erste Coreblade Samples!

von Lasse Lammert, 04.11.09.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Lasse Lammert

    Lasse Lammert HCA Amps und Aufnahmetechnik HCA

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    28.10.18
    Beiträge:
    4.066
    Ort:
    Lübeck
    Zustimmungen:
    841
    Kekse:
    35.613
    Erstellt: 04.11.09   #1
    sooooo.
    hier sind schonmal ein paar Samples des Coreblade....
    Diese sind noch mit EL34, ich werde versuchen die Tage nochmal welche mit 6L6 zu machen, ausserdem bin ich immernoch dabei den Amp zu "lernen", es wird also bestimmt noch besser werden ;)

    Mikro war einfach nur ein einzelnes sm57, natürlich keinerlei Nachbearbeitung.
    Bei Verwendung von Effekten (Clean), sind das die internen FX des Amps.
    Bitte verzeiht das etwas einfallslose gegniedel, aber das war halt eben mal so fix zurechtimprovisiert ;)

    Ultra II
    Ultra I
    Clean
    Crunch aus dem Clean Kanal
    crunch aus dem Drive Kanal


    Kompletter Mix mit den Einstellungen aus Ultra II

    (verzeiht mir bitte, dass der Mix nicht perfekt ist, ich habe den fix in 20 min zusammengeschustert, aber es ging ja nur darum zu zeigen, wie die Gitarren im Mix klingen....manch einer mag sich da vielleicht täuschen, wenn er die Gitarren "solo" hört.
    Wieder mal keinerlei Nachbearbeitung an den Gitarren, das sind die Presets, die man in Kürze bei Coreblade.net runterladen kann

    Ich persönlich finde den Amp wirklich gut, besondere Stärke liegt mMn in modernen Thrash-Sounds, als auch in den Crunch- und Clean-Sounds
     
  2. Vendo

    Vendo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.06
    Zuletzt hier:
    4.12.14
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    183
    Kekse:
    9.194
    Erstellt: 04.11.09   #2
    Hm, also ganz ehrlich? Find ich nicht gut :D. Also in Anbetracht des Preises wüsste ich nicht, warum ich mir den holen sollte. Hab ihn bereits gespielt und fand ihn auch "live" nicht sonderlich überzeugend.

    MfG
     
  3. Kramusha

    Kramusha Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.06
    Zuletzt hier:
    9.11.15
    Beiträge:
    2.574
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    11.822
    Erstellt: 04.11.09   #3
    Kratziges helles Bratzmonster :( I don't like it!
     
  4. Lasse Lammert

    Lasse Lammert Threadersteller HCA Amps und Aufnahmetechnik HCA

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    28.10.18
    Beiträge:
    4.066
    Ort:
    Lübeck
    Zustimmungen:
    841
    Kekse:
    35.613
    Erstellt: 04.11.09   #4
    naja, dieses "el34 fizzeln" ist im Mix überhaupt kein Problem..im Gegenteil....ist halt immer schwierig so "solo" zu beurteilen.
    Auch natürlich immer eine Einstellungs- und Stilfrage...vergleiche z.B. moderne Exodus etc, gibt halt Stilistiken, für die das gut kommt...

    ich lade die Tage nochmal andere Samples hoch
     
  5. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.437
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    667
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 04.11.09   #5
    dem fehlt irgendwie ne portion fett
     
  6. -MK-

    -MK- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.08.09
    Zuletzt hier:
    28.12.17
    Beiträge:
    514
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    379
    Erstellt: 04.11.09   #6
    ich mag den auch nicht...hat mich gar nicht überzeugt...und für den preis erst recht nicht... :(
     
