Gitarre lernen-zu alt? und wenn nich womit anfangen?

von Wishmaster86, 19.11.06.

  1. Wishmaster86

    Wishmaster86 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.06
    Zuletzt hier:
    22.11.06
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.11.06   #1
    Servus Leute.

    Denke mal das hier ist ne ganz gute Anlaufstelle für mein Anliegen.

    Aaalso.

    Ich trage mich schon etwas länger mit dem Gedanken herum, das Gitarre spielen anzufangen. Hatte bisher dafür nich richtig Zeit und wills jetz doch mal in Angriff nehmen. :o
    Hab auch ma mit nem Freund geredet, der auch spielt, der meinte aber das würd sich mit 20, also meinem Alter nich mehr lohnen. Und für inner Band spielen erst Recht nich, soweit denk ich aber mal gar nicht.

    Der meinte halt ich sollte das lieber lassen, das wär zu spät. :(
    Würds aber doch gern wenigstens versuchen. Hab aber leider gar keinen Plan wie. Ich habe leider keine eigene Gitarre, weiss auch nich was als günstiges Anfangsmodell taugt. Und ich weiss laieder auch nich was besser ist, ob Unterricht oder selbst beibringen. Es sei gesagt das ich finanziell nich sooo gesegnet bin :rolleyes:

    Also wärs nett wenn ich hier ma ein paar Antworten auf meine Fragen bekäme ^^.

    Danke im vorraus, Daniel
     
  2. Helle B.eC

    Helle B.eC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.06
    Zuletzt hier:
    3.04.09
    Beiträge:
    345
    Ort:
    Kreis Neuwied
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    136
    Erstellt: 19.11.06   #2
    lol?

    Ich glaube dein guter Freund ist nur neidisch das du besser wirst als er :)

    20 ist überhaupt nicht zu spät, es gibt welche die fangen mit 40-50 an und selbst das ist nicht zu spät.


    Zu deiner Equipmentfrage: E-Gitarre oder doch lieber eine Akustik? Und was willst du (nach)spielen
     
  3. -K!nickel-

    -K!nickel- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    56
    Ort:
    Kassel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    130
    Erstellt: 19.11.06   #3
    Also ich finde die Aussage, dass du zu alt bist irgendwie blöd.

    Zu der Sache mit dem Unterricht oder nicht. Da du ja schon gesagt hast, das dir weniger Geld zu Verfügung steht, würd ichs an deiner Stelle erst einmal mit dem selbst beibringen versuchen. Wenn du merkst, dass du so nicht vorran kommst, dann kannst du dir ja immernoch einen Lehrer suchen.

    Gruß
    Jan
     
  4. jensrot

    jensrot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.06
    Zuletzt hier:
    1.10.16
    Beiträge:
    29
    Ort:
    Nürtingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    56
    Erstellt: 19.11.06   #4
    Hi Wishmaster,

    ich bin 100% überzeugt, dazu ist man NIE zu alt. Habe selbst gerade erst angefangen und bin schon wesentlich älter als Du :D. Wenn's Dir Spaß macht, dann paßt das doch.

    Ich hab' mir eine Yamaha Pacifica und 'nen Microcube geholt, das hat sich für mich hier aus dem Forum so rauskristallisiert :great:. Bin auch super zufrieden damit. Aber erstmal mußt Du denke ich Dir überlegen, welche Richtung Du spielen möchtest. Bei mir war's klar, es soll eher rockig sein.

    Grüße
    Jens
     
  5. juan

    juan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    17.10.07
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    116
    Erstellt: 19.11.06   #5
    Das mit dem Alter ist ja mal totaler Quatsch.
    Les dir mal den Thread durch, da steht das wichtigste drin:

    https://www.musiker-board.de/vb/gitarren-anfaenger/168833-demotiviert-aufgrund-des-alters.html

    Selbst beibringen ist möglich, falls du kein Geld zur Verfügung hast. Ich würde ja sagen, dass du dir etwas von deinem Kumpel zeigen lassen kannst, aber der scheint keine Ahnung zu haben. Also vielleicht doch lieber im Internet rumschauen und vielleicht ein gutes Buch kaufen.
     
  6. rockmyworld

    rockmyworld Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.06
    Zuletzt hier:
    16.02.10
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.11.06   #6
    Man Leute wieso lasst ihr euch immer von solchen Leuten zulabern....
    Neulich war hier doch auch schon ein Thread wo ein 17-jähriger fragte ob er nicht schon zu alt sei fürs spielen...
    Es ist nie zu spät, Gitarre ist doch kein Leistungssport :screwy:
     
  7. -Silence-

    -Silence- Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    20.02.15
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Haiger
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    4.952
    Erstellt: 19.11.06   #7
    Ich habe mit 21 Jahren angefangen und dann kannst Du es erst recht, denke nicht so viel nach, mache es einfach.
    Wenn die Motivation und der Wille da ist, was soll dem dann noch im Wege stehen. ;) :)
     
  8. Kosai

    Kosai Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.05.06
    Zuletzt hier:
    18.02.14
    Beiträge:
    575
    Ort:
    Hagen
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    194
    Erstellt: 19.11.06   #8
    an allererster stelle steht der spass bei der ganzen sache und da der impuls anzufangen von dir kommt sollte das kein problem sein. man ist wirklich nie zu alt um es zu lernen, jedoch wird ein 50 jähriger nicht die fingerfertigkeit erlernen wie es ein 18 jähriger tut. 20 ist aber sowas von nicht zu spät, lass dir keinen schxxß erzählen ;)
    mfg, kosai
     
  9. Atmo

    Atmo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.06
    Zuletzt hier:
    13.05.11
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.11.06   #9
    Zu alt wirst du nicht sein...so ein blödsinn. HAupt sach du hast spaß an der sache...ich habe mit einer E-Gitarre angefangen. Und das tut am anfang etwas weh bis sich ne hornhaut gebildet hat dafür kannst du echt´geile rock sachen nach spielen. Also es liegt an dem was du spielen willst. Ansonsten Konzert oder Westerngitarre unterschied gibts in vielen Threads zum thema a-git. Ich hab ne Ibanez Gio mit nem kleinen Ibanez Verstärker...sollte mir mal nen neuen kaufen=).
    Gruß
    Atmo
    www.atmo.de.nr
     
  10. Eggi

    Eggi Inaktiv Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.08.06
    Zuletzt hier:
    15.08.16
    Beiträge:
    17.038
    Zustimmungen:
    3.811
    Kekse:
    130.840
    Erstellt: 19.11.06   #10
    Ich wär schon froh, wenn ich mit 30 angefangen wäre. Aber nein, ich mußte mir ja bis 40 Zeit lassen.

    Na und, was soll's? Ich lern autodidaktisch und mache trotzdem Fortschritte. Man muss es nur wollen, und die Zeit dafür haben.
    Ich nehm meine Paula täglich in die Hand (nicht meine Frau, falls ihr das jetzt wieder denkt), und zwar für mindestens 45 Minuten.

    Es macht Spass. Und das ist die Hauptsache.
     
  11. monsterschaf

    monsterschaf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.05
    Zuletzt hier:
    30.09.11
    Beiträge:
    691
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.366
    Erstellt: 19.11.06   #11

    Was macht denn Dein "Freund" so beruflich? Kühlschränke am Nordpol verkaufen? Telekom-Aktien verticken? So einen Unsinn hab ich schon lang nimmer gehört... :confused:

    "Tu was Du willst, soll sein das ganze Gesetz."

    Alles klar? ;)
     
  12. Wishmaster86

    Wishmaster86 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.06
    Zuletzt hier:
    22.11.06
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.11.06   #12
    Also erstma danke für die viele anregung.

    zu der frage, in welche richtung ich denn so dachte...
    Also ich wollte auf jeden fall in richtung rock gehen, am besten metal, metalcore oder hardcore.

    Letzteres wird wohl etwas anspruchsvoller sein denke ich.
    Aber so einfache stücke zum nachspielen sind fürn anfang dann irgendwann ja sicher nich verkehrt.

    Stellt sich nur die frage, was eine gute einsteiger-gitarre wäre, also obs erstmal die ganz normale lagerfeuerklampfe tut, oder ob man gleich mit e-gitarre einsteigt.

    Das was mir am meisten sorge bereitet, is das ich das mt den griffen und so nich schnell genug hinbekomme. Hab von noten, griffen, etc. leider keinen dunst.

    Und noch eine frage, wo is der unterschied zwischen normaler e-gitarre und e-bass?
    Weil soo viele Bands e-bass-spieler suchen. is das so schwer oder warum? :o

    Besten Dank, Daniel
     
  13. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
    Erstellt: 19.11.06   #13
    Aus der Perspektive Deines Freundes mag das durchaus stimmen. Er und andere seiner Art haben ja auch nur eine Lebenserwartung von maximal 25 Jahren....

    Aber was mich wirklich interessiert: Wieso bist Du mit einem Affen befreundet, spielt er gut Gitarre und kann er .... wirklich sprechen?
     
  14. Marco290991

    Marco290991 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.06
    Zuletzt hier:
    9.06.15
    Beiträge:
    1.012
    Ort:
    Weiden i.d.OPf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.309
    Erstellt: 19.11.06   #14
    Ich finds schon ziemlich alt :D ich hab mit 7 angfangen^^
     
  15. Helle B.eC

    Helle B.eC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.06
    Zuletzt hier:
    3.04.09
    Beiträge:
    345
    Ort:
    Kreis Neuwied
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    136
    Erstellt: 19.11.06   #15
    Wieviel hast du denn vor auszugeben?

    Also ich empfehle hier eig wie immer eine Ibanez aus der RG serie oder eine Jackson würde es auch tun. Aber sag erstmal wieviel du ausgeben möchtest und ob du nur Zuhause spielen willst oder der Verstärker sich auch in ner Band durchsetzen muss ;)
     
  16. Morbo

    Morbo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.06
    Zuletzt hier:
    9.04.12
    Beiträge:
    199
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    876
    Erstellt: 19.11.06   #16
    Ich hab mit 19 angefangen, spiele jetzt ein Jahr und mach mit meiner Band Thrash-Metal und Hardcore. So what? ;)

    Wenn du das Ziel hast, E-Gitarre zu spielen, dann fang gleich damit an, das ist imho motivierender.
    Noten kann ich zum Beispiel auch nicht, die Griffe lernt man mit der Zeit, das geht wirklich schnell...
     
  17. ForesterStudio

    ForesterStudio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.06
    Beiträge:
    1.934
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    84
    Kekse:
    7.208
    Erstellt: 19.11.06   #17
    Griffe etc kann man find ich sehr gut mit Büchern/Heften lernen. Ich hatte zb ganz am Anfang Peter Burschs Rockgitarre oder so, hat mir ziemlich geholfen.
    lol ein E-Bass hat halt (meistens) nur 4 saiten, dafür dickere und is eine oktave unter ner gitarre. Dass ist (afaik) nicht schwerer oder leichter beides kann anspruchsvoll bzw einfach sein :) Dass es so wenig E-bass spieler gibt is mir auch schon aufgefallen, dass liegt halt daran dass man wenn man ne gute cd hört sich denkt boah spielt der gitarrist geil und als Laie nicht "boah spielt der bassist geil".. Außerdem hört man den Bass nur raus wenn er scheiße spielt oder aufhört ;)
     
  18. Kosai

    Kosai Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.05.06
    Zuletzt hier:
    18.02.14
    Beiträge:
    575
    Ort:
    Hagen
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    194
    Erstellt: 19.11.06   #18
    tja, das ist die gleiche frage vor der ich stand damals. viele suchten bassisten und ich dacht mir viel anders als gitarre könnts ja nicht sein (aus irgendwelchen gründen hab ich mich doch für gitarre entschieden). bass ist echt ne sache für sich, denn es kann schwerer aber auch viel viel leichter als gitarre sein. ich weiß zwar nicht wie das von statten läuft alleine bass zu üben, aber ich schätze mal gitarre macht da mehr spass..^^ ob du mit ner akustik oder e-gitarre anfängst hängt einzig und allein von deinem willen und ehrgeiz ab. ich war mir damals sicher auf jeden fall weiter zu machen und hab mich direkt für ne egitarre entschieden worüber ich heute überaus glücklich bin ;) von noten musst du keine ahnung haben, sie sind lediglich (sehr) hilfreich.
    hoffe ich konnt dir irgendwie weiterhelfen, mich hats damals auch viel selbstüberzeugung gekostet, aber du wirst (wenn du am ball bleibst) auf jeden fall keinen cent bereuhen.
    mfg, kosai
     
  19. Wishmaster86

    Wishmaster86 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.06
    Zuletzt hier:
    22.11.06
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.11.06   #19
    Also so Obergrenze sollte so 150 sein.

    Band vllt später, erstma zu Hause lernen, damit das überhaupt was wird.

    Nen kollge hatte mir folgendes Set empfohlen:
    https://www.thomann.de/de/gitarrensets.html

    dabei dann das für 120 Euro.

    Wie gesagt, Band halt später vllt.

    Und zu den Spekulationen um meinen "Freund" ^^
    Der spielt E-Bass inner Band hat also so etwas ahnung, wollte nur wissen ob er halt recht hat. Wobei er auch meint, PunkRock wär keine musik ^^
     
  20. ForesterStudio

    ForesterStudio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.06
    Beiträge:
    1.934
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    84
    Kekse:
    7.208
    Erstellt: 19.11.06   #20
    Ooh also ich wäre vorsichtig mit einem Set für 120 euro! Meine Schwester hat auch so eins gekauft, die Gitarre (Harley Benton) ist grauenhaft, die Saiten klingen extrem blechernd/schnarrend ich dachte anfangs das liegt halt daran dass die Gitte und die Saiten neu sind - falsch gedacht.. Und solche Amps.. die klingen clean madig und verzerrt absolut kopfschmerzmachend :D Ehrlich, da würd ich eher das hier https://www.thomann.de/de/ibanez_gsa6j_bkn_jumpstart.htm kaufen die Gitarre ist wirklich okay (spiel ich auch) die wurde schon oft hier im forum empfohlen, die alternative ist eine Yamaha Pacifa.. Also wenns ein Set sein muss dann eher das, wenn nicht dann würd ich die Ibanez eben und einen Roland MicroCube empfehlen.
    Imho das beste für das Geld, leider hab ich dein Budget da um einiges überzogen, aber: Du bist sonst mit Sicherheit gaanz schnell unzufrieden und kaufst dir das nächste teil... Lieber gleich etwas mehr als 4 mal wenig und dann immer noch nichts gutes haben. :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping