Digitech Hot Head !

von pinkman, 06.02.07.

  1. pinkman

    pinkman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.07
    Zuletzt hier:
    4.09.07
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.02.07   #1
    Hi alle miteinander!
    wollt mal fragen wie das Digitech Hot Head so klingt?
    Weil ich hab hier bei mir keinen Musikladen in der gegend zum antesten!
    ich spiel musik so in richtung sum 41, green day (eher die alten sachen wie when i come around usw....), blink 182...
    Wäre da dieses Pedal das richtige?
    oder gibts da noch was anderes, was besseres?
    ah und ich spiel ne Fender Stratocater
    und nen Randall RG50TC
    wäre cool wenn Ihr mir paar Tipps geben könntet!
    Also dann, danke schon für eure Antworten;)
    greetz
    Michael
     
  2. RAGMAN

    RAGMAN Mod Emeritus - Gitarren Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    zu Hause...
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.538
    Erstellt: 06.02.07   #2
    Hör mal hier rein...

    Das musst Du für Dich entscheiden. Soll ja Dir gefallen und nicht sonst wem.

    klar, gibt hunderte andere....
     
  3. Gast 2335

    Gast 2335 inaktiv

    Im Board seit:
    12.11.05
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    890
    Zustimmungen:
    58
    Kekse:
    1.731
    Erstellt: 06.02.07   #3
    ich hab das hot head, bin sehr zufrieden.. damit kriegst eigentlich alle musikstile hin.
    Auf dem link meines vorposters rechts unten auf demo klicken, dann hörst du soundbeispiele.. aber auf sowas kann man nur bedingt bis gar nicht setzten da es sehr stark von gitarre und amp abhängt wie der effekt klingt, du wirst ums antesten nicht herumkommen!
     
  4. pinkman

    pinkman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.07
    Zuletzt hier:
    4.09.07
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.02.07   #4
    ja ich denk ich werd mir das mal bei thomann bestellen
    und dann kann ichs ja immer noch zurückschicken
    falls es mir wirklich nich gefallen sollte!
    aber was wäre eine alternative zu dem ?
    mfg
     
  5. sambapati

    sambapati Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.06
    Zuletzt hier:
    15.07.15
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    97
    Erstellt: 06.02.07   #5
    boss ds 1/ds 2
     
  6. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 07.02.07   #6
    Der Hot Head klingt recht gut, passt aber mMn nicht ganz zu der ausgesuchten Musikrichtung - da biste mit der Zerre von Deinem RG-50TC viel besser bedient (nahezu perfekt, sogar)...

    Wieso moechtest Du denn unbedingt nen Treter fuer die Zerre?
     
  7. pinkman

    pinkman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.07
    Zuletzt hier:
    4.09.07
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.02.07   #7
    ja weiss nich...:)
    das RG50Tc hat nich soo viel Gain
    und nich so den druck..
    ja wie soll ich das sagen :D
    wenn ich das Gain und Bass voll aufreiss
    dann klingt es noch nach so nem "härterem" Crunch Sound
    hab dacht das es dann mit nem pedal besser klingt...
    mfg
     
  8. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 08.02.07   #8
    Der RG-50TC hat VIEL mehr Gain als der Hot Head. Haste denn den zweiten OD Kanal mal probiert?

    Wenn Du mehr Gain moechtest, sollteste den RG-50TC verkaufen und nen RG-100G3 kaufen - dann haste fuer alles von Hard Rock bis zum haertesten Death Metal genug Gain - aber dann halt keinen gescheiten Crunch mehr ;)...

    Die Sache ist halt, ein richtig fetter High-Gain Sound ist schwer, aus nem Pedal rauszuholen... nen schoenen Crunch kann man schon eher damit machen... (allerdings liegt das bei mir teilweise sicherlich daran, dass mir der Crunch-Sound nicht so wichtig ist wie Brett). Wenn Du also generell nen High-Gain Sound willst faehrste mit nem anderen Amp besser - wenn Du aber eher Wert auf Crunch Sounds legst, und nur ab und zu High-Gain fahren willst, wuerde ich Dir ein Overdrivepedal an's Herz legen, und keinen Verzerrer.

