Gitarren abhnahme Probleme!

von MAS01, 30.07.04.

  1. MAS01

    MAS01 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    22.05.12
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.07.04   #1
    Ich habe folgendes Problem wenn ich meinen ENGL Fireball über mein Shure SM-57 aufnehme ist der Sound ziemlich dumpf und matschig. Was kann ich denn hiergenen tun bzw. welche Einstellungen sollte ich abändern um einen klaren durchsetztungsfähigen Sound zu erhalten oder ist oben genanntes Problem beim Fireball normal?
     
  2. MAS01

    MAS01 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    22.05.12
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.07.04   #2
    Kann mir den hierzu niemand einen Tip geben?
     
  3. engineer

    engineer HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    11.02.15
    Beiträge:
    1.319
    Ort:
    Bundesweit
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    268
    Erstellt: 31.07.04   #3
    Naja das SM57 ist ja schon nicht schlecht, aber von hieraus kann ich wenig sagen, da ich den fireball nicht kenne. Ausser zu raten, am EQ zu schrauben oder die Position des Mikros zu ändern, kann ich keinen Tipp geben. :rolleyes:
     
  4. MechanimaL

    MechanimaL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    2.410
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 01.08.04   #4
    wie genau positionierst du denn das mikro ?

    ist der sound wenn du selbst dein ohr dorthin hälst wo das mic steht denn so wie du ihn willst ?

    evtl spielt auch die lautstärke deines amps eine rolle...
     
  5. MAS01

    MAS01 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    22.05.12
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.08.04   #5
    Mikro ist ca. 2 cm von der Box entfernt und vom äusseren Rand des Lautsprechers schräg zur mitte gerichtet. Ja der Sound passt wobei unser Schlagzeuger den Sound auch hier schon etwas matschig findet einfach nicht so richtig klar. Naja und auf der Aufnahme is es dann natürlich total schlecht da wir alle Instrumente derzeit nur zusammen aufnehmen können matscht die Gitarre total.
     
  6. MechanimaL

    MechanimaL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    2.410
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 01.08.04   #6
    naja ich weiss jetz nicht genau wie der sound klingt, aber wenn du sowieso alles zusammen, also gleichzeitig aufnimmst..

    hast du denn keinen pc um eine mehrspuraufnahme zu machen?

    wenn nicht probier halt mal alles nur mit ein paar raummikros als live aufnahme aufzunehmen
     
  7. spirou

    spirou Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.04
    Zuletzt hier:
    19.06.05
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Landshut
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.08.04   #7
    Die üblichen Verdächtigen: Wie alt sind deine Saiten? Weniger Verzerrung vielleicht?

    Grüßle
    Spirou :D
     
  8. MAS01

    MAS01 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    22.05.12
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.08.04   #8
    PC schon aber hab noch keine ideale Rekoringkarte gefunden aber arbeite dran.*g*

    Hab aber nur mal den Amp getausch zum test gegen einen Souverein 100(hab meine 4x12" Box angeschlossen, und da hat alles gepasst also muß es irgendwie am Amp liegen.
     
  9. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.149
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 02.08.04   #9

    Das kann mehrere Ursachen haben. Was im Ohr/ im Raum gut klingt, muss aufgenommen nicht auch gut klingen. Leider.

    Zumal ja auch nicht klar ist, was "matschig" eigentlich ist. Da müsst man mal hören wie's "live" und auf der Aufnahme klingt.

    Wie MAS schon sagte, hängt viel von der Position des Mikros ab. Fang mal an mit: Mikro nah und frontal in die Mitte des Lautsprechers (vor die Kalotte). Normalerweise klingt es dann am härtesten (aber oft auch am dünnsten). Dann den Abstand vergrößern. 5 Zentimeter und 8 Zentimeter können schon Unterschiede machen, was wiederu auch von des Lautsprechern abhängt.

    Dann experimentieren, das Mikro in verschiedenen Winkeln von der Kalotte weg zu bringen.

    Wenn das alles nix nützt, gehts jetzt an die Klangregelung. Bässe runter, Mitten runter. Ich weiß nicht wies beim Firerball ist. BEim Screamer habe ich die FQ-Abstimmung des Bassreglers als (allerdings einzige) Schwachstelle ausgemacht. Zu deckend, macht unterm Strich mehr Bassmulm als Druck, deshalb hab ich ihn immer nur bis 10 Uhr.

    Bei der fertigen Aufnahme müssen im Mix ohnehin meist Bassfrequenzen aus der Gitarre raus, weil die sonst Bass und Bass Drum zumatscht. Ab ca. 120 Hz und tiefer alles komplett raus.

    Mehr Biss kommt bei Anhebung im Bereich 2 bis 3 khz. Wobei ich persönlich den Biss bei 3,2 khz am schönsten finde. Wobei man wiederum aufpassen muss, den Gesang nicht damit plattzumachen.

    Lat not least: Auch etwas weniger Verzerrung nimmt Dumpf und Matsch aus dem Sound. Dann kommen die Anschläge klarer (sofern man auch exakt spielt), die Rhythmik wird transparenter, der Sound klingt direkter und offener.
     
  10. MAS01

    MAS01 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    22.05.12
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.08.04   #10
    Okay alles klar Danke mal für deine ausführliche Hilfe.

    Gruß

    Mas01
     
Die Seite wird geladen...

mapping