Für was ist der Lead Presence Regler beim Engl Screamer

von Majesty1, 03.01.06.

  1. Majesty1

    Majesty1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.12.05
    Zuletzt hier:
    21.07.11
    Beiträge:
    10
    Ort:
    L.E.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.01.06   #1
    Für was ist der Lead Presense Regler beim Screamer und wie verändert er denn sound?

    mfg Majesty1
     
  2. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 03.01.06   #2
    Der Presenceregler funktioniert ähnlich wie ein Höhen Regler aus dem EQ.
    Der Presenceregler legt, vereinfacht gesagt, fest wie viele hohe Frequenzen die Endstufe durchlässt.


    Drehst du den auf wird der Sound recht aggressiv.
     
  3. iron_net

    iron_net Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.04
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.624
    Ort:
    Offenbach
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.060
    Erstellt: 03.01.06   #3
    Normalerweise beeinflusst der Presence-Regler auch, wie stark die Obertöne zur Geltung kommen, d. h. wie einfach Du Flagoletts u. ä. hinkriegst.
     
  4. saTa

    saTa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.04
    Zuletzt hier:
    17.09.16
    Beiträge:
    2.710
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    297
    Kekse:
    4.939
    Erstellt: 03.01.06   #4
    Technisch ists - sofern ich mich recht erinnere - der Höhenregler in der Endstufe.
    Die anderen EQ Regler greifen in der Vorstufe.

    Und: Damit sollte man vorsichtig sein, der macht so einiges.... voll auf wird der Sound total schneidend und imho ungenießbar... auf 0 ist's total dumpf, als hätte man die Box mit Kissen vollgestopft und eingegraben... ich hab ihn somit meistens auf 4.
     
  5. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.151
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 03.01.06   #5
    Der simple Sinn des Reglers ist: Bratige, satte Röhrenverzerrung kostet hohe Höhen. Der Presence-Regler bringt sie zurück.

    * Fehlt hingegen die Möglichkeit, (wenigestens) den Höhenanteil zwischen Clean und Zerre abzustimmen, hat das meist eine unangenehme Wirkung: Sind clean angenehme Höhen vorhanden, fehlen sie in der Zerre. Stellt man den Höhenanteil bei Zerre ein, ist clean zu spitz.

    Folgende Lösungen finden sich verschiedenen Amps:

    # Zerre rein - Amp schaltet einen intern voreingestellten Höhenanteil dazu. Wenn das nicht vernünftig abgestimmt ist: Gute Nacht. Dann geht die ganze Serie irgendwann in den Ausverkauf (Beispiel: ehemaliger Marshall-Röhren-Combo JTM 30. Der klingt clean sehr gut und verzerrt na ja - aber was man auch einstellt - der jeweils andere Sound klingt immer grottig. Wurde deshalb in der Endphase von 1200 auf 600 DM als unbrauchbares Auslaufmodell verschleudert)

    # Zerre rein - keine Alternative eingebaut. Folge: Siehe oben *.

    # Zerre rein: Presence/Höhenanteil zusätzlich separat regelbar ohne schädlichen Einfluss auf den Clean-Sound (eben wie beim Engl Screamer, IMO hier wirklich gut gelöst.)

    # Zerre rein: Klangregelung (Bass, Mitten, Höhen, Presence) komplett doppelt vorhanden für clean und Zerre. Kostet dann auch eine Kleinigkeit.
     
Die Seite wird geladen...

mapping