Fortgeschrittener Amateur braucht neues Equipment

von Ghoulscout, 29.12.07.

  1. Ghoulscout

    Ghoulscout Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    16.12.15
    Beiträge:
    1.811
    Ort:
    Ingelheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    355
    Erstellt: 29.12.07   #1
    Hi Leute,
    ich brauch mal eure Hilfe ;) Ich spiele jetzt seit einem gutem halben Jahr Gitarre und es amcht mir echt Spaß. Dient zwar nur als Zweitinstrument zum zuhause spielen, aber ich werde denke ich noch einige weitere Zeit damit verbringen. Ich hatte mir damals sone Vestergitarre gekafut, aber die ging mir zunehmend mehr auf die Eier, das FR hat nur gestresst und gebraucht habe ich es nicht. Nun wollte ich mir eine neue Gitarre kaufen, dachte zunächst son an den 400€ Bereich, dann ist mir aber aufgefallen, dass das geldmäßig alles ein bisschen knapp wird, dann gibts naemlich keinen Verstärker mehr und in den PC kann ich im Moment nichtmerh spielen weil ich das Mehrkanal Interface für Aufnahmen im Proberaum brauche und meine normale SOundkarte zu lahm ist. Jetzt hab ich mir überlegt mir einen vernünftigen Übungsverstärker zu kaufen und eine Übergangsgitarre, bis ich Geld für was dauerhafteres habe, mit dem ich mich dann richtig richtig wohl fühle. Dabei brauche ich jetzt Beratung. Diese "Übergangsgitarre" soll einfach nur angenehm zu spielen sein, der Sound muss jetzt nicht überragen, da habe ich garnicht so hohe Ansprüche. Wichtig wäre, dass sie sich wieder einigermaßen verkaufen lässt. Habe da so an eine Squier Bullet Strat (109€) oder eine gebrauchte Yamaha Pacifica gedacht. Müsste deren Tremolo dann blockieren, ich will einfach kein Tremolo mehr. Habt ihr vielleicht noch andere Vorschläge für günstige Gitarren? Was empfiehlt ihr mir für einen vernünftigen Übungsverstärker? Ich spiel eigentlich alles was ich so im Unterricht mache, bevorzugt wird jedoch Metal.

    Gruß Ghoul
     
  2. Golfpunk

    Golfpunk Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.07
    Zuletzt hier:
    8.05.11
    Beiträge:
    241
    Ort:
    Nordhorn (NDS)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    71
    Erstellt: 29.12.07   #2
  3. AWESOM-O

    AWESOM-O Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.07
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    2.639
    Zustimmungen:
    254
    Kekse:
    8.654
    Erstellt: 29.12.07   #3
    ...wobei man oft hört, das der für Metal nich so gut sein soll.

    Mein Vorschlag: Roland MicroCube.

    Gebrauchte Pacifica sollte auf jeden Fall gut sein :great:
     
  4. Ghoulscout

    Ghoulscout Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    16.12.15
    Beiträge:
    1.811
    Ort:
    Ingelheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    355
    Erstellt: 29.12.07   #4
    Hallo, danke schonmal für eure Hilfe. Nach was für einer Pacifica soll ich denn gucken? Da gibts meines Wissens nach unterschiedliche ^^
    Was ist eigentlich von solchen Dingern hier zu halten?:
    http://www.musicstore.de/is-bin/INT...yID=uebVqHzleRoAAAEVSxpWf70R&JumpTo=OfferList
    http://www.musicstore.de/is-bin/INT...yID=_sPVqHzlRz4AAAEVeBxWf70R&JumpTo=OfferList
    Sind immerhin Markenprodukte, ob die aber was taugen weiss ich nicht. Sehen schick aus, aber mir gehts wirklich nur darum das bespielbarste für das Geld zu kriegen, da hab ich auch überhaupt kein Problem mit ner Strat. Verstärkermäßig find ich den Vox jetzt nicht so interessant, den Microcube fand ich schon immer ne Überlegung wert. Was gibts denn sonst noch in dem Bereich? Zu dem Line6 hab ich mir Tests und Samples durchgelesen und gehört die ich nicht so berauschend fand. Was ist denn mit so Marken wie Kustom, Rocktron und Laney? Es werden irgendwie am meisten Roland und Vox erwähnt ^^

    Gruß Ghoul, danke für eure Hilfe

    Edit: Da ich mir eh gute geschlossene Kopfhöhrer holen möchte, hier noch eine Frage: Wäre es dann vielleicht sinnvoll sich so ein Multieffektgerät mit Kopfhöhreranschluss zu kaufen? Was gibt es da so, ich weiss nicht wo ich da bei Thomann gucken soll ^^#
     
  5. VIA

    VIA Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.04
    Zuletzt hier:
    19.11.16
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    105
    Erstellt: 29.12.07   #5
    als übungsverstärker würd ich dir neben dem cube den line 6 spider empfehlen! (schau mal auf youtube da müssten es noch reviews geben!)
    als einsteigergitarre hat sich die yamaha pacifica schon desöfteren hier bewährt, da die gitarre für den preis echt gut ist !
     
  6. Reini0815

    Reini0815 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.05
    Zuletzt hier:
    15.03.13
    Beiträge:
    442
    Ort:
    Petersaurach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    384
    Erstellt: 03.01.08   #6
    ich find z.b. das der micro cube keinen guten sound hat
    der cube 30 hat nen echt guten klang für nen amp in der preis klasse
    wenn du ein multi willst würd ich sagen kauf dir das vox tonelab le gibt kein multi mit nem besseren sound und is zum üben daheim mit kopfhöhrer genial
     
  7. AWESOM-O

    AWESOM-O Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.07
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    2.639
    Zustimmungen:
    254
    Kekse:
    8.654
    Erstellt: 03.01.08   #7
    Man hört allerdings oft, dass die Metalsounds des Tonelabs nich soo das wahre seien.
    Schau dich alternativ mal bei den Line6 PODs um.
     
  8. Punka

    Punka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    22.09.16
    Beiträge:
    3.115
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    3.486
    Erstellt: 03.01.08   #8
    Ne Squier Vintage Modified Strat würd ich empfehlen.
     
  9. Reini0815

    Reini0815 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.05
    Zuletzt hier:
    15.03.13
    Beiträge:
    442
    Ort:
    Petersaurach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    384
    Erstellt: 07.01.08   #9

    hmm also ich finde gerade die highgain sachen vom vox richtig gut nur weil vox drauf steht muss es ja nicht nur nach ac30 klingen
    sascha gerstner von helloween is so weit ich weiß z.z mit dem tonelab le unterwegs musst halt wissen wie du das ding einstellst
     
  10. orlovius

    orlovius Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.08
    Zuletzt hier:
    3.04.12
    Beiträge:
    210
    Ort:
    bei Buxtehude
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.01.08   #10
    ich habe mir eine Epiphone les paul standard gekauft und mein lehrer ist begeistert und ich auch. die kannst du bei www.justmusic.de oder www.musicstore.de kaufen für einen preis von ca. 419 €
     
Die Seite wird geladen...

mapping