Euer Pflegewahn

von BOOG, 09.04.07.

  1. BOOG

    BOOG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    2.845
    Ort:
    Hardcore City BK
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.431
    Erstellt: 09.04.07   #1
    Was nehmt ihr um eure Schätzchen zu plfegen ?

    Hab bei meiner Ibanez RG 2570 EX schon immer sehr auf die Halspflege mit Lemonoil geachtet, meine alte Epi kam da leider ein wenig kurz.
    Doch seit dem ich meine neue Epi Midnight Ebony habe komme ich ausm Putzen und Polieren gar nemme raus.
    Fürs Griffbrett hab eich Lemonoil und für den Korpus, also den Lack nehme ich Dunlop Canuba Wax oder wie das heisst

    Was nehmt ihr alles um eure Schätzchen zu pflegen ?
     
  2. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 09.04.07   #2
    Hmmm, eigentlich wird meine Gitte nur gepflegt, wenn ich die Saiten wechsel'. Dann kriegt der Hals etwas Lemon Oil und der Rest wird mit nem feuchten Tuch abgewischt... fertig. Das Ding ist nur ein Werkzeug ;)...
     
  3. BOOG

    BOOG Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    2.845
    Ort:
    Hardcore City BK
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.431
    Erstellt: 09.04.07   #3
    Jo schon, nur auf der Midnight siehste irgendwie jedes tapperle, hehe
     
  4. Doogie

    Doogie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.06
    Zuletzt hier:
    30.07.16
    Beiträge:
    827
    Ort:
    Kirchenthumbach
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    1.658
    Erstellt: 09.04.07   #4
    Ist wie mit Autos, für die einen ein fahrbarer Untersatz, für die anderen mehr als die Freundin. Politur jeden Tag...naja, muss jeder selber wissen wieviel.

    Fürs Griffbrett LemonOil beim Saitenwechsel, zwischendurch den schnellen Fred.
    Als Politur nehm ich schon ewig Clayton Pro Shine, lieferte mir bis jetzt immer super Ergebnisse:great:

    Grüße

    Doogie
     
  5. Schmelim

    Schmelim Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Zuletzt hier:
    18.04.12
    Beiträge:
    1.008
    Ort:
    Obersontheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    502
    Erstellt: 09.04.07   #5
    Ich benutzt GHS FastFret und Dunlop 02 Fingerboard Deep Conditioner für den Hals, das Griffbrett und die Saiten. Und dann noch Kyser Guitar Polish für den Korpus. Außerdem verwende ich ein rosanes Microfasertuch. :D
     
  6. Disgracer

    Disgracer A-Gitarren-Mod Moderator

    Im Board seit:
    18.10.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    4.968
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    1.243
    Kekse:
    47.175
    Erstellt: 09.04.07   #6
    also ich spiel mehr auf meiner gitarre als dass ich sie putze. türlich kommen da fettflecken und fingerabdrücke drauf.. na und? wenn's mich extrem stört wisch ich mit nem lappen drüber.

    wachs und sowas.. bissl übertrieben. lemonoil benutz ich mal ab und an, wenn ich beim saitenwechsel dran denke..
     
  7. LP/SG-David

    LP/SG-David Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.05
    Zuletzt hier:
    25.07.14
    Beiträge:
    1.081
    Ort:
    Kärnten/Österreich
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    2.075
    Erstellt: 09.04.07   #7
    Hmm also meine Gitarren werden durchschnittlich 1 mal die Woche geputzt.
    Der Korpus mit einem guitar polish von Ernie Ball,die Halsrückseite mit der Politur aus dem Gibson "Luthiers Choice" Set (ein Geheimtipp! Der Hals ist dann sehr glatt!) und die Saiten mit einem Saitencleaner. Wenn ich die Saiten wechsel kommt natürlich ein Griffbrettöl drauf.

    Und nach dem spielen wische ich generell meine Gitarren zumindest mit nem Mikrofasertuch ab, damit der glanz erhalten bleibt

    Und ja es stimmt, eine Gitarre ist nach wie vor ein Werkzeug zum Musizieren, aber ein guter Handwerker, hat seine Werkzeuge stets sauber:D
     
  8. -Silence-

    -Silence- Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    20.02.15
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Haiger
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    4.952
    Erstellt: 09.04.07   #8
    Ich wische, den Korpus und alles andere was nicht toll aussieht nach dem Spielen, mit einem Baumwolltuch schön ab. Je nach Bedarf poliere ich dann auch. Beim monatlichen Saitenwechsel, wird die Gitarre komplett gereinigt mit Bünde spülen mit Wattestäbchen, Lemonöl, Politur usw. also das volle Programm halt. Für mich muss Gitarrenpflege einfach sein. Eine gepflegte Gitarre ist halt auch ansehnlicher und fühlt sich besser an als eine total versiffte. Gute Instrumentenpflege kann nie übertrieben sein. Jedem das seine. :rolleyes:
    Da ist wohl was dran. ;)
     
  9. BOOG

    BOOG Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    2.845
    Ort:
    Hardcore City BK
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.431
    Erstellt: 09.04.07   #9
    Naja mit dem Fast Fret Zeugs, ist das wirklich so gut wie jeder schreibt ?
     
  10. Piffty

    Piffty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.06
    Zuletzt hier:
    23.05.16
    Beiträge:
    1.814
    Ort:
    Büdingen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    986
    Erstellt: 10.04.07   #10
    ja die saiten halten schon länger und geben beim spielen auch en geiles gefühl ---

    also vorm spielen nur fast fret drauf und noch mal nachem spielen ... und ne kleine politur von dunlop an den hals und teilweise mit nem mikrophaser tuch ... das wars ist echt nicht die welt und geht schnell und die gitte glänzt ...

    beim saitenwechsel etwas größere reinigung mit griffbrett dann ... das wars ;)
     
  11. gitarrero!

    gitarrero! Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    7.113
    Ort:
    Drunt' im Tal...
    Zustimmungen:
    2.016
    Kekse:
    53.916
    Erstellt: 10.04.07   #11
    Hmmja, ist schon OK das Zeugs, aber es trocknet wahnsinnig schnell ein! Ich habe mit dem Gibson "String Cleaner/Lubricant" bessere Erfahrungen gemacht - das kommt in einem kleinen gut verschließbaren Plastikfläschchen.
     
  12. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 10.04.07   #12
    Ich find´s grütze. Ich schmier doch nicht nach jedem Fideln meine Klampfe ein. Erstens würds mir aufn Sack gehen, zweitens find ich Fast Fret schmierig und drittens verdreckt das Rollendings flott.

    Generelle Reinigung; alle 2 Monate beim Saitenwechsel. Lemon Oil + Polish.
    Da wär ich auch nicht allzu wählerisch. D´Andrea Lemon Oil find ich gut.
    Politur von Gibson hab ich seit ich denken kann, das Fläschen wird einfach nich leer.

    Übrigens würde ich nicht zu oft mit dem Polish hantieren, wie das einige hier schildern. Polituren haben Partikel drin die schleifen um den Glanz zu erhalten. Diese tragen aber kontinuirlich Lackschichten ab. D.h. wenn du jede Woche kräftig polierst haste nach 2 Jahren erste "kahle" Stellen.
     
  13. BOOG

    BOOG Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    2.845
    Ort:
    Hardcore City BK
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.431
    Erstellt: 10.04.07   #13
    Zu viel polieren habe ich mir au bereits gedacht dass irgednwann mal der Lack absein dürfte.

    Ich putze schon recht oft einfach nur mit nem Mikrotuch ab, wobei ich ehrlicherweiße auch gerne mit Politur drüber gehe.

    Also Fast Fret werd ich erst mal weg lassen, mir halten Saiten durchs viele Spielen so etwa 3 Wochen , auch mal nur 2 Wochen, dann sehen se ned nur aus wie Sau sondern klingen meiner Meinung nach auch nicht mehr so prall.

    Hatte immer GHs benutzt, wobei ich jetzt auf die Marke mit dem D umgestiegen bin, was eigentlich jeder spielt. Klingen irgednwie aber auch wärmer
     
  14. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 10.04.07   #14
    Meinst du die D´Andrea Saiten?

    Die sind imo mist. Sind zwar günstig aber der Verschleiß ist hoch. Ich spiele mittlerweile nurnoch Ernie ball Saiten.
     
  15. BOOG

    BOOG Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    2.845
    Ort:
    Hardcore City BK
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.431
    Erstellt: 10.04.07   #15
    DÀddario spiele ich, den normal 10er Satz, Ernies mag ich ned so, was auch gut klingt sind Dean Markley
     
mapping