Eure Erfahrung mit günstigen Modellen von renomierten Herstellern

von rock_rules, 09.04.06.

?

Erfahrung mit günstigen Modellen von bekannten Herstellern

  1. positiv

    13 Stimme(n)
    32,5%
  2. negativ

    6 Stimme(n)
    15,0%
  3. ganz ok, hat mich aber nicht vom Hocker gerissen

    15 Stimme(n)
    37,5%
  4. bisher keine Erfahrung damit

    6 Stimme(n)
    15,0%
  1. rock_rules

    rock_rules Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.04
    Zuletzt hier:
    23.01.07
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.04.06   #1
    Hallo erstmal...
    Mich würde mal intressieren welche Erfahrungen Ihr mit den günstigen Modellen von bekannten Herstellern(z.B. Epiphone by Gibson, die SE Modelle von PRS oder im Akustikbereich z.B. Applause by Ovation)gemacht habt. Ich besitze eine Applause und bin durchweg zufrieden! Jetzt habe ich mir eine PRS Tremonti SE geordert. Ich denke mal, damit werd ich auch zufrieden sein :)
    Schon mal Danke für eure Meinung!
     
  2. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    18.701
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 09.04.06   #2
    Nur zur Aufklärung: Das sind nicht günstige Modelle von bekannten Herstellern, sondern asiatische Kopien IM NAMEN der Hersteller.
     
  3. rock_rules

    rock_rules Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.04
    Zuletzt hier:
    23.01.07
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.04.06   #3
    wenn die hersteller dafür ihren namen hergeben, dann haben die da auch ein auge drauf. und das die die produktion "überwachen" und ihren namen dafür hergeben, heißt für mich, dass die auch vom jeweiligen hersteller sind!!!!!!
     
  4. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    18.701
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 09.04.06   #4
    Das ist ein Irrglaube. Schau mal die diversen Threads an und schau auch die Gibson Les Paul und Epiphone FAQ an.
     
  5. Guns N' Roses

    Guns N' Roses Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.05
    Zuletzt hier:
    21.09.09
    Beiträge:
    900
    Ort:
    48° 20′ 15″ N; 14° 19′ 3″ E
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    277
    Erstellt: 09.04.06   #5
    Also zum Thema: Ich denk dass diese "Tochterfirmen" ganz ok sind, aber auch ned mehr.
    Es muss ja auch nen Unterschied geben, sonst wären die originalen Gitarren nicht mehr nötig. Und es kann ja auch nicht das Ziel einer billigen Gitarre sein, das große, teure Vorbild zu schlagen. Das ist wohl unmöglich...
    Aber teilweise sind es schon sehr schöne Teile, gut verarbeitet, guter Sound... ja, gut eben :)
     
  6. banino

    banino Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    17.01.16
    Beiträge:
    875
    Ort:
    FfM
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    794
    Erstellt: 09.04.06   #6
    Mein Bassist hat eine Fender Squier Telecaster und die ist ganz ordentlich
    Für 200€ und ein paar zerquetschte kann man nicht mehr verlangen
    Ein Kumpel hat eine Epiphone Les Paul (genau bezeichnung weiß ich nicht mehr)
    die ist auch absolut top für den Preis, aber da hat er aber auchetwas Glück gehabt,
    zumindest wenn sich hier durchliest, wegen der extremen Qualitätsstreuung
    Hab sonst nie eine Epiphone auf Herz und Nieren geprüft
    Meine Lieblingsbilliggiarrenmarke ist aber Rira,
    deswegen habe ich auch "haut mich nicht vom Hocker" gewählt
     
  7. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    9.766
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    353
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 09.04.06   #7
    Also, die EPiphone-Klampfen sind echt gut, zumindest größtenteils. Die Potis und v.a. die PU-wahslchalter sind zwar ziemlich billig, aber dafür sind die Instrumente an sich meistens sehr gut, also, da kann man scho einiges rausholen.

    Squier, ich weiß nicht, sind ok, aber mehr auch nicht.


    PRS SE, hab ich gestern eine inner Hand gehabt beim gig, war ok, aber nicht übermäßig, hat mich absolut NICHT begeistert.
     
