Cymbals für mein Drumset

von GuitarDrummer, 23.06.10.

  1. GuitarDrummer

    GuitarDrummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.10
    Zuletzt hier:
    11.11.10
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Worms
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.06.10   #1
    Ich habe folgendes "Problem". Ich weiß nicht so genau, was für Becken ich für mein Set dazukaufen soll. Im Moment hab ich ein 08/15 Set mit Meinl Becken, ein 16" Crash, ein 20" Ride, typisches Anfängerschlagzeug halt. Ich spiele überwiegend Metal/Hardrock.

    Könnt ihr mir vielleicht ein paar Tips geben welche (Art) Becken ich brauche.
     
  2. Benschi

    Benschi Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.07.07
    Zuletzt hier:
    3.03.14
    Beiträge:
    2.702
    Ort:
    Leipzig
    Kekse:
    13.557
    Erstellt: 23.06.10   #2
    Eine typische Allroundkonfiguration besteht aus 14" HiHat, 16" und 18" Crash und 20" Ride.
    Je mehr Becken desto mehr Variationen kann man spielen und interessante Sachen spielen. Allerdings zählt hier Qualität vor Quantität ! Kaufe also nach und nach Becken hinzu welche dir gefallen. Das kann hier keiner beantworten und so kommst du um Ausprobieren und Rumhören nicht drumherum.

    Deine Frage wurde hier schon zig mal behandelt, welche Becken man sich für den Anfang kaufen sollte. Nutze doch also einfach die Suchfunktion.
     
  3. vicFirth.moppeL

    vicFirth.moppeL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.08
    Zuletzt hier:
    5.07.18
    Beiträge:
    1.118
    Ort:
    Lippstadt
    Kekse:
    2.723
    Erstellt: 23.06.10   #3
    Wenn du noch gar keine Vorstellung hast was du willst solltest du einfach in den Drumladen deines Vertrauens gehen und ausgibig testen. Verlass dich dabei auf deine eigenes gehör und achte dabei erstmal NICHT auf den Preis.
     
  4. Drummerle

    Drummerle Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    02.12.09
    Zuletzt hier:
    21.01.21
    Beiträge:
    1.383
    Ort:
    Münster Germany
    Kekse:
    7.280
    Erstellt: 23.06.10   #4
    Was für Becken hast du denn bis jetzt? Ich würd nämlich auch auf Qualität vor Quantität setzten......mit 2 Crashes, Hihat und nem Ride, die hochwertig sind, spielt man lieber als auf einem set mit vielen "billig" blech. Sieht halt nur besser aus;).....Wenn du allso z.B. Die Meinl MCS, o.ä. spielst, würd ich dir eher raten, erstmal in hihat, ride zu investieren, weil du die becken halt am meisten brauchst. Hier würd ich auch nicht auf den preis schauen, sondern blind nach gehör kaufen:D.....ich würde aber wieder die kleinen Türken (diril, istanbul, turkish, zultan,...)schauen. Die bieten hochwertige b20 becken für ein super preis/leistungsverhälltniss.
     
  5. Haensi

    Haensi Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    20.01.21
    Beiträge:
    10.643
    Ort:
    Oberfranken
    Kekse:
    15.996
    Erstellt: 24.06.10   #5
    @ Guitardrummer

    Wieviele Becken du brauchst, kann dir keiner beantworten. Mike Portnoy z. B. hat so 20 am Set hängen, Ringo Star wurde mit einem Set aus Hihat, Crash und Ride zu einem der bekanntesten Drummer überhaupt.
    Kommt halt drauf an was du spielen willst.

    Wie schon gesagt wurde, ist weniger mehr. Vor allem Hihat und Ride sollten tauglich sein. Notfalls kann man auch gebraucht kaufen. Da diese Becken eher selten kaputt gehen, kann man da relativ günstig an hochklassige Teile kommen.

    Wenn du uns verräts welche Becken du schon hast (Marke, Serie) können wir dir sagen, ob es sich lohnt sie zu behalten oder besser wäre sie zu ersetzen.
     
  6. GuitarDrummer

    GuitarDrummer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.10
    Zuletzt hier:
    11.11.10
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Worms
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.06.10   #6
    Wie oben schon vermutet hab ich bei meinem Set die MCS Becken von Meinl. Mir ist durchaus klar, dass ich nicht so stark auf den Preis schauen sollte, wenn ich ordentliche Qualität sehen will, aber könnte mir dennoch jemand eine Marke nahelegen, von der er denkt, dass sie mehr bietet als der Preis verspricht? Ich habe relativ wenig Erfahrung mit der Hardware bzw. mit bestimmten Marken, zum einen, weil ich in der Anfangsphase nichts neues gebraucht habe, zum andern, weil das nächste anständige Musikgeschäft 50 km entfernt, abseits jeglicher öffentlicher Verkehrsmittel liegt und sich somit das Erreichen von selbigem ohne Führerschein als einigermaßen schwierig gestaltet.
    Ich würde mich sehr freuen.
     
  7. Benschi

    Benschi Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.07.07
    Zuletzt hier:
    3.03.14
    Beiträge:
    2.702
    Ort:
    Leipzig
    Kekse:
    13.557
    Erstellt: 25.06.10   #7
    Fahre zu Musik Service und schaue dir die Zultan Becken an. Die werden hier gerne empfohlen und sind günstig (mit Verhandlungsgeschick noch günstiger).
    Wer soviel Geld für Becken investiert sollte sich auch informieren und eine Trip in ein gut sortiertes Musikhaus unternehmen ! Masterwork Troy, Istanbul Samatya und sonstige Konsorten werden auch gerne gekauft weil sie als gut und günstig gelten. Mir gefallen sie weniger, ich habe aber auch ein anderes Gehör für Becken als andere (so wie jeder ein anderes Gehör hat und "gute" und "schlechte" Becken anders bewertet).
    Ansonsten bringt es kaum was hier viele Marken zu nennen da du erstens eh nicht alle Probespielen kannst und zweitens sich dein Gehör noch entwickeln wird und du selber bald weisst, wie für dich gute Becken zu klingen haben.
    Ausserdem kannst du die Option nutzen, die Becken zu bestellen und sie bei nicht gefallen wieder zurück zu schicken.
     
  8. ThaInsane88

    ThaInsane88 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.09
    Zuletzt hier:
    20.01.21
    Beiträge:
    2.367
    Ort:
    Heinsberg
    Kekse:
    5.341
    Erstellt: 25.06.10   #8
    Zultan kann ich auch nur Empfehlen. Beim Musik-Service sind viele Becken bereits per Videokamera Tonal aufgenommen und du kannst sie dir auf der Internetseite anhören. Bedenke dabei jedoch, dass du jedes Becken noch einmal anspielen musst. Es gibt bei diesen Becken eine gewisse Klangstreuung welche auf die Handarbeit zurrückzuführen ist.

    Türkische B20 Becken leisten in der Tat gute Arbeit und die Qualität lässt hier nicht zu wünschen übrig.

    Empfehlenswert sind auch die Becken der Beckenschmiede Diril. Hier hast du sogar die Möglichkeit dich mit den Damen und Herren der hiesigen Vertreiber in Verbindung zu setzen. Du nennst denen deinen Wunschsound (so gut du ihn halt beschreiben kannst) und man wird dich da bestens beraten. Die Becken kosten die Hälfte der teuren Sabian AAX, Meinl MB20 und Konsorten und kommen von der Qualität her genau so weit wie diese.

    Entscheiden sollte dennoch dein Gehör.
     
  9. Haensi

    Haensi Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    20.01.21
    Beiträge:
    10.643
    Ort:
    Oberfranken
    Kekse:
    15.996
    Erstellt: 25.06.10   #9
    Ja, die Diril kann ich auch empfehlen.

    Ich hab mir unlängst ein Paar 13" Raw Hihats gekauft. Vorher hab ich denen in einigen e-mails meine ungefähre Soundvorstellung und meine bevorzugt gespielten Musikrichtungen nahegebracht. Schliesslich haben die mir besagte Hihats empfohlen.

    Die Becken wurden mir auf Rechnung mit 14-tägigen Rückgaberecht zugesandt. (Ist bei Neukunden auch nicht so üblich, die meisten verlangen Vorkasse).

    Normalerweise sollte man Becken schon vorher anspielen. Ich wusste aber was sich will (ich spiele ja auch schon ein paar Jährchen) und der Preis ist bei Diril mehr als verlockend. Da bekommt man Oberklasse-Becken zu Mittelklasse-Preisen.

