Gitarrentestbericht (Selfmade :) )

von Metallic, 27.12.04.

  1. Metallic

    Metallic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.04
    Zuletzt hier:
    12.03.05
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    26
    Erstellt: 27.12.04   #1
    Hi,

    heute war es soweit die große Gitarrentesttour konnte beginnen. 700€ in die Tasche und los. Ich habe mich also mit nem guten Kumpel verabredet (Der der mir das anfängliche spielen beigebracht hat) und wir haben uns schon um 9 Uhr morgens getroffen und wollten dann mal die Musikläden hier in Bremen abklappern. Als Ziele haben wir uns folgende Stores ausgesucht:

    Musikland
    Hoins Intermusik
    Musikboerse
    PME Guitars
    Musikhaus Spula (Mein Laden *muhahaha*)

    Vorher habe ich natürlich die einzelnen Läden angerufen und mich über die Verfügbarkeit der Gitarren informiert. Auch hier im Forum:

    1. https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=35163 (Gitarren)
    2. https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=39827 (Stores)

    Also ging es nach einem ausgiebigen McD Früstück ab in die Stadt und zum Musikland. Wir standen schon vor dem Laden, bevor er überhaupt geöffnet hatte. Interesse in diesem Store haben eine "Ibanez RG 250" und eine "Fender Stratocaster mit Humbuckern" erweckt. Also gleich mal die Ibanez geschnappt und in nen Valvestate gesteckt. Also vom Service ist dieser Laden der letzte Scheiss (Sorry, aber muss ich so sagen. Überzogenen Preise, Geldgeilheit (Unbedingt irgendwas andrehen) und null Freundlichkeit. Vor allem der Geschäftsführer ist sehr sehr freundlich, so freundlich, dass er mir alle Modelle aus dem Kopf sagen konnte, aber nicht einen einzigen Preis. Wollte wohl nur, das ich erst begeistert von der Git bin und dann kaufe (Kenne ich ja vom MT-2). Jetzt hat der da 8 MT-2s stehen, aber ich musste 8 Wochen auf meins warten).
    Naja der junge Typ ist ganz in Ordnung, aber mann sollte als Gitarrengeschäft schon erkennen das eine Gitarre verstimmt ist. Ich spiel die ganze Zeit Akkorde und blicke zu ihm und er reagierte überhaupt nicht, aber egal.
    Jedenfalls war die RG 250 nicht in Ordnung, da sich der ganze Kopf verzog, wenn mann ein wenig (EIN WENIG !!!) das Tremolo benutzt. Naja gleich wieder abgegeben und nach der Strat gefragt. Die war natürlich nicht da. Wen wunderts bei den Versprechungen.
    EDIT:
    Als ich da mal Pleks gekauft, als ich gerade mal einen Monat spielte, habe ich den Geschäftsführer gefragt, wie ich das schnarren im 3. Bund wegkriegen könnte. Darauf meinte er: "Bring die erstmal her, dann checken wir die durch und stellen die ein" -> NIX VON 37€ KOSTEN GESAGT.
    --> Mal drüber nachdenken...

    Ab zu Hoins:
    Hoins würde ich keinem Gitarrenspieler empfehlen, da sie wirlich nicht eine wirliche Markengitarre haben, sondern nur (NUR !!!) Hausmarken und selbst die waren alle bis 200€ und dafür recht schlecht.
    Erinnerung: Mein 1. Plekeinkauf:
    Ich: "Wofür sind den die verschiedenen Plek geeignet? Gibt es da unterschiede oder nur das Aussehen?"
    Hoins: "Also für einen 50 Cent Artikel können sie doch keine Ausführliche Beratung erwarten. Wir müssen auch arbeiten"

    Ab zur Musikbörse:
    Hat einiges an Gitarren da, aber mehr für Rock und Jazz, also für mich als mega evil Metaller ( :mad: ) keine Adresse. Dazu etwas pampige Bedienung. "Hey Hey nicht mit dem Plek so auf die Saiten hauen" Sie hat wohl noch nie was von Palm-Muting gehört. Ich denke der Geschäftsführer ist freundlicher als die Tuse, die da einen auf "Ich weis alles" macht. Aber auf die Frage nach einem Amp der einen guten "Recto Sound mit viel Gain" hat. Guckte sie nur blöd... "REKTRO??? GAAAIN??? :confused: " :)

