Framus-Akustik-User-Thread

von art4life, 05.09.07.

  1. art4life

    art4life Custom Leder-Design

    Im Board seit:
    17.12.06
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    506
    Ort:
    Ruhrpott
    Zustimmungen:
    38
    Kekse:
    580
    Erstellt: 05.09.07   #1
    Bei den E-Gitarren gibt es ja schon einen Thread für Framus-User. Der scheint im Akustik-Bereich noch zu fehlen- das soll sich nun ändern :great:
    Framus war innerhalb Europas mal der größte Hersteller für Gitarren, dementsprechend weit sind diese Instrumente verbreitet. Von der Wander- bis zur Jazzgitarre hatte Framus bis in die 70er Jahre eine große Bandbreite an akustischen Gitarren unterschiedlicher Qualitäten im Programm, bis die Produktion eingestellt wurde. In den 90er Jahren gab es dann ein kurzes Wiederauferstehen der Framus-Akustiks, das aber nur wenige Jahre dauerte. Während bis in die 70er und bei den E-Gitarren bis heute ausschließlich in Deutschland ("Built In The Heart Of Bavaria") gefertigt wurde, lagerte man die Produktion der Akustiks in den 90ern nach Japan, später auch nach Korea aus.
    Weiteres zur Framus-Firmengeschichte findet Ihr hier:

    http://framus.de/modules/start/start.php

    http://de.wikipedia.org/wiki/Framus

    An dieser Stelle könntet Ihr Euch über Alles was mit dem Thema Framus und Akustikgitarren zusammenhängt austauschen, oder vielleicht Eure Schätzchen vorstellen!:)


    Ich mache mit meinen beiden mal den Anfang:

    1.: Sorella, Bj. 1968-70, Schaller Tonabnehmer

    2. FD30N Dreadnought, Bj. ´95,
    -mass. Fichtendecke, der Rest Mahagoni,
    -einteiliger Hals,
    -vergoldete Grover-Tuners
    -Abalone-Rosette und Bindings (Decke), Creme-Bindings an Zargen und Hals
    -Knochen-Sattel und Stegeinlage

    uvp.:1480 DM



    Viel Spaß!
     

    Anhänge:

  2. Bat

    Bat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    149
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    75
    Erstellt: 05.09.07   #2
  3. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    7.316
    Ort:
    Speyer
    Zustimmungen:
    739
    Kekse:
    45.833
    Erstellt: 05.09.07   #3
    Endlich kommen mal die akustischen User-Threads - habe ich schon vermisst :D

    Ich bin im Besitz einer Framus Rio 5/14 7/8 Konzertgitarre aus dem Jahr 1972.

    Habe mir die geholt, weil sie optisch der Framus meiner Mutter ähnlich sah, auch wenn ihre eine 4/4 ist und deutlich besser klingt - aber so an sich bin ich sehr zufrieden - ist meine "Gitarre für alles" - ist kein sonderlich hochwertiges Teil und hat schon einen ziemlichen Schaden (Die Zarge ist an einer Stelle durch, aber ohne irgendwelchen Auswirkungen). Leider ist die Saitenlage auch etwas hoch, aber das liegt an der zu hohen Stegeinlage - der Hals ist grade genug - die Stegeinlage werde ich in nächster Zeit evtl. verkleinern oder austauschen :)

    Meine wohl am Häufigsten gespielte Gitarre momentan... :)
     
  4. History

    History HCA-Gitarrengeschichte HCA

    Im Board seit:
    08.04.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    2.439
    Zustimmungen:
    166
    Kekse:
    13.896
    Erstellt: 06.09.07   #4
    Na, dann mach ich mal weiter:

    5/59 Sorella, BJ 1959
    5/51 Studio, BJ 1969
    5/1 Amateur mit schwarzem Schlagbrett BJ?
    5/1 Amateur mit weißem BJ 1974
    5/196 Texan BJ 1968
    5/296 Texan 12 BJ 1976 (allerding repaturbedürftig)
    5/2 Amateur "Klassik" mit Schraubhals
    2xKonzertgitarren ohne Bezeichnung, dürften aus der "Konkurszeit" stammen
     

    Anhänge:

  5. art4life

    art4life Threadersteller Custom Leder-Design

    Im Board seit:
    17.12.06
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    506
    Ort:
    Ruhrpott
    Zustimmungen:
    38
    Kekse:
    580
    Erstellt: 06.09.07   #5
    Ich muss sagen, besonders die Bridge von der Texan hat mir irgendwie auch schon immer gefallen. Vielleicht doch noch mal in der Bucht schauen :rolleyes:

    Anbei noch eine Katalogseite von einigen 90er-Modellen, für alle Interessierten:
     

    Anhänge:

  6. peter55

    peter55 A-Gitarren, Off- & On-Topic Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    49.310
    Ort:
    Urbs intestinum
    Zustimmungen:
    12.004
    Kekse:
    196.775
    Erstellt: 06.09.07   #6
    Hi all,

    so eine schöne Texan (Modellbezeichnung 730-5301) aus dem Jahr 1972 besitze ich auch noch, meine hat allerdings keine laminierte Kopfplatte.

    [​IMG]
    Leider ein recht altes Foto, sry ... und bevor Nachfragen kommen: nein, die ist nicht aus dem OBI-Baumarkt!!! "Obi" ist mein Nickname im real life (s. Avatar!)

    Sie hat mit mir zusammen eine Menge mitgemacht und hat mich auch im Urlaub öfter nach Italien begleitet :D

    Sie war meine erste "richtig teure" Gitarre und hat 250,- DM gekostet.

    Greetz :)
     
  7. Akquarius

    Akquarius Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    20.11.13
    Beiträge:
    5.762
    Ort:
    Neuss
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    14.196
    Erstellt: 08.09.07   #7
    hi folks,

    schade, dass das nicht der "user-thread-von akustiks,-die-nicht-mehr-produziert-werden" ist, da hätt ich sonst auch noch n schätzchen gehabt.

    bin mal gespannt, ob framus irgendwann die akustik-gitarren wiederbelebt. zeit wärs ja.

    nix für ungut

    groetjes
     
  8. History

    History HCA-Gitarrengeschichte HCA

    Im Board seit:
    08.04.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    2.439
    Zustimmungen:
    166
    Kekse:
    13.896
    Erstellt: 08.09.07   #8
    Hallo Akquarius,

    das Ist ein "Alte-Gitarren-Thread")
    man kann auch als User eine used Guitar usen......;)
     
  9. art4life

    art4life Threadersteller Custom Leder-Design

    Im Board seit:
    17.12.06
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    506
    Ort:
    Ruhrpott
    Zustimmungen:
    38
    Kekse:
    580
    Erstellt: 09.09.07   #9
    Ich fürchte fast, dass das in zumindest absehbarer Zeit nicht passieren wird. Wie schon oben geschrieben, gabs in den 90ern ja schon den (vergeblichen) Versuch. Wahrscheinlich ist die Konkurrenz und der Preisdruck einfach zu groß.
     
  10. p0wl

    p0wl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.06
    Beiträge:
    508
    Ort:
    Stuttgart/Tübingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    346
    Erstellt: 09.09.07   #10
    Hi zusammen,
    ich hab folgende Frage: Beim Stöbern auf ebay seh ich grad immer wieder alte Framus-Akustik-Gitarren, die mit Stahlsaiten bespannt sind, allerdings sehen die Gitarren eigentlich nach Konzertgitarren aus, also die Mechaniken bzw und werden die Saiten nicht mit Pins befestigt sondern wie bei einer Konzertgitarre. War das irgendwie Framustypisch oder haben ziemlich viele Verkäufer einfach keine Ahnung?
     
  11. peter55

    peter55 A-Gitarren, Off- & On-Topic Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    49.310
    Ort:
    Urbs intestinum
    Zustimmungen:
    12.004
    Kekse:
    196.775
    Erstellt: 09.09.07   #11
  12. p0wl

    p0wl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.06
    Beiträge:
    508
    Ort:
    Stuttgart/Tübingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    346
    Erstellt: 09.09.07   #12
    Alles klar. Danke. Aber wieso haben da soviele Leute Stahlsaiten drauf, obwohl keien draufgehören??
     
  13. History

    History HCA-Gitarrengeschichte HCA

    Im Board seit:
    08.04.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    2.439
    Zustimmungen:
    166
    Kekse:
    13.896
    Erstellt: 09.09.07   #13
    Hallo pOwl,

    War nicht nur eine Besonderheit von Framus. Klira und die holländische Firma Egmond haben ebenfalls solche "eierelegende Wollmilchsäue" hergestellt.
    Bei den Ebay-Angeboten handelt es sich meist um die 5/1 Amateur ,( siehe mein erster Post in diesem Thema)
    Die sind tatsächlich zur Aufnahme beider Saitenarten vorgesehen. Der Steg ist mit einer
    Gegenplatte verschraubt, die Gitarren haben sogar ein etwas primitives X-Bracing zur
    Deckenstabilisierung. Kann also im Gegensatz zu einer normalen Klassikgitarre überhaupt nichts passieren. Allerdings sollte man die Saitenstärke mit max. 011 begrenzen, mehr hält die Konstruktion nicht aus.
    Mit aufgezogenen Nylons wollte man einem Anfänger eben schmerzhafte Erfahrungen ersparen, man hielt diese Besaitung auch für "damengerechter".
     
  14. p0wl

    p0wl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.06
    Beiträge:
    508
    Ort:
    Stuttgart/Tübingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    346
    Erstellt: 09.09.07   #14
    Oki. Danke!
    Handelt es sich bei der hier auch um so eine?
     

    Anhänge:

  15. Ganty

    Ganty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.05
    Zuletzt hier:
    6.10.16
    Beiträge:
    1.619
    Ort:
    Fürstentum Lippe
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    11.912
    Erstellt: 09.09.07   #15
    Ich spiele eine 1970er Framus DIX 12-string. Die beste 12er die ich je in den Händen hatte (und das waren einige)!
    Eine 1958er Framus Hobby wartet auch noch auf ihre Fertigstellung, aber die Winter sind einfach zu kurz geworden.:D

    Wenn mich jemand nach einer guten Akusikgitarre fragt weise ich immer wieder auf die alten Framus-Geräte hin, da gibt es noch viele Schätze auf Flohmärkten oder den üblichen Internetauktionären zu entdecken. Aber leider auch reichlich verrottete und vergurkte Wracks "made in Bavaria".
     
  16. History

    History HCA-Gitarrengeschichte HCA

    Im Board seit:
    08.04.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    2.439
    Zustimmungen:
    166
    Kekse:
    13.896
    Erstellt: 10.09.07   #16
    nein, das ist eine Einsteiger-Klassik
     
  17. p0wl

    p0wl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.06
    Beiträge:
    508
    Ort:
    Stuttgart/Tübingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    346
    Erstellt: 11.09.07   #17
    Alles klar, vielen Dank!
    Und wie verhält die sich im Vergleich zu einer 5/1 Amateur? Die ist dann wahrscheinlich nur für Nylonsaiten ausgelegt, oder? (evtl. Darmsaiten...)
    Weißt du, was die damals neu gekostet hab bzw was die heute noch so wert wäre?
     
  18. History

    History HCA-Gitarrengeschichte HCA

    Im Board seit:
    08.04.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    2.439
    Zustimmungen:
    166
    Kekse:
    13.896
    Erstellt: 11.09.07   #18
    Die kommen aus dem gleichen "Baukasten, wie übrigens auch die "Studio". D.h. Korpus und
    Hals sind identisch, es wurde lediglich eine andere Decke eingebaut. Irgendwann erhielt die 5/2 (das ist die Nylon-Ausführung) einen Fensterkopf.
    hier ein Bild aus dem 1967er Katalog:
    Die Modelle haben dann im Lauf der Jahre einige Veränderungen durchgemacht.
    Preis 1967 DM 85,-, zum derzeitigen Wert kann ich leider nichts Genaues sagen, dürfte wahrscheinlich so zwischen 20 und 30€ liegen.
     

    Anhänge:

  19. ike clanton

    ike clanton Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.07
    Zuletzt hier:
    3.03.10
    Beiträge:
    807
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    854
    Erstellt: 12.09.07   #19
    hallo leute,

    ich habe ne framus abzugeben - eine 12 saiter - jemand interesse??
    bitte mich kontaktiern - näheres dann via PM.
     
  20. Akquarius

    Akquarius Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    20.11.13
    Beiträge:
    5.762
    Ort:
    Neuss
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    14.196
    Erstellt: 17.09.07   #20
    moin leute,

    bin etwas irritiert :confused:

    hat hier nicht wer gesagt, es gibt keine neuen framus akustikgitarren mehr?

    im guitar center cologne hängt ne ganze wand voll...

    entweder ich habs mit den augen, oder es gibt sie wieder...

    groetjes
     
Die Seite wird geladen...

mapping