    Grundsätzliches:
    Gerade im unteren Preisbereich sollte man sich von grossen Namen nicht blenden lassen. Leider zahlt man da mehr für Namen und Mythos, als für Qualität.

    Bei kleinen Firmen entfallen halt Werbung, teure Endorsments, aufgeblähte Verwaltung und nicht zuletzt auch der Zwischenhandel. Da kann das gleichwertige Endprodukt um einiges günstiger angeboten werden.

    Bekannte Marken haben natürlich auch sehr gute Becken (das hat die Marke ja schliesslich bekannt gemacht). Das lassen sich die aber oft sehr teuer bezahlen. Für manche Teile werden da echt Fantasiepreise verlangt.
    Da kann man sich glücklicherweise auch mit Gebrauchtkauf behelfen.
    Gerade bei Hihat- und Ridebecken, die eher selten kaputtgedroschen werden, kann man da viel Geld sparen.

    In einem anderen Thread gab es wieder die (sinnfreie;)) Diskussion bezüglich Material.
    Ich finde, es muss klingen. An meinem Set hängen Becken aus 3 verschiedenen Legierungen (B8, B12, B20). Es gibt überall Becken, die einem gefallen bzw. nicht gefallen. Alles Geschmackssache.

    Letzteres sollte auch das wichtigste Kaufargument sein. DIR müsssen sie gefallen, schliesslich spielst ja DU damit.
     
  10. ThaInsane88

    ThaInsane88 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.09
    Zuletzt hier:
    20.01.21
    Beiträge:
    2.367
    Ort:
    Heinsberg
    Kekse:
    5.341
    Erstellt: 25.06.10   #10
    Zum Thema Gebrauchtkauf (eigentlich schon fast Off-Topic)

    Allen wird hier zum Gebrauchkauf geraten :D Aber: meine Theorie:

    Irgendwann Sinken die Gebrauchtkaufartikel, weil jeder nur noch Gebraucht spielt, diese aber nicht mehr Hergibt und der Gebrauchkaufmarkt fällt zusammen :evil::D

    Nein jetzt mal im ernst.
    Gebraucht kannst du schon dein ein oder anderen Schnapper machen. Leider Gottes muss man dort eine Menge Geduld aufbringen, da viele Schüsseln fast zu neupreisen vergeigt werden. Gebrauchtkauf ist immer Zeitintensiv und 60% des Neupreises wirst du als Minimum für ein Becken hinlegen müssen.
     
  11. BumTac

    BumTac Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    5.08.20
    Beiträge:
    5.005
    Ort:
    Whoopa Valley
    Kekse:
    21.722
    Erstellt: 25.06.10   #11
    Tja und erst kürzlich ging ein niegelnagelneues Anatolian Ultimate 18" für schlappe 115€ weg - bei einem Marktpreis von ca. 230€ also gerade 50%! Für ein neues ungespieltes Becken :eek:

    Es ist eigentlich alles wesentliche gesagt, setz Dich in den Zug von Worms nach Aschaffenburg, habe einen schönen Samstag bei Musik Service und finde Deine Becken!
     
  12. Drumluke

    Drumluke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.01.10
    Zuletzt hier:
    24.01.17
    Beiträge:
    321
    Ort:
    Oberhessen
    Kekse:
    300
    Erstellt: 26.06.10   #12
    Teste mal beim Musik-Service in Aschaffenburg die Zultan Becken aus und nimm die, die dir am besten gefallen. Die Zultans sind echt feine Teile und in der P/L einfach top.:great:
     
  13. drum835

    drum835 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.06
    Zuletzt hier:
    20.12.13
    Beiträge:
    222
    Ort:
    Karlsruhe
    Kekse:
    349
    Erstellt: 26.06.10   #13
    es gibt auch nix schöneres als durch ne gute drumabteilung zu laufen, man sollte nur keine kreditkarte mitnehmen das endet meißt böse fürs konto. aber allein das ausprobieren von becken, snares und sets ist immer wieder einen besuch wert. und es macht eine menge spaß:D
     
