Gitarre aufnehmen und gleichzeitig Tick hören

von Hrabns, 09.08.07.

  1. Hrabns

    Hrabns Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.06
    Zuletzt hier:
    1.05.15
    Beiträge:
    80
    Ort:
    Nds
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    50
    Erstellt: 09.08.07   #1
    Moin,

    ich wollte langsam mit Recording anfangen, sprich ein paar Gitarrenstücke von mir einspielen. Hab dazu die Suchfunktion benutzt und es sind eigentlich zwei gängige Methoden bei rausgekommen: Amp abnehmen mit Mikro davor und Speakersimulation. Soweit ich das mitbekommen habe soll die Variante mit dem Mikro besser sein, da die Speakersimulation den Sound zu sehr verfälscht oder nicht gut klingt.
    Nun wollte ich aber gleichzeitig zum Aufnehmen auch ein Metronom oder ggf. ein bereits eingespieltes Schlagzeug über Kopfhörer hören um mich daran zu orientieren. Wäre ja auch ganz praktisch wenn man Nachts was machen möchte.

    Nun meine Frage: wie mache ich das am besten? Einfach die Speakersimulation (H&K Redbox z.B.) in eine Soundkarte (wohl externe USB) und an die Soundkarte dann die Kopfhörer und die Stücke bzw. das Metronom am PC laufen lassen?

    Sry übrigens wenn diese Fragen alle schon so gestellt wurden, aber alles was ich in der Suchfunktion gefunden hab hat mich da nicht weitergebracht..

    MfG
     
  2. 200puls

    200puls Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.05
    Zuletzt hier:
    24.09.15
    Beiträge:
    601
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.455
    Erstellt: 09.08.07   #2
    ich glaube du würdest mit einem produkt alá Line6 gut fahren. z.b. guitarport oder tone-port. darin hast du "milliarden" amps, boxen und effekte und die sounds sind auf jeden fall gut und flexibel! plus ein kleines "studio" samt drummer. gesang, bass, etc kannst du natürlich auch damit aufnehmen.
    gruß
     
  3. Hrabns

    Hrabns Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.06
    Zuletzt hier:
    1.05.15
    Beiträge:
    80
    Ort:
    Nds
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    50
    Erstellt: 09.08.07   #3
    Das ist eigentlich ne ganz gute Idee, nur möchte ich gern den Sound von meinem Amp dann haben.. oder kann ich den da irgendwie mit dem GuitarPort bzw. TonePort verbinden?
     
  4. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 09.08.07   #4
    Wenn du deinen Amp Sound haben willst, gibt es nur 2 Möglichkeiten.

    - Mikrofonabnahme.
    - Den Direkt Signal (Line Out) vom Amp nutzen. (je nach Amp gut oder schlecht)

    Bei der Mikrofonabnahme und wenn du nichts mit Amp-Simulationen machen willst, würde ich nicht zu den Line6 Produkten raten, da ihre Besonderheit gerade die Amp-Simuation ist. Willst du aber Simulation und Mikrofonabnahme, dann würde ich dir das Toneport UX1 oder UX2 empfehlen. Damit kannst du beides ermöglichen.

    Wenn du das Signal direkt aus dem Amp nehmen willst, also über Line Out, dann hört sich das in den meisten Fällen nicht gut an, außer der Amp verfügt auch über eine Amp-Simulation. Ansonsten kann man davon abraten.

    Alternativ-Geräte:

    Alesis IO-2 Audio Interface
    Tascam US-122 L
    M-Audio Mobile Pre USB

    Damit wäre natürlich auch eine Simulation möglich, aber man bräuchte zusätzliche Software (z.B. Guitar Rig, Amplitube usw.) was mit der Gearbox schon beim Toneport dabei wäre.

    Bye :great:
     
  5. grimmels

    grimmels Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    968
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    231
    Kekse:
    5.151
    Erstellt: 20.08.07   #5
    bin über die Suche auf diesen Thread gestossen.

