dämpfer für sax

von tamtam, 12.11.07.

  1. tamtam

    tamtam Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.07.06
    Zuletzt hier:
    23.05.13
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.11.07   #1
    hi leute, ihr kennt wohl alle das leidige problem des fehlenden saxdämpfers... hat einer von euch mal sowas ausprobiert? (ich liebäugele gerade mit diesem porösen schwammsystem, weil das irgendwie logisch klingt und preislich noch tragbar ist.)
     
  2. [Zeibər]

    [Zeibər] Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.07
    Zuletzt hier:
    1.09.11
    Beiträge:
    136
    Ort:
    Venne
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.11.07   #2
    sei bloß vorsichtig bei selbsentworfenen sachen. mir wurde schon alles mögliche ins sax gesteckt, was da dann nicht mehr rauswollte. das kann leicht teuer werden. allerdings hab ich von professionellen sachen noch nichts gehört. klingt interessant. schwamm wär eine idee wert ja
     
  3. florek

    florek Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.07
    Zuletzt hier:
    25.08.09
    Beiträge:
    50
    Ort:
    Bergkamen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 12.11.07   #3
    hmm also meine sax-lehrerin sagt es gäbe keine dämpfer fürs sax... gibts zwar für trompeten aber niht fürs sax, es klingt dann einfach scheiße... aber wie wärs mit nicht so laut spielen^^ dann klingts gut und man brauch keinen dämpfer...
    Einer aus meinem ensemble hat auch das problem... aber er hats fast im griff^^
    also versuch einfach beim üben leiser zu spielen, dann klappts^^
     
  4. tantrix

    tantrix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.05
    Zuletzt hier:
    25.07.13
    Beiträge:
    607
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    404
    Erstellt: 12.11.07   #4
    Geh in einen Laden und probier die Posaunendämpfer mal aus.
     
  5. Saxofreak88

    Saxofreak88 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.04
    Zuletzt hier:
    20.04.16
    Beiträge:
    2.378
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    872
    Erstellt: 12.11.07   #5
    Gibt's, aber alles was ich gesehen hab, nützt nichts oder klingt danach
    schlechter als vorher ^^
     
  6. cordfel

    cordfel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.07
    Zuletzt hier:
    11.12.12
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.11.07   #6
    Es gibt noch den silent bag (z.B. von Warwick, Precieux und vermutlich noch anderen). Einfach bei Google eingeben. (Um einen Eindruck zu bekommen, wie es aussieht: http://www.saxophon-service.de/homep/infozube/silbag.htm)
    Ich habe vor längerer Zeit mal darüber nachgedacht, soll angeblich die Lautstärke um die 50 % reduzieren. Ich habe es nie ausprobiert und wohne mittlerweile so, dass ich keinen Schalldämpfer oder silent bag mehr nötig habe.
    Beim silent bag ist das gesamte Sax in einer Tasche, die Seitenöffnungen für die Hände und natürlich für den Gurt und das Mundstück hat.
    Ob die Freiheit der Hände eingschränkt ist, weiss ich nicht. Irgendwie kommt mir das Ganze aber dubios vor.

    Vielleicht hat ja jemand Erfahrung damit?

    Gruß

    cordfel
     
  7. tamtam

    tamtam Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.07.06
    Zuletzt hier:
    23.05.13
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.11.07   #7
    danke für eure antworten!
    posaunendämpfer? die funktionieren im sax? ich hab mal so nen metalldämpfer für sax ausprobiert, aber der wurde nur in den schallbecher gesteckt und hatte also nur eine wirkung bis zum e1 bzw. e2. bisher habe ich folgendes gefunden:
    das schwammsystem (scheint sehr neu zu sein?)

    http://www.markstein.de/dwDE/Products/Daempfer-Tenorsaxophon-SAXMUTE.html

    und den übungssack, der bis vor kurzem auch noch unverschämt teuer war...

    http://www.musik-service.de/Prcieux-Tasche-Silent-Bag-Tenorsaxophon-prx395662564de.aspx
    hat denn noch niemand sowas versucht?
     
  8. Jo_Beef

    Jo_Beef Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.07
    Zuletzt hier:
    28.04.15
    Beiträge:
    181
    Ort:
    Großraum Stuttgart
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    244
    Erstellt: 13.11.07   #8
  9. Saxofreak88

    Saxofreak88 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.04
    Zuletzt hier:
    20.04.16
    Beiträge:
    2.378
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    872
    Erstellt: 14.11.07   #9
    xD A Propos Posaunendämpfer ... Die funktionieren beim Barisax ...
    Besser als einem lieb ist. N Kumpel von mir hat mal nen Posaunendämpfer in
    mein Barisax versenkt, er ist etwa 40 cm tief gerutscht und dann ziemlich gut
    stecken geblieben. War n Spaß, das Ding wieder da raus zu bekommen.
     
