Gibson Les Paul mit Riss am Hals - Kaufen Ja/Nein?

von Adrian142, 27.04.19.

Sponsored by
pedaltrain
?

Kaufen

  1. Ja

    1 Stimme(n)
    2,4%
  2. Nein

    33 Stimme(n)
    80,5%
  3. Vielleicht, wenn...

    7 Stimme(n)
    17,1%
  1. InTune

    InTune Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    04.07.11
    Zuletzt hier:
    24.01.20
    Beiträge:
    4.360
    Ort:
    Süd Hessen
    Zustimmungen:
    3.158
    Kekse:
    19.888
    Erstellt: 29.04.19   #21
    Bei der Lackierung sind die Vorarbeiten immer das "Schlimmste".
    Wenn Du die bestehende Deckenlackierung selber runterschleifen kannst und den so fertig vorbereiteten Gitarrenkorpus zum Lackieren gibst, kann da auch günstiger als 300€ gehen. (Selber lackieren würde ich nicht, das geht mit der entsprechenden professionellen Ausrüstung viel besser...).

    Ansonsten die Studio einfach behalten!!!

    (...warum will der andere "Tauscher" eigentlich auf den Deal eingehen????)
     
  2. Rostl

    Rostl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.11
    Beiträge:
    7.962
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    11.605
    Kekse:
    15.663
    Erstellt: 29.04.19   #22
    er will eine ohne Kopfplattenbruch haben :D
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  3. Adrian142

    Adrian142 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.19
    Zuletzt hier:
    19.01.20
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    32
    Kekse:
    347
    Erstellt: 29.04.19   #23
    Ich glaube, dass genau das der Grund ist.
    Und er hat anscheinend auch Lackiererfahrung.

    Außerdem hat er den Tausch ins Spiel gebracht...
    Und geschrieben hat er zu seiner:
    "Hatte mal einen leichten Riss am Hals...Kein Bruch
    Wurde trotzdem von einem Gitarrenbauer gestiftet und lackiert
    Hält seit Jahren u der Hals ist kerzengerade"
     
  4. InTune

    InTune Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    04.07.11
    Zuletzt hier:
    24.01.20
    Beiträge:
    4.360
    Ort:
    Süd Hessen
    Zustimmungen:
    3.158
    Kekse:
    19.888
    Erstellt: 29.04.19   #24
    Grundsätzlich ist das ja alles richtig. Ein Kopfplattenbruch bei einer Les Paul, ES335 &Co ist kein Weltuntergang. Dennoch finde ich einen (mäßig gut) reparierten strukturellen Schaden als schlimmer, als eine verschandelte Lackierung. Immerhin ist ja ein zusätzlicher Wertausgleich im Gespräch, nur lohnt sich der Deal IMO so am Ende nicht. Wie viel Geld muss Dir jemand geben, damit er Dir die Kopfplatte abbrechen und wieder ankleben darf (...gut, und dafür dann die Macken aus der Deckenlackierung raus sind...)?
    Passt das dann eigentlich noch für Dich mit den Pickups? Sind da jeweils die gleichen drin , oder sind in der Gothic Morte das so High Gain Kaliber wie die Dirty Fingers (...was ja ok sein kann, wenn es musikalisch in entsprechende Gefilde geht...)?
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  5. Adrian142

    Adrian142 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.19
    Zuletzt hier:
    19.01.20
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    32
    Kekse:
    347
    Erstellt: 29.04.19   #25
    In der Gothic Morte sind aktive Pickups drin ("GEM Gibson Active"). Allerdings habe ich die bisher bei Gibson nicht mehr gesehen.
    In der Hot Rod war auch ein Umbau drin - Suhr Doug Aldrich Pickups....
     
  6. InTune

    InTune Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    04.07.11
    Zuletzt hier:
    24.01.20
    Beiträge:
    4.360
    Ort:
    Süd Hessen
    Zustimmungen:
    3.158
    Kekse:
    19.888
    Erstellt: 29.04.19   #26
    Die Suhr PU sind da IMO auch die höherwertige.
     
  7. benny barony

    benny barony Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Beiträge:
    6.648
    Ort:
    Brounschwaaich
    Zustimmungen:
    3.152
    Kekse:
    17.941
    Erstellt: 29.04.19   #27
    Eine gebraucht aber heile Studio oder vergleichbares sollte für ~600€ machbar sein, ich persönlich würde da nicht knapp 500€ (?) für eine hinlegen die erst Instand gesetzt werden muss. InTune liegt mit seiner Schätzung von 300€ mMn gut, auch wenn es hart klingen mag.
    Einen Halsbruch kann man reparieren, wenn's gut gemacht ist sieht man (fast) nichts und es ist stabiler als zuvor. Dennoch ist es ein wirtschaftlicher Totalschaden, denn das Geld für eine ordentliche Reperatur bekommt man nicht mehr raus, insbesondere da der Gebrauchtwert rasant nach unten geht.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  8. Rostl

    Rostl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.11
    Beiträge:
    7.962
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    11.605
    Kekse:
    15.663
    Erstellt: 29.04.19   #28
    ca. das gleiche wie einer 2015 :evil:
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  9. Captain Knaggs

    Captain Knaggs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.15
    Zuletzt hier:
    25.01.20
    Beiträge:
    3.405
    Zustimmungen:
    3.533
    Kekse:
    22.094
    Erstellt: 29.04.19   #29
    Die Gitarre schreit auf so vielen Ebenen "Nein", da würde ich auch nicht über einen Tausch nachdenken.
    Unpopuläres Modell, schlecht reparierter Schaden und fragwürdige Elektronikausstattung.

    Sollte die Gitarre nicht zu dir passen, wirst Du sie nie mehr los, oder nur mit ewig viel Verlust.

    Da würde ich mir eher eine Epiphone Tribute Plus zulegen, als dieses vermurkste Projekt.
     
    gefällt mir nicht mehr 5 Person(en) gefällt das
  10. Adrian142

    Adrian142 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.19
    Zuletzt hier:
    19.01.20
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    32
    Kekse:
    347
    Erstellt: 29.04.19   #30
    Und möglicherweise auch bei einer 2016er?? :rolleyes:
     
  11. Rostl

    Rostl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.11
    Beiträge:
    7.962
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    11.605
    Kekse:
    15.663
    Erstellt: 29.04.19   #31
    Bingo :great:
     
  12. benny barony

    benny barony Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Beiträge:
    6.648
    Ort:
    Brounschwaaich
    Zustimmungen:
    3.152
    Kekse:
    17.941
    Erstellt: 29.04.19   #32
    Ich hab keine Ahnung. ;) Aber von dem was man u.a. hier im Board so liest dürften nochmal Minimum 300€ draufkommen und dann wär's noch ein Schnäppchen. Also eher mehr. Nitro? Macht nicht jeder wird vermutlich nochmal teurer. Positiv würde sich das fehlende Binding auswirken.
     
  13. Adrian142

    Adrian142 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.19
    Zuletzt hier:
    19.01.20
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    32
    Kekse:
    347
    Erstellt: 07.05.19   #33
    Ich wollte euch noch ein Update geben zu meinem Gitarren-Tausch. Es ist gut ausgegangen, siehe Bilder.
    War auch mit der Gothic Morte bei BTM-Guitars in Nürnberg zur Kontrolle - die die Gute bestanden hat.
    Some risk - a lot of fun!
    :)

    IMG_20190503_0748562.jpg IMG_20190503_0748500.jpg IMG_20190503_0748307.jpg IMG_20190503_0726404.jpg IMG_20190503_0719594.jpg IMG_20190503_0717115.jpg
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  14. Tomcat

    Tomcat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    24.01.20
    Beiträge:
    360
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    119
    Kekse:
    759
    Erstellt: 11.05.19   #34
Die Seite wird geladen...

mapping