Drummers Focus

von Gast 2834, 02.01.08.

  1. Gast 2834

    Gast 2834 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.06
    Zuletzt hier:
    8.08.16
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.01.08   #1
    Moderatoren-Zitat: "Der Thread ist alt und Werbung => *closed*, sorry Sabbi"

    ...ach menno, wie mans macht, macht mans verkehrt... ich wollte nämlich eigentlich so rücksichtsvoll sein und keinen neuen Thread aufmachen. :cool:

    Also dann mal aufs Neue:
    Weiß jemand, auf Basis welcher Literatur im Drummers Focus unterrichtet wird?
    Auf der Website gibts ja ein paar Prüfungsunterlagen zum Dowload... aber was sind so Bücher auf deren der Unterricht dort sonst so aufgebaut wird? (Oder am DI, falls da jemand Erfahrung hat.)

    Würde mich da wirklich über Infos freuen, falls jemand dort ist oder gewesen sein sollte.
     
  2. Drummer Ziesi

    Drummer Ziesi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.06
    Zuletzt hier:
    30.12.15
    Beiträge:
    2.259
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    3.007
    Erstellt: 02.01.08   #2
    Hi Sabbi,

    Ich bin selbst beim DF in München seit Oktober 07, aber literarisch ist bisher noch nicht so viel gelaufen. Viele Übungen werden in der Stunde direkt vom Lehrer aufgeschrieben. Das ganze Konzept der Schule ist aber bisher sehr durchdacht und streng organisiert, was aber auch wirklich sehr gut so ist. Ich erinner mich da an meinen alten Lehrer, Zitat: "Ja, gut, ääääh, was mach ma denn jetz als nächstes?" Das wird mir beim DF sicher nicht passieren.

    Wenn sich literarisch bei mir was tut werd ich dich/euch informieren ;)

    Gruß, Ziesi.
     
  3. jordan mancino

    jordan mancino Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.06
    Zuletzt hier:
    2.10.09
    Beiträge:
    1.922
    Ort:
    nähe wiesbaden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    662
    Erstellt: 02.01.08   #3
    musstest du da irgendwie nen aufnahmetest machen oder wurdest du direkt genommen?
     
  4. Drummer Ziesi

    Drummer Ziesi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.06
    Zuletzt hier:
    30.12.15
    Beiträge:
    2.259
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    3.007
    Erstellt: 03.01.08   #4
    Aufnahmetest gibts nicht. Da kann jeder, wirklich jeder hin, also vorrausgesetzt die finanziellen Mittel sind vorhanden (viel teurer als jede "normale" Musikschule ist es auch nicht) und es sind nicht alle Stunden/Lehrer schon komplett gebucht. Aufnahme unterm Jahr ist aber nur möglich wenn jemand unterm Jahr abspringt. Sonst immer im Herbst.

    Die einzige "Prüfung" war, dass ich meinem Lehrer bissl was improvisiert vorspielen sollte damit er weiß auf welchem Level ich etwa bin.

    Gruß, Ziesi.
     
  5. jordan mancino

    jordan mancino Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.06
    Zuletzt hier:
    2.10.09
    Beiträge:
    1.922
    Ort:
    nähe wiesbaden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    662
    Erstellt: 03.01.08   #5
    machst du das nur zum spaß oder willst du berufsschlagzeuger werden?
     
  6. Drummer Ziesi

    Drummer Ziesi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.06
    Zuletzt hier:
    30.12.15
    Beiträge:
    2.259
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    3.007
    Erstellt: 03.01.08   #6
    Momentan nur zum Spaß. (Jaja, nur zum Spaß einmal die Woche 1,5 Stunden Zugafahrt hin :D). Es war so dass ich vorher schon 3 Lehrer hatte (alles 3 offizielle Musikschulelehrer) und mit keinem war ich wirklich zufrieden. Aber mit DF komm ich momentan ziemlich gut zurecht. Berufsausblidung zum Schlagzeuger würde ich wohl eh eher über ein Studium machen, was jetzt aber nicht heißt dass ich auf jeden Fall Musik studieren will ;)

    Gruß, Ziesi.
     
  7. Gast 2834

    Gast 2834 Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.06
    Zuletzt hier:
    8.08.16
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.01.08   #7
    Ok, danke... dann bin ich mal gespannt, auf eventuelle Tipps.

    Hab z.B. im iNet Ausschnitte aus Agostini-Heften gesehen, dass schien ein bisschen so, wie die "Set-Technik-Übungen"... naja... ansonsten ists ja irgendwie auch recht geschickt, das Konzept der Schule geschlossen zu halten. Wer dann hinter das "Geheimnis" steigen will "muss" sich dann halt anmelden.

    PS: Die könnten auch mal eine Filiale im Osten oder Nord-Osten machen :)

    PS2: Wie läuft da ungefähr ne Stunde ab? Und wird auch über jeden Schüler "Buch geführt"? ...wenn der Lehrer nie weiß, wo man zuletzt denn stehn geblieben ist, ja, das nervt.
    Gibts da mal Veranstaltungen, die vielleicht ne Woche lang gehen? Wo man, statt hastig für eine Stunde Unterricht 4-Stunden-lang anreisen, mal nen kompakten Kurs hat (und zwar nicht gleich für Berufstrommler, sondern halt auf Mittelstufenniveau)? Wobei sowas vielleicht auch immer schwierig ist, da alle Levels der Teilnehmer unter einen Hut zu kriegen?!?!
     
Die Seite wird geladen...

mapping