  14. Drummerle

    Drummerle Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    02.12.09
    Zuletzt hier:
    21.01.21
    Beiträge:
    1.383
    Ort:
    Münster Germany
    Kekse:
    7.280
    Erstellt: 27.06.10   #14
    nochmal eine frage an den ersteller:
    laut deinen beiträgen hört es sich so an, als suchest du weitere becken für dein set......das würd ich dir aber abraten....kauf dir erstmal ne vernünftige hihat und ride.....dann kann man weiterschauen (auch wenn du 8 geile Chrashes, 2 fette Chinas, und 4 gute Splashes hast, aber nur ein billig ride und ne billige hihat, klingt das set nicht so gut;))
    Wenn dir das aber klar ist, und du eh vor hast deine becken erst zu ersetzten (hört sich iwie anders an), vergess diesen post :D
     
  15. GuitarDrummer

    GuitarDrummer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.10
    Zuletzt hier:
    11.11.10
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Worms
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.06.10   #15
    Ich werd mir mal eure ganzen Tipps zu Herzen nehmen... mal schauen ob ich nach Aschaffenburg komme oder woanders hin ;)

    edit: Könnte vielleicht jemand ein paar Links mit Klangproben zu verschiedenen Serien von verschiedenen Marken posten? Ich hab mich mal ein wenig umgeschaut, aber außer Klangproben zur Amedia Classic-Serie auf www.tittmann.de habe ich nicht wirklich etwas gefunden; und da ich ja nun recht wenig Ahnung von verschiedenen Marken habe, wäre es gut, schon mal ein paar Kostproben zu bekommen, ohne dafür eine halbe Weltreise hinlegen zu müssen. Danke
     
  16. ThaInsane88

    ThaInsane88 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.09
    Zuletzt hier:
    20.01.21
    Beiträge:
    2.367
    Ort:
    Heinsberg
    Kekse:
    5.341
    Erstellt: 28.06.10   #16
    Bei Musik Service haben die Videos von ihren Zultan Cymbals gemacht. Die kannst du beim jeweiligen Produkt sehen. Leider ist das nicht bei allen Cymbals vorhanden.
     
  17. Haensi

    Haensi Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    20.01.21
    Beiträge:
    10.643
    Ort:
    Oberfranken
    Kekse:
    15.996
    Erstellt: 28.06.10   #17
    Normalerweise haben die meisten Hersteller auf ihrer Homepage auch irgendwo Soundfiles von den Becken.
    Allerdings sind die mit Vorsicht zu geniessen, sprich, sie dienen eher als grobe Richtung, denn als Kaufentscheidung. Da wird auch gerne mal ein bisschen geschummelt und dem guten Sound technisch auf die Sprünge geholfen.

    Gute Soundfiles findet man u. a. bei youtube von Memphisdrumshop. Da hört man die Becken auch zusammen mit einem Drumset und weiteren Becken. Mal als Beispiel http://www.youtube.com/watch?v=Z2hF_C_CAiM

    Allerdings sollte man Becken vor dem Kauf immer "in natura" hören. Gerade bei handgehämmerten Becken können klangliche Unterschiede von Becken zu Becken auftreten, da kein Mensch der Welt immer gleichmässig hämmern kann. Aber genau diese feinen Nuancen machen den Reiz von handgemachten Becken aus.
     
  18. Sam500

    Sam500 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.10
    Zuletzt hier:
    19.03.11
    Beiträge:
    14
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.07.10   #18
    Hi @ all,

    Ich suche auch ein Ride Becken und hoffe es passt hier in diesen Thread:

    Nach einiger Suche habe ich auch schon meinen Wunschsound im Kopf, und zwar eher ein Allround-Becken aber Neigung richtung Rock, aber definitiv nicht zu hart.
    Derzeit tendiere ich zum Sabian AA 20" Medium Ride, aber vielleicht kennt ihr eines, welches vl ein bisschen heller rüberkommt. Wäre dankbar.
     
  19. ThaInsane88

    ThaInsane88 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.09
    Zuletzt hier:
    20.01.21
    Beiträge:
    2.367
    Ort:
    Heinsberg
    Kekse:
    5.341
    Erstellt: 08.07.10   #19
  20. Sam500

    Sam500 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.10
    Zuletzt hier:
    19.03.11
    Beiträge:
    14
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.07.10   #20
    Ja, mit der Klangfarbe hast du wohl recht...
    Das Dumme ist ja nur leider, dass ich in Ö wohne und der örtliche Musikhändler (Hammer) hat nicht viele Becken und somit muss ich praktisch durch's Internet mein Ride finden.
    Preislich gehts bis 300€.
    Bin für jeden Tipp dankbar.
     
mapping