    Die Sache sieht so aus.
    ich habe so ziemlich vor nem Jahr ne CD mit meiner Band im D.I.Y verfahren aufgenommen. Wir erhielten dafür sogar noch gute Kritik, da es anscheinend für ne Eigenproduktion ziemlich gut klingt :)

    Mein "Problem" ist nun halt, dass bald einmal eine andere Band ihr CD auch bei uns einspielen will. Also Problem isses ja nicht direkt.
    Nur habe ich in der Zeit von der letzten Aufnahme, ein weiteres Stück für nen Sampler eingespielt, was aber mit ner Akustikgitarre gespielt wurde.

    Bei unseren Uraufnahmen, war es halt so, dass Bass überhaupt kein Problem gemacht hat. Drum haben wir über ein komplettes Drummic set abgenommen, könnte zwar besser sein, ist aber auch nicht das Problem. Gesang über Studiomic war auch vollkommen in Ordnung.
    Das einzige problem, oder besser gesagt der Schwachpunkt der Aufnahme war halt die Gitarre.
    Auf der zweiten oben genannten Aufnahme mit Akustikgitarre war das wiederum kein Problem. Einfach im Clean gespielt, Studiomic vor die Box uns hammerqualität.

    Jetzt habe ich bei der suche nach guten Aufnahmemöglichkeit schon mehrerorts vom guitarport oder dem stealthplug gehört.
    Habe mir auch einige soundbeispiele angehört, welche durchaus zufriedenstellend sind. Nur ist das bei mir halt so, dass ich meine neuen Stücke über den Boss GT-8 spiele. Die meisten Sounds habe ich da auch selber zusammengewürfelt. Jetzt wäre da halt mein Hauptproblem, dass ich die mit dem gp wohl auch nicht sauber auf den PC bringe ?!

    Ausgang vom eigentlichen Verstärker kann man vergessen. das GT-8 über mischpult in den Line-In des PCs kratzt auch wie die Sau. jetzt habe ich mir gedacht, dass man doch das gt-8 über den guitarport an den PC kriegt. Oder läuft der guitarport auch nur mit sauberen clean-sound im Eingang vernünftig ?

    Oder hat jemand von euch schon mal etwas über das GT-8 in ner vernünftigen Qualität auf die Kiste gebracht ?

    Freue mich auf eure Vorschläge
     
  6. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 21.08.07   #6
    Hi und Hallo. Willkommen im Board.

    Welche Soundkarte habt ihr denn zur Verfügung ?
     
  7. grimmels

    grimmels Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    968
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    231
    Kekse:
    5.151
    Erstellt: 21.08.07   #7
    ist halt nur ne poplig eSoundblaster. So ne Standart AC97 Karte.

    Wir haben den Ausgang des Mischpults einfach an den Line-In gehängt. Problem ist halt, dass wir keine grosses Budget für karten und so haben. Ich habe einfach ein paar Karten ausprobiert, bis eine ein sauberes, rauschfreies Signal gegeben hat.
    Das alles noch unter einem win2k.

    Wahrscheinlich kriege ich aber noch diese Woche nen PPC G4, der hat dann halt wieder ne andere Karte (halt G4 quicksilver standartkarte)

    Ich hab mir auch mal die alesis kurz angeschaut. Wäre halt praktisch weil sie mobil ist. Wobei wir bereits gesagt, ist der Gesang und sons clean-aufnahmen über die karte nicht mal so übel.

    Was ist eigentlich mit der m-audio : http://de.m-audio.com/products/de_de/FastTrackUSB-main.html

    von der höre ich recht wenig
     
  8. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 21.08.07   #8
    Da find ich das Alesis I|O 2 wesentlich besser. Bei diesen Interface hat man für ein paar Euro mehr, 2 Mikrofon Eingänge mit Phantomspeisung. In eurer Onboard-Soundkarte wir auch das Gitarren-Problem liegen, jedenfalls kann ich mir das gut vorstellen. Eventuell könnte man den digitalen Ausgang vom GT-8 nehmen. Dazu braucht man aber auch einen digitalen Eingang, in form einer Soundkarte, wie dieser. Eine weitere Möglichkeit liegt in der Mikrofonabnahme deines Amps. Dazu wird einfach ein Mikrofon davor gestellt und der Sound abgenommen. Würde ich jedenfalls mal probieren.
     
  9. grimmels

    grimmels Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    968
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    231
    Kekse:
    5.151
    Erstellt: 21.08.07   #9
    Die Mikroabnahme haben wir bei der ersten Aufnahmesession auch gemacht. Ok :rolleyes: damals noch mit kack-mikros. Aber auch mit ner superniere, oder mit dem Studiomic (welches den Gesang tiptiop rüberbringt) klingt die Gitarre dann auf dem PC nicht so hammer. Wahrscheinlich ist das mic auch zu empfindlich.
    Wenn ich das mic weiter weg stelle, klingt halt alles hohl, ist es zu nahe an der box kratzt es. Mache ich den amp leiser, kommen nicht alle Effekte heraus, und lauter ist eh keine Lösung.

    Die Soundkarte in deiner Antwort, hat halt wieder das Prob, dass ich die einbauen müsste. Und da ich halt relativ PC / MAC unabhängig sein will, muss es doch eher in richtung alesis gehen.

    Meine Hauptbefürchtung ist nun halt, dass das Gt-8 schon keinen sauberen Ausgang liefert ?!

    Und den Digitalen Ausgang kann ich ja nicht an das alesis anschliessen, wenn ich das jetzt richtig gesehen habe.
    Mache mich auch mal auf die Suche nach ner mobilen soundkarte, die den digitalen ausgang des gt8 schluckt.
     
  10. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 21.08.07   #10
    Der digitale Ausgang auf jedenfall.

    Mir fällt noch das E-MU 0404 USB ein. Recht gutes Interface mit digitalen Eingang. Qualitativ würde das schon viel bringen, aber wenn sonst alles recht ordentlich war, dann weiß ich nicht so recht, ob sich diese Investition lohnt.
     
  11. grimmels

    grimmels Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    968
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    231
    Kekse:
    5.151
    Erstellt: 21.08.07   #11
    Ich bin ja auch nur Gitarrist. Wenn die Gitarre dann auf den Aunahmen beser klingt, lohn sich die Aufnahme :D

    Danke für den Tipp, werde mir das Teil mal genauer anschauen.
     
  12. grimmels

    grimmels Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    968
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    231
    Kekse:
    5.151
    Erstellt: 22.08.07   #12
    so nachdem ich mich hier im forum etwas zurechtgefunden habe, merke ich, dass ich eigentlich im komplett falschen ort schreibe. Auch egal.

    Also nochmals kurz zusammenfassend.

    Ich habe digitalausgang am gt-8, und zwar nen koexial.


    also jetzt so theoretisch hänge ich meinen digitalausgang vom gt-8 an nen digi eingang meines Wahlinterfaces. Zusätzlich könnte ich nun auch noch mit nem Studiomic die boxenabnehmen und damit in den zweiten Input (sofern vorhanden).

    Was ich aber bislang unter dne technischen Angaben nicht herausgefunden habe ist, ob wenne s mehrere Eingänge hat, die auch seperat aufgezeichnet werden können (so alle hd recorder) oder ob die so wie sie in die box kommen auch aufgezeichnet werden.

    Optimal wäre für mich natürlich, wenn ich einmal die Gitarre einspiele, und dann direkt 2 getrennte Spuren auf der Kiste habe (eine digital-out, andere mic)

    Wenn die Eingänge zusammen gelesen werden, müsste ich halt mit dem Sudiomic schon vorher teste, was am besten kommt, und das zuerst über den mixer hauen, bevor's auf die soundkarte kommt.
     
  13. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 22.08.07   #13
    Ja, das ist möglich. In der Regel hat man jeden Eingang auch separat im Computer.
     
Die Seite wird geladen...

mapping