Eure Geheimtipps (billige wirklich gute Pedale)

von fuzz addict, 05.06.13.

  1. fuzz addict

    fuzz addict Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.13
    Zuletzt hier:
    4.12.14
    Beiträge:
    85
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.06.13   #1
    Also...
    naja wie der Titel vermuten lässt würde ich mal gerne hören welche Pedale eure Geheimtipps für einen kleinen Geldbeutel sind .... sprich billig aber trotzdem WIRKLICH Gut.:D
    Damit meine ich nicht ausschließlich aktuelles Zeug, sondern auch ältere gebrauchte Sachen, die zur Zeit eigentlich zu Unrecht billig sind.


    Um mal den Anfang zu machen:
    Ibanez CP-10 Compressor ---> 35€ bei e-bay
    ..... meiner Meinung nach: ungewöhnlich warme vintage Kompression
    ..... als Anhang noch eine Demo von dem CP-10: :mampf:
     
  2. chrisss86

    chrisss86 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.06
    Zuletzt hier:
    12.12.14
    Beiträge:
    878
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    142
    Kekse:
    1.377
    Erstellt: 05.06.13   #2
    Hey,
    ich hab's schon ganz oft an anderer Stelle geschrieben: Ich liebe das Ibanez DL-5. Ja, das hässliche 90er Delay in dem komischen Plastikgehäuse. Ich weiß nicht ob es gewollt oder ungewollt ist, aber es ist eine der besten Analog-Delay Simulationen auf dem Markt. Bzw. einen Tick klarer als viele Analog Delays ist es. Aber wie andere Digital Delays klingt es eben auch nicht. War mein erstes Delaypedal und ich war danach völlig entäuscht von den Standard Delays, die es sonst so auf dem Markt gab (also Boss, Digitech und Co.!). Das DL-5 klingt einfach immer irgendwie natürlicher, ohne dabei so ein zu krasses Lo-Fi Delay zu sein. Musste dann irgendwann viel Geld für ein Analog Delay ausgeben um auf einen ähnlichen Sound zu kommen.
    Gibt's in der Bucht bei Rund ~20 Euro. Ich glaube ich kaufe mir bei Gelegenheit nochmal ein zweites.

    Lieben Gruß
    Chris
     
  3. malakii

    malakii Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.11
    Zuletzt hier:
    25.06.13
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.06.13   #3
    auf jeden Fall nicht das standard VOX Wah pedal, finde das ziemlich schlecht
     
  4. Dimas

    Dimas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.07
    Zuletzt hier:
    21.09.17
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    828
    Kekse:
    6.022
    Erstellt: 05.06.13   #4
    Einige der Harley Benton Pedale wie Tubescreamer, Delay und Chorus sind wirklich solide und brauchbar. ;)
     
  5. DerPatch

    DerPatch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.09
    Zuletzt hier:
    20.09.17
    Beiträge:
    372
    Ort:
    Wiesbaden
    Zustimmungen:
    218
    Kekse:
    882
    Erstellt: 05.06.13   #5
    Wenn der Twin Boost von T-Rex mal bei ebay drin ist (was nicht so oft der Fall ist), geht er für relativ wenig Geld raus. Hab meinen vor einiger Zeit mal für - glaube ich - paarundsechzig Euro ersteigert. Ist damit preislich unter vielen anderen Boostern, kann aber durch die 2 Kanäle und die getrennte 3-Band-EQ-Sektion mehr.

    Das Tonebug Overdrive von T-Rex hab ich auch schon für knapp unter 40€ weggehen sehen. Da macht man sicherlich auch nichts falsch ;) Ich habe beide Pedale sehr gern.

    Edit: Der Bad Monkey von Digitech kostet neu auch nur 33€ und der wird hier ja auch ständig empfohlen. Da lohnt sich ja der Gebrauchtkauf kaum bei dem Preis :D
     
  6. AEIOU

    AEIOU Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.07
    Zuletzt hier:
    20.09.17
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    178
    Kekse:
    1.997
    Erstellt: 05.06.13   #6
    Ibanez DE7 - nur noch gebraucht erhältlich (40-50€). Hat eine klasse Analogsimulation.
     
    gefällt mir nicht mehr 6 Person(en) gefällt das
  7. Stefan1531

    Stefan1531 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.05
    Zuletzt hier:
    15.07.14
    Beiträge:
    127
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    95
    Kekse:
    948
    Erstellt: 05.06.13   #7
    ich steh' total auf das "Hell Babe" von Behringer. Bei Reggaezeuchs (aber nicht nur da) braucht's ja immer ein WahWah.
    + optische Steuerung (also ohne Poti, der irgendwann den Geist aufgibt)
    + schaltet sich bei Betätigung von den tiefen Frequenzen aus ein (nicht mit einem Kreischen nach Betätigung des Schalters)
    + Wah-Range kann mit dem Fuß verändert werden
    + Frequenzgang einstellbar
    ++ Boost-Funktion für Soli per seitlichen Kick (brauch' ich ständig)
    ++ Preis (40 EUR)

    - ziemlich leicht
    - die neuen Modelle sind etwas schlechter verarbeitet. Ich musste die Achse festkleben und der Range-Knopf noddelt auch ziemlich rum.
     
  8. Nilseus

    Nilseus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.13
    Zuletzt hier:
    18.01.15
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    226
    Kekse:
    905
    Erstellt: 05.06.13   #8
    +1 für das Bad Monkey. Ich überlege ernsthaft, mir noch ein Zweites zu kaufen, da es wirklich flexibel ist und sowohl als Booster als auch Overdrive viel kann.
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  9. Charvelniklas

    Charvelniklas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.07
    Zuletzt hier:
    20.09.17
    Beiträge:
    799
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    129
    Kekse:
    655
    Erstellt: 05.06.13   #9
    Hehehe. Hab ich da nicht erst gestern oder heute ein Video gesehen, in dem Joe Bonamassa über seine Pedale redet und erwähnt, dass er genau dieses Wahwah benutzt? ^^ Das heißt nicht, dass man gut finden muss. Aber ich finde es immer wieder sehr erstaunlich, wie unterschiedlich manche Pedale unterschiedlichen Leuten gefallen. Der eine liebt es (und ist vielleicht Profi) und der andere hasst es, obwohl er auch Ahnung hat.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  10. Taddy667

    Taddy667 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.07
    Zuletzt hier:
    3.09.14
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    1.294
    Erstellt: 06.06.13   #10
    Danelectro D5 FAB Chorus.
    Ich brauchte dringend einen Satz neue Saiten, die ich nur beim T gekriegt hab. Kosten vier Euro, also Mindestbestellwert nicht erreicht. Da zur gleichen Zeit vom Multi weg auf Einzeltreter und noch in Testphase, das Teil für 18 Euro mitbestellt.

    Ich mag das Pedal auch heute nach gut zwei Jahren noch sowas von gern. Hatte es damals auch mal gegen ein CH-1 getestet. Natürlich nur zum Spaß, nicht, um die beiden ernsthaft zu vergleichen. Damalige Feststellung: Selbstverständlich ist der Chorus von Boss 'ne andere Hausnummer. ABER die Tatsache, dass das von Danelectro so viel günstiger war (18 Euro zu 80 Euro) hat für mich den FAB Chorus um Längen besser aussehen lassen.
     
  11. thepams

    thepams Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.08
    Zuletzt hier:
    22.08.15
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    1.257
    Erstellt: 06.06.13   #11
    +Fürs DE-7 eines der Pedale die ich am besten fand echt ein Klasse Analog Sound und ich finde das mit den versenkbaren Potis super. und es kann Oszillieren MEGA cool
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  12. Bernd Stromberg

    Bernd Stromberg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.09
    Zuletzt hier:
    7.11.14
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    1.897
    Erstellt: 06.06.13   #12
    Das Harley Benton Ultimate Drive ist wirklich ein nettes Pedal, einige meiner Schüler haben das Teil...ich finde es für Crunch und Rocksachen echt gut.
     
  13. Edged

    Edged Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.09
    Beiträge:
    929
    Ort:
    Am Wasser
    Zustimmungen:
    284
    Kekse:
    1.178
    Erstellt: 06.06.13   #13
    "EHX Crying Tone". Das beste Wah, was ich je hatte.
     
  14. GEH

    GEH MOD A-Saiteninstrumente Moderator

    Im Board seit:
    12.10.07
    Beiträge:
    17.146
    Zustimmungen:
    3.709
    Kekse:
    50.652
    Erstellt: 06.06.13   #14
    Das Behringer RV600 Reverb ist eine gute Kopie des Line6 Verbzilla und kostet nur 39 Euro.
    Viele brauchbare Reverbs incl. diesem U2 Shimmer-Effekt, für den alleine mache Leute weitaus mehr ausgeben würden.
     
  15. Chili_Pat

    Chili_Pat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.08
    Zuletzt hier:
    20.09.17
    Beiträge:
    1.091
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    352
    Kekse:
    2.446
    Erstellt: 06.06.13   #15
    DOD FX65 Stereo Chorus - in der Bucht für unter 30 € zu kriegen und ein Mörder-Chorussound. Ich gebe meine 3 nicht mehr her :D
     
  16. kypdurron

    kypdurron Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    20.12.07
    Zuletzt hier:
    20.09.17
    Beiträge:
    4.317
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    585
    Kekse:
    24.322
    Erstellt: 06.06.13   #16
    Wir machen gerade neue Aufnahmen, nach der ersten Session sagt der Mix-Chef: Dein Sound klingt viel lahmer und dünner als bei den letzten Demos. Ich so überlegt, was war anders? Gleiche Gitarre, eigentlich sogar fetterer Amp ... dann kamen wir drauf: Es fehlte der Danelectro Pastrami Overdrive. Der wird gerne mal verrissen, passt aber zu meinem Amp wie Arsch auf Eimer :) Hat damals glaub ich 22 Euro gekostet, aktuell wohl nicht im Angebot ...
     
  17. Christoph 2

    Christoph 2 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.08
    Zuletzt hier:
    14.06.15
    Beiträge:
    164
    Ort:
    Niedersachsen
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    484
    Erstellt: 06.06.13   #17
    LPB1 33,00 €
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  18. Corvi

    Corvi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.10
    Zuletzt hier:
    27.08.16
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    85
    Erstellt: 06.06.13   #18
    Was für einen Amp spielst du? Würde das ggf. auch mal ausprobieren wollen.
     
  19. AEIOU

    AEIOU Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.07
    Zuletzt hier:
    20.09.17
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    178
    Kekse:
    1.997
    Erstellt: 06.06.13   #19
    Vielleicht nicht spott billig, aber der EHX Nano Small Stone und der Small Clone bzw. Neo Clone (alle so um die 60€ neu) sind mMn ebenfalls echte Knaller für den Preis. Bieten zwar nicht mörderisch viel Einstellungsmöglichkeiten, aber die Sounds sind top.
     
  20. DickImage

    DickImage Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.10
    Zuletzt hier:
    5.08.17
    Beiträge:
    239
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    27
    Erstellt: 06.06.13   #20
    zu erwähnen wäre noch das Danelectro Fab Echo.
    Kann zwar nur einen Sound, den aber echt gut.
    Hab es oft für Country eingesetzt.

    Auch das Cool Cat Chorus Pedal von Danelectro finde ich sehr gelungen.

    Sollte man bei Bedarf ruhig beide mal testen.
    Das Echo liegt glaube ich bei ca. € 16,- und das Chorus bei ca. € 30,- :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping