E-Gitarre lernen, Buch oder Lehrer?

von swick, 03.12.06.

  1. swick

    swick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.06
    Zuletzt hier:
    15.06.11
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    61
    Erstellt: 03.12.06   #1
    Hallo zusammen, ich will Gitarre spielen können. Mit meiner Software Guiterero Beginner (oder so) komme ich nicht so weit, und jetzt frage ich mich, wie es weiter gehen soll? Einer Musikschule verpflichten? Geht stark ins Geld. Lernbücher kaufen? Effektiv? Ich bin wirklich ratlos, weiß wer Rat? Grüße und Danke Stefan
     
  2. spa

    spa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.05
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    6.757
    Ort:
    in einem Kaff
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    15.106
    Erstellt: 03.12.06   #2
    Hallo Stefan,
    ich denke du solltest die Möglichkeiten des Internets nicht unterschätzen...ich selbst spiele jetzt seit 4 Jahren und habe nur durchs Internet gelernt,allerdings hatte ich Theoretisches Wissen schon durch mein Klavierspiel...hast du schon theoretische Erfahrung?
    Wenn man nämlich nur so spielen will denke ich reicht es, meiner Ansicht nach wenn man sich die Pentatoniken reinhaut und dann eben spielt was man im Kopf hat(übertrieben gesagt), das ist ja das was man bei Musik machen sollte ;)
    Wenn du aber Absichten hast, etwas mehr mit Musik zu erreichen also Berufsmäßig etc, dann würde ich wohl eher zum Lehrer greifen! Denn der weiß immer noch kleine Tricks am Rande etc.!

    DIe hauptsache ist dass du deinen Kopf beim spielen benutzt und versuchst das umzusetzen was du im Kopf hast, so lernst du am besten!
    mfg
    Daniel
     
  3. kernspinnerin

    kernspinnerin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.04
    Zuletzt hier:
    18.08.14
    Beiträge:
    535
    Ort:
    Kaiserslautern
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    257
Die Seite wird geladen...

mapping