greifhand schmerzt beim spielen im stehn

von Hampam, 26.06.08.

  1. Hampam

    Hampam Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.07
    Zuletzt hier:
    1.11.12
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    342
    Erstellt: 26.06.08   #1
    Moinsen,

    da ich evtl bald mein ersten auftritt habe^^ hab ich schoma versucht im stehen zu spielen... rythmus geht auch usw aber wenn ich n solo spielen will (so ab 10.bund) schmerzt meine hand ungemein... ist das nur gewöhnungssache oder halte ich sie falsch? also die gitte hängt bei mir so vorm schritt rum^^ zu tief? wenn ich sie höher mache ist es einfach nur unangenehm zu spielen... wie habt ihr euer spiel ausm sitzen ins stehen übertragen?

    mfg

    Hampam
     
  2. Arachnophobia

    Arachnophobia Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.04
    Zuletzt hier:
    14.02.12
    Beiträge:
    316
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    1.744
    Erstellt: 26.06.08   #2
    Nun, wie hältst du die Hand denn? Wo genau schmerzt es? Ohne das zu wissen können wir dir nicht sagen, was du falsch machst ;)
    Ein bisschen Gewöhnungssache ist im-Stehen-Spielen schon, weh tun darf es aber auf keinen Fall! Wahrscheinlich hängt die Gitarre wirklich zu tief. Häng sie so hoch (oder nimm den Hals höher), dass du alle Bünde gut erreichen kannst, ohne die Hand abzuknicken, je kleiner der Winkel zwischen Handrücken und Arm, desto besser. Halt dich auch nicht am Hals fest und lass den Arm hängen, sondern halte ihn so, dass du den Hals ganz leicht stützt und ihn kontrollieren kannst; ich persönlich halte den Unterarm immer fast senkrecht zum Hals, keine Ahnung ob andere das auch machen oder ob's "richtig" ist, aber mir hat es sehr geholfen, die Handschmerzen wegzukriegen, und ich spiele so auch sauberer. Probier ein bisschen rum in welcher Höhe und Haltung die Gitarre angenehm und gut bespielbar ist. Vielleicht hilft auch leichtes Vorbeugen oder zur Seite neigen etwas.
     
  3. G. Rossdale

    G. Rossdale Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.07
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    2.221
    Zustimmungen:
    114
    Kekse:
    3.338
    Erstellt: 26.06.08   #3
    Mach am besten en paar Fotos, damit wir deine Haltung sehen. Wie hoch hast du den die Gitarre hängen? Und welchen Winkel hat der Hals, wenn du im stehen spielst?

    lg RF
     
  4. Hampam

    Hampam Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.07
    Zuletzt hier:
    1.11.12
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    342
    Erstellt: 26.06.08   #4
    geht schon

    der tip mit dem neigen und beugen hat schon extrem geholfen... war vllt einfach nur zu steif beim spielen... nu gehts... man rückt es sich zurecht

    mfg

    Hampam
     
  5. LambOfHirni

    LambOfHirni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.07
    Zuletzt hier:
    14.02.15
    Beiträge:
    133
    Ort:
    Rostock
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    119
    Erstellt: 29.06.08   #5
    Tu die Gitarre doch mit den Pickups auf Bauchnabelhöhe - wenn es dir da nicht passt ein klein wenig weiter runter, solange bis es dir angenehm vorkommt - allerdings nicht bis zum Schritt - das ist meiner Meinung nach zu tief.

    Grüße
     
  6. wishboneX

    wishboneX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.07
    Zuletzt hier:
    9.12.09
    Beiträge:
    1.393
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    9.043
    Erstellt: 29.06.08   #6
    Du scheinst ja gerade nicht zu denen zu gehören, die die Gitarre zu weit oben hängen haben, aber dennoch finde ich, daß dieser Thread hier wieder einmal eine schöne Gelegenheit ist, auf dieses nette, kleine Video bzw. die tiefgründige Message des Songs (im Refrain) hinzuweisen:

    http://www.youtube.com/watch?v=nGQ1jFhhpuQ

    :-))))


    Grüße
    Christian
     
  7. aZjdY

    aZjdY Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.07
    Zuletzt hier:
    4.10.15
    Beiträge:
    4.180
    Zustimmungen:
    38
    Kekse:
    10.921
    Erstellt: 29.06.08   #7
    So ist das bei mir auch wenn die so tief hängen würde könnt ich gar nicht spielen
     
  8. H!Voltage

    H!Voltage Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.05.08
    Zuletzt hier:
    31.01.14
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.458
    Erstellt: 29.06.08   #8
    Naja ich spiel auch so tief weil es für mich einfach angenehmer ist. Ist halt von Person zu Person unterschiedlich
     
  9. aZjdY

    aZjdY Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.07
    Zuletzt hier:
    4.10.15
    Beiträge:
    4.180
    Zustimmungen:
    38
    Kekse:
    10.921
    Erstellt: 29.06.08   #9
    Anscheinend ist es ja nicht angenehmer sonst hätteste ja keine Schmerzen :D
     
  10. crazy-man

    crazy-man Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.05.08
    Zuletzt hier:
    3.08.09
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.06.08   #10
    Ich finds auch besser wenn ich tief spiele; is angenehmer :D
     
  11. H!Voltage

    H!Voltage Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.05.08
    Zuletzt hier:
    31.01.14
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.458
    Erstellt: 29.06.08   #11
    Das ist gar nicht mein Thread :D
     
  12. aZjdY

    aZjdY Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.07
    Zuletzt hier:
    4.10.15
    Beiträge:
    4.180
    Zustimmungen:
    38
    Kekse:
    10.921
    Erstellt: 29.06.08   #12
    Oh :D , wollte nur helfen haha :D
     
  13. slaytallicer

    slaytallicer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.07
    Zuletzt hier:
    18.01.15
    Beiträge:
    108
    Ort:
    Jettingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    42
    Erstellt: 01.07.08   #13
    Meine Erfahrung:

    Für die rechte Hand, v.a. zum schnelle Downstrokes oder Gallopps zu spielen, kann das Ding net tief genug hängen, aber für die linke zum "filigran" spielen, nie zu hoch.

    Also auch von meiner Seite:
    Rausfinden, an welcher Position es am angenehmsten, aber immer noch gut spielbar ist.
     
  14. Hampam

    Hampam Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.07
    Zuletzt hier:
    1.11.12
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    342
    Erstellt: 01.07.08   #14
    hm also hab nu ma einiges ausprobiert... und höher geht gar nich... dafür hampel ich nu mehr rum beim spielen... mal den hals nach oben gezogen mal na unten und übergebeugt... ma nach hinten gestreckt... leicht in die knie usw... was man halt alles macht damit man die saiten trifft^^


    thy für die reichlichen antworten^^

    mfg

    Hampam

    OT: @wishbone: hehe... ich mag den typen net... obwohl er ja recht hat... aber zumindest das fräulein war scharf^^
     
  15. stratomat

    stratomat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.07
    Zuletzt hier:
    6.06.15
    Beiträge:
    185
    Ort:
    Rhein-Main Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    220
    Erstellt: 02.07.08   #15
    Ohne Fotos macht das keinen Sinn.

    Wenn ich jetzt losrate, würde sich sagen, dass der Daumen Deiner Greifhand u.U. zu weit unten auf der Rückseite des Halses aufliegt
    und nicht in der Nähe der Oberkante des Halses.

    Das hat zur Folge, dass Du die Greifhand zu stark umknicken musst.
    Aber um ohne Foto sicher zu sein, müsste ich eher hellsehen können.
     
Die Seite wird geladen...

mapping