Gitarren Sound vom Peavey Verstärker aufnehmen und was mit G

von dennisbieser, 23.02.04.

  1. dennisbieser

    dennisbieser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    26.01.16
    Beiträge:
    953
    Ort:
    Dinslaken
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    114
    Erstellt: 23.02.04   #1
    Hallo

    ich habe einen peavey bandit 112 verstärker und einen Guitar Port (effect gerät?) zuvor hab ich immr mit dem guitar port aufgenommen aber ich habe festgestellt das der sound vom peavey bandit 112 eindeutig besser klingt,aber wie kann ich den sound vom peavey bandit 112 jetzt aufnehmen? wenn ich den verstärker mit meinen pc anschließe und aufnehme dann ist dass entweder übersteuert oder rauscht total und hat viel zu viel treble............. was nun? ich hab gehört das manche mit einem mikrofon aufnehmen und dagegen halten,aber ist das nicht schwachsinn? bitte um hilfe....
     
  2. PhilippT

    PhilippT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    4.02.07
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.02.04   #2
    also ich nehme meinen bandit mit einem mikrofon ab. einfach mikro im abstand von 10 cm vor den mittelpunkt des speakers positionieren, die lautstärke austesten und schon müsstest du ein passables ergebnis haben. die line ausgänge der meisten verstärker kannst du vergessen ...
     
  3. dennisbieser

    dennisbieser Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    26.01.16
    Beiträge:
    953
    Ort:
    Dinslaken
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    114
    Erstellt: 23.02.04   #3
    danke,ich hab zwar ein mikrofon,is aber so ein billiges,welches könnteste mir empfelen? sollte aber nich so teuer sein.... was sind denn die line ausgänge der verstärker ? thx
     
  4. McSonix

    McSonix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.04
    Zuletzt hier:
    12.03.11
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.02.04   #4
    Das Shure SM57 ist eigentlich das am Meisten benutzte Amp-Mikro.
    Das Mikro nicht auf die Mitte, sondern auf den Rand der Membran richten.
    Amps über den DI-Out direkt aufzunehmen klingt eigentlich in den allermeisten Fällen weniger toll, Mikro ist schon die normale Methode.
    Soviel mal in Kürze.

    Check z.B. mal folgende threads. War alles schon da:

    https://www.musiker-board.de/phpBB2/viewtopic.php?t=1944&highlight=verst%E4rker+aufnehmen

    https://www.musiker-board.de/phpBB2/viewtopic.php?t=6702&highlight=gitarre+aufnehmen
     
  5. dennisbieser

    dennisbieser Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    26.01.16
    Beiträge:
    953
    Ort:
    Dinslaken
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    114
    Erstellt: 23.02.04   #5
    naja hilft mir irgendwie nich viel weiter.... :?
     
  6. McSonix

    McSonix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.04
    Zuletzt hier:
    12.03.11
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.02.04   #6
    Wieso?

    Einfach ein Mikro vor den Amp stellen und auf den Rand der Membran ausrichten.

    am Besten das Shure SM57 http://www.musik-service.de/ProduX/PA/Mikrofone/Shure_SM57.htm
    für 95 Euro

    falls das zu teuer ist gibts für 45 Euro noch die Kopie, die fast gleich aussieht: http://www.netzmarkt.de/thomann/the_tbone_mb75_prodinfo.html
    Ich würde aber zum Original raten.
     
  7. dennisbieser

    dennisbieser Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    26.01.16
    Beiträge:
    953
    Ort:
    Dinslaken
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    114
    Erstellt: 24.02.04   #7

    was ist`n Membran ? :D

    und die quali,is die gut mit dem mikro?
     
  8. McSonix

    McSonix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.04
    Zuletzt hier:
    12.03.11
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.02.04   #8
    Die Membran ist der Teil eines Lautsprechers, den man nicht unnötigerweise anfassen sollte ;-)
    die Fläche, die schwingt, wo der Ton rauskommt.
    Meistens ist zum Schutz ein Gitter, ein Schaumstoff, ein Netz etc. davor.
    Dann musst Du halt erahnen, wo der Rand ist.

    Mit der Mikroposition musst Du eh ein paar Probeaufnahmen machen und dann sehen, wies am Besten klingt.

    Gruß - Mc.
     
  9. millenMark

    millenMark Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.06
    Zuletzt hier:
    23.02.10
    Beiträge:
    85
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 21.06.06   #9
    Meine Frage:
    Ich habe auch den Bandit 112, wie kann ich denn genau ohne Mic aufnehmen? Dass ich den AMP direkt mit dem Rechner verbinde?! Kann mir da jemand weiterhelfen, welche Ausgänge usw?!
    Danke
     
  10. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 21.06.06   #10
Die Seite wird geladen...

mapping