Deutsche Gothic Bands


M
memo12
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.07.13
Registriert
20.06.11
Beiträge
14
Kekse
0
Hallo, Ich bin ein "Neuling" in dieser Art von Musik, hab mir bisher schon ein paar Songs von "Letzte Instanz" (wird laut Windows Media Player nicht zu Gothic sondern Folk-Metal/Crossover gezählt :confused: ), Blutengel und Oomph! (Ist doch diese Richtung oder?). Eisbrecher hatte mir irgendwie nicht gefallen und bei Goethes Erben redet der doch nur ? Ist ja wie ein Höhrbuch :D. Kennt jemand andere Deutsche Gothic Bands? Vielen Danke :)
 
Eigenschaft
 
Big Exit
Big Exit
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.12.16
Registriert
30.12.07
Beiträge
1.148
Kekse
2.934
Deutsche Bands order deutschsprachig?

Deine Lakaien
Diorama
 
Buxbaum666
Buxbaum666
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.01.14
Registriert
06.08.10
Beiträge
342
Kekse
1.884
Ort
Erfurt
Deutsche Gothic Bands

Nur Deutsche? Hier ist auch erstmal zu klären, was genau Du damit meinst. :D "Gothic Bands", würde ich sagen, gibt es nicht. Das, was im allgemeinen als "Gothic Szene" bezeichnet wird ist eine Verdeckelung von verschiedenen kleineren Szenen mit unterschiedlichster Musik, die sich teilweise überschneiden und teilweise nichts mit dem Ursprung zu tun haben..
Es gibt "Gothic Rock", dieser Stempel wurde irgendwann Bands wie Bauhaus, Siouxsie & The Banshees und Sisters of Mercy aufgedrückt. Wenn Du Dich dafür interessierst, empfehle ich ein wenig Eigenrecherche zum Ursprung dieser Szene - und wenn es nur bei Wikipedia ist. Klangbeispiele prominenter Bands sollten sich bei Youtube und Konsorten finden lassen.

Blutengel finde ich persönlich recht peinlich. :D Eine gute Deutsche Band, die mir spontan einfällt, ist Monozid. Deutlich vom Post-Punk beeinflusst und deutlich näher an "Gothic" als Eisbrecher oder Oomph.

 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
straycatstrat
straycatstrat
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.08.22
Registriert
23.02.09
Beiträge
489
Kekse
1.476
Ort
Hamburg
Epmfehlung:
Besorg Dir im Gebrauchtplattenladen oder vom Amazon Gebrauchtwühltisch die German Mystic Sound Sampler. Das war eine Sampler-Reihe vom Zillo-Magazin, mit denen man sich durchaus einen guten Überblick über die Gothic-Szene in Deutschland verschaffen kann.

Gothic/Gothic Rock/Gothic Metal ist eben ein weites, was von rezitativen Beiträgen wie Goethes Erben über Electro/EBM bis hin zu Metal reichen kann.

Aus dem Stand fallen mir da die schon genannten Deine Lakeien und ihre Nebenprojekte ein, aber auch: Project Pitchfork, Einstürzende Neubauten, Crematory, Still Patient?, Das Ich, Giants Causeway, Pink Turns Blue, Giants Causeway, Love Like Blood, Eternal Afflict, Die Krupps und in Ansätzen vielelicht auch Philip Boa.

Wobei meine Bandauswahl eher aus den 80er/9ßern stammt, mit "modernem" Kram wie den genannten Blutengel oder Samsas Traum kann ich wenig bis gar nichts anfangen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
Whyla
Whyla
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.07.22
Registriert
08.03.11
Beiträge
294
Kekse
1.688
Malaria vielleicht? X-Mal Deutschland? Wenn man großzügig ist, wohl auch Grauzone.

Kann aber mit den deutschsprachigen Gothicsachen, die ich mir bisher so angehört hab, nicht viel anfangen. Ist mir zu oft zu schlagerig. Auch die von mir genannten.
 
O
Oktaktan
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.03.19
Registriert
18.06.12
Beiträge
256
Kekse
163
Abrogation
 
Tennessee
Tennessee
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.06.15
Registriert
03.10.12
Beiträge
477
Kekse
4.858
Ort
Bayern
Schwierige Frage. Da müsste man erstmal klären was Gothic Bands jetzt eigentlich so sind. Letzte Instanz z.B. würde ich da nicht mehr wirklich dazuzählen. Sind zwar quasi in der schwarzen Szene großgeworden und haben da immer noch viele Anhänger, aber rein stilistisch hat das mit Gothic eher weniger zu tun. Irgendwie vermischt sich da alles ein wenig. Rock, Alternative, Neue Deutsche Härte etc. Die letzten Jahre hat dieses Mittelalterzeugs auch noch die schwarze Szene mit aufgemischt.........tja, wie soll man da was trennen?

