Digitech Death metal

von calibanation, 20.01.08.

  1. calibanation

    calibanation Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.08
    Zuletzt hier:
    6.07.08
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.01.08   #1
    Hi,
    also ich hab vor 3 tagen meinen Digitech Death Metal Verzerrer beckommen und er ist jetzt schon im eimer glaube ich =(
    jedenfalls waren die ersten 2 Batterien ziemlich schnell gefressen und jetz geht garnix mehr ... auch wenn ich ne neue Batterie rein haue geht nix ...
    soll ich den jetz einfach umtauschen lassen?
    oder soll ichs mal mitm Netzkabel probiern?
    jedenfalls find ichs ziemlich billig das ich jetz schon probleme mit dem teil hab -.-
     
  2. DeathShred

    DeathShred Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.07
    Zuletzt hier:
    2.03.13
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    70
    Erstellt: 20.01.08   #2
    ich wrüds einfach mal aufschrauben.... ist vllt nur ein kabel ab oder so... das er so schnell die battarien gefressen hat wudnert mcih aber, ihc habe ein digitech hot heat udn da gehts nicht so schnell
    ..

    wie gsagt schraub es einfach mal auf... und wenn nix auffällt schicks zurück..
     
  3. rocknrolf

    rocknrolf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.06
    Zuletzt hier:
    9.06.13
    Beiträge:
    1.625
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    951
    Erstellt: 20.01.08   #3
    Es kann natürlich sein das die Batterien falsch gepolt eingelegt worden sind.
    Oder die anscheinend neuen Batterien sind auch leer.
    Du meinst mit dem Netzkabel sicher ein Gleichspannungsnetzteil mit 6 Volt Gleichspannung
    stabilisiert / 1 Ampere- ja das geht bei richtiger Polung.
    Wenn nichts mehr geht retour mit dem Ding.
     
  4. calibanation

    calibanation Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.08
    Zuletzt hier:
    6.07.08
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.01.08   #4
    ya es sagen immer alle man solls aufschrauben ... aba entfällt dann nich die Garantie?? steht da doch drauf ..
     
  5. Havege

    Havege Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    26.11.15
    Beiträge:
    288
    Ort:
    Ludwigshafen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    543
    Erstellt: 21.01.08   #5
    Ich gehe mal davon aus du hast es in Deutschland gekauft.
    Wenn das Gerät so neu ist greift noch die Gewährleistungspflicht, und selbst wenn dus aufschraubst, sie müssten in den ersten 6 Monaten DIR nachweisen dass du es kaputt gemacht hast. Was bei einfach nur aufschrauben nicht der Fall sein wird.
    Garantie ist wieder was anderes, das ist eine freiwillige Zusatzleistung des Händlers/Herstellers, aber in dem Fall reicht ja die gesetzliche Gewährleistung schon aus.

    Ich würde es trotzdem nicht machen. Und warum?

    Das Teil ist neu, das hat zu funktionieren, gebs in den Laden und lass das deren Sorge sein.
    Ich finde es nicht berauschend an neuer Elektronik rumschrauben zu müssen.
    Und wenn du in 1,5 Jahren doch nen neuen Gewährleistungs/Garantiefall hast, ... dann könnten sie sich in der Tat weigern etwas zu machen weil es bereits geöffnet war.

    Das mit dem Batterienfressen war bei meinem Digitech Metal Master übrigens auch der Fall, ich bin deswegen extrem schnell auf Netzbetrieb umgestiegen.
     
  6. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 21.01.08   #6
    Wie soll man das denn hinbekommen? Du hast schon mal eine 9V-Blockbatterie live gesehen nehm ich an?

    Und mit 6V Netzteil kommt man bei einem 9V Gerät auch nicht unbedingt weit ;)

    Also die richtigen Netzteile gibt es bei Conrad & co. oder im lokalen Elektronikladen für 5€, 10€ für ein etwas besseres.
     
  7. calibanation

    calibanation Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.08
    Zuletzt hier:
    6.07.08
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.01.08   #7
    yo hab das Teil mal nem Kumpel mitgegeben damit ers mit seinem Netzkabel von seinem Metal Master probiert .. und er hat mir grad geschriebn dasses richtig gut funtzt .. deswegen werd ich mir gleich mal nen kabel bestelln =/ .. ich finds aba trotzdem dumm das da immer probleme mit den dummen batterien sind .. bestimmt ne verkaufsstrategie oder sowas dummes:er_what:
    und ich hatte die Batterie garantiert nich falschrum dran xD

    naja trotzdem danke für die Hilfe ^^
     
  8. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 21.01.08   #8
    Das mit Batterie macht sinn wenn man nicht 20 Netzteile mit sich rumschleppen will. Da muss man eben darauf achten dass diese immer frisch sind, da muss man dann durch.
     
  9. Nat!

    Nat! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.05
    Zuletzt hier:
    26.02.12
    Beiträge:
    243
    Ort:
    Herbede
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    303
    Erstellt: 22.01.08   #9
    Wenn man die Gitarre über Nacht am DM dranlässt, dann ist die Batterie am nächsten Tag leer. Passiert mir auch dauernd mit diversen Gerätschaften. Daher nehm ich so Akkus dafür, sonst würde ich mich jedesmal schwarzärgern.
     
  10. .nOx

    .nOx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.06
    Zuletzt hier:
    23.04.12
    Beiträge:
    1.052
    Ort:
    Hagen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    521
    Erstellt: 22.01.08   #10
    jo,da teil geht erst wenn beide stecker also von Amp und Gitarre drin sind
    Naja und wenn due die über nacht drin lässt saugt das Teil eben weiter Strom
     
  11. calibanation

    calibanation Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.08
    Zuletzt hier:
    6.07.08
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.01.08   #11
    wieso:er_what:? wenns doch aus is ... naja hab jetz eh nen netzkabel und funtz prime =)
     
  12. ColdBlade

    ColdBlade Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.05
    Zuletzt hier:
    22.03.08
    Beiträge:
    172
    Ort:
    Sundern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 24.01.08   #12
    Beim digitech kann ich es dir nicht erklären, aber beia ktiven pus oder elektronik, macht amn das damit, die battarien eben halt voll bleiben, und nich konsatnt was verlieren, weil man gucken muss ob da nen signal ist womit amn arbeiten muss...
     
  13. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 24.01.08   #13
    genau genommen is das teil an, sobald du das gitarrenkabel rein steckst und wird durch drauf treten nur in den signalweg gepackt.
     
  14. calibanation

    calibanation Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.08
    Zuletzt hier:
    6.07.08
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.01.08   #14
    heist das jetz ich "verschwende" tag und nacht strom weil ich das teil immer in der Steckdose drinn hab =O.o ??
     
  15. Havege

    Havege Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    26.11.15
    Beiträge:
    288
    Ort:
    Ludwigshafen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    543
    Erstellt: 27.01.08   #15
    Mit Netzeil ist das Gerät immer an sobald es strom hat. Mit Batterie ist es an sobald das Gitarrenkabel eingesteckt ist.
    Das Netzteil zieht also auch nachts strom, zieh es aus der Steckdose. Oder kauf dir eine Steckdosenleiste mit Schalter drann.
     
  16. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 27.01.08   #16
    völlig richtig. ich zieh meinen ganzen kram auch immer raus (wobei das zum glück nich viel is).
     
  17. Nightmare666

    Nightmare666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.07
    Zuletzt hier:
    26.01.11
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    71
    Erstellt: 27.01.08   #17
    komisch...
    ich hab die batterie in mein kompressor-treter auch ständig drinnen (benutz den auch schon seit 2 monaten nicht mehr) und trotzdem geht die alte batterie noch
     
  18. Flame-Blade

    Flame-Blade Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.547
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    116
    Kekse:
    4.933
    Erstellt: 27.01.08   #18
    Ja du hast die Batterie im Gerät...aber hast du auch 2 Monate ein Kabel drinnen gehabt?
    Sobald du ein Kabel in den Input/Output steckst,fängt das Gerät an Saft aus der Batterie zu ziehen....is auch so bei aktiven Pickups...solange man ein Kabel in der Gitarre/Bass hat,saugts Strom.
     
  19. Nightmare666

    Nightmare666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.07
    Zuletzt hier:
    26.01.11
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    71
    Erstellt: 29.01.08   #19
    ja alles dranblieben
    wundert mich selber irgendwie
     
  20. zerre

    zerre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.07
    Zuletzt hier:
    8.11.15
    Beiträge:
    124
    Ort:
    Am Nabel der Welt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    55
    Erstellt: 01.02.08   #20
    zu batterien: entweder akkus oder die von ja! (gibts im rewe).
    die halten bei mir schon ziemlich lange bei normalem gebrauch (1-3h/tag) mit einem death metal.

    ich würde aber trotzdem ein netzeil empfehlen, da ich bemerkt habe, als ich von netzteil auf batterien umsteigen musste, dass der sound langsam aber sicher schlechterwird, da ein netzteil ja konstant strom liefert im gegensatz zur batterie, die immer leerer wird.
     
Die Seite wird geladen...

mapping