Entscheidung zwischen 3 (4) bluesigen 15Watt Roehrencombos

von Einhard, 02.09.07.

  1. Einhard

    Einhard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.06.07
    Zuletzt hier:
    16.09.16
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    60
    Erstellt: 02.09.07   #1
    Hallo erstmal in die Runde!


    Das ist hier zwar mein erster Post, aber ich lese schon eine geraume Zeit mit. Wirklich tolles Forum. Ich habe bis jetzt auch alle Probeme durch lesen loesen koennen, aber nun bin ich doch ein bisschen ratlos.
    Ich habe vor ca. 2 Monaten nach jahrelanger Abstinenz wieder angefangen E- und A. Gitarre zu spielen. Bin auch wieder voll im Fieber. Das beinhaltet natuerlich auch einen gewissen Anteil an GAS.
    Jetzt brauch ich also einen neuen Amp fuer zu Hause und für Proben. Es kommen gruendsaetzlich nur Vollroehren in Frage. Da ich ziemlich in Richrung Blues bis Rock festgelegt bin und Metal ueberhaupt keine Schnitte bei mir hat, bin ich also nach tagelangem Suchen auf folgende Drei gestossen:

    Epiphone Valve Standard

    Fender Blues Junior

    VC 15-110


    Ich habe mir Threads und Reviews zu allen Dreien durchgelesen. Zum Fender habe ich auch auf Youtube ein paar Soundbeispiele gehoert. Aber zum Epi und zum Laney habe ich tonmaessig nichts gefunden. Antesten ist bei uns in LE nicht so gut. Es gibt nur ein paar kleinere Laeden, die nimmer alle Drei gleichzeitig da haben. Zum bestellen und antesten Aller habe ich nicht das Geld und zugegebenermaßen auch nicht die Nerven (zurueckschicken und Geld wiederholen). Daneben halte ich es auch nicht fuer die feine Englische, Sachen zu bestellen, die nicht auch gekauft werden sollen. Sprich: Ich muss das ohne erschliessen!
    Wie stehen die drei Amps im klanglichen Verhaeltniss zueinander? Hat schon einmal einer alle drei getestet? Welcher hat am meisten Headroom im cleanen (dolles denglisch)? Lohnt der Mehrpreis vom Fender oder ist der Epi besser im Preis-Leistungsverhaeltniss?
    Der Laney liegt ja genau dazwischen. Ich muss zugeben, dass ich sowohl von der Marke als auch von diesem Amp keinen Blassen habe.
    Als vierte Variante steht noch der Peavey Windsor Studio im Raum. Allerdings scheint der noch nicht lieferbar und ist auch noch nirgends getestet. Also weiss ich zu diesem Amp null, ausser dass er der preiswerteste waere mit den meisten Funktionen. Peavey scheint ja mehr die haertere Gangart zu bedienen, hat jemand eine Idee, ob dass auch auf den Windsor Studio (Wie ist beim normalen Windsor Head?) zutrifft? Vom Design wuerde mich der Peavey allerdings am wenigsten treffen, dass wuerden aber die Funktionalitaet und der PReis allemal wett machen.
    Sollten Alternativen existieren bin ich fuer jede Dankbar. Ausgeschlossen habe ich fuer mich schon den Epi Special, den Fender pro junior und den Fame gta 15. Auch nicht in Frage kommen die ganzen huebschen 5 Watter (Auch wenn ich damit erst geliebaeugelt hatte. Vielleicht befriedigt einer davon ja einen anderen GAS Anfall ;)).

    Vielen Danke erstmal im Vorraus



    Einhard
     
  2. Duesenberg

    Duesenberg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.07
    Zuletzt hier:
    11.03.14
    Beiträge:
    33
    Ort:
    Rostock
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    67
    Erstellt: 02.09.07   #2
    Hallo Einhard,
    halte schon mehr als 20 Jahre am WE eine Gitarre in der Hand und baue und repariere auch an den Amps umher. Vollröhre ist in jedem Fall klar, ich spiele eine 30 Jahre alte Fender Reverb Deluxe und auch Dynacord Eminent / Bassking. Vor kurzem habe ich für unsere Sängerin einen Blues Junior gekauft - zumindestens darüber kann ich Dir etwas sagen. Der Amp klingt clean super, diese Geschichte mit dem Fat kann man besser gleich vergessen. Allerdings kann man über die Master/ Volume - Regler einen schönen "angecrunschten" Sound erreichen.:rolleyes:
    Noch kurz zur Technik, Vollröhre stimmt nicht vollständig, der Hall wird über OV's eingeschliffen ( Halbleiter ) und so klingt es dann auch.
    Es ist mehr eine Rauschmaschine als ein Hall - ab einer gewissen Lautstärke ist das zwar egal und kaum noch zu hören, aber ich bin da schon etwas empfindlich.
    Noch eine Sache, 15 W Vollröhre ist UNGLAUBLICH LAUT, Du wirst Dich wundern.:great:
    Kurz um, einen gebrauchten Blues Junior bekommst Du bei ebay für ca. 350 Euronen, das ist OK. Zu den anderen Amps kann ich leider nix sagen.:(
    Gruß Jörg
     
  3. the_priest

    the_priest Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.06
    Zuletzt hier:
    26.11.13
    Beiträge:
    998
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    2.537
    Erstellt: 02.09.07   #3
    eine alternative, die es im citysound auf jedenfall gibt (;)) ist der AC15. verdammt geiles teil, solltest du unbedingt antesten.
    fender ist halt fender, typisch klarer clean, zerrt schon an und leifert nen schönen bluescrunch, auch wenn ich vox bevorzuge.
    laney sollte ein wenig (oder auch mehr) in richtung marshall gehen und mehr als blues liefern, sogar schon eine recht klare hardrock ausrichtung bieten.
    zum valve standart kann ich nix direktes sagen genauso wie zum peavey, auch wenn ich den für am wenigstens für blues geeignet halte.
    aber eigentlich geht nichts über antesten, weil wir deinen geschmack auch vollkommen nicht treffen können.
    eigentlich sollte sich aber im citysound und im plugin aber einiges stehen, was definitiv bluestauglich ist, wenn auch nicht grad mit 15watt.
    gruß
     
  4. Einhard

    Einhard Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.06.07
    Zuletzt hier:
    16.09.16
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    60
    Erstellt: 02.09.07   #4
    Ja, das mit dem HAll war mir schon irgendwie klar. Alles was an Effekten noetig werden sollte, kommt ueber TReter rein. Aber immo reicht mir ein Clean und ein Crunch voellig aus :).

    Danke erstmal.


    MFG

    Einhard
     
  5. Einhard

    Einhard Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.06.07
    Zuletzt hier:
    16.09.16
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    60
    Erstellt: 02.09.07   #5
    Du meinst sicher nen Vox AC15!? Der ist mir leicht zu teuer. Budget ist (Frau spricht da ein gewichtiges Wort mit) auf 500€ begrenzt. Lieber waere mir, wenn es deutlich in Richtung 400€ geht.
    Das der peavey am wenigesten geeignet ist, hab ich mir schon gedacht. ICh denke im Endeffekt wird es zwischen Epi und Blues Junior laufen. ICh wollte halt nur noch ein paar Meinungen einholen, bevor ich mich endgueltig entscheide. Vielleicht hat ja jemand einen erhellenden Tip.

    Danke auch Dir erstmal

    MFG

    Einhard
     
  6. rübchen

    rübchen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.07
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    441
    Erstellt: 02.09.07   #6
    Hi
    der epi ist n klasse amp. gefällt mir richtig gut, musst halt schaun ob er was für dich ist...
     
  7. yacob_crow

    yacob_crow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.06.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    485
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    3.129
    Erstellt: 03.09.07   #7
    ey einhard!

    wie schon genannt gibts in leipzig schon ein paat gute combos anzutesten!
    ich komm selber aus berlin und bin ja ja ziemlich verwöhnt was läden angeht!

    im plug-in findest du bestimmt was! versuch auch mal
    den peavey classic 30, auch ein super clean sound oder den fender blues deluxe, die haben beide da!

    in l gibts afaik 3 brauchbare läden! plug-in,citysound und musik-krähe. aber ich würd an deiner stelle mal nach dresden (zoundland) ode erfurt fahren, da gibts viel zum antesten!

    noch ein tipp! musikhaus markstein in hartenstein! DAS ist ne villa voller zeug ;-)

    vg und viel erfolg
    yake
     
  8. Einhard

    Einhard Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.06.07
    Zuletzt hier:
    16.09.16
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    60
    Erstellt: 03.09.07   #8
    Vielen Dank fuer die Tips mit den Laeden yacob! Werd' mal versuchen etwas Zeit zu scheffeln um hin zu fahren.

    MFG

    Einhard
     
  9. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.266
    Zustimmungen:
    781
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 03.09.07   #9
    hi einhard!
    ich habe meinen blues junior schon seit 1998 - und bin immer noch happy damit!

    das problem mit dem schwachen/rauschenden hall gab es nur bei den älteren modellen (wie meinem :() ist aber inzwischen behoben.

    cheers - 68.
     
  10. manuelstern

    manuelstern Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.04.07
    Zuletzt hier:
    28.09.09
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    188
    Erstellt: 03.09.07   #10
    Hallo, da du ja ein Budget von 400€ hast würdest du für das Geld auch einen gebrauchten Peavey Classic 30 bekommen! Der Verstärker hat 30 watt (Röhre) und 2 fußschaltbare Kanäle.
    Wie der name Classic schon sagt ist er eher auf die klassischen sachen wie blues, Jazz und Rock ausgelegt. Aber der Amp ist sehr vielseitig und es ist weit mehr mi ihm möglich.

    mMn würdest du hier am meisten für dein Geld bekommen, da der Peavey ein gutes P/L verhältnis bietet und echt sehr sauber verarbeitet ist.Vom sound müsste er perfekt zu dir passen!

    Ich würde dir empfehlen ihn bei gelegenheit anzutesten!

    mfg
     
  11. Einhard

    Einhard Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.06.07
    Zuletzt hier:
    16.09.16
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    60
    Erstellt: 03.09.07   #11
    Danke fuer Deine Antwort.

    MFG

    Einhard
     
  12. Einhard

    Einhard Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.06.07
    Zuletzt hier:
    16.09.16
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    60
    Erstellt: 03.09.07   #12


    War auch eine Variante, zumal gerade bei Thomann in den Kleinanzeigen einer zu haben ist. Aber ich muss sagen, dass mir 30 Watt schon zu viel fuer zu Hause erscheinen. Ist halt ein Mietshaus. Wie gesagt, denke ich, dass es 15W sehr gut tun werden. Ist glaube ich ein guter Kompromiss zwischen "zu Hause - nutzen" und "proben". Danke trotzdem fuer den Tip.


    Ich muss noch ergaenzen, dass ich zwar grundsaetzlich nichts gegen Gebrauchtkauf habe, aber doch ein wenig vorsichtig geworden bin. Es waere halt doch schon eine etwas groessere Summe, die jemandem voellig Fremden da ueberwiesen wuerde. Deshalb ziehe ich Neu vor (u.a. deshalb auch die Amp Auswahl, gebraucht waeren sicher auch "erwachsenere" Amps drin), lehne aber Gebraucht bei einem serioesen Angebot auch nicht ab.


    MFG

    Einhard
     
  13. toxx

    toxx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.05
    Zuletzt hier:
    29.08.16
    Beiträge:
    1.836
    Ort:
    Südwesten
    Zustimmungen:
    99
    Kekse:
    3.969
    Erstellt: 03.09.07   #13
    Ein Fame GTA-15 wäre ja auch noch eine Möglichkeit...
     
  14. Einhard

    Einhard Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.06.07
    Zuletzt hier:
    16.09.16
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    60
    Erstellt: 03.09.07   #14
    Ich zitiere mich mal selbst :).

    Trotzdem Danke


    MFG

    Einhard
     
  15. screamer04

    screamer04 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    27.10.15
    Beiträge:
    2.973
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 03.09.07   #15
    Darf man wissen, weshalb du das getan hast?
    Zu unflexibel?
     
  16. Einhard

    Einhard Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.06.07
    Zuletzt hier:
    16.09.16
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    60
    Erstellt: 03.09.07   #16
    Ja, ins Schwarze. 'Nen EQ und einen 12"er haett ich schon gern.


    MFG

    Einhard
     
  17. Einhard

    Einhard Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.06.07
    Zuletzt hier:
    16.09.16
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    60
    Erstellt: 03.09.07   #17
  18. harumpel

    harumpel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.07
    Zuletzt hier:
    24.12.14
    Beiträge:
    208
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    92
    Erstellt: 03.09.07   #18
    screamer, kann das sein, dass man in deinem review die samples nicht mehr runterladen kann? wo könnte man die jetzt noch bekommen?
     
  19. Einhard

    Einhard Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.06.07
    Zuletzt hier:
    16.09.16
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    60
    Erstellt: 07.09.07   #19
    Moinsen,


    ich hab mir nun nach langem Gezeter den Blues Junior gekauft. Haette zwar gern den Epi im Direktvergleich gehabt, aber das ging leider nicht. Macht aber nichts, der Junior macht genau das, was ich erwartet habe. Er passt wie die Faust aufs Auge.

    Danke nochmal an alle die sich hier geaeussert haben.


    MFG


    Einhard
     
  20. Vueltas

    Vueltas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.06
    Zuletzt hier:
    18.03.13
    Beiträge:
    630
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    129
    Erstellt: 07.09.07   #20
    Hi, hast Du irgendwas am Blues Junior verändert, Speaker oder Tubes? Könntest Du vielleicht Soundsamples machen??? Überlege auch, ob ich mir den holen soll. Ist Dir etwas Negatives aufgefallen?
     
Die Seite wird geladen...

mapping