ASP wäre unter diesen erweiterten Gesichtspunkten vielleicht noch ein guter Kandidat. Schock wäre vielleicht auch noch ein Tip.
 
Trommelschlumpfi
Trommelschlumpfi
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.11.13
Registriert
10.11.09
Beiträge
28
Kekse
0
Ort
Berchtesgaden
Ja, in den letzten Jahren ist dort echt viel aufgemischt worden.
Aber empfehlen kann ich dem Threadstarter noch Lord of the Lost, Diary of Dreams... einfach mal bei Youtube reinhauen, das ist nen guter anfang zum rumklicken.
Es gibt ja eigentlich wieder etliche unterkategorien von Gothic wie z.B. Goth Rock / Gothic metal....
Da fällt mir grad noch als Band ein Das Ich und auch noch Lacrimosa

lg
Trommelschlumpfi
 
C
colakp
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.03.14
Registriert
25.07.13
Beiträge
10
Kekse
0
Ort
München
Das Ich,
die sind ganz gut, finde ich
 
Mygeen
Mygeen
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.07.14
Registriert
31.08.13
Beiträge
3
Kekse
0
Ort
Düsseldorf
Habe, da ich derzeit eine Gothic-Band suche, in Musikersuchen gestöbert und bin dabei auf eine Gothic Rock Band aus dem Ruhrgebiet gestoßen: Sweet Ermengarde. Durchaus sehr hörenswert. Sonst noch Lord of the Lost (habe ich auf dem Mera Luna gesehen, sehr cool) und Mono Inc!!!
Falls du auch aus dem Ruhrgebiet kommst, schau mal im TIC in Mülheim vorbei, dort läuft viel Old School Gothic, ziemlich hörenswert! Beim DJ kann man sich auch immer Titel und Interpret aufschreiben lassen, wenn einem etwas zusagt.


Edit:
Welle.Erdball habe ich total vergessen! ^^ Mir fällt alles erst ein, wenn ich schon gepostet habe... :S
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
GothicLars
GothicLars
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.08.22
Registriert
11.12.12
Beiträge
511
Kekse
10.646
Ort
Bochum
@Mygeen: Vielen Dank für den Sweet Ermengarde Tip!!! :)

Deutsche "Gothic-Bands" gibt es aber eine ganze Menge, ansonsten kann ich dem Buxbaum 100% zustimmen.
 
punkadiddle
punkadiddle
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.08.22
Registriert
31.12.11
Beiträge
1.791
Kekse
2.999
Ort
moin-Land
hmm... bisschen OT aber ich gebe dann auch mal meinen Senf dazu. Ich persönlich finde die alle ziemlich seltsam. Rozencrantz, Saltatio Mortis, Eisheilig und wie sie alle heissen. Auch diese offenbar neue Band Pulsschlag, die, warum auch immer einen ziemlich exklusiven Werbeplatz auf der Startseite des MB bekommen hat. Für mich ist das alles nur noch Krach. Findet aber komischerweise ein breites Publikum. Mir ein völliges Rätsel. Neuerdings scheinen sie ja auch, von wem auch immer, einen gesellschschaftskritischen, ja fast politischen Auftrag bekommen zu haben. Passt überhaupt nicht zur entsprechenden "Musik", aber was solls. Die Zielgruppe will auch wohl eher bangen als Texten zuhören. Jede dieser Bands verfügt über genau ein Lied, macht aber teilweise mehrere Alben daraus. Bisschen wie Modern Talking selig.

keep on rockin`
 
Vali
Vali
Vocalmotz
Moderator
HFU
Zuletzt hier
16.08.22
Registriert
06.02.06
Beiträge
5.380
Kekse
48.383
Ort
München
Da bist du nicht mal ein bißchen offtopic. Rozencrantz, Saltitio Mortis und Pulsschlag sind keine Gothic Bands und an Eisheilig stört dich wahrscheinlich der Metalanteil. Dann hör dir halt kein Metal an, wenn dir die Musik nicht zugänglich ist. Oder schlag zumindest eine vor, die deiner Meinung nach das besser machen und zu der Szene gehören.

Und völlig unabhängig davon ob die Musik gefällt oder nicht, ist der Beitrag von Icymickey zurecht auf der Startseite, weil er einen sehr guten Artikel geschrieben hat und ein bewährter User ist.
 
punkadiddle
punkadiddle
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.08.22
Registriert
31.12.11
Beiträge
1.791
Kekse
2.999
Ort
moin-Land
"Und völlig unabhängig davon ob die Musik gefällt oder nicht, ist der Beitrag von Icymickey zurecht auf der Startseite, weil er einen sehr guten Artikel geschrieben hat und ein bewährter User ist."

naja, in erster linie ist er der bassist der band (was er aber nicht dazuschreibt). soviel eigenwerbung ohne darauf hinzuweisen hat mehr als ein "Gschmäckle".

ihr müsst hier nicht alle für vollständig verblödet halten.
 
Vali
Vali
Vocalmotz
Moderator
HFU
Zuletzt hier
16.08.22
Registriert
06.02.06
Beiträge
5.380
Kekse
48.383
Ort
München
Natürlich ist er Bandmitglied, weil alle Beiträge aus dem Musikmagazin im Userveröffentlichungen geschrieben werden und man da nur über seine eigenen Veröffentlichungen schreiben darf. Auf die Startseite kommt aber nur, was die Redaktion für gut befindet und die sind zum Glück nicht so voreingenommen, dass sie nach Geschmack entscheiden, sondern nach Qualität des Beitrages. Du bist schon so lange an Board, dass du das schon lange hättest wissen müssen und dich nicht wundern brauchst. Wenn dir das nicht passt, dann beschwer dich bei der Redaktion anstatt in diesem Thread rumzustänkern: https://www.musiker-board.de/f487-anliegen-beschwerden-bt/
Wenn du noch so nett wärst, könntest du stattdessen mal ne Gothic Band aus Deutschland nennen, die du für besser hältst.
 
killnoizer
killnoizer
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.08.22
Registriert
06.08.09
Beiträge
591
Kekse
754
Die ersten 5 Platten von "Girls under Glas" aus Hamburg sollte man kennen wenn es um das Thema geht .

Die späten Sisters of Mercy sowie Cassandra Complex zähle ich auch als Deutsch .
Aktuelle Bands fallen mir grad nicht ein ,
evtl. DIE SCHATTEN DES DORIAN GRAY .

Der Tip mit den Sample CDs aus den Magazinen ist gut , findet man oft auch auf dem Flohmarkt ...
 
GothicLars
GothicLars
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.08.22
Registriert
11.12.12
Beiträge
511
Kekse
10.646
Ort
Bochum
Ich finde die Sampler CDs in der Regel eher zum Davonlaufen. Aber ich stehe eher auf die klassischen Sachen, deswegen klingen Sweet Ermengarde auch wie sie klingen. Um mich mal selbst aus einem Interview im Gothic Magazine darauf angesprochen zu zitieren: "Die Schnittstelle zum Schlager und zu Eurobeat ist mir ein eindeutig zu groß geworden, da muss man ja retro sein."

Obwohl ich das Gefühl habe, dass sich da aktuell wieder was tut und es gerade wieder mehr Gothic Rock Bands gibt. Und ich meine auch Gothic Rock - ohne Metal, Schlager oder Techno Einflüsse. Es gibt ja sogar Leute, die von einer Third Wave sprechen.

Eine Band die man noch erwähnen sollte ist natürlich noch The House Of Usher, Deutschlands dienstälteste Gothic Rock Band die ununterbrochen aktiv war.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 3 Benutzer
H
Horrorrrgrrrl
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.01.15
Registriert
19.01.15
Beiträge
5
Kekse
0
gidarr
gidarr
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
16.08.22
Registriert
08.01.11
Beiträge
6.497
Kekse
92.325
Ort
Ostalb
Typisch: Eine der ersten deutschen Bands aus diesem Genre und wahrscheinlich auch die wichtigste, ist hier noch nicht erwähnt worden. Kein Wunder, ihre Platten verkauften sich trotz deutscher Texte in Grossbritannien besser als im eigenen Land. Mir sind sie immer noch lieber als die meisten ihrer Nachfolger, weshalb sie auch ihre gebührende Erwähnung finden sollen:
Xmal Deutschland.
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben