Gitarre einstellen = kostet ?

von Teabee, 07.12.05.

  1. Teabee

    Teabee Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.11.05
    Zuletzt hier:
    6.02.07
    Beiträge:
    30
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.12.05   #1
    Hi alle zusammen,

    meine Gitarre klingt seit Aufziehen der neuen Saiten SCHRECKLICH ! Die Saiten schnattern vorne unaufhörlich und das ganze kommt blechig und überhaupt nicht sauber rüber. Die Töne sind wohl in Ordnung, habe ja schließlich ein Stimmgerät. Aber das ganze Teil ist extrem unsauber und "schmutzig".

    Meine Frage ist, kann man einen Laden damit beauftragen das irgendwie wieder zur richten? Wieviel kostet das in der Regel?

    Würde ja sonst einem Privatmann das Teil geben und ein wenig Flocken rieseln lassen, aber leider kenne ich keinen in meiner Umgebung.

    MfG Alex
     
  2. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 07.12.05   #2
    ja kann man. die kosten werden unterschiedlich sein, je nach dem in welchem laden du das machen lässt, ob du vllt den hinter der kasse kennst oder iwe auch immer. als ich mein klampe einstellen lies, hab ich nix bezahlt, man kennt sich halt... :D aber in der regel kostets max. 10 euro schätze ich mal grob. mittlerweile mach ichs selber, wenn man sich einmal rangetraut hat, ists kein ding mehr.

    Rock On.
    Cedric
     
  3. andichrist

    andichrist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.05
    Zuletzt hier:
    13.09.10
    Beiträge:
    310
    Ort:
    st.andrä/österreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.12.05   #3
    jo also kommt auch drauf an...
    ich hab mal 25epos fürs bundreinstellen gezahlt ;)
     
  4. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 07.12.05   #4

    10 Taler???? Wo ist der Laden?
     
  5. Teabee

    Teabee Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.11.05
    Zuletzt hier:
    6.02.07
    Beiträge:
    30
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.12.05   #5
    Ich habe nur irgendwie das Gefühl, dass die Halsneigung nicht korrekt ist. Beim geraden Hals scheppert es vorne in der Regel. Beim zu durchgebogenen hinten. Aber pauschal kann ich das nicht sagen weil da mehr als dieser Faktor mit reinspielen. Ist schon merkwürdig. Es kam direkt, nachdem ich die Saiten gewechselt habe. Gleiche Stärke, immer nur eine zur Zeit. Alles korrekt soweit - naja, und jetzt ist es eine Blechtrommel.
     
  6. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 07.12.05   #6
    hier bei mir um die ecke und dann noch ca. 8 minuten immer geradeaus laufen :D
    hmm ich hab ja gar nix bezahlt. sind denn 10 euro so billig für einmal oktav-/bundrein? :screwy:
     
  7. NobbyNobbs

    NobbyNobbs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.05
    Zuletzt hier:
    13.09.14
    Beiträge:
    578
    Ort:
    Cork, Irland
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    1.105
    Erstellt: 07.12.05   #7
    also bei Sound Aktuell in Regensburg sagte man mir, dass es 27€ seien, also 2,7 mal so viel wie du sagst
     
  8. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 07.12.05   #8
    krasse sache!! :eek:
    bei mir wurde auch wirklich nur die gitte bund- und oktavrein gemacht. weder der sattel in irgendeiner form eingekerbt oder was an der halskrümmung oder saitenlage verändert... das war ja schon alles okay.
    gut, dann hab ich wohl ausnahmsweise mal glück in sachen beziehungen :)
     
  9. schmunda

    schmunda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.03
    Zuletzt hier:
    6.10.08
    Beiträge:
    1.301
    Ort:
    Liberty Hill
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    342
    Erstellt: 08.12.05   #9
    Wo ist der schuppen? Das wäre die Lösung für alle Special Modell 2 Epiphone-spieler...

    Abgeshen davon ist es dank ein paar workshops, hier oder bei rockinger echt kein Problem. Wenn man sich nicht allzu dumm anstellt, kann man nicht wirlkich was kapott machen.
     
  10. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 08.12.05   #10
    ich persönlich würd dafür nich mal 5 euro ausgeben... für sowas is mir das geld zu schade. selbermachen is ja nu auch nich wirklich schwer.
     
  11. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 08.12.05   #11
    wenn er es wirklich geschafft hat eine Gitarre die es vorher nicht wahr bundrein zu machen, dann ist 25 Euro ein Geschenk :p

    ich nehme mal an du meinst die Oktavreinheit...

    wenn du einen Stammladen hast, bei dem du regelmäßig einkaufst, macht der dir das eventuell umsonst wenn du das nächste mal Saiten bei ihm kaufst. Geh einfach hin wenn da gerade wenig los ist, und frag ihn mal nett. Kannst ja dann auch ein par Euro in die Kaffeekasse tun, manch ein Verkäufer freut sich vielleicht wirklich wenn er dir helfen und was beibringen kann. Ansonsten geh in einen Laden und frag halt was die für das Setup nehmen. Schau dabei aber über die Schulter, dann lernst Du auch was, denn so schwer ist das wirklich nicht.
     
  12. Teabee

    Teabee Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.11.05
    Zuletzt hier:
    6.02.07
    Beiträge:
    30
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.12.05   #12
    Gibt es denn irgendeinen Workshop der irgendwie beschreibt, wie man die Fehlerquelle eingrenzen kann, so dass man weiß, woran es liegt ? Würde es ja auch gerne lernen woran es liegt, dass das nun so klingt und hier und da was scheppert.
     
  13. Takamine

    Takamine Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    17.03.06
    Beiträge:
    111
    Ort:
    ... on the highway to hell... ^^
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
    Erstellt: 08.12.05   #13
    Also ich musste nix gezahlen.-.. und n Satz neue Saiten hab ich auch bekomm! :p
     
  14. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 08.12.05   #14
    yeah, noch einer.

    also ich war heute im laden und hab gefragt, was das konkret kostet. für mich nichts :D und sonst zwischen 10,- und 20,- ("selten mehr") je nachdem welchen aufwand das macht. beim floyd rose auch etwas mehr. wenn es also eine total verpfuschte gitte ist, kann man schon arm werden...
     
  15. Else-Trude Unruh

    Else-Trude Unruh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.05
    Zuletzt hier:
    18.01.07
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    160
    Erstellt: 08.12.05   #15
    habe die selbe Erfahrung hier gemacht... für gewöhnlich kriege ich auch immer irgend 'n Saitenset oder sowas dazu. Mensch muss halt Stammkunden pflegen ;)
     
  16. 36 cRaZyFiSt

    36 cRaZyFiSt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    5.978
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    5.448
    Erstellt: 08.12.05   #16
    ich (auch Regensburg) hab nur 7€ zahlen müssen :D
     
  17. Atrowurst

    Atrowurst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.04
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    952
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    668
    Erstellt: 08.12.05   #17
    pff das sind Preise.
    In nem ordentlichen Laden kost das ~50 Euro hier bei uns
     
  18. storms18

    storms18 Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 08.12.05   #18
    Ich werd Morgen auchma in den Laden gehn und schaun obs Bezahlbar is.

    Saitenlage wird hoch wenn man von 09-42 auf 10-52 wechselt:D
     
  19. Else-Trude Unruh

    Else-Trude Unruh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.05
    Zuletzt hier:
    18.01.07
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    160
    Erstellt: 09.12.05   #19
    ich lass die eben von 10 auf 12er wechseln ;)
     
  20. muemmel_0811

    muemmel_0811 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.09.05
    Zuletzt hier:
    1.05.09
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.12.05   #20
    Ich denke es besteht schon ein gewisser Unterschied darin, ob wir von einer E- oder einer A-Gitarre reden (preislich vielleicht auch?). Bei einer E- kann man auch als Laie viel ein (ver-)stellen und es ohne Folgeschäden wieder gut machen, bei einer A-Git. ist das nicht ganz so einfach.
    Zum zweiten dürfte wohl der preisliche Unterschied darin bestehen, ob ich meine Gitarre in einem normalen Gitarrenladen um die Ecke abgebe und hoffe, dass sich dort wirklich einer damit auskennt oder ob ich meine Klampfe zu einem guten Gitarrenbauer bring und sie dort einstellen lasse.

    Grüße,
    muemmel_0811
     
Die Seite wird geladen...

mapping