  10. Thomas Hoffmann

    Thomas Hoffmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.04
    Zuletzt hier:
    23.04.08
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.01.08   #10
    Falls du Saxmute meinst, das find ich schlecht. Verändert den Ansatz völlig. Dämpft zwar, aber Du hast Probleme, die oberen Töne zum Klingen zu bringen und flageolett ist absolut unmöglich.
     
  11. wiesenforce

    wiesenforce Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.05.06
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    3.635
    Erstellt: 08.01.08   #11
  12. mongosax

    mongosax Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.08
    Zuletzt hier:
    1.02.11
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.01.08   #12
    wie wärs mitm stück stoff, also tshirt oder sonstiges?, ich weiß zwar nich ob du den dämpfer für auftritte haben willst dann wärs ein wenig seltsam, aber für zu hause reichts, wenn die mutter mal pennen will oder so! ;)
     
  13. cordfel

    cordfel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.07
    Zuletzt hier:
    11.12.12
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.04.08   #13
    Ich habe auf der letzten Musikmesse folgenden Dämpfer gesehen:

    http://www.xplanet.biz/StoreBox/music/esewmas.htm?gclid=CLWTuJ2xy5ICFSZHZwod30XSmQ

    ... und war erstaunt, was so alles möglich ist. Von aussen war fast nichts zu hören. Im Dämpfer ist ein Mikrophon, so dass man über Kopfhörer seinen eigenen Sound hören kann. Wenn man will kann man als Effekt noch einen Hall einstellen. Jetzt kommt bestimmt der Einwand, dass man mit Mikrophon nie einen Originalsound haben wird, aber es klang schon richtig klasse!

    Zudem kann man einen Computer anschliessen, das selbst Gespielte aufnehmen oder ein playalong einspielen, zu dem man dann spielen kann. Und das alles, ohne dass man von aussen etwas hört (wirklich nur ein Flüstern).

    Ich war schwer beeindruckt. Allerdings habe ich es selber nicht ausprobiert sondern durft nur über Kopfhörer mithören. Wie das handling ist, kann ich somit nicht beurteilen.

    Den Dämpfer gibt es im Moment nur für Altsaxophone, Ende des Jahres angeblich auch für Tenorsaxophone.

    Nachteil: sauteuer (ich kenne den Umrechnungskurs nicht genau, der Vertreter sagte etwas von etwa 300,-€). Insofern sicher nichts für den Otto-Normalverbraucher.
    Aber schon klasse, was es alles so gibt.

    Gruss,

    cordfel
     
  14. Saxofreak88

    Saxofreak88 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.04
    Zuletzt hier:
    20.04.16
    Beiträge:
    2.378
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    872
    Erstellt: 08.04.08   #14
    Naja, wenn der Sound wirklich so gut ist wie du sagst, dann
    wird das Micro auch recht gut sein und das mit dem Aufnehmen
    ist auch noch mal n sehr nettes Feature, also seinen Preis wahr-
    scheinlich wert.
     
  15. cordfel

    cordfel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.07
    Zuletzt hier:
    11.12.12
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.04.08   #15
    Ich fand den sound prima, wobei, als ich zuhörte fast ausschliesslich der Halleffekt eingeschaltet war.
    Im Prinzip kann man sich selber aufnehmen und als Begleitung wieder abspielen, so dass man ein zweistimmiges Stück quasi alleine spielen kann. Auch ganz nett.
    In der aktuellen Version ist auch eine rhythm machine integriert.
     
  16. wiesenforce

    wiesenforce Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.05.06
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    3.635
    Erstellt: 09.04.08   #16
    Auf jeden Fall ist das Ding billiger als eine Übungskabine..
     
  17. cordfel

    cordfel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.07
    Zuletzt hier:
    11.12.12
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.04.08   #17
  18. sax_no_tomodachi

    sax_no_tomodachi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.07
    Zuletzt hier:
    19.10.08
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Offenbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.04.08   #18
    Was kostet denn eine? Hatte heute eine Homepage von einem Anbieter für solche Kabinen entdeckt. Waren aber natürlich keine Priese dabei. :(
     
  19. sax_no_tomodachi

    sax_no_tomodachi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.07
    Zuletzt hier:
    19.10.08
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Offenbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.04.08   #19
    Hat der Vertreter zufällig gesagt, wo man die Dinger kaufen kann? Die Kritiken in den englischsprachigen Foren waren ja nicht schlecht.
    Ich habe den Dämpfer zwar im Internetversand gefunden, käme dann aber aus Japan oder USA und ist die Frage, was der Versand kostet, falls sie ins Ausland verschicken. In ebay war's leider gar nicht drin.
     
  20. wiesenforce

    wiesenforce Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.05.06
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    3.635
    Erstellt: 29.04.08   #20
    also mein schlagzeuger hat sich eines gebraucht gekauft.. für.. 3500 euro.. neu darfste mit dem doppelten rechnen..

    so habe ich die preise im kopf.. also auf jeden fall mehrere riesen
     
Die Seite wird geladen...

mapping