Gibson Les Paul - Defekt am Halsbinding

von cnhoff, 17.03.17.

  1. cnhoff

    cnhoff Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.17
    Zuletzt hier:
    11.12.17
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    0
    Erstellt: 17.03.17   #1
    Hallo zusammen,

    ich habe mir meinen langjährigen Wunsch erfüllt und mir eine Gibson Les Paul Standard zugelegt.

    Diese kam von Music Store und ich finde sie auch wirklich sehr schön und klingt und spielt sich klasse, aber das wusste ich ja schon.

    Leider hat sie einen Makel am Halsbinding, ich denke, da ist dem Handwerker in der Fabrik das Messer abgerutscht.

    Normalerweise ist die Sache klar, bei dem Preis will ich ein einwandfreies Instrument, also Umtausch. Da Gibson aber ja nicht gerade dafür bekannt ist, jede Gitarre ohne Makel zu fertigen, wollte ich Euch mal fragen, wie Ihr das einschätzt.

    Wie gefällt Euch die Maserung dieser Gitarre, wie schätzt Ihr den Makel ein und wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, das die nächste Gitarre fehlerfrei ist und ein ebenso schönes oder besseres Top hat?

    Vielen Dank schon mal

    Christian 1.jpg 2.jpg 3.jpg 4.jpg
     
  2. MightyZarg

    MightyZarg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.17
    Beiträge:
    208
    Ort:
    Bodensee
    Zustimmungen:
    320
    Kekse:
    4.091
    Erstellt: 17.03.17   #2
    Vielleicht mal mit dem Händler sprechen ob du einen Rabatt bekommst. Ansonsten, wenn alles andere passt (Sound, Gefühl... was du auch beschreibst) würde ich die Gitarre einfach behalten. Ich bin nicht der große Fan von Flametops, diese sieht aber wirklich sehr schön aus.
     
  3. Paruwi

    Paruwi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.12
    Beiträge:
    5.887
    Zustimmungen:
    6.634
    Kekse:
    18.295
    Erstellt: 17.03.17   #3
    ich würde den Makel niemals akzeptieren - egal ob die Gitarre 300 oder 3000€ kostet
    das sollte besser gehen
    und es gibt auch 'bessere' mit schönen Tops
     
    gefällt mir nicht mehr 5 Person(en) gefällt das
  4. coucho

    coucho Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.15
    Zuletzt hier:
    14.12.17
    Beiträge:
    542
    Ort:
    Pforzelona
    Zustimmungen:
    359
    Kekse:
    2.605
    Erstellt: 17.03.17   #4
    Ich habe mir den gleichen Wunsch letztes Jahr erfüllt. Wenn ich meine Gibson mit so einem Makel erhalten hätte, so hätte ich dies niemals akezptieren können, auch nicht durch einen Preisnachlass. Denn bei der Anschaffung einer solchen Gitarre spielen ja auch Emotionen und natürlich auch eine nicht zu verachtente Menge Geld mit. Deshalb ich würde die Gibson so nicht behalten.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  5. schmendrick

    schmendrick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.07
    Zuletzt hier:
    14.12.17
    Beiträge:
    11.061
    Ort:
    Aue
    Zustimmungen:
    4.038
    Kekse:
    49.447
    Erstellt: 17.03.17   #5
    Weg damit. Das sieht mir nach Transportschaden aus.
     
    gefällt mir nicht mehr 4 Person(en) gefällt das
  6. ksx54

    ksx54 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.14
    Beiträge:
    2.342
    Zustimmungen:
    979
    Kekse:
    2.346
    Erstellt: 17.03.17   #6
    sehe ich auch so, ist bestimmt irgendwo gegen gerasselt.
     
  7. schmendrick

    schmendrick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.07
    Zuletzt hier:
    14.12.17
    Beiträge:
    11.061
    Ort:
    Aue
    Zustimmungen:
    4.038
    Kekse:
    49.447
    Erstellt: 17.03.17   #7
    .... was dann auch nicht in die Gibson-baut-Schrott-Diskussion gehört. :)
    Schleifpapier und 700€ Nachlass...:D
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  8. cnhoff

    cnhoff Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.17
    Zuletzt hier:
    11.12.17
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    0
    Erstellt: 17.03.17   #8
    Ok, die Gitarre geht morgen zurück, auch wenn wir die letzte Stunde ne Menge Spaß miteinander hatten

    Der Music Store Verkäufer hat das zwar verneint, aber ich bin mir auch nicht sicher, ob die nicht Retoureware ungekennzeichnet weiterverkaufen. Kann ja keiner nachvollziehen, ob die schon durch drei Hände ging. Andererseits ist das im Geschäft ja oft auch nicht anders...

    Na ja, ich hoffe dann mal aufs Beste, danke jedenfalls für die Antworten!
     
  9. Myxin

    Myxin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.04
    Zuletzt hier:
    14.12.17
    Beiträge:
    14.824
    Ort:
    münchen
    Zustimmungen:
    6.357
    Kekse:
    44.054
    Erstellt: 17.03.17   #9
    Würde mir Rabatt geben lassen und das ordentlich reparieren/kaschieren lassen, das ist ja kein Hexenwerk. Danach sieht man es nicht mehr.
    Natürlich nur, wenn es sonst "deine" Gitarre ist.
    --- Beiträge zusammengefasst, 17.03.17 ---
    Ok, wenn du sie dann trotzdem zurückschickst - das ist deine Sache.
    Kann halt sein, dass die nächste dir dann gar nicht taugt, vom Sound, der Ansprache etc..
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  10. fantasy2113

    fantasy2113 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.16
    Zuletzt hier:
    14.12.17
    Beiträge:
    99
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    49
    Kekse:
    28
    Erstellt: 18.03.17   #10
    Für so eine teure Gitarre, könnte man doch eigentlich mal, direkt in den Laden fahren?!
    Und dann vor Ort alles testen, checken bzw. vergleichen.
     
    gefällt mir nicht mehr 4 Person(en) gefällt das
  11. revolverband

    revolverband Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.09
    Beiträge:
    701
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    423
    Kekse:
    2.334
    Erstellt: 18.03.17   #11
    Dass jemand dieses Top besonders schön findet... :rolleyes1:
     
    gefällt mir nicht mehr 5 Person(en) gefällt das
  12. Gast 2346

    Gast 2346 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.14
    Zuletzt hier:
    13.04.17
    Beiträge:
    3.289
    Zustimmungen:
    1.655
    Kekse:
    9.219
    Erstellt: 18.03.17   #12
    Sowas passiert halt: Wenn man weiß, dass Gibson immer wieder schludert, man für die Gitarre ein paar tausend Euro bezahlt, sie aber ohne anzuspielen bestellt, kann das auch nach hinten losgehen.
    Mir persönlich würde es weniger ausmachen, habe kaum ein fehlerfreies Binding von Gibson gesehen. Wenn sie Top klingt und gut in der Hand liegt...? Aber du hast dich ja entschieden und ich würde da auch nicht im Netz fragen, sondern nach meinem Gefühl gehen.
     
  13. clone

    clone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.07
    Beiträge:
    2.053
    Zustimmungen:
    500
    Kekse:
    1.766
    Erstellt: 18.03.17   #13
    Ich sehe das ähnlich. Falls die Gitarre für den TE besonders gut taugt (was sich ein wenig so liest) würde ich auf jeden Fall einmal über Preisnachlass und Reparatur verhandeln. Zurückschicken kann man ja immer noch, falls das Angebot nicht taugt. Allgemein sieht mir das auch nicht nach einem Schaden ab Fabrik aus.
     
  14. schmendrick

    schmendrick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.07
    Zuletzt hier:
    14.12.17
    Beiträge:
    11.061
    Ort:
    Aue
    Zustimmungen:
    4.038
    Kekse:
    49.447
    Erstellt: 18.03.17   #14
    Ich sagte es bereits: in diesem speziellen Fall (und ich bin mir sicher, auch in vielen anderen) dürfte die Schluderei nicht beim Hersteller liegen.
     
  15. Gast 2346

    Gast 2346 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.14
    Zuletzt hier:
    13.04.17
    Beiträge:
    3.289
    Zustimmungen:
    1.655
    Kekse:
    9.219
    Erstellt: 18.03.17   #15
    Keine Ahnung uns nicht eindeutig zu klären..., ist aber auch nicht wichtig. Eher, wie sich der TO wohlfühlt bei der Sache.
     
  16. clone

    clone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.07
    Beiträge:
    2.053
    Zustimmungen:
    500
    Kekse:
    1.766
    Erstellt: 18.03.17   #16
    Genau!

    Weiß denn wer, was so eine Reparatur kostet und ob sie gut zu machen ist?

    Ach ja, Foto 4: Ist da nur etwas am Binding oder was ist dieses Kreisförmige auf dem Griffbrett?
     
  17. shadok

    shadok Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.11
    Beiträge:
    1.983
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    3.114
    Kekse:
    11.845
    Erstellt: 18.03.17   #17
    Sieht fast aus als wäre was aus'm Griffbrett weggebrochen*. Ich täte in dem Falle ernsthaft über Retoure nachdenken.

    *:Edit. Das sist offensichtlich das Bundstäbchen. Glück gehabt.
     
  18. Watt83

    Watt83 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.07
    Zuletzt hier:
    14.12.17
    Beiträge:
    1.228
    Ort:
    Raum Koblenz
    Zustimmungen:
    407
    Kekse:
    1.136
    Erstellt: 18.03.17   #18
    Die detail verarbeitung ist beim gibson nicht immer gut.Aber wenn ich mir dein foto angucke und den rest vom griffbrett anschaue, der sehr sauber verarbeitet wirkt auf dem foto .Würde ich auch sagen die ist irgendwo gegen gestossen oder mit einen teppichmesser beim auspacken bzw. kontroll check verkratzt worden.

    Na ja beim store wundert mich das nicht .Nicht nur die kundschaft geht grösstenteils mit dem ausgestelltem gitarren und verstärkern um wie die sau, auch die angestellen sind da teilweise nicht besser selber erlebt. Selbst die putzfrauen scheinen schmerzfrei dazu sein da werd der boden mit wasser regelrecht geflutet inkl. der kartons mit ware die unter den podesten auf dem boden gelagert wo die gitarren etc drauf stehen.Alles schon selber erlebt morgens früh.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  19. ksx54

    ksx54 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.14
    Beiträge:
    2.342
    Zustimmungen:
    979
    Kekse:
    2.346
    Erstellt: 18.03.17   #19
    kann ich nicht bestätigen, außerdem, was soll das schon wieder " wenn man weiß das Gibson schludert "? Das ist doch wohl offensichtlich KEIN Herstellungsfehler.
    :great:
     
  20. goodyman

    goodyman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.04.16
    Zuletzt hier:
    14.12.17
    Beiträge:
    513
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    296
    Kekse:
    1.201
    Erstellt: 18.03.17   #20
    Kommt die Standard nicht im Koffer? Ich denke doch. Somit wäre ein Transportschaden eher unwahrscheinlich. Das Ding würde ich auf jeden Fall zurück schicken!
     
Die Seite wird geladen...

mapping