Frage zur Fender Telecaster

von 101010-fender, 07.05.05.

  1. 101010-fender

    101010-fender Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    2.10.12
    Beiträge:
    1.576
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.930
    Erstellt: 07.05.05   #1
    Hallo Leutz,
    ich will mir demnächst eine Fender Telecaster anschaffen, nur weiß nicht welches Modell. Meine Musikrichtung sind hauptsächlich die Red Hot Chili Peppers, aber auch punkige Sachen wie Blink 182 und Millencolin. Das Teil sollte zwischen 500 und 600 € kosten. Ich hab mal ein bisschen recherchiert und diese Fender gefunden : http://www.musik-service.de/ProduX/Gitarren/EGitarren/Fender_60s_Telecaster_RW_06.htm

    Was haltet ihr von der Gitarre ?
     
  2. Chess

    Chess Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.11.03
    Zuletzt hier:
    17.03.13
    Beiträge:
    415
    Ort:
    Ostfriesland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    134
    Erstellt: 07.05.05   #2
    für 600 € bekommst du ohne weiteres eine gebrauchte USA; nur so als Tip.
     
  3. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    7.147
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    264
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 07.05.05   #3
    Greif lieber zu einer Strat, Blink 182 bekommst du mit der nicht hin. Meine Empfehlung wäre dafür eher eine Highway 1 Stratocaster mit Humbucker hinten (vielleicht selbst HB hinten einsetzten und nen splittbaren + Schalter bzw. PP Poti)

    MfG
     
  4. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 07.05.05   #4
    Mex classic ist immer ne recht gute Wahl. Preis-Leistung für Neuware echt ok, find ich besser als bei den USA Standards.

    Gebrauchtware is natürlich auch immer ne Möglichkeit, man kriegt halt pi mal Daumen ein Modell, das mal doppelt soviel wert war.

    Allerdings mit Risiko, sofern man nicht die Möglichkeit hat, das Ding zu testen. Ich hab da sher gute wie auch ganz miese Erfahrungen gemacht.
     
  5. m?h

    m?h Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    29.12.14
    Beiträge:
    856
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    108
    Erstellt: 07.05.05   #5

    sehe ich überhaupt nicht so!
    mit einer tele lässt sich das geklimpere von blink182 sicher auch nachspielen, dazu muss es kein humbucker sein
    :great:

    gezerrte single-coils klingen imho ohnehin viel geiler!
    :)
     
  6. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 07.05.05   #6
    Ausserdem hat die Strat den ja auch nicht serienmässig. Und der Steg-SC der Strat ist meist sogar flacher im Klang als der der Tele, der aufgrund der extremen Schrägstellung nach vorne auf den Bassaiten mehr Bassfundament bringt. Es ist ein Klischee, dass die Strat fetter klingen würde. (Bei Vergleich gleicher Serien)

    Das wiederum ist Ansichtssache. Ich mag beides.
     
  7. Ed

    Ed Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.04
    Zuletzt hier:
    20.02.16
    Beiträge:
    2.433
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    3.670
    Erstellt: 07.05.05   #7
    Ich fand die Mex Nashville Deluxe recht gut. Sie hat drei recht gute PUs und strattelt auch nett. Kostet etwa 600. Ich hatte Häussel Klingen-PUs drin, das war echt der Hammer. Letztlich habe ich sie zu wenig gespielt und dann verkauft.

    Gruß,
    /Ed
     
  8. m?h

    m?h Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    29.12.14
    Beiträge:
    856
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    108
    Erstellt: 07.05.05   #8
    deswegen bei mir auch das imho
    ansichtssache ist es schlussendlich immer
    geschmäcker sind verschieden

    @topic:
    mex tele kann ich empfehlen, da ich eine mein eigen nennen darf
     
  9. el_duderino

    el_duderino Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    22.05.11
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    82
    Erstellt: 07.05.05   #9
    ich würde ja die telecaster lite ash empfehlen! gibs bei musik-service, kostet so um die 400euro und wurde mir selbst schon von vielen anderen gitarristen empfohlen. ich glaube ray hat die auch
     
  10. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 07.05.05   #10
    Nö, Ray hat die nur viel getestet. :)

    Privat spiel ich meine Squier Protone. Die gefällt mir noch deutlich besser.
     
  11. Big-Show

    Big-Show Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.04
    Zuletzt hier:
    12.02.06
    Beiträge:
    789
    Ort:
    Caff in der Nähe von Regensburg ( BAYERN )
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    657
    Erstellt: 07.05.05   #11
    also mit einer fender telecaster ist man auf jeden fall gut versorgt. die wo du vorgeschlagen bin ich mir nicht so sicher :o
     
  12. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    7.147
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    264
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 07.05.05   #12
    Natürlich gibt's auch die HWY1 mit Humbucker Serienmäßig.

    [​IMG]

    Hat zwar den beschissen CBS Headstock, wer Blink mag wird's aber mögen. Alternativ (falls ihm der nicht gefallen sollte) muss er eben zur normalen HWY1 Strat greifen mit SSS bestückung und hinten den SC rausbauen und einen HB rein.

    Ich habe nicht behauptet, dass die Strat fetter klingt! Ich habe nur behauptet das er mit einer Stratocaster wohl besser bedient ist. Das liegt einfach daran, dass die Strat 3 Tonabnehmer drinnen hat und sie 5 Positionen besitzt. Der heiße HB hinten für seine Punk sachen und die soften Singlecoils für die RHCP.

    Natürlich kann er die Flexibiltät auch mit einer Telecaster erreichen, nur muss er dafür hinten erstmal einen Humbucker einbauen und dann verliert die Telecaster (IHMO) ihr flair.

    MfG
     
  13. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 07.05.05   #13
    Naja, mit Serienstrat meinte ich jetzt die SSS Strat.

    Dass ne Fat-Strat serienmässig nen HB hat, ist klar. Ne Fat Tele hat den aber auch. Oder auch zwei.

    Deshalb hab ich mich halt über die Aussage "mit ner Tele bekommst du diesen Sound nicht hin" gewundert. Die klassischen Standardmodelle haben in beiden Fällen keinen HB. Wers FAT will, hat in beiden Fällen die Möglichkeit, sich ne Fat- oder Doublefat-Version zu holen.

    Das kann er bei ner Tele ja auch alles haben bzw. machen :)

    Und ne Strat verliert nicht auch ihr stratiges Flair als Fat-Strat? ;)
     
  14. Hotroddeville

    Hotroddeville Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.04
    Zuletzt hier:
    15.04.13
    Beiträge:
    1.534
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    3.015
    Erstellt: 07.05.05   #14
    Ich hab eine Highway 1 Strat. Diese Teile sind wirklich super. Hab' auch mal die Tele Highway angespielt. Sound war super!
    Ich würde jedoch eine Strat nehmen.
    wenn dir eine Telel aber besser gefällt, dann nimm lieber eine!
     
  15. 101010-fender

    101010-fender Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    2.10.12
    Beiträge:
    1.576
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.930
    Erstellt: 07.05.05   #15
    Hey erst mal danke für die vielen Antworten. Ich hab mir eure Kommentare durchgelesen, dabei ist mir eine wichtige Sache aufgefallen. Ich spiele hauptsächliche Chili Peppers ! und nicht Blink...habe das so am Rande mitbekommen, dass diskutiert wurde, welche Gitarre nun besser für Blink ist und welche nicht....mir gehts mehr um einen guten, soften Cleansound, nicht um Zerre !
     
  16. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    7.147
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    264
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 07.05.05   #16
    Fender nennt sie selbst seid längerem nicht mehr FAT Strat etc., deswegen habe ich mich etwas anders ausgedrückt. Der unterschied zur Fat Tele ist nur der, dass du auch eine Fat Strat für 600 Euro (neu) bekommst. Eine Fat tele bekommst du nicht für 600 Euro - weder in der Classic Serie noch in der Highway 1 Serie. Desweiteren sind die Fat Strats im Klang bei vielen schon im Ohr drinnen, weil viele Bands (ich lasse die bewertung mal raus) wie z.B. Blink, GC usw. Strats spielen um ihren Punk Sound zu bekommen. Eine Telecaster macht da (IHMO) keine gute Figur. Vor allem geht dir der Bridge SC-Sound beim tauschen eines HBs verloren der meiner Meinung nach das wichtigste an der Telecaster ist.

    Kommt es dem Threadersteller lediglich auf die Telecaster Form an, kann er das natürlich machen. Allerdings spielten zumindest Blink eine "Single-Fat-Strat" und wenn er denen nacheifern will: Why not a Fat-Stratocaster? Die dann auch noch zusätzliche Position für die RHCP hätten.

    MfG
     
  17. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 07.05.05   #17
    Tele Special Custom, Special Blackout, beide doublefat und für um die 500 ;)

    OK, HS kriegt man für den Preis nicht. Obwohl ne 72er Deluxe auch nur 650 kostet. Aber da ist der HB auf der falschen Seite ;-)

    ich sach nur Joe Strummer :D

    Imho auch. Allerdings bin ich auch clean-Freak. Wer dagegen Blink spielen will, pfeift wohl eh auf typische differenzierte Steg-Klänge. Ob Strat oder Tele.

    Wenn Tom nun ne Tele mit Invader am Steg gespielt hätte...wer weiss, wer das blind rausgehört hätte, dass es keine Strat ist...

    Ich find, die Tele hat nur einen Nachteil: ihr fehlt (ausser Nashville-Tele) der mittlere PU. V.a. für Steg-Mitte :D
     
  18. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 07.05.05   #18
    Dann probiers im Laden aus.

    Ich würde selber ne Strat nehmen, liegt aber daran, dass ich den mittleren PU alleine mag sowie auch in Kombi mit dem Steg-PU (Funky Sound).

    Wer das NICHT braucht, der kann auch ne Tele nehmen. Im allgemeinen ist die etwas direkter, ungeschliffener, im crunchsound rotziger, dreckiger. Und am Steg durch die Konstruktion halt etwas twangiger, metallischer. Charakteristische Anschlagsdynakmik.

    Die Strat kommt bissel geschliffener daher. Edler, eleganter, ausgefeilter.
     
Die Seite wird geladen...

mapping