DB Opera live 405 vs. JBL EON 15 G2 - Erfahrungen?

von ruebennase, 11.09.07.

  1. ruebennase

    ruebennase Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.07
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    969
    Erstellt: 11.09.07   #1
    Hallo zusammen,

    nachdem mir hier in einem anderen thread empfohlen wurde, nach einer aktiven 15" fullrange zu schauen und mir hierbei die db opera live 405 empfohlen wurde hab ich auch noch nach Alternativen geschaut.

    Dabei bin ich auf die JBL EON 15 G2 gestossen. Die liegt zwar preislich ca. € 250,- über der Opera, aber wenn ich mir sowas zulege sollte es schon passen. Deswegen folgende Frage:

    Hat einer von Euch schonmal einen direkten Vergleich der besagten Boxen gehört? Klar, die JBL hat etwas mehr Power, aber wie sieht das klanglich aus? Ist die JBL den Aufpreis wert? Sind die Bässe bei der JBL prägnanter?

    Ich möchte die Boxen NICHT für Gesang verwenden, aber für Bass, ggf. e-Drums, ggf. Keys oder Dosenmusik (samples) etc. Ich habe bisher eine db opera basic 402 gehört - und die wirds sicher nicht (schwammiger Bass, undefinierte Höhen, insgesamt einfach nicht "klar" genug - hat mir einfach garnicht zugesagt).

    Über ein kurzes feedback zum Vergleich der oben genannten Boxen (und auch über Alternativen in dem Preisrahmen) würde ich mich sehr freuen.
     
  2. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.774
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.723
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 11.09.07   #2
    Wir hatten beide Boxen beim PA-Treff dabei.
    Die EON klingt JBL-typisch obenraus sehr schrill, als Frontbox eigentlich zu sehr.
    Als Monitorbox z.B. bei einem Drummer oder auf lauten Bühnen gut einsetzbar.

    Die db klingt sehr viel ausgewogener und angenehmer in den Ohren.

    Die Bässe sind bei beiden Boxen nur ein Kompromiss - so wie bei fast allen Fullrange-Boxen. Akzeptabel im kleinen Partyrahmen, jedoch kein Vergleich zu einem System mit separatem Subwoofer.
     
  3. Korg

    Korg Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    28.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    3.611
    Ort:
    Düren
    Zustimmungen:
    189
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 11.09.07   #3
    OT
    Janz billige Lautsprecher :D
    OT OFF

    Ich kann Harry da nur zustimmen... würde auch eher zur Opera greifen.
     
  4. ruebennase

    ruebennase Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.07
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    969
    Erstellt: 11.09.07   #4
    Besten Dank für die Hilfe :great:
     
  5. ulze

    ulze Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.06
    Zuletzt hier:
    10.12.11
    Beiträge:
    792
    Ort:
    Burghausen/Burgkirchen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    805
    Erstellt: 11.09.07   #5
    Wollt auch nur nochmal zustimmen -wir waren alle beim PA treffen dabei ... als monitor hab ich die eon ziemlich gerne sogar, aber so ist mir meine DB lieber :D - verwende sie auch als monitor.

    Also alles gut (in bestimmten grenzen) möglich.
     
  6. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 11.09.07   #6
    wenn du jedoch lautstärke ohne verzerren möchtest, dann bist du bei der JBL besser aufgehoben. das schrille bekommt man mit nem EQ auch weggebügelt, falls es einem nicht so sehr gefällt.

    die db klingt wie die vorredner schon sagten recht rund und angenehm. so hifi badewannen mässig, ohne jedoch die mitten zu sehr untergehen zu lassen.
    Die ist aber nicht so klar und definiert wie die eon. aber am besten du machst mal in einem geschäft einen A/B vergleich, denn die sind schon sehr unterschiedlich.
     
  7. ulze

    ulze Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.06
    Zuletzt hier:
    10.12.11
    Beiträge:
    792
    Ort:
    Burghausen/Burgkirchen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    805
    Erstellt: 11.09.07   #7
    Soweit wie ich mich ans PA Treffen erinnere wars 50/50... also jede box hatte ihre Anhänger.
    Wobei die tendenz für Publikums beschallung zur db ging, für moni zur jbl.
     
Die Seite wird geladen...

mapping