Gitarrenuntericht, wieviel soll ich verlangen??

von Creepy, 23.11.06.

  1. Creepy

    Creepy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    21.03.16
    Beiträge:
    1.872
    Ort:
    Erlangen, Germany
    Zustimmungen:
    47
    Kekse:
    2.065
    Erstellt: 23.11.06   #1
    Hallo,

    1. Vorweg, SuFu hat kein Thema dazu gefunden.

    So nun zum eigentlichen Thema!
    Wenn ich schon keine Band im Moment finde, habe ich mich hier als Gitarren"lehrer" "beworben" so nun hab ich einen schüler.
    (Wenn man bedenkt das man auch so angefangen hat....uraghs :o )

    Hab ihn jetzt mal was beigebracht, 3 leichtere Akorde, die soll er bis nächste Woche üben, hab ihn ne GP File gemacht und die ihn geschickt, geht einfacher.
    Die Stunde war heute kostenlos.
    Aber eigentlich will ich dafür schon was verlangen. Nur was?
    Ich habe halt keine Ahnung. sind 15 € o.k.?
    Ich hab damals 50 Mark für eine Stunde gezahlt, ich denke das geht i.o. oder?


    Oder was verlangt ihr, wenn ihr unterrichtet?

    @ Liebe Mods, wenn das Thema falsch hier ist, dann verschiebt es, danke.
     
  2. lukas2204

    lukas2204 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.05
    Zuletzt hier:
    8.08.12
    Beiträge:
    132
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.11.06   #2
    hi
    bei mir isses grad genau so, geb jetzt auch "unterricht"
    also ich nehm für so ca.30-40 min 6€.
    bloß bei mir isses so, dass ich nen 6 jährigen knirps unterrichte und deshalb meine Vorbereitung nich so viel arbeit erfordert.ich habs mir aber so gedacht,dass ich dann irgendwann später so um die 8€ nehmen werd

    bei uns in der musikschule kostet die selbe zeit ca. das doppelte
     
  3. god_of_guitar

    god_of_guitar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.06
    Zuletzt hier:
    29.06.16
    Beiträge:
    12
    Ort:
    PB
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.11.06   #3
    Bei mir ist es so, dass ich jeweils 10 Euro pro Schüler nehme. Ich bin 1. kein ausgebildeter Lehrer, noch hab ich z.B. Musik studiert oder Ähnliches und 2. hab ich mich am Gitarrenunterricht orientiert, den ich damals besucht habe und da hat die Stunde umgerechnet 20 Euro gekostet. Somit liegt man bei einem Preis zwischen 8 und, sagen wir mal, 15 Euro nicht falsch. Man will ja auch noch was dazuverdienen. ;)
     
  4. Philip1207

    Philip1207 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.06
    Zuletzt hier:
    30.09.09
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 23.11.06   #4
    Also ich zahle 49€ im Monat für 30 min in der Woche.
     
  5. Eddy?

    Eddy? Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.06
    Zuletzt hier:
    21.08.09
    Beiträge:
    516
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    162
    Erstellt: 23.11.06   #5
    Eindeutig 10€ zu viel .

    Bei einem Ausgebildetem Lehrer sind 20€ die Stunde standard .

    @Ersteller

    5€ halte ich für fair . Da du 1. kein Lehrer bist und 2. es dein erster Schüler ist .
     
  6. RisingForce

    RisingForce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.04
    Zuletzt hier:
    29.10.15
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    403
    Erstellt: 23.11.06   #6
    An deiner Stelle würd ich ca 10-12 Euro verlangen, aber im Prinzip kannst du ja verlangen was du willst, meinetwegen 100 Euro für 10min :rolleyes: , die Frage ist nur, wie es dann auf der Nachfrageseite ausschauen wird:D.

    Ich verlange umgerechnet ca. 16 Euro für eine Lektion, hier im Land der Banken und des Käses gelten aber eh andere Massstäbe, für einen ausgebildeten Leher zahlt man gut und gerne 30-40 Euro, an der Musikschule sogar 60 Euro für 40min!
     
  7. Philip1207

    Philip1207 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.06
    Zuletzt hier:
    30.09.09
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 23.11.06   #7
    Vergessen zu erwähnen: Ist ne professionelle Musikschule.
     
  8. Fleps

    Fleps Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.04
    Zuletzt hier:
    5.02.08
    Beiträge:
    47
    Ort:
    Porta Westfalica
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.11.06   #8
    Mich interesiert mal wie ihr euren Unterricht aufbaut und beginnt.
    Was lernt der Schüler als erstes usw...
    Und habt ihr vorher schon mal Freunden/Bekannten etwas beigebracht das ihr euch nicht einfach in eine Unbekannte Welt stürzt ..
     
  9. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    11.667
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 23.11.06   #9
    Hallo...wie rechtfertigt ihr Löhne von 10€ für ne halbe Stunde wenn ihr keine "echten" Musiker bzw. Lehrer seit? Das würde mich interessieren.

    Ich habe mich nun auch zum Unterricht geben durchgerungen und bin schon am Zweifeln ob ich wirklich 7,5€ für ne 3/4Std verlangen kann!?
     
  10. mini_michi

    mini_michi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    9.11.16
    Beiträge:
    1.581
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    393
    Erstellt: 23.11.06   #10
    Ich geb für 10€ pro voller Stunde...
    Komme auch noch zu dem Kerlchen nachhause, liegt aufm Weg zum Proberaum.
    Wenner fragen hat kanner mir gerne mailen usw...
    Halte also den Preis für's Unterrichten von nem nicht-studierten Gitarristen für ok, wenn man bedenkt das ich zu ihm fahre, und ihm immer ganz gute Unterrichtsmaterialien mitbringe usw...
     
  11. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 23.11.06   #11
    Ist immer auf den Schüler und seine Ziele ausgerichtet im Einzelunterricht. Wenn ich "freie Hand" habe, dann werden zuerst rein technische Grundlagen, also reine Fingerübungen etlicher Art so lange gemacht (das können die Schüler alleine üben) bis ein minimum an Fingerfertigkeit erreicht ist, von wo an es erst langsam mit Musik losgeht. Dann erst das übliche Programm, welches dann aber sehr viel einfacher bewältigt wird (dank guter Vorbereitung). Hat sich bewährt, einige meiner ehemaligen Schüler sind zu richtigen Monstern geworden :D

    Habe zwar 6 Jahre Musikschule hinter mir, bin aber kein richtiger Profi. Hier in der Gegend sind zw. 15 und 35€ geläufig, je nach bekanntheitsgrad des Lehrers. Ich mach es nicht mehr, keine Zeit dafür und oft sehr frustrierend wenn man mit einem untalentierten Schüler zu tun hat.

    Profi oder nicht ist völlig egal wenn die Leute E-Gitarre lernen wollen um Rock zu machen. Die wollen es in der Regel vom bestmöglichen Gitarristen lernen.
     
  12. Marco290991

    Marco290991 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.06
    Zuletzt hier:
    9.06.15
    Beiträge:
    1.012
    Ort:
    Weiden i.d.OPf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.309
    Erstellt: 23.11.06   #12
    Also ich zahl 40 €für 4x30 minuten im monat. Also ich zahls nicht, aber is ja egal^^ Seit 8 Jahren^^, vorher halt das doppelte in DM.
     
  13. Creepy

    Creepy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    21.03.16
    Beiträge:
    1.872
    Ort:
    Erlangen, Germany
    Zustimmungen:
    47
    Kekse:
    2.065
    Erstellt: 23.11.06   #13
    Ok vielen dank.

    Dann werde ich wohl 10 € verlangen. wir haben heut sicherlich 120 Minuten geübt, gut er hatte zeit und ich auch. Aber ich dachte da so an 50 Minuten. Das wird wohl i.o. gehen.
    Ich hab damals auch keinen ausgebildeten Musiklehrer gehabt. Und der hat das trozdem verlangt, gut meine Eltern haben das damals gezahlt. Der macht immer noch Gitarrenuntericht, auch wenns den M22 in erlangen nicht mehr gibt, darum mittlerweile bei ihm zuhause.
    Und mittlerweile kostet der Untericht fast das Selbe in Euro.
     
  14. Orthanc

    Orthanc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.06
    Zuletzt hier:
    12.01.16
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    168
    Erstellt: 23.11.06   #14
    also ich zahl im moment 15€ für 45 min bei nem typ der gerade (im oktober) diplom auf gitarre in münchen gemacht.
    Meistens machen wir aber eher ne stunde als 45 min.
    Bin voll zufrieden bei dem und er geht wirklich übel ab....
     
  15. Slaytanic

    Slaytanic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    4.02.15
    Beiträge:
    1.761
    Ort:
    Caparison Heaven
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    2.462
    Erstellt: 23.11.06   #15
    Also ich zahle 15 Euro die Stunde bei einem langjährig erfahrenen Gitarristen mit Studioerfahrung...mehreren CD´s und mehreren Jahren Unterrricht gehabt bei Dozenten an Musikhochschulen...

    Und das ist mehr als fair, da ein Lehrer ab einer gewissen Leistungsstufe sehr schwer für so günstiges Geld zu finden ist....

    Hab lange gesucht und mich auch an einer Musikhochschule informiert.........

    Mein jetziger machts privat und geht auch genau auf meinen Stil ein.............

    Hatte schon Erfahrung damit gemacht,m das ich meinte ich würd gern Metal Rock e.t.c spielen und der Lehrer wollte mir Akkordfolgen a la Peter Bursch beibringen....

    Ich denke wenn man Geld für Unterrricht verlangt sollte man echt sehr kompetent sein...mir persönlich wäre es nämlich peinlich wenn mein SChüler mich etwas fragen würde.........und ich nur doof gucke...:confused: :confused:

    Naja in diesem Sinne

    MFG:great:
     
  16. LongLostHope

    LongLostHope Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.05
    Zuletzt hier:
    24.11.16
    Beiträge:
    3.476
    Ort:
    Bodensee
    Zustimmungen:
    626
    Kekse:
    8.981
    Erstellt: 24.11.06   #16
    Also bei uns an der städtischen Musikschule zahlt man 15€ für die halbe(!!) Stunde...

    Ich denke ich würde 10€ für die Stunde nehmen.
    Das ist fair und auch ein akzeptable Stundenlohn.
     
  17. Bit

    Bit Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.06
    Zuletzt hier:
    11.03.09
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    334
    Erstellt: 25.11.06   #17
    Meine Putzfrau die ich vor Jahren mal hatte hat auch 15 Euro die Stunde bekommen. Ich bezahle für 50Min, bei einem Gitarrenlehrer, umgerechnet 40 Euro. Ok, das ist in der Schweiz und privat, aber ich finde 7.50 Euro für 45 Min ist nicht zu viel, auch wenn man nicht Studiert hat.
     
  18. Pablo El Grande

    Pablo El Grande Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.05
    Zuletzt hier:
    25.08.10
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    248
    Erstellt: 25.11.06   #18
    Ich nehm für 45 Minuten privat 20Euro, bei kleineren Kinderlein 15 Euro.
    Ich unterrichte zudem an einer Musikschule, da kosten 4x45 Minuten 84Euro.

    Ich bin allerdings dagegen, dass irgendwelche Leute Unterricht geben, die selber grad mal die Akkorde kennen; es gibt Lehrer, da sind 5 Euro zuviel.
    Man hat schon eine gewissen Verantwortung dem Schüler gegenüber, und man kann das Musizieren einem Kleinen für immer versauen, wenn mans nicht richtig macht.
    Dessen sollte man sich immer bewusst sein, es ist einfach was anderes als Zeitungen austragen.
     
  19. Slaytanic

    Slaytanic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    4.02.15
    Beiträge:
    1.761
    Ort:
    Caparison Heaven
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    2.462
    Erstellt: 25.11.06   #19
    VOLL UND GANZ ZUSTIMM...............schließlich geb ich ja auch kein Fahrunterricht für nen 5er, obwohl ich nen Führerschein hab:D :D :D :D :D :D

    MFG
     
  20. Multifrucht

    Multifrucht Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.06
    Zuletzt hier:
    11.02.10
    Beiträge:
    2.468
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.621
    Erstellt: 25.11.06   #20
    Also unausgebildet ist 10-15 ok wenn man sich auch ins zeug legt....

    Aber bitte macht nicht weniger als eine stunde am stück unterricht....Ich z.B. brauche erstmal ne halbe stunde um einigermaßen warm zu werden; bei manchen wäre da der Unterricht bereits vorbei ^^ Besonders Musikschulen haben oft immer nur einen 1/2-Stunde-Takt, imho zu wenig


    mfg
     
Die Seite wird geladen...

mapping