Einige Fragen zum Boss BR 600

von fireball6, 05.12.06.

  1. fireball6

    fireball6 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.06
    Zuletzt hier:
    19.12.06
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.12.06   #1
    Guten Tag,

    Zwecks Bandraummitschnitten und Demo-Aufnahmen hatte ich mir vor kurzem das Edirol R09 Aufnahmegerät gekauft.
    Die internen Mikros war zwar von hervoragender Qualität (bezüglich des Sounds) die Verarbeitung ließ aber sehr zu Wünschen übrig. Schließlich habe ich es auch aus diesem und aufgrund mangelnder Flexibilität der vorhandenen Features zurgeschickt.

    Daraufhin habe ich nochmals zahlreiche Foren und Testberichte zu Geräten ähnlicher Art durchforstet und bin schließlich beim Boss BR 600 hängengeblieben.

    1. Frage:
    Beide Gräte sind im selben Preissegment angesiedelt, obwohl das Br 600 einiges mehr zu bieten hat und beide von Roland produziert worden sind.
    Wie lässt sich das erklären?


    Aufgund der vorhanden Funktionen des BR 600 sind wir (oder viemehr ich) nun am überlegen die Bandraummitschnitte (Demos) etwas proffesioneller zu gestalten.
    Dazu nun einige Fragen.

    2. Kann ich das Gerät an einen Powermixer anschließen (und wenn ja in welchen Eingang des Br 600) und dann über die Eingänge des Powermixers aufnehmen?

    3. Kann ich beide Mic- Eingänge des Br 600 gleichzeitig (simultan) benutzen?

    4. Kann ich mehrere aufgenommene Spuren des BR 600 abspielen und gleichzeitig eine neue aufnehmen?

    5. Kann man innerhalb des Gerätes bestimmte Segmente einer Tonspur (zum Beispiel die ersten zehn Sekunden) herausschneiden?

    6. Kann man Wave-dateien in das Gerät importieren und dort mit anderen Tonspuren zusammenführen?


    Bis dahin erstmal vorweg vielen Dank.

    Vielleicht noch eine Anmerkung zum besseren Verständniss der Problematik.
    Wir sind vier Leute (Gitarre/Gesang, Gitarre, Bass und Schlagzeug).
    Wir machen Rockmusik.
    Die Effekte des Boss BR 600 wollen wir nicht unbedingt benutzen.

    Es geht dabei mehr um die Möglichkeit nicht alles auf einmal einspielen zu müssen.

    Letzte Frage:
    Ist es also mit diesem Gerät möglich (+vorhandener PA und genügend Mikros) zunächst simultan Schlagzeug (über Mikros - Powermixer - Eingang BR600)
    und erste Gitarre (Amp abnehemen über Mikro - Eingang BR600)
    auf zwei seperaten Spuren aufzunehemen?

    Dann die beiden Spuren abspielen und gleichzeitig Gesang (über Mikro - Powermixer - Eingang BR 600) aufnehmen...

    anschließend zweite Gitarre (wie erste Gitarre)...
    und schließlich den bass (ebenfalls amp über Mikro - Eingang BR600) aufnahmen,
    jeweils unter Zuhilfenahme/Rückgriff der bereits gesetzten Tonspuren?????


    Nochmals vielen Dank und Sorry für die vielen Fragen.
     
  2. Blackbeer

    Blackbeer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.06
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    644
    Erstellt: 09.12.06   #2
    Moin,

    zur 1.Frage: kann ich nicht beantworten.

    Alles andere ist einfach --- ;-)
    Jedesmal JA!

    Gruß und Blues
    Andreas
     
  3. fireball6

    fireball6 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.06
    Zuletzt hier:
    19.12.06
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.12.06   #3
    Jo,

    Hab das Gerät jetzt zu hause....

    Hätte da aber nochmal eine Frage zu den internen Mics des Gerätes.
    Ist es normal das diese (besonders über Kopfhörer zu hören) ein derart starkes Rauschen einfangen, obwohl Rec und Mic Level erst bis zur Hälfte aufgedreht sind?

    Ansonsten scheint die Qualität ja gar nich so schlecht zu sein...

    Vielen Dank....
     
  4. Blackbeer

    Blackbeer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.06
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    644
    Erstellt: 20.12.06   #4
    Das Rauschen kommt dann, wenn man die eingebauten Effekte zu heftig eingestellt hat. Lass die mal weg oder stell sie etwas dezenter ein und die Preamps sind ruhig!

    Gruß
    Andreas
     
Die Seite wird geladen...

mapping