Dumpfer Sound mit unseren Boxen - Warum?

von ParadiseCity, 18.10.07.

  1. ParadiseCity

    ParadiseCity Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.06
    Zuletzt hier:
    11.12.07
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.10.07   #1
    Hallo,

    wir haben uns in unserer Band zwecks Geldmangel *g* nur etwas billigere Boxen gekauft. Ich weiß jetzt leider nicht genau, welche das sind (das einzige was ich jetzt auswendig sagen kann ist, dass es passive Boxen sind), aber der Sound ist extrem dumpf. Kann mir eventuell zufällig jemand sagen, woran das liegen kann?? An der Einstellung am Mischpult sollte es nicht liegen, da wir vor kurzem andere Boxen angeschlossen hatten, und die hatten einen perfekten Sound. (btw: waren beides passive Boxen)

    Wir werden vermutlich demnächst in neue Boxen investieren, und ich möchte nicht, dass wir wieder einen Fehlkauf machen. Könnt ihr mir vielleicht auch Tipps geben, worauf wir achten sollten beim Kauf?
     
  2. maccaldres

    maccaldres Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.03
    Zuletzt hier:
    1.09.16
    Beiträge:
    520
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    69
    Kekse:
    1.659
    Erstellt: 18.10.07   #2
    nach möglichkeiten hochwertige boxen

    zum thema "dumf" was meinst du damit? fehlen die höhen komplett oder klingt es einfach nur unsausgewogen?
     
  3. ParadiseCity

    ParadiseCity Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.06
    Zuletzt hier:
    11.12.07
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.10.07   #3
    und wie kenn ich hochwertige boxen? :D
    (gehe eher ungern dem motto nach - je teurer desto besser - die inneren werte zählen ;) )

    dumpf: die höhen fehlen im prinzip fast zur gänze (obwohl diese am mischpult auch schon volle hütte aufgedreht sind *g*)
     
  4. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.121
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 18.10.07   #4
    Haben die gleich von Anfang an so gespielt,oder habt ihr eventuell gleich die Hochtöner gegrillt.
    Wichtig wäre wirklich zu wissen um welche Boxen es sich handelt,vielleicht habt ihr ja Glück und die HT sind mit einem Hochtonschutz gesichert gewesen der jetzt kaputt ist.
    Im einfachsten Fall ist der HT-Schutz mit Sofitten gesichert,im schlimmsten Fall ist keiner drinn.
     
  5. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.752
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.714
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 18.10.07   #5
    ich tippe mal auf: Hochtöner defekt

    was willst/kannst du ausgeben für die neuen?
    was soll alles drüber laufen / Komplett-Abnahme ?
    wie groß ist euer Publikum? (Proberaum, 50 PAX, 150 PAX, 500 Pax, 1000 PAX, mehr....)
     
  6. ParadiseCity

    ParadiseCity Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.06
    Zuletzt hier:
    11.12.07
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.10.07   #6
    Nö - die haben eigentlich von anfang an schon irgendwie einen "komischen" sound gehabt - ich weiß jetzt nicht mehr wie genau - aber wir haben irgendwie immer am mischpult gewerkt, bis bis einen halbwegs annnehmbaren sound hatten (oder wars einfach nur bis wir uns dran gewohnt hatten :D )

    Kann ich heute am Abend noch hier reinschreiben, werd dann nachschaun, wenn ich wieder zu Hause bin.
     
  7. ParadiseCity

    ParadiseCity Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.06
    Zuletzt hier:
    11.12.07
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.10.07   #7
    was wollen wir ausgeben: so wenig wie möglich :D (ich hab einfach überhaupt keine vorstellung, was halbwegs vernünftige boxen kosten!? - bzw. worauf wir beim kauf eben achten müssen; daher weiß ich auch nicht, in welcher preisklasse wir uns bewegen werden)
    wir nehmen alles bis auf die Drums ab (Gitarren/Bass - Amp´s, Keyboard, Gesang)
    Es geht uns hauptsächlich um den Proberaum. Bzw. hin und wieder kleinere Spielereien mit ~200 Pers.
     
  8. maccaldres

    maccaldres Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.03
    Zuletzt hier:
    1.09.16
    Beiträge:
    520
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    69
    Kekse:
    1.659
    Erstellt: 18.10.07   #8
    200 personen ist einw eiter begriff

    was für musik macht ihr?