  7. mante

    mante Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.06
    Zuletzt hier:
    4.09.14
    Beiträge:
    3.091
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    159
    Kekse:
    7.098
    Erstellt: 04.11.09   #7
    Ich find´s okay. Mit bass und drums dahinter klingts sicher ausreichend fett.
    Naja und das rad neu erfinden wird wohl kein amp hersteller mehr. Könnte jetzt nicht sagen, ob er mir besser oder schlechter gefällt als die anderen amps von lasses´ samples. Ist halt eine weitere variante des "gleichen" sounds.
    Daher versteh ich diejenigen, die meinen "noch ein überflüssiger high gain amp mehr".
    Ich wüsste jetzt auch keinen grund, wieso man 2000 euro dafür ausgeben sollte. In ein paar monaten/jahren liegt der preis aber vielleicht bei 1500 und der amp ist dann eine nette alternative zu den zig anderen high gain amps.
    Nächste woche hör ich ihn mir mal bei jeff waters im music point an :-).
     
  8. Lasse Lammert

    Lasse Lammert Threadersteller HCA Amps und Aufnahmetechnik HCA

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    28.10.18
    Beiträge:
    4.066
    Ort:
    Lübeck
    Zustimmungen:
    841
    Kekse:
    35.613
    Erstellt: 04.11.09   #8
    Richtig, im Mix wird das so sehr fett, ohne zu matschen.
    die Midi Speicherbarkeit aller Sounds und Einstellungen ist mMn jedoch SEHR interessant, gerade für Bands, die viel live spielen und sich nicht jedesmal ärgern wollen, dass der Supportact beim Souncheck alles verstellt hat....ne sehr gute Sache!
     
  9. aZjdY

    aZjdY Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.07
    Zuletzt hier:
    22.07.17
    Beiträge:
    4.180
    Zustimmungen:
    40
    Kekse:
    10.921
    Erstellt: 04.11.09   #9
    Glatt Fizzy ungrob :D

    Ich weiß nicht, aber ich würde bei sowas immer sagen Modeler, was unterscheidet son Sound noch von einem Modeler, mh versteh ich nicht
     
  10. Duesentrieb

    Duesentrieb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.07
    Zuletzt hier:
    9.03.16
    Beiträge:
    743
    Ort:
    Marburg
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    5.340
    Erstellt: 04.11.09   #10
    Klingt modern.
     
  11. Richie_Stevens

    Richie_Stevens Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.06
    Zuletzt hier:
    17.11.18
    Beiträge:
    1.110
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    1.346
    Erstellt: 04.11.09   #11
    Also ich finde die Ultra-Samples und Clean nicht schlecht. Fehlt vielleicht ein wenig Bottom.
    Gut, ich bin als Switchblade-User wohl voreingenommen (den Amp mögen ja auch einige nicht) und vielleicht auch nicht so die Zielgruppe die angepeilt ist.

    Mit dem hohen Endpreis lässt sich H&K sicherlich das TSC und die innovative Idee mit dem USB-Stick entlohnen. Liegt der Preisunterschied doch schon zwischen Switchblade mit und ohne TSC bei 200 €.

    Danke an Double-L für den ersten Eindruck.
    Die Samples zeigen, dass der Amp bei weitem nicht so muffig klingt, wie einen die ersten Aufnahmen die im Netz herum geisterten befürchten lassen mussten.

    Wahrscheinlich muss man auch beim Coreblade länger mit den Einstellungen experimentieren, bis DER ultimative Sound steht.
     
  12. Void_555

    Void_555 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.08
    Zuletzt hier:
    13.09.15
    Beiträge:
    905
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    134
    Kekse:
    2.737
    Erstellt: 04.11.09   #12
    Ich finde da fehlt einfach die Wärme......
    Könnte auch ein Powerball im 4. Kanal sein.
     
  13. Lasse Lammert

    Lasse Lammert Threadersteller HCA Amps und Aufnahmetechnik HCA

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    28.10.18
    Beiträge:
    4.066
    Ort:
    Lübeck
    Zustimmungen:
    841
    Kekse:
    35.613
    Erstellt: 04.11.09   #13
    Das ist jetzt aber fies!! :D

    Ich lade heute Abend nochmal einen Mix mit dem Coreblade hoch...da sieht das ganze schon ganz anders aus!
     
  14. aZjdY

    aZjdY Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.07
    Zuletzt hier:
    22.07.17
    Beiträge:
    4.180
    Zustimmungen:
    40
    Kekse:
    10.921
    Erstellt: 04.11.09   #14
    Dafür müsste man dir ne Gold Medaille geben :D
     
  15. KingDingeling

    KingDingeling Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.04.05
    Zuletzt hier:
    22.02.15
    Beiträge:
    666
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    216
    Erstellt: 04.11.09   #15
    kann derzeit nur über kopfhörer hören, aber ich finds nicht schlecht. allein der unterschied zwischen ultra 1 und 2 wird mir wie beim switchblade wieder mal nicht klar (das voicing ändert sich nicht wirklich)

    Sonst würd ich mich über verzehrte single notes freuen
     
  16. Lasse Lammert

    Lasse Lammert Threadersteller HCA Amps und Aufnahmetechnik HCA

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    28.10.18
    Beiträge:
    4.066
    Ort:
    Lübeck
    Zustimmungen:
    841
    Kekse:
    35.613
    Erstellt: 04.11.09   #16
    Hier mal ein roughmix Beispiel, wie er im Mix klingt:

    Kompletter Mix mit den Einstellungen aus Ultra II

    (verzeiht mir bitte, dass der Mix nicht perfekt ist, ich habe den fix in 20 min zusammengeschustert, aber es ging ja nur darum zu zeigen, wie die Gitarren im Mix klingen....manch einer mag sich da vielleicht täuschen, wenn er die Gitarren "solo" hört.
    Wieder mal keinerlei Nachbearbeitung an den Gitarren, das sind die Presets, die man in Kürze bei Coreblade.net runterladen kann)...
     
  17. Vendo

    Vendo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.06
    Zuletzt hier:
    4.12.14
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    183
    Kekse:
    9.194
    Erstellt: 04.11.09   #17
    Dann doch lieber Recto+Krank :-).

    MfG
     
  18. Lasse Lammert

    Lasse Lammert Threadersteller HCA Amps und Aufnahmetechnik HCA

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    28.10.18
    Beiträge:
    4.066
    Ort:
    Lübeck
    Zustimmungen:
    841
    Kekse:
    35.613
    Erstellt: 04.11.09   #18

    Auf der Scheibe ist Recto und 5150 :)

    das Sample auf der Krank-Seite ist 100% Krank
     
  19. felix_st.reverb

    felix_st.reverb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.11.07
    Zuletzt hier:
    17.07.11
    Beiträge:
    1.090
    Ort:
    Hundsangen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    5.181
    Erstellt: 04.11.09   #19
    Also ich finde im Mix kommt der Coreblade besser rüber, als auf den Einzelaufnahmen, zumindest was die Leadsounds angeht.

    Aber der Cleankanal ist ja mal Bombe!!! :eek:
    Hört sich geil an Lasse, ist man ja garnicht gewohnt von dir, solche Cleansamples. :)

    Aber generell würde ich den Amp eher als ''Unfall'' bezeichnen, denn dafür wo er eigentlich gemacht wurde, da kann er mich nicht überzeugen. Und der Cleankanal ist mMn sehr gut, wobei der Amp eigentlich nicht für Cleansounds wirbt, sondern als ultraböses Metalmonster. ;)

    Seltsam seltsam...

    Gruß Felix
     
  20. klönta

    klönta Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.07.07
    Zuletzt hier:
    26.03.18
    Beiträge:
    1.037
    Ort:
    Wien 21
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    5.936
    Erstellt: 04.11.09   #20
    Erinnert mich vom Stil sehr stark an die neueste Tägtgren-Scheibe (Solo ausgenommen), nur nicht so steril :D

    gefällt mir!
    Darf ich Detail zum Urheber dieses Tracks erfahren?


    lg,
    klöte
     
Die Seite wird geladen...

mapping