Frage zu einem Mixer

von Metalli*head, 04.03.07.

  1. Metalli*head

    Metalli*head Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.04
    Zuletzt hier:
    12.05.10
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    55
    Erstellt: 04.03.07   #1
    Hallo,

    ich möchte professionelle Aufnahmen machen, also ich brauche einen Mixer für meinen Beruf.

    Was haltet ihr von dem Mackie CFX16 Mixer? Ist er für professionelle Anwendungen geeignet?



    Vielen Dank und viele Grüße
     
  2. soneworks

    soneworks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.07
    Zuletzt hier:
    29.05.09
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    58
    Erstellt: 04.03.07   #2
    Hat keine Direct Outs glaub ich. Und Inserts halb reinstecken find ich nicht so toll.
    An deiner Stelle würd ich mir mal die neuen VLZ von Mackie anschauen.
    Oder natürlich das Onyx.
     
  3. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 04.03.07   #3
    Hi und Hallo. Ich war vor kurzen auch auf der Suche und habe dieses Thema eröffnet:

    https://www.musiker-board.de/vb/mischpulte/187421-haltet-ihr-vom-mackie-cfx-20-mk-ii.html

    ...hier geht es um den Mixer "Mackie CFX 16/ 20" und ich bin überhaupt nicht mehr begeistert von ihm. Auch im Bezug auf die PreAmps soll er nicht die Wucht sein. Besser ist in diesem Fall "Soundcraft" und "Allen & Heath", wenn es überhaupt notwenig ist, für ein Mischpult im Recording. In welchen Zusammenhang brauchst du dieses Teil und mit welchen Interface/ Soundkarte arbeitest du ?

    Bye :great:
     
  4. Metalli*head

    Metalli*head Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.04
    Zuletzt hier:
    12.05.10
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    55
    Erstellt: 04.03.07   #4
    Servus ,

    ahm, ich benutze die Lexicon Lambda Studio ;-).


    Also, ich würde das ganze über meinen Laptop aufnehmen mit dem Steinberg SX 2.0 .


    Jetzt bräuchte ich noch ein Mischpult :-)




    Viele Grüße
     
  5. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 04.03.07   #5
    Gut, ok. Wenn du Qualität willst, würde ich dir auf jedenfall zu "Soundcraft" oder "Allen & Heath" raten. Weitere Firmen sind mit nicht bekannt, die da mit halten können. Bye
     
  6. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 05.03.07   #6
    Hmm, ich störe ja nur nur ungern, aber was willst Du genu mit dem Mischpult machen? Du sprichst zunächst von "professionelle Anwendungen". OK, das kann alles mögliche sein. Dann sagst Du aber doch konkret, dass es ums Recording mit Cubase SX geht, und zwar mit einem Lexicon Lambda. Und ich muss sagen, dass Ich ein Mischpult vor einem Stereo-Interface nicht besonders professionell finde. Vielleicht hat es aber auch ganz bestimmte Gründe, dass du ein Mischpult benötigst, dann solltest Du aber genaur beschreiben, was Du damit vorhast, dann kann man auch konkretere Tipps geben.
     
  7. Metalli*head

    Metalli*head Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.04
    Zuletzt hier:
    12.05.10
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    55
    Erstellt: 05.03.07   #7
    Hallöchen,

    also, ich habe mir überlegt ein paar Dinge zu verkaufen, unter anderem meine IBANEZ RG 7620 benutzt von JOHN PETRUCCI!!! -> siehe "Flohmarkt" !

    Also, wer Interesse hat, kann mir gerne eine PM schicken :great:




    Ahm, jo, also ich denke, dass ich mir das 002 System (002 mixer und das 002 rack) von Digidesign.
    Das wäre wirklich perfekt für mich, jetzt muss ich nur zusehen, dass ich möglichst viel verkaufe ! ;-)



    Vielen Dank und liebe Grüße
     
  8. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 05.03.07   #8
    Einen "002 Mixer" gibt s nicht. Du willst warscheinlich dieses Teil haben:
    Digidesign Digi 002
    Das ist Interface+Controller, das hier dagegen:
    Digidesign Digi 002 Rack
    Ist einfach nur das Interface, ohne Controller. Beides benötigst Du nicht.
    Laut Digidesign-Webseite gibt es das aber ja nicht mehr, sondern schon den Nachfolger 003. Und ich persönlich finde das auch ganz schön teuer (hat nur 4 PreAmps), aber gut, wenn man gern Pro Tools haben will :-) Und qualitativ wird das ja schon was gutes sein.
     
  9. Metalli*head

    Metalli*head Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.04
    Zuletzt hier:
    12.05.10
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    55
    Erstellt: 05.03.07   #9
    ah, also ist sozusagen das Rack 002 genau dasselbe wie der Digi 002 nur eben ohne Controller?



    Viele liebe Grüße
     
  10. soneworks

    soneworks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.07
    Zuletzt hier:
    29.05.09
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    58
    Erstellt: 05.03.07   #10
    Also vom Digi 002 hab ich bis jetzt nix Gutes gehört, und zwar von 2 unabhängigen,
    erfahrenen Tonleuten. Vor allem die Wandler sollen ziemlich ätzen.
     
  11. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 05.03.07   #11
    Also die Beschreibung liest sich so, und alles andere würde auch wenig SInn machen.
    Interessant, das hätte ich jetzt nicht gedacht. Die Frage ist, auf welchem Niveau sich diese Tonleute bewegen. Also sind sie gegenüber einem ProTools HD oder einem M-Audio-Wandler schlecht?
     
  12. Haase

    Haase Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.05
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    212
    Ort:
    Oberweis / Austria
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    26
    Erstellt: 10.03.07   #12
    Hallo!
    Meine Empfehlungen für Mischpulte: Mackie Onyx, Soundcraft und Allen & Heath.
    Viele Grüße
    Gerhard
     
  13. Metalli*head

    Metalli*head Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.04
    Zuletzt hier:
    12.05.10
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    55
    Erstellt: 11.03.07   #13
    DANKE!


    was haltet ihr von dem M-Audio Project Mixer ?

    Ist es von der Qualität her gut und auch für professionelle Projekte geeignet?




    Viele Grüße
     
Die Seite wird geladen...

mapping