    200 personen die mit konzertpegel beschallt werde sollen oder

    50 personen die mit konzertpegel beschallt werde sollen und die restlichen 150 nur so nebenbei


    aber generell 200 personen da wirst nur mti zwei topteilen/fullrangeboxen nicht allzu weit kommen
     
  9. ParadiseCity

    ParadiseCity Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.06
    Zuletzt hier:
    11.12.07
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.10.07   #9
    wir spielen hauptsächlich Rock (sprich Guns N Roses, Bon Jovi, Bryan Adams, AC/DC,...)

    Naja...dass wir dann mit dieser Anlage vor Publikum spielen ist eher selten. Also es geht bei unserer Anlage hauptsächlich um die Probe. Es ist nur hin und wieder, dass wir vor kleinerem Publikum spielen mit eben bis zu ca. 200 Leuten.
    Wie ist das gemeint mit 200 (bzw. 50) Leute mit Konzertpegel zu beschallen??

    Bei richtigen Auftritten haben wir eine Licht/Tonanlage von einer Tontechnikfirma gemietet. (Da brauchen wir nicht mehr selbst am Mischpult herumpfuschen :D )
     
  10. maccaldres

    maccaldres Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.03
    Zuletzt hier:
    1.09.16
    Beiträge:
    520
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    69
    Kekse:
    1.659
    Erstellt: 18.10.07   #10

    damit ist gemeint, wieviele von den 200 sollen die volle dröhnung bekommen und wieviele werden nur "mitbeschallt"

    so zum vergleich für 200leute konzertpegel nutze ich eine anlage mit ca 3,3kW (2 horngeladene Bässe + 1 Topteil pro seite) und da wird es je nach Publikum auch schon eng :screwy:
     
  11. ParadiseCity

    ParadiseCity Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.06
    Zuletzt hier:
    11.12.07
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.10.07   #11
    Nö das ist viel zu aufwendig für uns.

    Wir brauchen das wirklich nur im kleinen Rahmen.
    Wir hatten bisher 2 kleinere Spielereien (bei denen wir uns die Boxen dann ausgeliehen haben)
    Bei der ersten warens (wenn überhaupt) >100 Leute die haben wir mit 2 Aktiv-Fullrange-Boxen "beschallt" - dies war übrigens 'Open Air' ;)
    und bei der 2. Spielerei waren auch wieder ca. 100 Personen. Das war in einem alten Gasthaus. Dafür haben wir uns 2 passiv-Fullrange-Boxen ausgeliehen.

    Also uns gehts eigentlich primär um die Probemöglichkeit.
     
  12. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.752
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.714
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 18.10.07   #12
    Für den Proberaum ist Abnahme von Bass nicht notwendig - bzw. Quatsch (sorry).
    Weil um den Bass korrekt rüberzubringen sind Boxen notwendig die wesentlich teurer sind als wenn sich euer Basser einen anständigen Combo holt, den er dann auch noch für die kleinen Gigs mitbenutzen kann.

    Ansonsten sind einigermaßen ordentliche Gesangsboxen für den Proberaum schon für relativ wenig Geld zu haben. Die üblichen Verdächtigen:
    http://www.musik-service.de/Lautsprecher-Box-Samson-Resound-RS-12-PA-Speaker-prx395743195de.aspx

    http://www.musik-service.de/Lautsprecher-Box-Yamaha-CM-12-V-Club-Series-Monitor-prx395749959de.aspx

    Wobei die Yamahas bereits als Topteile für eine kleine PA schon eine ganz gute Figur machen.
    Ein bis zwei Subs für Live-Auftritte sind natürlich Pflicht.
    Amp habt ihr ja - oder?
     
  13. maccaldres

    maccaldres Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.03
    Zuletzt hier:
    1.09.16
    Beiträge:
    520
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    69
    Kekse:
    1.659
    Erstellt: 18.10.07   #13
    fürs reine proben würde aktive 12" boxen nutzen

    die bringen gesang schön sauber rüber und kann man auch mal als monitore verwenden

    gitarren/bass bleiben ohne abnahme, da die boxen wahrscheinlich überforden würden bzw. ist im proberaum eh nicht notwendig

    und für kleinere Gigs wird dann je nach Location entsprechendes Frontmaterial dazu geliehen (dryhire) bzw. eine Firma beauftragt
     
  14. ParadiseCity

    ParadiseCity Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.06
    Zuletzt hier:
    11.12.07
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.10.07   #14
    OK, vielen Dank mal für die Info ;)

    Der Samson schaut ja schonmal ganz niedlich aus ;)

    Wir haben in der Zwischenzeit mal a bissl gesucht.
    Was würdet ihr zu folgenden Modellen sagen?
    Behringer Eurolive
    The Box

    btw: jep Amp haben wir
     
  15. maccaldres

    maccaldres Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.03
    Zuletzt hier:
    1.09.16
    Beiträge:
    520
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    69
    Kekse:
    1.659
    Erstellt: 18.10.07   #15
    beides mist, für den preis einer kompletten box, bekommst du nicht mal den tieftöner einer guten box, und genau das kommt dann auch raus.

    ich empfehle euch wirklich, eine kleine hochwertige box anstatt einer riesen billigkiste die nach nichts klingt
     
  16. ParadiseCity

    ParadiseCity Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.06
    Zuletzt hier:
    11.12.07
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.10.07   #16
    *g* hab ich mir fast gedacht, dass die vermutlich nichts taugen *g*

    nur was mich noch interessieren würde: warum sind die beiden nichts?
     
  17. maccaldres

    maccaldres Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.03
    Zuletzt hier:
    1.09.16
    Beiträge:
    520
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    69
    Kekse:
    1.659
    Erstellt: 18.10.07   #17

    von LD Systems gibt es eine kleine 12" box , die sollen schon recht gut sein.
    http://www.musik-service.de/ld-systems-12-1-multifunktionsbox-prx395757110de.aspx

    ansonsten muss du mit 300-450 pro box rechnen

    mir dieser solltet ihr eigentlich nicht schlecht bedient sein, wenn die hält was sie verspricht
    http://www.musik-service.de/Lautsprecher-Box-Yamaha-CM-12-V-Club-Series-Monitor-prx395749959de.aspx
     
  18. ParadiseCity

    ParadiseCity Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.06
    Zuletzt hier:
    11.12.07
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.10.07   #18
    wie gesagt ich kenn mich ja mit den daten der boxen nicht so ganz aus, aber ist das schon gut so wenn das eine "Bass reflex type" Box ist?
    bzw. was ist schlecht an den beiden die ich gepostet habe? (ists einfach nur weils .... zu billig sind? *g*) möcht mich einfach a bissl informieren auf diesem sektor ;)
     
  19. maccaldres

    maccaldres Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.03
    Zuletzt hier:
    1.09.16
    Beiträge:
    520
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    69
    Kekse:
    1.659
    Erstellt: 18.10.07   #19
    die meisten boxen/monitore sind "bass reflex type" ist halt eine bauart von boxen, das sagt nix über gut oder schlecht aus, es gibt auch andere arten sind für euch aber erstmal absolut uninteressant

    die beiden boxen die du gepostet hast, sind sowohl billigst bestückst als auch das sie grausig klingen
    (von der The Box kenne ich die aktive variante, die ist einfach nur grausig und behringer ist halt behringer da hab ich noch keine box gehört die gut klang)

    die LD Systems, die mit hochwertigeren treibern/chassis bestückt ist als die thebox/Behringer, kann man gut nehmen wenn man keine HighEnd ansprüche hat und für die meisten zwecke ist sie auch sehr gut geeignet. ich persönlich kenne sie zwar nicht aber ich kenne einige die die haben und zu frieden mit der sind

    die yamaha "sieht" gar nicht mal schlecht aus, zB der 2" hochton ist etwas was selten in billigen boxen vorkommt, da so ein teil schon recht teuer ist
     
  20. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.121
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 18.10.07   #20
    Stop mal an dieser Stelle.
    Eine Box alleine macht noch keinen Sound,wichtig ist das die ganze Signal-Kette stimmig ist.
    Also vom Mikro über den Mixer/Endstufe bis zu den Boxen.
    Auch aus den billig Tröten die hier genannt werden kommt irgend etwas herraus,das Problem an diesen Boxen ist das Sie von Hause aus mit billigsten Komponenten ausgestattet sind und deshalb einen miesen Wirkungsgrad haben,ergo muss man Sie weiter aufreissen um das selbe Ergebniss wie mit wertigen Boxen zu erreichen.
    Das gibt den billigen Komponenten aber meistens den Rest,ergo reisst nach kurzer Zeit die billige Box die Hufe hoch und es steht wieder eine Neuanschaffung im Raum.
    Da die Kohle schon beim letzten mal knapp war und immer noch ist,aber schnell etwas neues her muss wird wieder zum billig Eimer gegriffen und der Kreis schliesst sich an dieser Stelle.
    Auch wenn es schmerzt und auch etwas länger dauert,es lohnt sich auf wertige Komponenten zu setzen und sich auch mal mit der Technik und ihren Möglichkeiten auseinander zu setzen,denn nur wennman weiss was man da überhaupt macht,garantiert auch einen guten Proberaum -Sound.
    Ausserdem weiss man dann auch wo die Grenzen einer Anlage sind,was wiederum der Lebensdauer zu gute kommt.
     
Die Seite wird geladen...

mapping