Frage zum mXL 2006

von achtund20, 07.05.07.

  1. achtund20

    achtund20 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.07
    Zuletzt hier:
    25.06.07
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.05.07   #1
    Hallo.
    Kann ich das mXL 2006 auch live benutzen? Grundsaetzlich kauf ich es mir jetzt damit ich bisschen aufm pc aufnehmen kann.
    Aber im falle der faelle gehts auch fuer kleine auftritte oder probem mit der band?
     
  2. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 07.05.07   #2
    Würde ich nicht Live nutzen. Studio-Großmembran-Kondensator-Mikrofone sind sehr Feedback anfällig und es wird bei einer Band im Rücken und aufgedrehter Anlage schon stark pfeifen. Desweitern vertragen sie keine gröberen Erschütterungen und keine Feuchtigkeit – derartige Einwirkungen würden die Lebensdauer stark verkürzen, daher gehören sie eher nicht auf die Bühne.
     
  3. achtund20

    achtund20 Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.07
    Zuletzt hier:
    25.06.07
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.05.07   #3
    Gibts denn eine alternative fuer mich? Das ich dann halt fuer proben und zum aufnehmen verwenden kann?

    Kaufe mir dann zusaetzlich einen Line 6 Tone port ux2 bzw ux1.

    Oder vielleicht ein gutes live mikro? Sollte aber nicht zu teuer sein.
     
  4. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 07.05.07   #4
  5. achtund20

    achtund20 Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.07
    Zuletzt hier:
    25.06.07
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
  6. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    7.660
    Zustimmungen:
    821
    Kekse:
    7.892
    Erstellt: 08.05.07   #6
    Da würde ich mir eher das AKG D 3800 holen. Ist imho besser. Oder direkt das Opus 89. Das klingt fast wie ein Kondensatormikro.
     
  7. achtund20

    achtund20 Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.07
    Zuletzt hier:
    25.06.07
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.05.07   #7
    Find das design des Electro Voice Raven aber so toll :D
     
  8. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 08.05.07   #8
  9. achtund20

    achtund20 Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.07
    Zuletzt hier:
    25.06.07
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.05.07   #9
    Das aussehen ist nur ein wichtiger Aspekt fuer mich.
    Ich glaube aber nicht das die quallitaet da wirklich so viel schlechter sein wird
     
  10. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    7.660
    Zustimmungen:
    821
    Kekse:
    7.892
    Erstellt: 08.05.07   #10
    Ich hatte das Raven mit etlichen Mikros im Bühnenvergleichstest. Wenn Du auf das Design stehst, dann hole Dir die Kondensatorvariante Cardinal. Die ist wesentlich besser. Aber dann kannst Du preislich direkt zum Audix OM6 greifen.
     
  11. achtund20

    achtund20 Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.07
    Zuletzt hier:
    25.06.07
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.05.07   #11
    Hm das waere dann aber wieder zu teuer :/ Ja ich weiss es ist anstrengend mit mir:screwy:
    Naja danke fuer deine hilfe auf jeden fall.

    Ich dachte kondensatoren mics. sind nicht gut fuer Live?
     
  12. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    7.660
    Zustimmungen:
    821
    Kekse:
    7.892
    Erstellt: 08.05.07   #12
    Das ist ein altes Vorurteil. Die besten Bühnenmikros sind Kondensatoren!
     
  13. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 08.05.07   #13
    Hat ja niemand behauptet. Ich finde nur, dass ein Kondensator Mikrofon, was für Studio Anwendungen konzipiert ist, nicht auf eine Bühne gehört. Sonst findet man natürlich auch Kondensatoren im Live Bereich, wie zum Beispiel Overhead bzw. Drum-Mikrofone und eventuell auch Gesangsmikrofone usw.

    Bye :great:
     
  14. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 08.05.07   #14
    Kann man pauschal nicht sagen. SOlche Mikrofone sind halt Studiomikrofone. Live schon deshalb ziemlich untauglich, weil man sie als Sänger nicht in die Hand nehmen kann:
    http://www.musik-service.de/Recording-Mikrofon-Neumann-TLM-127-SG1-prx395744509de.aspx
    Es gibt aber auch Live-Kondensatormikros:
    http://www.musik-service.de/Mikrofon-Neumann-KMS-105-Gesangsmikrofon-prx395388431de.aspx

    Ich habe im Vocals-Forum aber gerade einen Thread gefunden:
    https://www.musiker-board.de/vb/allgemein/145857-lohnt-sich-ein-extra-mic-fuer-aufnahme.html
    Zitat von Elisa (die Sängerin ist und wohl Erfahrung hat:
     
  15. achtund20

    achtund20 Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.07
    Zuletzt hier:
    25.06.07
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.05.07   #15
    Hm Also wuerde das mxl 2006 ja fuer daheim aufnahmen reichen gell?
    Dann kann ich mir ja das mxl 2006 und noch ein anderes fuer Live benutzen?
     
  16. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 08.05.07   #16
    Ja genau.

    Studio Mikrofone gehören ins Studio.
    Live Mikrofone auf die Bühne.

    ...ganz übertrieben, da man ein SM 57 sowohl als auch benutzen kann.
     
  17. achtund20

    achtund20 Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.07
    Zuletzt hier:
    25.06.07
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.05.07   #17
    Und das mxl 2006 ist auch ok? :D
    Was koenntest du mir denn fuer live mikros empfehlen? Sollte nicht so teuer sein.
     
  18. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 08.05.07   #18
    Ja. Alternative wäre das hier:
    http://www.musik-service.de/Recordi...jects-B-1-Studio-Mikrofon-prx395662884de.aspx
    Hab ich selbst, ist auch gut. Im Endeffekt ist es wohl ziemlich egal, für welches du dich entscheidest.

    Hab ich schon auf der ersten Seite genannt:
    http://www.musik-service.de/beyerdynamic-tgx-48-prx395753809de.aspx
    Wird hier im Forum zumindest mit Abstand am häufisgten genannt, wenn man nach einem preiswerten Gesangsmikro fragt.
     
  19. achtund20

    achtund20 Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.07
    Zuletzt hier:
    25.06.07
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.05.07   #19
    OK rechtherzlichen Dank fuer alles :)

    Noch zum abschluss:

    Also fuer das mxl 2006 brauch ich den Line 6 toneport mit ux2 gell?

    Ist es notwending das ich mir einen Ploppschutz dazu kaufe?
     
  20. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 08.05.07   #20
    Ja.
    Jein. Du kannst dir auch aus einem Gestell (z.B. Verbogener Draht-leiderbügel) und Damenstrumpfhose selber bauen. Funktioniert eigentlich genauso gut, sieht aber scheiße aus :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping