Einsteiger E-Gitarre

von Lisali, 30.03.07.

  1. Lisali

    Lisali Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.07
    Zuletzt hier:
    29.09.07
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.03.07   #1
    Hallo!

    mein name ist Lisa, bin 13 Jahre, spiele seit 4 Jahren normale Gitarre und bin nun auf der Suche nach einer günstigen, jedoch Qualitätsmäsig sehr guten E-Gitarre.
    Ich bevorzuge die Marke Ibanez!
    Bitte schreibt mir Beispiele für eine E-Gitarre, die zu mir passt. Ich wäre euch sehr dankbar!
    Noch eine Frage: Was ist eine Tremolo?!
    Verstärker: wie viel watt?
    Was ist ausschlaggebend bei den E-Gitarren wie viel sie kosten bzw. was sie können?!
    :confused::confused::confused::confused::confused::confused::confused::confused::confused::confused::confused::confused::confused::(:(

    Bitte um rasche Antwort!

    glg, Lisa
     
  2. Nashrakh

    Nashrakh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    3.04.14
    Beiträge:
    3.495
    Ort:
    Neumünster
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    7.735
    Erstellt: 30.03.07   #2
    Tremolo ist eher der falsche Begriff, eigentlich Vibrato oder (wie ichs immer nenn) Whammy Bar. Bewirkt Tonhöhenveränderungen, mit dem Ding kann man nette Experimente machen.

    Watt: joa kommt drauf an was du vorhast. Direkt in eine Band? Erstmal zu Hause üben? Bei letzerem reicht ein kleiner Verstärker, die sind schon sehr laut i.d.R.

    Kosten/Nutzen-Rechnung ist bei Instrumenten immer sone Sache. Antesten ist Priorität. Wenn das nicht geht, würde ich die Marken Ibanez, Yamaha und Ltd anraten, die sind qualitativ echt astrein und haben meiner Erfahrung nach eine geringere qualitätsstreuung als bei anderen "billigmarken" wie Epiphone und ähnlichem.

    Wieviel Geld hast du denn zur Verfügung?
     
  3. b.

    b. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.09.04
    Zuletzt hier:
    5.04.08
    Beiträge:
    474
    Ort:
    nähe hh
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    32
    Erstellt: 30.03.07   #3
    : ) "sufu", "anfängerthread" bla..

    aber da du ja ein noch so kleines mädchen bist, kannst du sowas noch nicht wissen..

    ein tremolo ist ein "jammerhaken" - schau dir mal bilder davon an
    es handelt sich um eine saitenhaltende brücke, die du mittels tremolohebel vor und zurück bewegen kannst, was eine veränderung der tonhöhe nach oben oder unten zur folge hat: und du brauchst so ein ding nicht!

    wieviel budget stellen mutti und vati denn zur verfügung und hast du schon ideen, was für sachen du spielen möchtest?

    ausm stehgreif würde ich dir eine yamaha pacifica oder squier affinity/ std. empfehlen.. allerdings besitzen die ein tremolo
    http://www.ibanez.co.jp/eg_page_2007.php?AREA_ID=3&PAGE_ID=510&COLOR=CL01&MODEL_NO=GSZ120 GSZ120 heißt das einsteigermodell von ibanez (ohne tremolo), kenne diese gitarre allerdings nicht (wird qualitativ aber ähnlich zu squier und yamaha gitarren sein)

    im endeffekt kannst aber nur du selber entscheiden: suche einen musikladen auf und lass dich von einem freundlich verkäufer ein wenig durch die produktpalette führen
    frag auch mal nach einem modell mit kurzer mensur (falls du kleine finger hast)
     
  4. Lisali

    Lisali Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.07
    Zuletzt hier:
    29.09.07
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.03.07   #4
    Erstmal zu Hause üben und für die Schulband....

    Geld: ca. 300€
     
  5. Lisali

    Lisali Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.07
    Zuletzt hier:
    29.09.07
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.03.07   #5
    @ b. : ich hab kleine finger und DANKE!

    glg, Lisa
     
  6. therealpaddy

    therealpaddy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.05
    Zuletzt hier:
    9.09.16
    Beiträge:
    1.346
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    588
    Erstellt: 30.03.07   #6
  7. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    10.692
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    1.491
    Kekse:
    95.384
    Erstellt: 30.03.07   #7
    Hallo Lisa,

    für eine Anfängergitarre mittlerer Qualität plus Übungsverstärker und Zubehör sollte man so um die 250 bis 300 Euro ausgeben. Wenn man in einer Band spielen will braucht man einen größeren Verstärker. Dann kostet es so um die 400 bis 500 Euro.

    Welche Gitarre für Dich richtig ist hängt von deinem Musikgeschmack ab. Du solltest also am besten Lieblingsbands oder Lieblingsgitarristen nennen. Dann können wir preiswerte Gitarren vorschlagen mit denen man den Sound am ehesten hin kriegt.
    Gleiches gilt für den Verstärker. Hier wäre wichtig ob er zum üben oder auch für eine Band sein soll.

    Bei Squier und Pacifica kann man das Vibrato-System je nach Modell auch einfach stilllegen. Je nach Musikrichtung ist ein Vibrato-System hilfreich. Ich mag die Dinger nicht und lege sie grundsätzlich still. Ist halt Geschmacksache.

    Gruß
    Andreas
     
  8. Exsilence

    Exsilence Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.07
    Zuletzt hier:
    20.11.07
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.03.07   #8
    Welch eine Smilie attacke :rolleyes:

    Also ich habe vor kurzem auch mit dem Gitarre spielen angefangen,
    und könnte mich jetzt in den ar... beissen, dass ich ein günstiges Modell gekauft habe.
    Es stand zwar noch nicht fest, ob ich halt am spielen dran bleib, deswegen erstmal günstiges equipp gekauft.

    Wenn ich jetzt so fleissig weiterspiele, und ich ne bessere Gitarre will, darf ich jetzt auch wieder Geld ausgeben :)

    Von daher nimm dir lieber von Anfang an eine etwas bessere.
    Im Forum wird sehr viel von der "Yamaha Pacifica 112" gesprochen.
    Von der hat Du eine laaange Zeit etwas.
    Würd die auch selber gerne mal anspielen.

    Dann ein Amp, hab ich einen Marshall MG 15 wie der Name schon sagt: 15 Watt ;)
    Die Watt zahl reicht für den Anfang erstmal toootal aus.
    Der clean sound gefällt mir relativ gut, allerdings ist der Verzerrer ein wenig... mhh matschig ;)
    Hier war vor kurzem noch der Verstärker kritisiert, musst mal den Beitrag suchen.
    So durchs lesen im Forum, habe ich noch erfahren, dass ein "Microcube" (ich weiß jetzt nicht welche Firma) gut für den Anfang sein soll.
    Da man ja am Anfang eh erstmal im stillen für sich Üben will, und nicht direkt in eine Band geht. Und mit Freunden bisschen spielen reicht der sicher auch erstmal aus.

    Grüße
    Exsilence
     
  9. Gast 2335

    Gast 2335 inaktiv

    Im Board seit:
    12.11.05
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    890
    Zustimmungen:
    58
    Kekse:
    1.731
    Erstellt: 30.03.07   #9
    nun einsteiger gitarren gibts viele, von sets rate ich ab, da diese oftmals minderwertige komponenten (vor allem Verstärker beinhalten)

    Schau dich z.b. bei der Marke Squier um, bauen gute und günstige Gitarren in der Strat Form, auch die Yamaha Pacifica ist eine sehr gute einsteiger Gitarre!

    Dazu würde ich jetzt einen Roland Micro Cube als Verstärker empfehlen!
    Kostet 100€ hast also 200€für die Gitarre, damit lässt sich was anfangen.
     
  10. XenoTron

    XenoTron Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.624
    Ort:
    Dillenburg/Hessen
    Zustimmungen:
    68
    Kekse:
    5.577
    Erstellt: 30.03.07   #10
    Willst du den Amp auch in der Schulband spielen? Dann sollte etwas besseres her als ein Microcube. Bei dem Budget solltest du dich dann mal umgucken ob es nicht gebrauchtes gibt. Gibt eigendlich von allen Herstellern brauchbare Amps die auch nich unbedingt die Welt kosten. Aber hier begrenzt dann natürlich der Preis den Sound und die Qualität.
    Interessant wäre dann natürlich auch was das eingebaut ein paar effekte hat.
    Gibt natürlich auch von Roland größere Cubes als den "Micro" aber ich hier wenig von denen lese nehm ich an das das Preis/Leistungsverhältniss stark abnimmt bei denen.

    Was für ne Musikrichtung willst du genau machen? Schulband is breit gefächert. Also so Rock/Pop geschichten?
     
  11. stupidomania

    stupidomania Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.07
    Zuletzt hier:
    22.04.09
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    41
    Erstellt: 30.03.07   #11
    Also ich habe mir damals, wie ich angefangen habe, eine "Starfield" Gitarre gekauft.
    Diese Firma baut unteranderem Gitarren mit recht kurzer Mensur und sie sind vom Preis/Leistungsverhältnis recht gut. Ich habe damals umgerechnet ~300€ bezahlt.

    Hier mal ein Bild wie sie aussehen könnte :-)

    [​IMG]

    MfG
     
  12. Lisali

    Lisali Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.07
    Zuletzt hier:
    29.09.07
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.03.07   #12
    die gitarre gefällt ma.....mal schaun....wo hast du die gekauft damals??

    schulband ---> rock/pop aber (leider) auch für Schulgottesdienste
     
  13. Transient-Shaper

    Transient-Shaper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    245
    Erstellt: 30.03.07   #13
    warum benutzt eigentlich kein neuer die SuFU?

    Ich verstehe es nicht :D

    Aber okay für 300€ bekommst du schon eine schike Ibanez aus der RG Reihe z.b.

    Aber am besten auf dem Gebrauchtmarkt umschauen dabekommst du mehr für dein Geld.

    Grüße Micha
     
  14. Lisali

    Lisali Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.07
    Zuletzt hier:
    29.09.07
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.03.07   #14
    sry, i bin ned so intelligent wie ihr --> sufu.....tuat ma leid....

    oba de pacifica hat auch a tremolo, oder?? i möcht so a dings da ned hobn....kaun ma des obmontiern *g*??
     
  15. Nashrakh

    Nashrakh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    3.04.14
    Beiträge:
    3.495
    Ort:
    Neumünster
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    7.735
    Erstellt: 30.03.07   #15
    ja, bei den meisten (eigentlich alle, die ich kenne) kann man den hebel abschrauben oder rausziehen.
     
  16. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    3.001
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 30.03.07   #16
    da brauchste nich abmontieren, da schraubste die schrauben an der federkralle soweit ins holz bis dat trem aufm koprus aufliegt und schon störts nemma... den hebel selbst kann man natürlich schon abmachen
     
  17. b.

    b. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.09.04
    Zuletzt hier:
    5.04.08
    Beiträge:
    474
    Ort:
    nähe hh
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    32
    Erstellt: 30.03.07   #17
    dann würde ich dir doch zu squier raten, die hat kleinere bünde als die ibanez (wobei du es ausprobieren musst, womit du zu recht kommst)

    bei 300 € lässt sich was machen, ist aber schwer - 150€ gitarre und 150€ fürn amp KANN anfangs reichen.. allerdings musst du auch berücksichtigen, dass du zubehör brauchst (kabel, gurt, ständer, tasche, pleks, stimmgerät, metronom, bla)

    bzgl. verstärker würde ich dir zum gebrauchtmarkt raten.. schau dich bei ebay doch mal nach marshall valvestate modellen um - der 40watter wird ausreichen für deine zwecke
     
  18. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    3.001
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 30.03.07   #18
    yamaha pacifica und squier strats müssten die gleiche mensur haben, also nix mit kleineren bünden. außerdem kann man auch wenn man keine 2 meter groß is und dementsprechende hände hat auf ner normalen gitarre spielen, garantiert

    edit: außerdem spielt dat mädel akkustik gitarre, wenn se jetz auch noch konzert gitarre spielt dürfte ihr ne e gitarre, mensur unabhängig sogar äußerst zart vorkommen :D
     
  19. b.

    b. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.09.04
    Zuletzt hier:
    5.04.08
    Beiträge:
    474
    Ort:
    nähe hh
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    32
    Erstellt: 30.03.07   #19
    ich meinte auch im vergleich zur ibanez
    aber stimmt, das mit der akkustik ist ein argument

    also gsz anspielen ^^
     
  20. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    3.001
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 30.03.07   #20
    die ibanez rgs und grgs ham meist (bis auf die baritone ausnahmen) auch sone mensur ;)

    die sz KÖNNTEN kürzer sein, weiß ich aber nich (und bin jetz auch zu faul zum gucken) :D das gleiche gilt für die s serie
     
Die Seite wird geladen...

mapping