Das Richtige Mischpult?!

von tomi90, 25.12.07.

  1. tomi90

    tomi90 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.07
    Zuletzt hier:
    1.04.10
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.12.07   #1
    Hallo zusammen.

    Ich bin nebenberuflicher Sprecher und produziere ab und zu auch mal zuhause das ein oder andere Werk.
    Desweiteren mach ich mit einem Kumpel noch ein bisschen Musik, dh wir nehmen Gitarre Keyboard Gesang etc auf (nicht gleichzeitig).
    Jetzt habe ich mal nach einem schönen Mischpult gesucht und wollte mal fragen ob das folgende für meine Zwecke geeignet wäre:

    https://www.thomann.de/de/behringer_xenyx_1002_fx.htm

    Schön ist halt das Effektgerät finde ich....

    Vielen Dank für Eure Antworten. (hoffentlich) ;)

    tomi
     
  2. SB

    SB Licht | Ton | Elektro Moderator HFU

    Im Board seit:
    04.04.07
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    3.095
    Ort:
    Bavarian Outback (AÖ)
    Zustimmungen:
    639
    Kekse:
    18.958
    Erstellt: 25.12.07   #2
  3. tomi90

    tomi90 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.07
    Zuletzt hier:
    1.04.10
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.12.07   #3
    ja doch masterfader wär schon nicht schlecht und ein effektgerät hätt ich auch gern weil wenn vlt doch mal was live ist!...

    tomi
     
  4. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 25.12.07   #4
    Was liegt denn sonst noch an Aufnahme-Equipment vor ? (Interface/Soundkarte,...)
     
  5. tomi90

    tomi90 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.07
    Zuletzt hier:
    1.04.10
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.12.07   #5
    ein normales Kikrofon und ein Line-In Eingang am PC. Und natürlich eine software zum bearbeiten...;)

    tomi
     
  6. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 25.12.07   #6
    Und wie sehen deine Qualitätsansprüche aus ? Um welche Software handelt es sich ? ;)
     
  7. tomi90

    tomi90 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.07
    Zuletzt hier:
    1.04.10
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.12.07   #7
    cool edit pro...naja man sollte einigermaßen rauschfrei aufnehmen können... das mikro ist eigentlich ganz gut, aber ich würde eben gerne schon beim aufnehmen höhen bässe und mitten auspegeln und nicht erst nachher mit der software bearbeiten. und effektgerät halt damit man ein bisschen spielen kann ;) soll ja auch Spaß machne!

    tomi
     
  8. lemursh

    lemursh Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    10.05.15
    Beiträge:
    3.208
    Ort:
    Schaffhausen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    4.538
    Erstellt: 26.12.07   #8
    Zum Pültchen: Die Behringer, Tapco`s etc. sind mehr oder weniger Schrott! Wenn schon, beginnt es bei der Yamaha MG Serie interessant zu werden. Da bekommt man wenigstens was einigermassen brauchbares für`s Geld. ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping