Epiphone Les Paul Custom Ebony - Geld wert?

von Mike2000?, 22.01.06.

  1. Mike2000?

    Mike2000? Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.05
    Zuletzt hier:
    6.04.06
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 22.01.06   #1
    Hi Leute,


    Wie ihr in meiner Signatur lesen könnt, habe ich bereits die Epi Standart und spiele jetzt mit dem Gedanken mir endlich mal die Custom zu gönnen.
    Wer das Video "Leader of Men" von Nickelback gesehen hat weiß warum!

    Aber nun bevor ich sie wirklich kaufe! Lohnt sich das überhaupt?

    Außerdem machen mir diese Epi Skandale immer irgendwie Angst! Oder doch sparen bis zur Gibson?
     
  2. TimothyMcFadden

    TimothyMcFadden Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.04
    Zuletzt hier:
    6.04.14
    Beiträge:
    1.013
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 22.01.06   #2
    Ich glaube ein sehr großer unterschied ist nicht da. Natürlich ist die Custom besser aber bevor ich mir ne Customn holen würde wenn ich schon eine standart habe, würde ich lieber auf eine gebrauchte gibson sparen.
     
  3. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 22.01.06   #3
    *Wack* :D:eek:
    Schon so lange hier und immer noch nicht die Epi FAQ gelesen ? Tststs ;)

    Siehe Sig.
     
  4. EvolutionVII

    EvolutionVII Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.12.04
    Zuletzt hier:
    8.11.16
    Beiträge:
    9.586
    Ort:
    Oberwart/Burgenland/Österreich
    Zustimmungen:
    1.194
    Kekse:
    32.554
    Erstellt: 22.01.06   #4
    In Leader of Men spielen Nickelback keine Epi's sonder beide Gibson.
    Heute spielt der gute Chad PRS Singlecuts, doch die sind wohl etwas teuer.
    Für dich wären perfekt :
    Tokai, Burny, Greco, Orville, Fernandes und Edwards

    Die kosten alle unter 800€ und sind dem original nicht nur optisch gleich, sondern klingen auch wie das original !
     
  5. TimothyMcFadden

    TimothyMcFadden Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.04
    Zuletzt hier:
    6.04.14
    Beiträge:
    1.013
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 22.01.06   #5
    Er meinte bestimmt auch das aussehen von der Custom
     
  6. kleelu007

    kleelu007 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.05
    Zuletzt hier:
    15.05.07
    Beiträge:
    320
    Ort:
    Österreich/Kärnten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 22.01.06   #6
    die standart und die custom haben die selben tonabnehmer drinnen.
    die custom hat glaub ich besseres holz das ist der unterschied
    und das zeichen bei der kopfplatte is viel geiler wie bei der standart:D
     
  7. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 22.01.06   #7
    *schnipp*
     
  8. Mike2000?

    Mike2000? Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.05
    Zuletzt hier:
    6.04.06
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 23.01.06   #8
    @EvolutionVII Ja, das wäre ne geile Alternative, aber schwer zu bekommen? Oder? Ich meine Burny & Co.?

    @Are you dead yet Ja so meinte ich das!

    @kleelu007 Dankeschön, das wäre ja wohl dann eben alles auf einen Punkt oder?

    @Harlequin Ich habe den Thread schon mehrfach gelesen, aber ich finde man wird nicht so wirklich schlau draus, weil es immer wieder Gegensätze gibt, wie "die einen findens besser, die anderen nicht..." Und die Angaben alleine über die Features reichen nicht somal dort bei der Custom auch nicht genau gesagt wird welches Holz verarbeitet wird!
    Da wären wir wieder bei den Epi Skandalen, denn die werden dort nicht geklärt, sondern nur durch eine Epi Pressekundgabe debbatiert, mehr nicht! Aber dennoch Danke.

    Gibt es den jemanden unter uns, der zufälliger Weise mal ne Lawsuit Custom Copy sein eigen nennt?
     
  9. Mike2000?

    Mike2000? Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.05
    Zuletzt hier:
    6.04.06
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 23.01.06   #9
  10. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 23.01.06   #10
    Ja, das mit dem Holz unterscheidet sich auch immer. Habe ich mehrmals geschrieben, dass die Gitarren immer aus dem Holz gefertigt werden (Erle oder Mahagoni), was gerade vorrätig ist.
    Und es ist nunmal so, dass einige die Standard als nonplusultra ansehen, die andere die Custom. Und ansonsten stehen ja die direkten Unterschiede zwischen Standard und Custom:

    Andere Inlays
    Keine Decke
    Umfangreicheres Binding
    Gold Hardware
    Andere Potis

    An deiner Stelle würde ich mir die Custom nicht zuätzlich holen, da die Soundunterschied zwar höhrbar ist (gut, schwankt wie gesagt immer was für eine du erwischt), aber nicht unbedingt gravierend. Wobei ich ehrlich sagen müsen, dass ich mir vielleicht auch irgendwann mal eine Standard holen werde weil ich die LPs einfach liebe. :D
     
  11. Mike2000?

    Mike2000? Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.05
    Zuletzt hier:
    6.04.06
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 23.01.06   #11
    WILLKOMMEN IM CLUB! ;)
     
  12. EvolutionVII

    EvolutionVII Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.12.04
    Zuletzt hier:
    8.11.16
    Beiträge:
    9.586
    Ort:
    Oberwart/Burgenland/Österreich
    Zustimmungen:
    1.194
    Kekse:
    32.554
    Erstellt: 23.01.06   #12
    Die sind qualitativ sehr gut, wenn nicht die besten !
    Sie stammen aus dem Hause von ESP Japan.
    Ich würde mir ja die nehmen :
    http://cgi.ebay.com/EMG-25th-ANV-Limited-Edwards-ESP-Les-Paul-Honey-Flame_W0QQitemZ7384592354QQcategoryZ33038QQrdZ1QQcmdZViewItem

    599$+140$=739$ ohne Zoll
    615€ + 100€ Zoll macht so ungefähr 715€

    Aber dafür hat man eine tolle Gitarre !
     
  13. Mike2000?

    Mike2000? Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.05
    Zuletzt hier:
    6.04.06
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 23.01.06   #13
  14. EvolutionVII

    EvolutionVII Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.12.04
    Zuletzt hier:
    8.11.16
    Beiträge:
    9.586
    Ort:
    Oberwart/Burgenland/Österreich
    Zustimmungen:
    1.194
    Kekse:
    32.554
    Erstellt: 26.01.06   #14
  15. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 26.01.06   #15
    Naja zum einen recht teuer, zum anderen wirkt die Lackierung irgendwie billig. Sieht man bei dem ersten Bild vom Headstock, leicht pockig.
     
  16. Mike2000?

    Mike2000? Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.05
    Zuletzt hier:
    6.04.06
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 27.01.06   #16
    Dankwe erstmal für den Tipp! Aber Harlequin hat Recht, die Lackierung sieht billig aus! Etweas grobporig finde ich, aber das soll ja dieses "Laquer-Finish" sein :screwy:
     
  17. Musashi

    Musashi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    195
    Ort:
    Bonn
    Zustimmungen:
    91
    Kekse:
    1.458
    Erstellt: 27.01.06   #17
    Hallo zusammen, hoffe es stört niemanden wenn ich einfach in die Unterhaltung reinplatze. Spiele mit dem Gedanken mir eine Epiphone Les Paul Standard zu kaufen, bin allerdings ein wenig nervös geworden, nachdem ich die vielen Threats gelesen habe wo die "Epis" schlecht gemacht wurden. Primär ging es um die vebauten (bzw. nicht verbauten) Hölzer.
    Soll ich also doch die Finger von der Süssen lassen und wenn ja, was für empfehlendswerte Alternativen gäbe es.
    Will keinen Fehlkauf machen..
    @Mike2000 (und alle Epi Stadard Besitzer): was für Erfahrungen habt Ihr mit Eurer Stadard, wäre wirklich nett falls mir jemand helfen könnte, weiß nämlich nicht mehr ob man getrost eine Epi kaufen kann ohne in ein tiefes Loch zu fallen.
     
  18. Maverick018

    Maverick018 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.563
    Ort:
    Markgröningen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    383
    Erstellt: 27.01.06   #18
    Man sollte die Sache nicht komplizierter machen, als sie ist.
    V.a. sollte man nicht so viel auf irgendwelche Kommentare geben. Man geht einfach in einen Laden spielt die Gitarre an und überprüft und ob sie gut verarbeitet ist. Wenn beides passt, spielt es im Endeffekt doch keine Rolle aus was die Gitarre besteht. Am besten auch noch einen 1:1-Vergleich mit ähnlichen Modellen machen. So findet man selbst heraus was gut klingt und was nicht.
     
  19. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 27.01.06   #19
    Willkommen im Forum :)
    Meine Erfahrungen sind zu, na sagen wir mal zu 80 Prozent gut gewesen. Zu der Holzgeschichte und anderen Sachen: Schau dir mal einen der beiden Links in meiner Signatur zu den Epiphone FAQs an, da wird das mit dem Holz auch halbwegs geklärt ;)
    Mein Tipp ist wie so häufig: In einen Laden gehen, 2 oder 3 Epis antesten, sich für eine entscheiden, anschauen ob die Verarbeitung in Ordnung ist, kaufen.
     
  20. Musashi

    Musashi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    195
    Ort:
    Bonn
    Zustimmungen:
    91
    Kekse:
    1.458
    Erstellt: 27.01.06   #20
    *mal als Neuer User eine Runde Bier ausgibt :D

    Wow, danke für die schnellen Antworten, habe den "Epi-Faq" kurz nach meinem ersten Post gelesen. Habe schon ein paar Epiphones im benachbarten Shop ausprobiert und war eigentlich zufrieden, wollte auch nächste Woche mal im Musicstore (Köln) unter anderem die Jack & Danny Les Paul testen ("Hausmarke" von musicstore :confused:) und vergleichen.
    War mir mit Epiphone nicht mehr so sicher nachdem ich so viele negative Kritik gelesen habe. Mann will ja dann doch nicht die Katze im Sack kaufen so nach dem Motto Außen "Hui" und Innen "Pfui".

    mfg Musashi
     
Die Seite wird geladen...

mapping