Erfahrungen mit Fender Frontman 25 R

von seaford, 11.09.07.

  1. seaford

    seaford Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.07
    Zuletzt hier:
    29.10.15
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    75
    Erstellt: 11.09.07   #1
    Hallo,

    ich bin auf der Suche nach einem neuen Verstärker und interessiere ich mich nun ein wenig für den Fender Frontman 25 R

    http://www.musicstore.de/is-bin/INTERSHOP.enfinity/WFS/MusicStore-MusicStoreShop-Site/de_DE/-/EUR/ViewProductDetail-Start;pgid=TOZgS6SfaObm0000000000000000k512BTYd?CatalogVideo=&ProductUUID=InvVqHzlmoQAAAESBpZ_Z_G3&CatalogCategoryID=SdnVqHzmgksAAAERuZsvKPl9&JumpTo=OfferList

    Der Amp sollte für zu Hause aber auch für die Band sein und mit den 25 W dürfte das eigentlich funktioneren. Gibt es dazu einige Erfahrungen oder Meinungen? Mit der Suchfunktion habe ich leider keine guten Ergebnisse erzielen können.

    Gruß
    seaford
     
  2. Franz Bierbauch

    Franz Bierbauch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.07
    Zuletzt hier:
    30.06.13
    Beiträge:
    137
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    89
    Erstellt: 12.09.07   #2
    Also ich weiß nicht, ob du dich einem 25 Watt Transistorverstärker durchsetzen können wirst. Alleine gegen ein Schlagzeug, wenn der nicht unbedingt voll draufschlägt, würde es vl reichen. Geht bei mir mit meinem 30x Cube (30w) auch noch. Aber wenn ihr noch einen Bassisten habt, wirds düster aussehen. Zumindest ist es wie gesagt mit meiner 30 Watt Transe so. (hat auch nen 10 Zoll Speaker) Aber ich denke, dass es mit dem Fender nicht viel anders sein wird.

    Was für ne Musikrichtung spielt ihr in eurer Band?
     
  3. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 12.09.07   #3
    und wieviel darfs maximal kosten?
    25 watt transe find ich fürn proberaum zu wenig obwohls da auch aufn amp bzw die eq einstellung ankommt. n kumpel hatte nen spider II 30, den hat man gar nich mehr gehört, ich selbst hatte mal nen 30w johnson amp der so schon unter aller sau war, der klang laut nur noch scheisse. wenn man transen zu laut aufdreht weil man sonst nix hört, kanns ganz schnell passieren, dass da nur noch mist raus kommt.
     
  4. seaford

    seaford Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.07
    Zuletzt hier:
    29.10.15
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    75
    Erstellt: 12.09.07   #4
    Wir spielen überwiegend Rock, also nichts besonders "Hartes".
     
  5. Crestfallen

    Crestfallen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.05
    Zuletzt hier:
    28.02.12
    Beiträge:
    1.170
    Ort:
    Linz
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    3.599
    Erstellt: 12.09.07   #5
    wenn du der einzige gitarrist bist, gehen die 25W aus der transe grad noch. bassisten sind normalerweise eh in einem anderen frequenzbereich als die gitarre, da sollte es kein problem geben. wenn ihr einen zweiten gitarristen habt, und der womöglich einen besseren amp hat, wirst du mit hoher wahrscheinlichkeit untergehen.
    ich hab auch 2-3 proben mit einem 25W-Transen-Peavey gespielt. musste den immer voll aufreißen um irgendwas zu hören (einziger gitarrist der band), und das klang dann scheisse (wie halt billig-transistor-amps an ihrer leistungsgrenze im normalfall klingen). bei der dritten probe ist dann irgendwas durchgebrannt, jedenfalls war das ding nur noch am krachen und krächzen. seitdem kann man ihn nur noch leise spielen. war schon sehr froh als mein amp vom service zurückkam :)

    fazit: ich würde dir von dem amp abraten, zumal ich persönlich die frontmans eh nicht wirklich gut finde.
     
  6. seaford

    seaford Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.07
    Zuletzt hier:
    29.10.15
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    75
    Erstellt: 12.09.07   #6
    Also der einzige Gitarrist in der Band bin ich nicht. Dadurch könnte es natürlich ein Problem geben. Bin nur halt auf der Suche nach einem neuen Amp, der auch noch einigermaßen in meinem Budget liegt und mit dem ich in der Band auch etwas anfangen kann. Ich denke, dann werde ich mich doch nach einem anderen mit einer höheren Leistung umsehen müssen.
     
  7. "Joker"

    "Joker" Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.07
    Zuletzt hier:
    30.04.11
    Beiträge:
    511
    Ort:
    Prien a. Chiemsee
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    766
    Erstellt: 16.11.07   #7
    hey das teil ist klasse ich kan ihn jedem empfehlen der auf der suche nach einem guten amp ist der clean ist glasklar und wunderschön der verzerrte sound ich auch richtig toll also schlag zu ich bin anfänger und benutze ihn mit einer epiphone sg special und das teil ist richitg klasse :great:;
     
  8. KingConci

    KingConci Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.05
    Zuletzt hier:
    28.06.14
    Beiträge:
    1.406
    Ort:
    Berlin.
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    4.266
    Erstellt: 16.11.07   #8
    also wenn dann rate ich dir den 65watt oder 120watt Frontman für band zu nehmen, die hört man definitiv. aber ich würde vom fontman an sich abraten, find die zerre ganz doll schrecklich. clean geht in ordnung, aber die zerre klingt in meinen ohren immer sehr dünn und undifferenziert. aber is halt auch alles geschmacksache. wenn du was vergleichbares suchst kann ich nur auf die Crate GT reihe hinweisen, sind in etwa im selben preisrahmen und klingen um längen besser udn sind vielseitiger, da drei kanäle. solltest du aber mehr geld zur verfügung haben dann kauf dir was anderes.
     
  9. Mich0r

    Mich0r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    22.08.13
    Beiträge:
    1.058
    Ort:
    Jülich
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    997
    Erstellt: 16.11.07   #9
    Der Frontman des GItarristen meienr ersten Band war nach 6 Monaten moderatem Proben ohne Übertreibung (mäßiger Deutschrock) so dermaßen kaputt, dass statt "Sound" nur noch das flattern der Speaker zu hören war.
    Clean ganz nett, die Zerre war aber mMn auch äußerst unbrauchbar

    Edit: huch, Tausend Beiträge, ich Zeitverschwender, jetzt aber hophop an die Frische Luft :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping