[Gitarre] - Jackson Randy Rhoad RR3 BK

von Thias, 22.12.05.

  1. Thias

    Thias Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.04
    Zuletzt hier:
    3.06.16
    Beiträge:
    192
    Ort:
    Zürich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    71
    Erstellt: 22.12.05   #1
    Jackson Randy Rhoads RR3 BK

    Diese Woche konnte ich eine Jackson Randy Rhoads RR3 BK von einem Bandkollegen ausleihen. Da diese Gitarre mir dermassen Freude bereitet, will ich auch gleich ein kleinen Review schreiben.

    Meine eigene Gitarre ist ne Ibanez RGT 42 somit liegt es wohl auf der Hand, dass ich die Ibanez als Vergleich benutzen werde.

    Zum Technischen und Materiellem:

    Die RR3 hat 22 Bünde bei einer 25.5“ Mensur. Nach meinem Geschmack das besste für ein abwechslungsreiches Spielen. Fingerboard ist aus Rosewood. Auf der Jackson Page ist der Kopus als Alder bezeichnet. Einzigster Nachteil meiner Meinung nach ist die Bolt-On Konstruktion. Dies gefällt mir eigentlich gar nicht, wobei bei einer solch billigen Gitarre kann man auch nichts anderes erwarten.

    Als aller erstes viel mir auf wie unglaublich leicht die Gitarre ist. Völlig druck los und auch ohne jegliches Ziehen im Schulter bereich hängt sie mir um den Hals. Leider ist sie etwas kopflastig, wobei beim spielen fällt mir das nicht mehr auf, da die Gitarre so leicht ist. Es ist nur nervend, wenn man die Gitarre um den Hals hängen hat und man z.B. kurz ein Kabel umstecken will und einem die Gitarre ständig abdreht und einem in Weg kommt. Jenu vielleicht bin ich einfach auch zu faul um die Gitarre kurz abzustellen. Die Kopflastigkeit würde ich bei dieser Gitarre dennoch nicht stark bewerten. Wie bereits gesagt, da die Gitte so leicht ist, fällt das beim spielen gar nicht mehr auf, da kaum Kraft notwendig ist, um die Gitarre dennoch Waagrecht zu halten.

    Wirklich Punkten kann die Gitarre bei mir aber bei ihrem Sound und der Bespielbarkeit. Verglichen an anderen gleich Teuren Gitarren lässt sie sich sehr gut bespielen. Das Griffbrett ist zwar sehr sehr flach, aber das bedarf nur einer kurzen Angewöhnungsphase danach lässt sie sich sehr schnell bespielen. Hier im Forum gab es ja bereits viele Diskussionen wegen diesen 22 Bünden. Meiner Meinung nach ist diese Gitarre so wie sie ist genau richtig. Der 22. Bund ist leicht zu erreichen und bei 24 Bünden hätte ich sowieso Mühe da noch was sauber zu spielen, da die Bünde mir in dieser Höhe zu klein sind. Einfacher Tipp: Schreibt keine Soli die 24 Bünde benötigen! Des weiteren bin ich sehr erstaunt darüber, wie leicht und locker ich auf dieser Gitarre spiele. Irgendwie völlig ohne Kraftaufwand fliessen mir die Riffs und Leads über die Finger. Ganz anders als bei meiner Ibanez da spiel ich irgendwie mit sehr viel Kraft. Was mir natürlich erst jetzt auffällt.

    Was mich komplett umgehauen hat ist der Ton dieser Gitarre. Ich spiele sie über meinen Engl Screamer und einer Marshall 4x12“ 1960 Lead Box. Das ist genau mein Traumsound. Die Gitarre singt richtig. Mitten und Höhen lastig bläst sie mir aggressiv, bissig aber dennoch irgendwie ausgewogenen und abgerundeten Sound entgegen. Genau das was ich immer wolle für meine Death Metal Band.

    Fazit:

    Für CHF 850.- oder knapp 500€ bekommt man hier sehr viel Gitarre. Einziger Nachteil ist für mich die Bolt-On Konstruktion. Aber hammer Sound und Bespielbarkeit mit guter Verarbeitung und einer edlen Optik ist dies sicherlich eine sehr zufriedenstellende Gitarre auch für fortgeschrittene.

    Nur schweren Herzens werde ich die Gitarre am Montag wieder abgeben müssen, aber wenn ich das Geld mal zusammen habe werde ich mir wohl den grossen Bruder die RR5 in weiss holen.
     
  2. Razor

    Razor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.04
    Zuletzt hier:
    26.01.10
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    137
    Erstellt: 22.12.05   #2
    nettes review
    hast zufällig die möglichkeit n paar bilder zu machen?
     
  3. Thias

    Thias Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.04
    Zuletzt hier:
    3.06.16
    Beiträge:
    192
    Ort:
    Zürich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    71
    Erstellt: 22.12.05   #3
    Jo kann ich machen. Ich schulde meinem Engl Screamer Review sowieso auch noch Bilder...
     
  4. BreadFan

    BreadFan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.04
    Zuletzt hier:
    16.06.14
    Beiträge:
    1.036
    Ort:
    Hildesheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    281
    Erstellt: 22.12.05   #4
    hört sich doch nett an!...
    dann werd ich die wohl unbedingt mal anspielen gehen...!
    Bilder wären gut!:) :great:
     
  5. rundd

    rundd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.05
    Zuletzt hier:
    28.08.14
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    161
    Erstellt: 23.12.05   #5
    ich liebe sie....
    tolles ding:great:
     
  6. ravenlord

    ravenlord Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.12.05
    Zuletzt hier:
    3.08.14
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    64
    Erstellt: 06.02.06   #6
    wie isn das tremolosystem so???
     
  7. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    3.001
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 06.02.06   #7
    an meiner rr-3 isses ok. sehr stimmstabil. ich hatte nur nen prob mit den pickups der gitarre ;)
     
  8. ravenlord

    ravenlord Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.12.05
    Zuletzt hier:
    3.08.14
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    64
    Erstellt: 06.02.06   #8
    darf man fragen warum?
     
  9. JamesHetfield

    JamesHetfield Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.05
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    607
    Ort:
    Damme; Niedersachsen bei Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    68
    Erstellt: 06.02.06   #9
    Ich tippe auf: Nicht zu EMG mäßig!


    mfg ;)
     
  10. Glühbirne

    Glühbirne Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.05
    Zuletzt hier:
    21.12.11
    Beiträge:
    1.087
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    733
    Erstellt: 06.02.06   #10
    Mein Band kollege hat sie in CS und mit einem EMG Zakk Wylde set.

    Von der Optik echt geil aber spielen kann ich das ding nich so gut weils halt ne gewöhnungsbedürftige form ist.
     
  11. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    3.001
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 06.02.06   #11
    die duncan designed dinger waren mir zu matschig und clean nicht zu gebrauchen, hab mir jetz nen sh-13 inne bridge getan..... fürn hals kommt wohl noch für ganz schöne clean sounds nen sh-2 oder ähnliches.

    und nein emg's mag ich nich ;)
     
  12. ravenlord

    ravenlord Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.12.05
    Zuletzt hier:
    3.08.14
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    64
    Erstellt: 06.02.06   #12
    sooooo leute. euch ist ja bestimmt bekannt das es mehrere versionen von der rr3 gibt.gibt doch einmal die "normale",ujd da nn gibts doch da noch die jackson rr3 b-stock. das einzige was da für mich nun der unterschied ist, sind die inlays,bei der "normalen" verkehrt herum,und bei der b-stock halt richtig herum.und deswegen gefällt mir die b-stock version eindeutig besser.nun gibt es die b-stock version allerdings nur in dunkel blau(zumindest hab ich sie bisher noch in keiner andren farbe bei nem anbieter gefunden).ich hab die gitarre allerdings schonmal bei ebay in schwarz gesehn,hammer optik(!),und weiss ja somit das es sie auch in schwarz anstatt nur in dunkel blau gibt.kann mir denn irgendjemand von euch vieleicht sagen,wo ich diese gitarre auch noch in schwarz anstatt in blaub bekomme?
     
  13. Haubi#

    Haubi# Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.12.04
    Zuletzt hier:
    5.11.10
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    57
    Erstellt: 07.02.06   #13
    b-stock ist kein anderes modell das ist einfach nur b-ware...
    heisst: Da sind kratzer am lack oder sonstwat

    deswegen kriegste die auch nich in allen farben weil ja nich alle gitarren durch transport oder sowas zerkratzt werden.

    Hoffe geholfen zu haben :great:
     
  14. ravenlord

    ravenlord Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.12.05
    Zuletzt hier:
    3.08.14
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    64
    Erstellt: 07.02.06   #14
    das glaub ich aber mal nich.mir geht es ja dabei um die inlays.bei b-stock richtig herum und bei der normalen verkhrt herum. du kannst mir doch nicht erzählen das wenn ich mir die b-stock version holen würde da kratzer im lack wären;)
     
  15. JuanCarlos

    JuanCarlos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.05
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    28
    Kekse:
    984
    Erstellt: 07.02.06   #15
    doch, genau das
     
  16. ravenlord

    ravenlord Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.12.05
    Zuletzt hier:
    3.08.14
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    64
    Erstellt: 07.02.06   #16
    ich bleibe trotzdem misstruaisch
     
  17. JamesHetfield

    JamesHetfield Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.05
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    607
    Ort:
    Damme; Niedersachsen bei Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    68
    Erstellt: 08.02.06   #17
    Du kannst dich mal gleich verziehen, bist nämlich krasser außenseiter hier im Forum :rolleyes::D:D:D:D


    *joke*


    mfg
     
  18. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    3.001
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 08.02.06   #18
    [OTmode]und ich mag keine line 6 amps, damit is dat ketzertum schon fast besiegelt. [/OTmode]
     
Die Seite wird geladen...

mapping