    Ab zu PME-Guitars:
    Neben einigen SC Strats hat mich bei PME die Gothic LP gelockt. Sie war ganz in Ordung, aber nicht so ganz was ich suchte. Sonst OK

    Musikhaus Spula:
    Hier muss ich wirklich mal Lob aussprechen. Wirklich bester Service, sehr faire Preise (Wirklich !!!). VOX AD-30 VT für 319,-. Man bedenke den Versand, der noch dazu käme. Außerdem habe ich auch dort meine 1. Gitarre gekauft (Siehe Avatar) Die hab ich auch nochmal 25 Euro billiger und Kabel, Pleks etc. dazu bekommen. Viel und ausführliche Beratung. Keine aufmüpfigkeit, weil ich Anfänger bin (war), sondern einfach der beste Laden den ich kenne. Auch wenn nicht jedes Modell vorhanden ist, ist der Laden mit den meisten Gitarren bestückt. Auch sehr viel unter der Hausmarke. Also checkt mal:

    www.spula.de :great:

    Ich hoffe viele Anfänger aus Bremen lesen diesen Thread und vergleichen mal die Stores in der Stadt mit Spula in Delmenhorst. Geht einfach erstmal alleine in die oben genannten Stores und tut so, als ob ihr Anfänger seid. Vergleicht die Beratung dieser Stores mit der bei Spula. Dann wisst ihr was gute Beratung ist. Ich habe es nicht nötig hier Webung zu machen, aber es stimmt!!!

    So jetzt zum Hauptteil der Tour ---> Musik-Produktiv:

    Nach einer langen Autofahrt (140 KM mit nem alten Mercedes) waren wir da. Eindrucksvoll das erste Bild von dem Store:

    [​IMG]

    Also rein und erstmal umgeschaut nach der Gitarrenabteilung. Als wir die Tür öffneten:

    [​IMG]

    [​IMG]

    WOW !!!

    Viele Gitarren und auch viele Menschen. Also am besten finde ich, das es egal ist, ob man sich ein 1500€ teure Gibson schnappt und sich an einen Triple Rectifier setzt oder man sich mit einer Collins 99€ Strat an einen von diesen EXTREM LAUTEN Tech21 Amps setzt. Wirklich cool. Irgendwie waren die meisten Gitarren einen Halbton runtergestimmt. Wer weiß schon warum ;). Das beste an dem Laden ist jedoch:
    DIE RIESENAUSWAHL UND DIE VIELEN TESTMÖGLICHKEITEN!!!
    Also da huschen schon viele Crewmembers rum, aber Zeit haben die alle irgendwie nicht. Auf den Job hätte ich keine Lust.
    Nach ungefähr 3 Stunden hatten wir die meisten interssanten Gitarren getestet und auch viel neues gelernt und entdeckt. Leider war die Auswahl an ESP und Ibanez Gitarren wirklich beschränkt, aber massig Dean Gitarren. Also hier ein kleines Resümee der von mir gespielten Gitarren:

    Mein Haupanliegen war ja die

    Epiphone Gothic Explorer mit FR:
    Tja etwas unhandlich und ein sehr hohes Tremolo. Darauf komm ich überhaupt nicht klar. Schnelles Palm-Muting ist da nicht drin, wenn man entspannt spielen will. Sonst OK. Wems gefällt, halt.

    Fender MEX Stratocaster mit Humbucker:
    Super Gitarre. Sehr schönes und "klares" Spielgefühl. Sie mach, was du ihr sagst. Hals war für mich nicht so toll:

    Collins Gitarren:
    Eigentlich nicht schlecht, aber von der Verarbeitung schwanken sie ein wenig. Mal sind die Saiten hoch, mal niedrig. Mal schnarrts bei einem Modell, bei der gleichen daneben jedoch nicht. Naja, aber für Anfänger ideal...

    LTD:
    Hier fühlte ich mich richtig wohl, gute Hälse gute Verarbeitung, Klasse Sound.
    Nachdem ich von den Träumen (Gibson, Ibanez Prestige etc.) wieder in die knallharte Eurorealität gekommen war, fiel meine Wahl nun auf eine LTD M-50. Ich weis nicht warum, aber die Gitarre hat das gewisse Etwas was ich suchte. Sie ist Schlicht, Stylisch und klingt gut. Nicht vergessen, ich hatte 700€ mit und war auch bereit die auszugeben, aber diese Gitarre ist wirklich mein Stil...

    [​IMG]

    Vielleicht wären ein paar gute PU noch nötig, aber sonst OK...

    Leider hatten sie diese Gitarre nicht mehr auf Lager, also muss ich sie wohl bestellen. Natürlich ist auch euer Rat hier gefragt, was ich am besten tun kann mit 500€, um solch ein Gitarre zu bekommen...

    Dann war ich so frustriert, dass ich mir noch neue Kabel, Saiten, Pleks und einen Digitech Metal Master (Ist wirklich gut!!! Hab ja auch das MT-2 zum Vergleich) geholt habe. Natürlich ging auch ordentlich Kohle für Benzin drauf...
    Also beträgt mein Budget nur noch 500€ und ich will diese LTD haben. Arrgh

    Dann sind wir wieder aufgebrochen nach Bremen und ich sitz hier kurz nach diesem Höllentrip und wollte euch und vielen Usern einen kleinen Einblick in mein heutiges Erlebniss erlauben... :)

    MFG Metallic
     
  2. roastbeef

    roastbeef Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.03
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    3.424
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    4.088
    Erstellt: 27.12.04   #2
    interessanter bericht, aber mich würde die RHOADS RX10 interessieren!!!
     
  3. clubo

    clubo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.04
    Zuletzt hier:
    23.01.16
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.12.04   #3
    Gut geschrieben! Also ich wohn zwar nicht in der Nähe von so einem der Läden, aber ich habs trotzdem mal gelesen... Man, die 2 Bilder da sind ja beeindruckend... *sabber*

    EDIT: damn, zu spät :(
     
  4. StAnDlEiTung

    StAnDlEiTung Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.04
    Zuletzt hier:
    29.01.10
    Beiträge:
    132
    Ort:
    Köthen / Anhalt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.12.04   #4
    Toller Bericht, vielen Dank für die Arbeit die du dir gemacht hast. Ist immer wieder gut nette Leute hier zu treffen. (Aber hier sind ja so ziemlich alle nett! ;) )

    Gut zu lesen... :great:
     
  5. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    7.147
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    264
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 27.12.04   #5
    Sorry wenn ich dir das sagen muss, aber du bist bescheuert. Für einen Kurztripp wo du zwar Klampfen ohne ende antesten kannst, aber im nachhinein dein Budget um 1/3 reduzierst durch unnötige ausgaben, hättest du dir lieber eine 700 euro Klampfe online bestellen und notfalls zurückschicken sollen. Nun sitzt du zu hause bist im prinzip kein stück weiter mit dem Gitarrenkauf und weißt das MP ne riesen Auswahl hat sorry das ist :screwy: ...

    MfG
     
  6. Dizzy Reed

    Dizzy Reed Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.04
    Zuletzt hier:
    21.10.08
    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    142
    Erstellt: 27.12.04   #6
    Cooler Bericht, mal was anders :)

    Aber wie bekommen die bei MP die Gitarren vonner Wand? Rennt da ganze Zeit einer mit ner leiter rum oder wie?
     
  7. Dark

    Dark Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    1.931
    Zustimmungen:
    234
    Kekse:
    3.577
    Erstellt: 27.12.04   #7
    Da ist doch noch ein Weg mit Geländer.

    Und diese unfreundlichen Verkäufer trifft man irgendwie in fast allen Musikläden... :screwy:.
    Hast du mal die M-100 gespielt ?
     
  8. riff

    riff Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    24.10.10
    Beiträge:
    2.413
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.324
    Erstellt: 27.12.04   #8
    hey super bericht , da hast du dir ja wirklich mühe gemacht :great:

    Aber du sagst du hast noch 500 euro und schaust dann nach einer der billigsten ltd's ??? Dann würd ich mir lieber die MH -50 anschauen
     
  9. Metallic

    Metallic Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.04
    Zuletzt hier:
    12.03.05
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    26
    Erstellt: 27.12.04   #9
    Wenn du das Geld für eine S-Klasse hast, aber die C-Klasse viel besser findest, was kaufst du dir???
     
  10. guitargeorge

    guitargeorge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.04
    Zuletzt hier:
    19.10.07
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 27.12.04   #10
    hehe... das hab ich mich auch gerade gefragt...

    COOLER bericht... beurteilungen zu den einzelnen geschäften findet man selten... (nützt mir zwar nix, da ich in der nähe von wien zu hause bin... aber is vielen anderen sicher hilfreich!!!)

    aber wieso hast du dein budget dermaßen verringert... überhaupt beim wunsch, dir diese gitarre zu holen??? :rolleyes:

    @FarinU
    das mit dem budget stimmt... aber ich persönlich halte nix von schicken lassen u. wenn nicht gefällt wieder zurück... das dauert erst mal lange und 2. hat man null vergleich zu den anderen gitarren, die man noch ins auge fassen will... ich werd mir doch nicht 20 gitarren zum ausprobieren nach hause schicken lassen :screwy: :screwy: :screwy:

    außerdem: ich finde 150 km oder was auch immer nicht viel... das nächste musikgeschäft, mit dem ich was anfangen kann is musik-produktiv in Wr.Neudorf, nähe wien... (es gibt in ca 20km entferng. noch so läden, wo sie 2 od. 3 gitarren neben ein paar trompeten u. ziehharmonikas stehn ham :D :D :D )... wenn ich zum MP fahr sind das auch 2x45km... also 90km... der benzin is zwar teuer... aber bevor ich zig euro für porto u. co ausgeb... lieber einige euronen um VIELE gitarren mal ordentlich antesten zu können!

    mfg guitargeorge
     
  11. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 27.12.04   #11
    ER würde sich die S-klasse kaufen :p

    netter bericht ;)
     
  12. dogdaysunrise

    dogdaysunrise HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    21.09.03
    Zuletzt hier:
    26.02.11
    Beiträge:
    2.829
    Ort:
    Kansas, USA
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.295
    Erstellt: 28.12.04   #12
    Also, Du hast noch 500 Euro, richtig!?
    Die 50er sind nicht schlecht, keine Frage, aber schau das Du eher ein hoeheres Modell bekommst!
    Fur 500 Euro wenigstens die hier:
    http://www.musik-service.de/ProduX/Gitarren/EGitarren/ESP__LTD_M200_FM.htm
    oder eben a bissl bei ebay schauen!
    z.B.http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=2384&item=3772233542&rd=1

    Du wirst auf jeden Fall mit nem hoheren Modell weitaus gluecklicher!

    Echt schade, dass soviel fuer fahrt und MacDuedel draufgingen.
    Fuer 700 haettest Du auch die bekommen:
    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=2384&item=3770643988&rd=1
    Oder fuer 100 mehr die hier:
    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=46646&item=3770819016&rd=1

    Check mal Dein inbox, ich hab Dir noch nen Geheimtipp PMed.
    ;)
     
  13. Phili

    Phili Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.12.03
    Zuletzt hier:
    6.05.12
    Beiträge:
    4.518
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.938
    Erstellt: 28.12.04   #13
    Naja, sehr clever war das nun wirklich nicht von dir...
    Außerdem widersprichst du dir. Erst sagst du, die M-50 "klingt gut" und dann möchtest du doch neue PUs reinhauen? :screwy:

    Von der 50-er Serie würde ich dir ebenfalls abraten. Hör mal auf DDS, der hat Ahnung.

    PS: Wenn du das MT-2 als Referenz nimmst, wird wohl jedes Zerrpedal besser sein ;)
     
  14. schock

    schock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.04
    Zuletzt hier:
    16.11.15
    Beiträge:
    437
    Ort:
    Rorschach Bodensee
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    159
    Erstellt: 28.12.04   #14
    Danke für Diene Mühe!
    Aber zum Thema "Verarbeitung" von billig Gitarren und Bässen (Fame, Collins etc Hausmarken). Wenn die Saitenlage schlecht ist alles SCheppert und nciht Bundrein hat das nciths mit der Verarbeitugn zu tun sondern mit de Einstellugn der Gitarre! So ziemlich JEDE klampfe lässt sich optimal einstellen. Das billige Klampfen das nicht sind hat glaube ich 2 Gründe:
    1) In der Fabrik wo die Hergestellt werden ist keine Zeit für Handarbeit an der Gitarre. Kostet zu viel.
    2) Warum sollte ein Laden die billigen Instrumente, an denen man weniger verdient optimal einstellen und danach kaufen alle die billigen Klampfen, weil die sich genauso locker spielen wie die teuren? Wäre für den Laden kontraproduktiv. Ausserdem kostet auch hier das Einstellen der Gitarren Zeit und Geld.
     
  15. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    7.147
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    264
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 28.12.04   #15
    Wenn du deswegen 200 euro (mehr oder weniger für nix) einfach wegblässt ist es mir lieber eine gitarre unangetestet zu kaufen. Außerdem wäre er so in einer anderen Preisklasse gewesen, wo es schon eine gewisse qualititätskontrolle gibt...
     
  16. roastbeef

    roastbeef Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.03
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    3.424
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    4.088
    Erstellt: 28.12.04   #16
    @METALLIC
    konntest du die Jackson RR aus der X serie antesten? wenn ja wie ist die?
     
  17. Metallic

    Metallic Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.04
    Zuletzt hier:
    12.03.05
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    26
    Erstellt: 28.12.04   #17
    Also die Jackson Gitarren haben mich auch beeindruckt. Sehr "gerades" Spielgefühl, d.h Saiten schön proportional zueinander. Hab zwar nur die mit EMG-HZs angespielt, aber auf diesen tollen Tech21 Amps hört man eh nix, also hab ich gleich mal nach meinem VOX AD30 ausschau gehalten, aber die waren alle weg. Somit musste ich mich mit dem MG50dfx "begnügen". Dir RR war leider nicht da.

    Was mich extrem gestört hat ist das Floyed Rose Tremolo bei manchen Gitarren. Es gibt da ja wohl 2 Arten. Einmal ein flaches, welches richtig gut ist und einmal das von der Epiphone Explorer, bei dem die schrauben des Tremolos so hoch sind, dass man keine schnell PM Läufe sauber im wechsel mit offenen Tönen spielen kann...

    Es geht nicht ums Geld, sondern um die Gitarre. Die LTD hat einfach am besten zu mir gepasst und ich habe mindestens 50-60 Gitarren getestet. Also würde ich gerne eine LTD in diesem Stil kaufen. auch wenn sie nur 200€ kostet. Ich werde wohl kaum in nächster Zeit so viel mehr Gitarren anspielen können, also habe ich den gestrigen Tag extrem ausgenutzt um jede Gitarre, die für mich interessant ist zu testen...
     
  18. guitargeorge

    guitargeorge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.04
    Zuletzt hier:
    19.10.07
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 28.12.04   #18
    da geb ich dir ja recht... aber 150km mit dem auto zu fahrn u. viele, viele gitarren antesten kostet nicht 200 euro... die reise hätt ich auch gemacht!
     
  19. AlBundy

    AlBundy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    2.06.08
    Beiträge:
    791
    Ort:
    Stuttgart City
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    133
    Erstellt: 28.12.04   #19
    Wenn ich besitzer eines kleines Gitarrenladen wäre dann würde ich auch nicht gern mit ansehn wie irgendwelche Metaller (die sowiso keine starke kaufkraft sind) auf die Saiten haun ;D
     
  20. Metallic

    Metallic Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.04
    Zuletzt hier:
    12.03.05
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    26
    Erstellt: 28.12.04   #20
    Hab ja auch noch aus Frust den Metal Master geholt und Kabel Pleks etc. McD uws. da haben sich 180€ zusammengerafft...
     
Die Seite wird geladen...

mapping