  8. rock_rules

    rock_rules Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.04
    Zuletzt hier:
    23.01.07
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.04.06   #8
    also, wie gesagt...ich hab ne applause by ovation e-akustik...das ist einfach ne geniale gitarre. verarbeitung ist top...optisch 1a und klänglich mehr als ordentlich...das instrument macht einfach spaß!und von der tremonti se die ich mir bestellt hab, hab ich, bis auf ein paar ausnahmen, nur positives gehört!!! Aber man hört auch von Audi,BMW,Mercedes negative dinge, obwohl die karren sonst top sind (vielleicht sagen jetzt manche "komischer vergleich", soll aber nur heißen, dass auch bei hochwertigen dingen schonmal was dazwischen sein kann, dass net 100 pro in ordnung ist)
     
  9. uckkreator

    uckkreator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.05
    Zuletzt hier:
    16.12.15
    Beiträge:
    546
    Ort:
    Goldbach
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    147
    Erstellt: 09.04.06   #9
    Hab ne LTD 50er Serie bis auffen Lack der sehr Kratzemfindlich ist und das Gewicht (mit nem Fendergurt wär mir das Ding schon mindestens 15 mal fast auffen Boden geknallt kommen jetzt aber Schaller Security Locks rein) ist die Gitarre sehr gut.
     
  10. crewser

    crewser Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.06
    Zuletzt hier:
    17.07.06
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    45
    Erstellt: 09.04.06   #10
    Habe eine mex Stratocaster...
    mir gefiel der Sound nach einiger Zeit nicht mehr wirklich und ein poti wackelte etwas...

    ...also auseinandergeschraubt und LOW BUDGET Tonabnehmer gefunden...(natürlich erneuert und in einem Aufwasch dann auch gleich die Elektrik)

    Sind schon gute sachen dabei, aber irgendwo wird IMMER gespart!!!
     
  11. fetty

    fetty Chat-Bot

    Im Board seit:
    23.11.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.484
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    279
    Kekse:
    6.583
    Erstellt: 09.04.06   #11
    Also mit meiner günstigen jackson bin ich ganz zufrieden, zwar musste ein Poti ausgetauscht werden, aber sonst bin ich sehr zufrieden.
    Mit LTD, naja, ausser dass die Floyd Rose Kopie alles andere als Stimmstabil war eigendlich okeh, verabreitungstechnisch und so.
    (Und kommt mir bitte ncih mit "man muss es halt richtig einstellen" bei der jackson krieg ich's ja auch hin :D )
     
  12. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    9.766
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    353
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 09.04.06   #12
    Ich find das LTD-FR eigentlich sogar ganz gut.



    Apropos, die LTD-50/100 und Jackson JS-Teile sind echt gut für den Preis find ich. Solide Instrumente für Einstiger die bissl mehr ausgeben wollen als 100€.

    Die Ibanez GIO-dinger find ich btw. fürn Arsch.
     
  13. Lexx

    Lexx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    21.10.16
    Beiträge:
    209
    Ort:
    Sehnde (Region Hannover)
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    187
    Erstellt: 09.04.06   #13
    Kurz und knapp: ich habe über die PRS SE(I) zur PRS Custom24 gefunden und kann mich von der SE bis heute nicht trennen.:great:
     
  14. fetty

    fetty Chat-Bot

    Im Board seit:
    23.11.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.484
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    279
    Kekse:
    6.583
    Erstellt: 09.04.06   #14
    Vielleicht hatte ich einfach ein Montagsmodell erwischt :(
    Sowas kommt davon wenn man blind bestellet und nich antesten :D
     
  15. screamer04

    screamer04 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    27.10.15
    Beiträge:
    2.973
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 09.04.06   #15
    ich hab mit ESP ltd sehr gute erfahrungen und besitze selbst auch eine!
    perfekt eingestellt, verarbeitet und klasse sound!
    hatte noch nie probleme mit der gitarre!
     
  16. Running Wild

    Running Wild Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.05
    Beiträge:
    1.738
    Zustimmungen:
    625
    Kekse:
    14.309
    Erstellt: 09.04.06   #16
    Also meine alte Squier Affinity Strat war total fürn A...h.
    Lasst blos die Finger von dem Teil.
    Ich hätte mich vorher irgendwie informieren sollen....
     
  17. Zakk Wylde 369

    Zakk Wylde 369 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    31.12.15
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.440
    Erstellt: 09.04.06   #17
    Also ich habe eine Epiphone Les Paul special 2 (ca.150€)!
    Da dies meine erste e-gitarre ist und ich als ich sie gekauft habe selbst noch nicht so gut gespielt habe wie heute, hat sie fürn anfang aufjedenfall gereicht!
    Ich finde sie zwar etwas stimmunstabil aber die verarbeitung und vorallem der sehr volle warme cleansound beim neckhumbucker sind für 150€ gut!
     
Die Seite wird geladen...

mapping