Ein Lied zum vermarkten!

  • Ersteller gitarrero_12
  • Erstellt am
G

gitarrero_12

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.09.11
Registriert
03.08.08
Beiträge
57
Kekse
0
HAllo Leute,

ich stelle mir seit Wochen die Frage welchen Richtung oder Technik ich verfolgen müsste um einen Song zu erstellen, welcher die meisten Leute hören würden.
Ob es wohl daran liegt das ich die typischen Verbindungen nutzen sollte wie: I-VI-IV-V-I oder eine gängige Melodie die sofort ins Ohr geht oder einen Rhythmus auf den man super tanzen kann?! Vielleicht ist es ja auch das richtige Genre?

Was denkt Ihr?
Ich danke Euch schonmal für Eure Anregungen

Michel
 
A

Alpha

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
09.07.11
Registriert
23.02.04
Beiträge
2.959
Kekse
10.718
Deine Intention widert mich an, aber ja, eine eingängige Melodie und ein ansteckender, trotzdem aber gerader (sprich simpler) Rhythmus sollen helfen.

Und zu schnell darf er auch nicht sein.

Akkordfolgen wirst du dir ja wohl gerade noch die beliebtesten des Genres, dass du halt gerne machen willst raushören können - ein bisschen Aufwand ist schon nötig um der nächste Ralf Siegel zu werden!
 
ganyo

ganyo

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.06.19
Registriert
27.11.06
Beiträge
1.313
Kekse
2.508
Ort
göttingen
ein lied, welches möglichst vielen leuten gefallen soll, sollte frei von speziellen sachen sein. eine ausgefeilte rhythmik, welche jedem drummer das hergen lassen würde, würde der breiten masse nicht unbedingt gefallen.
genauso verhält es sich mit harmonien. nichts spezielles nehmen, weil das dem "ungeschulten" ohr eher weniger gefällt.
dh aber nicht, dass man unbedingt die standardkadenzen verwenden muss. ;)

um dann wirklich erfolgreich zu sein, brauch das lied irgendetwas, was es besonders macht.
das kann eine besonders eingängige melodie sein, das kann eine besonders mitreißende, sich leicht zu merkende und mitsingbare textzeile im refrain sein oder auch einfach ein part, wo man richtig schön zu tanzen kann, so einen, auf den man sich das ganze lied über freuen kann :D

genre ist da eigentlich egal. würde für die breite masse aber wohl zZ am ehesten irgendeinen indie-rock-song machen. easy-listening eben :)
 
N

Nils_k

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
21.04.10
Registriert
20.02.09
Beiträge
264
Kekse
3.709
Hallo Gitarrero_12,

für dieses Vorhaben gibt es nur eine Lösung mit Erfolgsgarantie!

"Das Handbuch - der schnelle Weg zum Nr. 1 Hit" von The KLF.
Gelesen von Bela B. (von "Die Ärzte").

Dieses Buch ist das einzige, mir bekannte, dass dir einen Nr. 1 Hit
garantiert! ... Zumindest, wenn du die Anleitung Schritt für Schritt ganz
genau befolgst, wie beschrieben.

Das Hörbuch findest du direkt hier:
http://www.amazon.de/gp/product/B00...mp=1638&creative=6742&creativeASIN=B0000AN33D

Ich würde dir aber vorher empfehlen, meine kleine Zusammenfassung und
Einschätzung des Buches zu lesen. :)
Diese findest du in meiner allseits beliebten Liste "Nützliche Links für Musiker",
hier: http://www.bandologie.com/content/view/14/29/


Alles Gute und viel Erfolg beim Schreiben,
Nils
 
A

Alpha

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
09.07.11
Registriert
23.02.04
Beiträge
2.959
Kekse
10.718
:D

Achja: Wenn du es denn kannst - smartes Modulieren kann einen eigentlich recht laschen Refrain noch mal deutlich hervorheben. Ist aber nicht unbedingt in jedem Genre sinnvoll, im Pop und R&B aber durchaus.
 
ganyo

ganyo

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.06.19
Registriert
27.11.06
Beiträge
1.313
Kekse
2.508
Ort
göttingen
Achja: Wenn du es denn kannst - smartes Modulieren kann einen eigentlich recht laschen Refrain noch mal deutlich hervorheben..

hehe, ja. wurde früher (heute ja zum glück weniger) oft gemacht. den letzten refrain noch einmal moduliert und dadurch gesteigert wiederholen. finde ich persönlich grauenhaft :D
 
meister hubert

meister hubert

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.04.21
Registriert
21.11.06
Beiträge
2.022
Kekse
12.631
Ort
Göttingen
1. Umta - umta schlagzeug rhythmus verwenden
2. emoll verwenden
3. Blos keine Dominante oder so, höchstens die 5. Stufe in moll:rolleyes: Aber eher sowas wie [e, D, C, D, e, D, C, D...]
4. Gesangsstimme sollte so oft wie möglich auf dem selben ton rumhacken, damits jeder rafft und mitsngen kann (in dem Fall auf e^^)
5. leg geigen drüber - klingt immer professionell
6. nachdem du die akkordfolge 80x wiederholt hast wiederhol sie noch 20x aber alles einen Ganzton höher (siehe: Modulation für Fortgeschrittene:rolleyes: ;) :p )
7. schreib auf das CD cover: "der Nr 1 Hit aus den Charts", dann denkt jeder es wäre gut und findet es komischer weise gut.
8. mach nen Musikvideo dazu und lass halbnackte Frauen mit großen Ti**en im Hintergrund dazu rumtanzen

