Gitarrenanschaffung

von Tobbi1992, 19.03.07.

  1. Tobbi1992

    Tobbi1992 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.07
    Zuletzt hier:
    28.11.10
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.03.07   #1
    Hi!

    Ich will mit Gitarre anfangen hab aber folgende Probleme^^.
    1.) Soll man zuerst mit E-Gitarre oder A-Gitarre anfangen oder ist es egal ?
    2.) Wieviel € muss ich für mindestens hinlegen um was für Anfänger Gutes zu bekommen ?
    3.) Welche E-Gitarre könnt ihr mir empfehlen ?
    4.) Welche A-Gitarre könnt ihr mir empfehlen ?

    GreetZ Tobi:great:
     
  2. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    4.889
    Ort:
    Immendingen
    Zustimmungen:
    685
    Kekse:
    23.911
    Erstellt: 19.03.07   #2
    1) Ist egal.

    2) Insgesamt so rund 350€, 200€ Gitarre, 100€ Amp, und was man eben sonst noch so an Kleinigkeiten braucht.

    3) Yamaha Pacifica
    Ibanez GRG 170 DX
    Anspielen hilft.
     
  3. Flame-Blade

    Flame-Blade Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    1.548
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    116
    Kekse:
    4.933
    Erstellt: 19.03.07   #3
    Naja ich vertrete ja die Meinung das es ein klein wenig besser ist mit Klassischer Gitarre anzufangen.Man lernt das sauber greifen der Akkorde besser und hat damit eine bessere Grundlage für die E-Gitte.Aber letztendlich musst du wissen was du spielen möchtest.Wenn du sowieso nur 2-3 Powerakkorde hinschrammeln willst machts keinen Unterschied.

    Naja als Anfängergitarre sollteste schon 200€ auf den Tisch legen.Mein Anfängerfavorit ist immer noch die Yamaha Pacifica 112.Sonst Squier Strats sind ok oder Ibanez in der Preisklasse.Wie schon gesagt...anspielen und die die dir am besten liegt nehmen.
    Amp vllt nen MicroCube...relativ günstig bei vernünftigem Klang als Miniamp.

    A-Gitarren kann ich dir grad keine Empfehlen...aber auch hier gilt...auf die Saitenlage achten und anspielen.
     
  4. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    4.889
    Ort:
    Immendingen
    Zustimmungen:
    685
    Kekse:
    23.911
    Erstellt: 20.03.07   #4
    Ich behaupt mal, das hängt davon ab, ob man Unterricht nimmt oder nicht. Sauber greifen lernen kann man auf beiden Typen, mit Lehrer geht es aber immer besser.
    Ich habe auch mit klassischer Gitarre angefangen und bereue es nicht, aber ich sehe das nicht als muss an.
     
  5. wilbour-cobb

    wilbour-cobb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.05
    Zuletzt hier:
    23.10.15
    Beiträge:
    3.153
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    330
    Kekse:
    29.115
    Erstellt: 20.03.07   #5
    man sollte mit dem instrument anfangen, dass man spielen möchte. akustische und elektrische gitarre unterscheiden sich gewaltig in der spieltechnik, wenn du dich für e-gitarre interessierst, lerns am besten auch gleich.

    die beiden haben überschneidungen, aber du lernst auch sauber akkorde greifen auf einer elektrischen, auch ohne lehrer.

    wenn du von anfang an lernst, mit pick zu spielen, brauchst du das nachher nicht extra lernen, obwohl deine andere hand schon weiter ist.

    hinzu kommt der spass-faktor, der motiviert dich und der hunger aufs neue ist die halbe miete beim lernen.
     
  6. Tobbi1992

    Tobbi1992 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.07
    Zuletzt hier:
    28.11.10
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.03.07   #6
    Ok dann werd ich mich ma wieder in den RockShop begeben müssen:p. Ty für die Hilfe
     
  7. Moshpit

    Moshpit Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.06
    Zuletzt hier:
    16.07.16
    Beiträge:
    948
    Zustimmungen:
    104
    Kekse:
    3.075
    Erstellt: 21.03.07   #7
    zu 1. meine ich: kommt drauf an was du willst. Wenn du E-Gitarre lernen willst fang auch damit an. Hatte genug Schüler die mit E-Git. angefangen haben. Die haben sogar gelernt, wie man sauber greift. Man muß sich klar machen, das es zwei sehr unterschiedliche Instrumente sind.
    zu 2. versuche es doch mal mit gebrauchtem Zeug. Würde aber fachkundige Hilfe in Anspruch nehmen. Es gibt in vielen Musik-Läden 2nd-Hand Sachen und sogar fachkundige Verkäufer. Lieber 200 für ne gebrauchte ausgeben als die gleiche Kohle für eine 4.klassige Neue.
    zu 3. da sind die Geschmäcker zu verschieden um zu einem bestimmten Modell zu raten aber Ibanez, Yamaha oder Epiphone bieten im allgemeinen ein gutes Preis-Leistungsverhältnis auch in unteren Preisklassen an.
     
  8. Big A

    Big A Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.06
    Zuletzt hier:
    1.10.09
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    631
    Erstellt: 21.03.07   #8
    da gehen die Meinungen auseinander ... hab auch mit der Akkustik angefangen und ein Jahr nix anderes gespielt und spiele immer noch beides ... außer beim sauberen Greifen der Akkorde ist eine Akkustik in jeder Hinsicht viel verzeihender als eine E-Gitarre (außer bei High Gain) ...

    mit was man anfängt sollte in erster Linie der persönliche Geschmack entscheiden. :great: Wofür für ne Akkustik 300,-€ ausgeben, wenn man eigentlich "Rude and Loud" sein will, und sich jedesmal überwinden wenn man die Akkustik in die Hand nimmt? Gitarre ist in erster Linie Spaß.
     
  9. moe8

    moe8 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.03.07
    Zuletzt hier:
    8.09.13
    Beiträge:
    612
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    452
    Erstellt: 22.03.07   #9
    also ich habe auch mit akustik angefangen...dann jeden tag geübt...weil ich habe nicht sofort nen lehrer bekommen.... und nach nem halben jahr unterricht...also insgesamt bissle mehr als nen jahr... hab ich mir jetzt ne fender mexican stratocaster gekauft...(übersteigt dein budget leicht...400€) naja also ich spiele beides und es ist schon sehr unterschiedlich zb auf der e sind barres wesentlich leichter..ich glaube man sollte machen was einem spaß macht und nicht sagen...die haben alle gesagt ich soll das oder das machen....probiers aus...teste nen paar an..und dann entscheide dich
     
  10. snade

    snade Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    9.03.10
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.03.07   #10
    Ich hab erstm mit Akkustik angefangen, bin dann aber sehr schnell auf E-Gitarre umgestiegen. Ich hatte mir am Anfang ne A-gitte von nem Kumpel ausgeliehen und hab 1-2 monate damit gespielt (Ich denke ab da weiss man auch, ob man es weiter machen will) und hab mir dann ne Fender Squier Strat + Roland Cube 30 + Zubehör (gurt, pleks, tasche usw.) für insgesamt 400€gekauft.
    Spiel damit jetzt bald 1 jahr und bin 100% zufrieden damit:great::great:
     
  11. Tobbi1992

    Tobbi1992 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.07
    Zuletzt hier:
    28.11.10
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.03.07   #11
    OK ich hab mich jetzt für E-Gitarre entschieden und mir schon ein "Paket" rausgesucht, wo alles drin sein sollte. Jetzt fehlt nur noch ein Stimmgerät und dann kanns los gehen:rolleyes:.


    PS: Was haltet ihr von dem Zeug ?^^
     
  12. SkaRnickel

    SkaRnickel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.16
    Beiträge:
    3.877
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    6.447
    Erstellt: 25.03.07   #12
    Ich sag mal..das Stimmgerät ist gut :D

    Die Empfehlung die weiter oben gemacht wurde, schlägt dieses Set um längen, der Verstärker ist absolut nichts gutes, und das obwohl "Marshall" draufsteht :rolleyes: Da bin ich auch drauf reingefallen. Als Gitarre kann ich dir Yamaha Pacifica ans Herz legen, als Verstärker dürfte ein Roland Micro-Cube alles haben was du brauchst, er ist trotz seiner nur 2 Watt auch gut laut.
     
  13. Flame-Blade

    Flame-Blade Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    1.548
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    116
    Kekse:
    4.933
    Erstellt: 25.03.07   #13
    Nunja die Marshall MGs find ich nicht so pralle.Da kriegt man bessere in der Preisklasse.
    Die Gitarre würde in Ordnung gehen zum Starten.


    Du kannst dir aber auch selber was zusammenstellen.
    Zbs. MicroCube Amp für ca. 100€ und ne gute Startergitarre für 200-250€ (Squier,Pacifica,Epi LP Special II etc.).Damit müssteste auch gut bedient sein.


    edit: arrrggg zu spät
     
  14. Tobbi1992

    Tobbi1992 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.07
    Zuletzt hier:
    28.11.10
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.03.07   #14
    Ok ich werd die dann mal im Laufe der Osterferien antesten, nur hab ich jetzt noch eine Frage:
    Welches Gitarrenkabel soll ich dazu nehmen ? Oder is das relativ egal oder sehr wichtig ?
     
  15. moe8

    moe8 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.03.07
    Zuletzt hier:
    8.09.13
    Beiträge:
    612
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    452
    Erstellt: 25.03.07   #15
    also ich glaube du musst nicht gleich zu einem für 50€greifen...aber es sollte schon robust und einigermaßen abgeschirmt sein...ich zum beispiel habe eins von...ach jetzt hab ichs vergessen...auf jeden fall sieht es ungefähr so aus wie ein'bügeleisenkabel' und ist dementsprechend robust... ich glaube 15 € oder so
     
  16. Chaosschlumpf

    Chaosschlumpf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.06
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    165
    Erstellt: 25.03.07   #16
    Wenn du eh innen Rockshop willst, dann wirste da auch gut beraten...

    Die haben auch zur Zeit die kleinen Marshall Aps für 29€ statt 39€ da, sind halt 2 Watt aber zum rumlärmen für daheim ganz gut.

    Gitarren gibts da auch massig... war gestern erst wieder da und muss sagen, die auswahl wird immer besser :great:

    Also geh hin und spiel mal nen Tag lang an, die werden dir schon sagen auf was du achten musst und spielen auch bereitwillig für dich was vor ;)
     
  17. Badga

    Badga Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.05
    Zuletzt hier:
    28.11.12
    Beiträge:
    679
    Ort:
    Oelde, Westfalen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.118
    Erstellt: 25.03.07   #17
    Am kabel zu sparen macht einfach keinen Sinn. Einmal ein Cordial mit neutrik Steckern und die Sache ist für min. 5 Jahre geritzt. Und das bei gutem Sound.
    Auf keinen fall so ganz billige Dinger nehmen, das sind eher drittklassige Mittelwellenempfänger, ich kann mit so einem Teil gut verständlich einen englischen Sender hören ^^.
    Was das Hauptequip angeht, würde ich auch Yamaha Pacifica und Microcube sagen. Einfach das beste, was man mit dem Budget neu bekommen kann.

    MfG Badga
     
  18. Jimi.Hendrix

    Jimi.Hendrix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.06
    Zuletzt hier:
    8.03.11
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    51
    Erstellt: 25.03.07   #18
  19. Tobbi1992

    Tobbi1992 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.07
    Zuletzt hier:
    28.11.10
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.03.07   #19
    Ok. Nach Ostern werd ich dann mal im RockShop vorbei schauen und sehen mich beraten lassen. Ich geb euch dann bescheid wenns was neues aus der Richtung gibt.

    Bis dahin
    Tobbi
     
Die Seite wird geladen...

mapping