Gibson Les Paul Studio AWGH

von Predex, 20.09.07.

  1. Predex

    Predex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.06
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    198
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    48
    Erstellt: 20.09.07   #1
    Hi =)

    Also ich plane mir jetzt Ende des Jahres eine 2. Gitarre zu kaufen. Derzeit spiele ich auf einer Acrylic Warlock von B.C. Rich mit der ich eigentlich sehr zufrieden bin, aber ich hätte jetzt gerne etwas was sich klanglich differenziert. Meines Erachtens kommt da nur eine Paula von Gibson in Frage. Ich hab mir jetzt mal eine rausgesucht (die preislich in meinem Rahmen liegt) und würde gerne von euch wissen, was ihr von ihr hält, evtl. sogar Erfahrungsberichte etc. In der SuFu konnte ich leider nichts über diese Gitarre finden.

    Link: Gibson Les Paul Studio AWGH Alpine White

    Edit: Ich finde die Farbe weiß genial bei dieser Gitarre vor allem in Verbindung mit der goldenen Hardware, habe aber auch nichts gegen andere Modelle einzuwenden, aber die dann bitte in schwarz ;)

    Gruß
    Alex
     
  2. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.272
    Zustimmungen:
    785
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 20.09.07   #2
    hi predex!

    schau mal hier:

    http://www.musik-service.de/Gitarre-Gibson-Les-Paul-Studio-CHCW-prx395743265de.aspx

    beim board-betreiber bekommst du sie sogar noch etwas billiger ;)

    nee im ernst - ist ne schöne gitarre!
    ich habe eine 94er studio und kann - bis auf ihr gewicht - nichts negatives über sie berichten!
    ich habe gehört, daß die aktuellen studios etwas dünner - und entsprechend leichter - sein sollen, aber das kann ich nicht persönlich bestätigen...

    cheers - 68.
     
  3. Koebes

    Koebes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.07
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    2.520
    Zustimmungen:
    279
    Kekse:
    16.337
    Erstellt: 20.09.07   #3
    Studios sind schöne Gitarren, kann ich auch nur empfehlen. Das Modell aber vorher mal spielen, denn Gibsons sind Handarbeit. Man sucht sich von den vorhandenen die Schönste raus. Die Studio gibt es auch in schwarz.
     
  4. Skrabel

    Skrabel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.06
    Zuletzt hier:
    18.07.10
    Beiträge:
    39
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.09.07   #4
    da gibts auch eine gibson les paul studio in schwarz, welche auch gold hardware on board hätte. gefällt mir persönlich besser als die weiße... aber schlussendlich liegt die entscheidung an dir. mit gibson machst du aber sicher nichts falsch. :)

    mfg, SkRaBeL
     
  5. Kirk Lee Hammet

    Kirk Lee Hammet Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.07
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.09.07   #5
    hab seit drei jahren eine... sie ist meine hauptgitarre.
     
  6. Fl4sh_danc3r

    Fl4sh_danc3r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.06
    Zuletzt hier:
    17.12.13
    Beiträge:
    805
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    701
    Erstellt: 20.09.07   #6
  7. drunk in public

    drunk in public Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.06
    Zuletzt hier:
    1.11.15
    Beiträge:
    1.050
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.661
    Erstellt: 20.09.07   #7
    wie oben schon erwähnt, unbedingt anspielen!!!!!!!!
    habe auch die wb beim ms bestellt und war etwas enttäuscht von der verarbeitung. die bundierung war nicht wirklich sauber (bundstäbchen stehen etwas heraus) und zwischen den bünden macht das holz eine wölbung, also nicht vertikal, sondern horizontal!
    habe auch meinen gitarrentechniker/bauer dazu befragt, wahrscheinlich kein gibson fan, der meinte dass die verarbeitung gibsontypisch wäre.
    die verwendeten bundstäbchen sind gibsontypisch, aber nicht optimal, habe mir das zeigen lassen an einer vo ihm frisch bundierten klampfe. die gibson teile sind viel breiter als die von ihm verbauten, sodass die saitenauflagefläche nicht immer genau an einem punkt sein muss.
    naja ich muss sagen dass ich den sound sehr mag, sonst hätte ich sie zurückgeschickt.:)
     
  8. Piffty

    Piffty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.06
    Zuletzt hier:
    23.05.16
    Beiträge:
    1.814
    Ort:
    Büdingen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    986
    Erstellt: 20.09.07   #8
    ich hatte auch mal die studio wb und kann mich meinem vorredner nur anschließen ... sound war geil (der haute es einigermaßen soweit möglich wieder raus ... im gegensatz zu der dermaßen schlechten verarbeitung ...

    naja verkauft hab ich sie eh wieder :D
     
  9. drunk in public

    drunk in public Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.06
    Zuletzt hier:
    1.11.15
    Beiträge:
    1.050
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.661
    Erstellt: 20.09.07   #9
    dann hattest die aber nich lange oder? was war bei deiner das problem?
     
  10. Piffty

    Piffty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.06
    Zuletzt hier:
    23.05.16
    Beiträge:
    1.814
    Ort:
    Büdingen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    986
    Erstellt: 20.09.07   #10
    nee nicht sehr lange ... bei mir warens die bundstäbchen hmmm man kann sagen der gesammte hals ... potis kratzten auch schon als sie ankam ... ;)
     
  11. drunk in public

    drunk in public Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.06
    Zuletzt hier:
    1.11.15
    Beiträge:
    1.050
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.661
    Erstellt: 20.09.07   #11
    hast du sie zurückgegebn oder so verkauft? wenn ja was haste noch bekommen dafür?
    also mneinste es lohnt sich nicht die irgendwann richten zu lassen, da der sound ja stimmt?
     
  12. Koebes

    Koebes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.07
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    2.520
    Zustimmungen:
    279
    Kekse:
    16.337
    Erstellt: 20.09.07   #12
    Meine habe ich im Laden ausgesucht und sie ist 1a. Ich weiss nicht, wie ihr das immer schafft - bestellt ihr Gibsons blind?
     
  13. Predex

    Predex Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.06
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    198
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    48
    Erstellt: 21.09.07   #13
    Finds auch ziemlich krass wie sowas sein kann bei so ner teuren Gitarre. Also ich werde sicherlich auch ins Geschäft fahren und mir eine aussuchen.

    Aber schonmal danke für die zahlreichen Antworten!
     
  14. Hexxium

    Hexxium Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.05
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    131
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 21.09.07   #14
    Ich spiele meine WB seit Anfang des Jahres als Hauptgitarre und bin mit Sound, Verarbeitung und Optik sehr zufrieden. Vielleicht hatte ich ja einfach Glück :)

    Nur der Lack ist nicht sehr widerstandsfähig, aber ich denke Mal das soll bei der WB so sein...
     
  15. drunk in public

    drunk in public Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.06
    Zuletzt hier:
    1.11.15
    Beiträge:
    1.050
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.661
    Erstellt: 21.09.07   #15
    naja wenn man ne gitte bestellt, ist das eigentlich immer blind...weil man hat sie vorher nicht gespielt. gut, man hat rückgaberecht,ok. aber wenn man halt die gitte will und sich eine andere zuschicken lässt weiß man auch nicht ob die nächste besser ist. ausserdem wer weiß wieviele wb´s der ms noch hat.
    das eigtl problem ist halt aber M.M nach, dass man eben die gitarre nicht blind bestellen kann, weil man mit mängeln rechnen muss. und man sieht ja das mängel kein einzelfall sind.
    ich will mich nicht als gibsonhasser darstellen (hier gibts zu viele threads in der richtung)und denke auch nicht das man piffty dazuzählen kann (schaut mal in sein profil) aber ich möchte den interessenten an solchen gitarren meine erfahrungen mitteilen.
    liege ich mit meinen erwartungen etwa total falsch, dass man ne 1000 euro bestellen kann die gut verarbeitet ist?
    ich werde meine gibson behalten, weil der sound mir gefällt, aber ein auge weint auch immer wenn ich mir die verarbeitung anschau.
    soweit meine 2ct.
     
  16. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 21.09.07   #16
    Einmal weiterträumen, dankeschön ;)






    ...









    Ok, genug geträumt.

    [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Dass sich vieles bei ner Gitarre nur von Hand machen lässt, steht eh fest. Aber das is bei allen so, da ist Gibson nicht besonders toll.
    Das gilt also nicht als Qualitätsmerkmal mit dem Gibson besonders heraussticht.


    Dennoch isses natürlich richtig. Anspielen. Das is bei leider auch bei Gitarren jenseits von nem Tausender nie verkehrt :roll: ^^
     
  17. Predex

    Predex Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.06
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    198
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    48
    Erstellt: 24.09.07   #17
    Problem is halt nur dass es irgendwie kaum läden gibt wo man die gibsons kaufen kann bzw. wos richtig viel auswahl gibt. Deswegen ist man ja fast gewzungen die bei nem online shop zu bestelllen...
     
  18. BOOG

    BOOG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    2.845
    Ort:
    Hardcore City BK
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.431
    Erstellt: 24.09.07   #18
    Dann muss man eben mal nen Tagesausflug machen um in einen großen Ladne zu fahren.
     
  19. Predex

    Predex Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.06
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    198
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    48
    Erstellt: 24.09.07   #19
    ich hab das musik-produktiv gleich ums eck (das größte musik geschäft österreichs) aber die hamm echt kaum auswahl, die sind so leer geräumt. ich war in wien in 2 großen namhaften läden und da genau das selbe. mehr kannn ich echt nicht mehr machen. hatten dort eine 3.000 euro custom die ich auch angespielt hab, aber die kann man wohl mit einer 1.300 euro studio nicht vergleichen.
     
  20. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 24.09.07   #20
    Im Schwabeländle gibts den Shop vom Siggi Schwarz...
    Das isn sehr kleiner Laden, aber die Auswahl an Hochklassigen Gitarren is krass.

    War da mal drin, weil ich nen Freund in Heidenheim besucht hab...war definitiv positiv überrascht.
     
Die Seite wird geladen...

mapping