Flöte aus "Die Dolmetscherin" oä

von The BananaJoe, 09.05.05.

  1. The BananaJoe

    The BananaJoe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.11.04
    Zuletzt hier:
    2.12.06
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Basel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 09.05.05   #1
    Hi,
    Weiss jemand, was die Dolmetscherin im gleichnamigen Film für ne Flöte spielt? Für die, die den Film nicht gesehen haben: es ist irgendwas afrikanisches und wird quer gespielt.
    Es muss natürlich nicht genau diese Flöte sein. Das Problem ist, dass ich mich da überhaupt nicht auskenne aber gerne so eine ruhige afrikanische/asiatische/indianische oder wasauchimmer Flöte spielen würde :cool:

    Gruss
     
  2. ka_pe

    ka_pe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.09
    Zuletzt hier:
    7.06.09
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.06.09   #2
    hallo, hast du zufällig schon erfahren welche flöte "die dolmetscherin" im film gespielt hat.
    hab den film heute zufällig im tv gesehen uns möchte diese flöte unbedingt spielen lernen.

    wär super, wenn du mir bereits infos schicken könntest.
    lg
     
  3. moniaqua

    moniaqua Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.07.07
    Beiträge:
    6.856
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    967
    Kekse:
    19.989
    Erstellt: 08.06.09   #3
    Hupsa, eine Klarinette duerfte es keinesfalls sein ;)
    Ich kenn den Film nicht, aber Holz und quer, such vielleicht mal Richtung Traverse oder Schwegel.
     
  4. mohr

    mohr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.06.07
    Zuletzt hier:
    14.03.14
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    53
    Erstellt: 11.06.09   #4
  5. MuZler

    MuZler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.08
    Zuletzt hier:
    29.01.11
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    137
    Erstellt: 11.06.09   #5
    Ja, müsste eine Bambusflöte sein. In der Nahansicht erkennt man das eigentlich sehr gut. Und immerhin gehts in dem Film ja auch zum Teil mit um Afrika, was ich bis jetzt mitbekommen habe.

    Ich habe gelesen, dass Nicole Kidman extra für den FIlm Flöte spielen gelernt hat :D :great:
     
  6. IcePrincess

    IcePrincess Vocals Ex-Moderator

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    3.12.10
    Beiträge:
    5.594
    Ort:
    Kernen im Remstal
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    17.834
    Erstellt: 11.06.09   #6
    Klar Bambus, ja. Seltsamerweise erinnert sie mich - obgleich quer gespielt - vom Durchmesser her mehr an meine Quena als an meine Querflöten.
    Vllt. mal in Richtung Weltmusikinstrumente suchen.
     
  7. alienblues

    alienblues Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.04.08
    Zuletzt hier:
    28.02.16
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    92
    Erstellt: 11.06.09   #7
    indische Bambusquerflöte XXL
    aber: so einen Sound (Glissando, Vibrato, etc.) wie in dem Film-Video schafft man nicht mit so eben mal ein bißchen üben (obwohl da manchmal auch Effektgeräte dranhängen: Hall / Chorus, etc.)
    (habe zufällig auch so ein Teil zu Hause: war rel. preisgünstig: ca. 20.- Eu (ebay), allerdings
    aufgrund der großen Lochabstände und etwas größeren Bohrungen, nicht für jeden ganz
    einfach zu spielen ...mal suchen gehen.. ;-)
     
  8. alienblues

    alienblues Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.04.08
    Zuletzt hier:
    28.02.16
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    92
    Erstellt: 12.06.09   #8
    habe mir das Film-Video nochmal angesehen/gehört:
    die Flöte scheint dabei eher noch etwas kleiner/höher - und damit
    auch ein bißchen einfacher zu spielen/greifen sein, als mein XXL Teil.

    (aber ansonst im Prinzip ziemlich das gleiche...)

    so, hier wäre das gute (XXL) Stück:
    http://www.youtube.com/watch?v=EjMOepXBpu4
    (sorry, hoffentlich merke ich mir einmal, wo bei einem Handy oben u. unten ist... ;-)

    Modell:
    HINDUSTANI (WHITE 5)
    Zenflute House 5/GG "Export Quality"
    Cottage Industries

    http://cgi.ebay.com/PROFESSIONAL-IN...66:2|39:1|72:1205|240:1318|301:1|293:1|294:50

    Versand Adresse:
    GOODVIBES MERCANTILE
    204 AN CHAMBERS
    TURNER ROAD, BANDRA
    MUMBAI 40050 , INDIA
     
  9. alienblues

    alienblues Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.04.08
    Zuletzt hier:
    28.02.16
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    92
    Erstellt: 13.06.09   #9
    Anm.:
    da diese Flöten nur offene Bohrungen besitzen, lassen sie sich sehr "weich und fließend"
    spielen - im Gegensatz zu den herkömmlichen Querflöten (mit Klappen), welche dazu
    vergleichsweise eher "hart" klingen.
    - dazu kommt natürlich noch der warme, "erdige" Klang des Bambus...

    aber wie gesagt: etwas schwieriger zu greifen (mehr Übungsaufwand).

    LG *alienblues*
     
  10. alienblues

    alienblues Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.04.08
    Zuletzt hier:
    28.02.16
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    92
    Erstellt: 14.06.09   #10
    Zitat:
    http://www.govinda-shop.ch/index.php?id=192

    Bansuri:
    Die Bansuri ist eine indische Querflöte. Sie wird aus Bambus in verschiedenen Größen hergestellt und hat 6 oder 7 Grifflöcher. Sie besitzt kein besonders ausgeprägtes Mundstück und ist diatonisch gestimmt. Halbtöne können durch teilweises Abdecken der Grifflöcher oder Änderungen des Anblaswinkels erzeugt werden, ebenso die in der indischen Musik wichtigen Verzierungen wie Glissandi und Shruti.

    Die Bansuri wird in der klassischen Musik Nordindiens gespielt. Der im Westen bekannteste Musiker auf diesem Instrument ist Hariprasad Chaurasia, der u.a. mit John McLaughlin und Jan Garbarek Aufnahmen machte. Daneben sind aber auch Raghunath Seth durch seine Aufnahmen (u.a. auch mit dem Jazzflötisten Chris Hinze) und Rupak Kulkarni (u.a. mit Stefan Rigert's Talking Drums) zumindest in Europa bekannt.

    Wie alte Tempelplastiken belegen, ist die Querflöte ist ein sehr altes Instrument. Sie ist auch das Attribut des Gottes Krishna.
    Seine Flöte trägt den Namen Murali.

    http://www.govinda-shop.ch/index.php?id=168
    Raga bedeutet Klangfarbe, Gefühl und Stimmung, auch Freude und Genuss sowie Schönheit: Es ist das, was den Geist mit Freude erfüllt.

    http://www.govinda-shop.ch/index.php?id=170
    http://www.govinda-shop.ch/index.php?id=196

    ---------------------------------------------------------------------------------------------

    Hörbeispiele:
    http://www.truveo.com/BANSURI/id/315581035
    (neben dem Können dieses Musikers ist auch beachtenswert, wie viel eine gute Raum(Hall) - Akustik ausmachen kann...)
    http://www.youtube.com/watch?v=SKXdY7saCYA&feature=related

    (zum Vergrößern auf die Grafik klicken):
     

    Anhänge:

Die Seite wird geladen...

mapping