    Nimm z.B. nen Ibanez TS-7 Tubescreamer oder nen Digitech Bad Monkey (den spiel' ich selbst, ist hier fuer sehr gut geeignet und klingt alleine vorm Clean Channel VIEL besser als der TS-7) oder eins von den Boss Overdrives (SD-1 oder so, iirc). Dann machste halt die Zerre von Deinem Amp an und schaltest den Overdrive dazu, am Besten mit Level relativ hoch und Drive relativ niedrig - dann kriegste ungefaehr die Sounds, die Du suchst.

    Man muss allerdings sagen, dass der RG-50TC wirklich die Sounds, die Du willst, schon erreichen kann - aber es halt nie so fett klingen wird wie aufm Album, da da ja alles gedoppelt ist. Mit ein Bisschen mehr Gain kommt man dem Klang dann schon naeher, aber das ist halt auch kein Allheilmittel. Wenn Du nen Amp willst, der wirklich so fett klingt, wie ne CD Spur, kann ich die RG100/RG200 Randall Combos nur empfehlen (die RH150 und RH300 Topteile natuerlich auch) - die klingen halt wirklich so wie auf ner CD abgemischt (zumindest in den von Dir angesprochenen Soundbereichen, und auch Metal), auch bei den niedrigsten Gain-Einstellungen...

    Wenn's wirklich unbedingt ein Zerrpedal sein sollte, was Du vor den Cleankanal des Amps schalten kannst (zwecks einfacherem Wechsel zwischen Zerre und Clean - gleichzeitig auf den Amp-Footswitch und den Overdrive zu treten ist halt schon nervig...), kann ich leider keines empfehlen, da ich wirklich noch keins gespielt hab, was solche Sounds gut hinbekommt. Vielleicht sollteste Dir mal die Proco Rat anhoeren, die Simulation davon kenn ich aus Guitar Rig 2, und das Ding kriegt schon so Sounds hin - die Frage ist natuerlich nur, wie originalgetreu die Guitar Rig Version gemodellt ist...
     
  9. pinkman

    pinkman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.07
    Zuletzt hier:
    4.09.07
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.02.07   #9
    hi!

    also ich denk dann werd ich mir mal den bad monkey
    bei thomann bestellen und bisschen rumprobieren
    und falls es wirklich nichts bringt kann ichs
    immer noch zurückschicken!

    soll ich nicht lieber den hot head nehmen
    auf der digitech seite klingt das pedale irgendwie cooler
    also das bad monkey ;)

    mfg
     
  10. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 09.02.07   #10
    Du wirst ja auch nicht das Pedal alleine vorm Cleankanal betreiben, sondern im Zerrkanal - und dazu hat der Hot Head eigentlich ein Bisschen zu viel Gain (ist nun mal ein Zerrer und kein Overdrive... das fuehrt zu ner totalen Feedbackorgie...).

    Kannst ja beide bestellen und das zurueck schicken, was dir weniger gefaellt... oder vielleicht gefallen dir ja beide wegen der vielfalt oder so ;)...
     
  11. Gast 2335

    Gast 2335 inaktiv

    Im Board seit:
    12.11.05
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    890
    Zustimmungen:
    58
    Kekse:
    1.731
    Erstellt: 09.02.07   #11
    ähm sorry wenn cih so kleinkarriert bin, doch nur um missverständnisse aus der welt zu schaffen:

    du schreibst kauf keinen verzerrer sondern einen overdrive, Verzerrer ist nur der Überbegriff... ein Overdrive ist ein Verzerrer, genauso wie Distortion usw.
     
  12. warwicki

    warwicki Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    19.02.15
    Beiträge:
    1.048
    Ort:
    Menden
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    529
    Erstellt: 09.02.07   #12
    So wie ich das verstanden hab wills du deinen Sound "aufreißen" oder?
    Kenne den Randall, Kollege hat den, also obwohl ich fast nur crunchige Sachen spiele hat der mir auch zu wenig Gain, bissl sparsam ausgestattet (spiele selbst nen DSL401, keine Probleme hier;) )
    Also back to Topic, ich würds mal mitm Tubescreamer oder einen Treblebooster versuchen...
     
  13. pinkman

    pinkman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.07
    Zuletzt hier:
    4.09.07
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.02.07   #13
    hi ...
    danke danke für die antworten!
    also heißt das ich soll doch keinen bad monkey nehmen ?
    is der nich sowas ähnliches wie der tubesreamer?
    mfg
     
  14. warwicki

    warwicki Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    19.02.15
    Beiträge:
    1.048
    Ort:
    Menden
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    529
    Erstellt: 09.02.07   #14
    Ja eigentlich ist der BM ein TS Klon, aber ich hab den BM im Laden angespielt und fand den nur grottig...:rolleyes:
     
  15. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 09.02.07   #15

    Nicht ganz - Verzerrer = starker Overdrive. Overdrive = ganz schwacher Zerrer, meist auch als Booster brauchbar...


    So meine Auffassung der Deutschen Begriffen, zumindest - bin im Englischen geuebter ;)...
     
  16. pinkman

    pinkman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.07
    Zuletzt hier:
    4.09.07
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.02.07   #16
    mhm ...
    jetzt weiss ich auch nich was ich nehmen soll :)
    bad monkey, hot head, tubescreamer oder vielleicht doch das ds1 ? :confused:
     
  17. Blue_Voodoo

    Blue_Voodoo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    151
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    29
    Erstellt: 09.02.07   #17
    Da gibts echt nur eine einzige Möglichkeit: Ausprobieren...

    Wenn du nicht zu irgendeinem Laden kannst, dann bestell sie dir halt alle (falls das nötige Kapital vorhanden ist...) und schick die, die dir nicht gefallen wieder zurück.
     
  18. pinkman

    pinkman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.07
    Zuletzt hier:
    4.09.07
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.02.07   #18
    ich denk ich bestell mir mal den bad monkey
    und probier das mal aus was bemymonkey gesagt hat
     
  19. Gast 2335

    Gast 2335 inaktiv

    Im Board seit:
    12.11.05
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    890
    Zustimmungen:
    58
    Kekse:
    1.731
    Erstellt: 09.02.07   #19

    unter verzerrer als begriff läuft alles was das signal verzerrt, overdrive dostrortion usw. der begriff verzerrer heißt im englischen distortion, wenn aber ein distortions pedal gemeint ist läuft dies ebenfalls unter verzerrer!
    Im deutschen ist Verzerrer der überbegriff!

    Verzerrer - Wikipedia

    so ich muss aber sagen dass das hot head meiner meinung nach (habs ja selber) genügend verzerrung für eigentl. alle musikstile bietet, notfalls könntest du es ja mit der verzerrung deines Verstärkers kombinieren!
     
  20. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 10.02.07   #20

    Gerade darum geht's mir ja - zum "Kombinieren" mit der Zerre des Verstaekers laesst sich das Hot Head eigentlich nicht sachte genug einstellen ;)... dazu muesste es ja kaum wirklich zerren sondern eher Lautstaerke erhoehen und dabei nur ein ganz kleines bisschen zerren...

    Meine Empfehlung ist immer noch der Bad Monkey, auch entgegen der eher negativen Meinung hier im Thread - der Bad Monkey ist naemlich nicht so heftig mittig wie ein Tubescreamer (der klingt ja echt nur noch nach Mitten), der sich zwar gnadenlos durchsetzt, aber fuer andere Klaenge kaum zu gebrauchen ist. Diesen mittigen Klang kann man mit dem Bad Monkey auch erreichen (Bass und Treble ganz runter) - aber den nicht-mittigen Klang erreicht man mit nem Tubescreamer Pedal wirklich kaum... zumindest nicht mit nem TS-7 (und das ist wohl das einzige Tubescreamer Pedal, was mitm Bad Monkey preislich vergleichbar ist...).

    Zusammenfassend... Bad Monkey + Amp Zerre => Sehr geiler High-Gain Punk Rock Sound, auch recht flexibel (auch bei Metal brauchbar, je nach EQ Einstellungen)
    Hot Head/DS-1 + Amp Zerre => Ganz viel Feedback, SEHR gainiger Sound
    Tubescreamer + Amp Zerre => Recht geiler Rock bis Hard Rock Sound, der SEHR mittig ist, egal wie man die Tone-Regler einstellt...

    Tubescreamer + Clean => Sehr mittiger Crunch-Sound
    Bad Monkey + Clean => Flexibler Crunch-Sound
    Hot Head/DS-1 => flexibler Zerr-Sound... Crunch-Sounds lassen sich hier nur durch zurueck-drehen des Volume-Potis realisieren...

    Hoffe das hilft ein Bisschen weiter... ;)...
     
Die Seite wird geladen...

mapping