:D:D:D

(PS: funktioniert wirklich, deswegen is das schonwieder traurig:( )
 
Fastel

Fastel

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
22.04.21
Registriert
11.04.04
Beiträge
6.349
Kekse
20.641
Ort
Tranquility Base
8. mach nen Musikvideo dazu und lass halbnackte Frauen mit großen Ti**en im Hintergrund dazu rumtanzen
... du meinst TITTEN
:D :eek:

übrigens macht sich in werbung auch der satz "DER Sommerhint des kommenden Jahres" gut... so machens vor allem die filme ("Die komödie des Jahres" - [stand märz])
 
Alter Tobi

Alter Tobi

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.03.13
Registriert
05.02.08
Beiträge
55
Kekse
291
Ort
Regensburg, Bayern
von den Produzenten von xxx xxx xxx und dem Sommerhit des vergangenen Jahres XXX
(kennt keiner, muss aber erfolgreich und gut gewesen sein, steht ja drauf :screwy: )
Jetzt das Album zur ultramega Single. Dem frühjahrs........................... usw.
Und alles schön überall mit Werbung volldröhnen.

Habedieehre A.Tobi
 
meister hubert

meister hubert

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.04.21
Registriert
21.11.06
Beiträge
2.022
Kekse
12.631
Ort
Göttingen
und irgendwelche nicht existierenden Auszeichnungs-aufkleber daufkleben:D
 
ganyo

ganyo

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.06.19
Registriert
27.11.06
Beiträge
1.313
Kekse
2.508
Ort
göttingen
oder kurz nachm release sterben.

das war jetz makaber, aber es funktionierte bisher immer^^
 
A

Alpha

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
09.07.11
Registriert
23.02.04
Beiträge
2.959
Kekse
10.718
ganyo

ganyo

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.06.19
Registriert
27.11.06
Beiträge
1.313
Kekse
2.508
Ort
göttingen
das große W sagt:
"Nicht nur die Veröffentlichung ihres erfolgreichen ersten Longplayer-Albums trug zu ihrem heutigen Bekanntheitsgrad bei, sondern auch der überraschende, frühzeitige Tod ihres Leadsängers Dave Lepard, der sich aufgrund starker Depressionen 2006, im Alter von 25 Jahren, auf tragische Weise das Leben nahm."

zugegen, keine ahnung wer crashdiet sind und ob wiki da so richtig liegt. aber zunächst mal fühle ich mich bestätigt.
 
Avantgarde

Avantgarde

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.04.14
Registriert
07.03.07
Beiträge
1.089
Kekse
1.892
am besten mach nen song der dir selber gut gefällt ^^ das wäre mein rat.

mfg
 
A

Alpha

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
09.07.11
Registriert
23.02.04
Beiträge
2.959
Kekse
10.718
am besten mach nen song der dir selber gut gefällt ^^ das wäre mein rat.

bohlen2_6_DW_Vermis_492437g.jpg
 
ganyo

ganyo

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.06.19
Registriert
27.11.06
Beiträge
1.313
Kekse
2.508
Ort
göttingen
auf gehts! dissen wir alle mal wieder den erfolgreichsten deutschen musikproduzenten und songwriter der letzten 20 jahre, der es konstant versteht, den massen das zu geben, was ihnen gefällt!
aber wahrscheinlich hat er einfach nicht solch edelmütige und selbstlose motive, musik zu machen, wie man es beispielsweise im punk findet, wo alles voller gelehrter und weltverbesserer ist. und visionären sowieso.

im ernst: ich bin davon überzeugt, dass der bohlen uns allen noch locker was beibringen könnte.
 
Fastel

Fastel

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
22.04.21
Registriert
11.04.04
Beiträge
6.349
Kekse
20.641
Ort
Tranquility Base
A

Alpha

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
09.07.11
Registriert
23.02.04
Beiträge
2.959
Kekse
10.718
auf gehts! dissen wir alle mal wieder den erfolgreichsten deutschen musikproduzenten und songwriter der letzten 20 jahre, der es konstant versteht, den massen das zu geben, was ihnen gefällt!
aber wahrscheinlich hat er einfach nicht solch edelmütige und selbstlose motive, musik zu machen, wie man es beispielsweise im punk findet, wo alles voller gelehrter und weltverbesserer ist. und visionären sowieso.

im ernst: ich bin davon überzeugt, dass der bohlen uns allen noch locker was beibringen könnte.

Ich sehe zwar nicht, wo ich Bohlen gedisst haben soll, aber wenn du meinst, dann mach ruhig.
 
meister hubert

meister hubert

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.04.21
Registriert
21.11.06
Beiträge
2.022
Kekse
12.631
Ort
Göttingen
@ Alpha:
Du siehst das hier alles zu ernst und musst nicht jeden post auf dich beziehen:) (Außer den hier:D )
 
Avantgarde

Avantgarde

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.04.14
Registriert
07.03.07
Beiträge
1.089
Kekse
1.892
im ernst: ich bin davon überzeugt, dass der bohlen uns allen noch locker was beibringen könnte.

In Bezug auf Marketing und Promotion . . . auf jeden Fall

in Bezug auf Musik . . . naja das denk ich eher nicht.
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben