Große Gitarristen mit Kleinen Händen

von Python, 20.06.07.

  1. Python

    Python Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.07
    Zuletzt hier:
    19.09.08
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 20.06.07   #1
    Tag erstmal. :great:

    Immer wieder seh ich die berühmten Gitarristen mit ihren langen dürren Fingern. Total niedergeschmettert seh ich mir dann meine kleinen Hände an (Mittelfinger misst grad mal ca. 7,85 in der Mitte).
    Nun, überall wird darauf hingewiesen, dass kleine Finger eigentlich nix zur Sache tun. - Wirklich?

    Kennt ihr irgendwelche großartigen Gitarristen, die total winzige Fingerchen haben und dennoch super gut spielen? Threads alla "Wie lang sind eure Finger" gibt es ja schon zu genüge, deshalb soll dieses Thema hier ausgeklammert werden.

    Was glaubt ihr sind die Nach-/Vorteile solcher Finger? Wie viel schwieriger Weg wird der Weg zu solchen Fähigkeiten, wenn überhaupt möglich? Sind körperliche Eigenschaften überhaupt von Belang? Kann man kurze Finger komplett oder teilweise durch gute Dehnung kompensieren?

    Ab welchen Bund schafft ihr ein G-Baré alla 431114?

    Fragen über Fragen zu dem wichtigsten Utensil eines jeden Gitarristen :D
    Ich freue mich auf eure Antworten.
    Python
     
  2. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 20.06.07   #2
    Der beste Weg: Nicht unsinnige Threads aufmachen sondern üben
    Das beste Beispiel: Michael Romeo von Symphony X
     
  3. Marco290991

    Marco290991 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.06
    Zuletzt hier:
    9.06.15
    Beiträge:
    1.012
    Ort:
    Weiden i.d.OPf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.309
    Erstellt: 20.06.07   #3
    Es kommt nicht nur auf die Länge an :D
     
  4. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    9.766
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    353
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 20.06.07   #4
    Jake E. Lee (Gitarrist bei Ozzy mitter der 80s) hat ziemlich kleine Hände/Finger und der geht richtig ab!


    Ansonsten ist sowas aber eigentlich ziemlich irrelevant. Man hat einige Vorteile mit langen Fingern (man schaue sich z.B. George Lynch an, der kann halt fast übers halbe Griffbrett strecken), aber das heißt noch lange nicht dass man mit weniger langen fingern nicht gut spielen kann.
     
  5. Zottelviech

    Zottelviech Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.07
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    735
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    412
    Kekse:
    5.977
    Erstellt: 21.06.07   #5
    ich hab kurze Finger und kann auch prima spielen :D nur leider kennt mich keine Sau...
    öhm, Jonny Hiland vielleicht... so ausm kopf...
     
  6. SteveVai

    SteveVai Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    16.11.14
    Beiträge:
    1.295
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    3.061
    Erstellt: 21.06.07   #6
    Malmsteen hat im Vergleich zu gilbert od Vai auch kleine Wurstfinger :D
     
  7. -N-O-F-X-

    -N-O-F-X- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Beiträge:
    4.804
    Zustimmungen:
    779
    Kekse:
    7.516
    Erstellt: 21.06.07   #7
    Ich hab ziemlich kurze Finger und schaff den im ersten Bund wenn ich mich anstreng. Is wohl machbar, auch wenn man da mit langen Fingern wohl schon Vorteile hat
     
  8. Mr. Vierkant

    Mr. Vierkant Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.06
    Zuletzt hier:
    9.12.11
    Beiträge:
    207
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    45
    Erstellt: 21.06.07   #8
    Auf ner Konzertgitarre schaff ich den G-Barre im dritten... ich denke auch, dass die Fingerlänge nicht wirklich relevant ist (mein Mittelfinger = 9 cm), hilfreich ist es natürlich, aber nicht nötig.
     
  9. Pleasure Seeker

    Pleasure Seeker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    19.06.12
    Beiträge:
    1.428
    Ort:
    Rhein/Main
    Zustimmungen:
    153
    Kekse:
    10.145
    Erstellt: 22.06.07   #9
    Leider doch, beim Gitarrespielen wie auch unter der Gürtellinie (da ist z.B. der Mittelfinger bis zum Handende ein Indiz für die Länge..). Aber ich denke wenn man sich viel übt, kann man auch mit kleinen Händen viel erreichen, nicht alles was man mit längeren Fingern spielen könnte, aber dennoch genug. Was meint ihr warum die Griffbretter von Western- demzufolge auch EGitarren fast ausschließlich schmal sind? Richtig :great: Amis waren damals bezüglich der Körpergröße eher klein geraten, das Design richtet sich zumindest etwas nach der Durchschnittlänge, die Gitarren waren nicht für 2,10m große Jungs mit Riesenhänden gedacht.. Eher ist es so das ergonomisch die riesen Pranken ein Nachteil sind, auf schmalen Griffbrettern. Am ersten Bund könnte ich auf 2 Hälsen ein Barree greifen :rolleyes:
     
  10. Laoze

    Laoze Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.05
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    262
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    93
    Erstellt: 22.06.07   #10
    ein freund von mir hatte die selben Probleme mit kurzem kleinen fingern
    er hat sich eine IBANEZ GRG-M21 GB BKN Black Night E-Gitarre inkl. Gigbag,
    di hatt 3/4 Größe, gekauft und hat keine derartigen probleme mehr :D
     
  11. Doin

    Doin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.05
    Zuletzt hier:
    19.02.15
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    115
    Erstellt: 26.06.07   #11
  12. Atrox

    Atrox Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.05
    Zuletzt hier:
    14.12.15
    Beiträge:
    3.623
    Ort:
    Graz, AT
    Zustimmungen:
    213
    Kekse:
    5.511
    Erstellt: 26.06.07   #12
    der klingt aber auch nicht wirklich gut;)
     
  13. Axel S.

    Axel S. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.05
    Zuletzt hier:
    18.08.11
    Beiträge:
    2.107
    Ort:
    Heimat der Heckschnärre
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.547
    Erstellt: 26.06.07   #13
  14. bumby

    bumby Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.08.06
    Zuletzt hier:
    27.01.09
    Beiträge:
    178
    Ort:
    Dachau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    71
    Erstellt: 26.06.07   #14
    Ich wage zu Bezweifeln, dass der Amerikaner kleiner ist ja der Europäer. Aber warum haben die Ibanez-Gitarren so schmale Griffbretter? Das liegt dann doch tatsächlich an der Größe der Japaner.
     
  15. the_priest

    the_priest Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.06
    Zuletzt hier:
    26.11.13
    Beiträge:
    998
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    2.537
    Erstellt: 26.06.07   #15
    angus und malcolm young fallen mir auch noch ein, deren finger sind auch nicht sonderlich lang und trotzdem sind sie verdammt gute gitarristen. man sieht ja an angus, das man auch mit kleinen finger verrückte soli spielen kann.
     
  16. Pleasure Seeker

    Pleasure Seeker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    19.06.12
    Beiträge:
    1.428
    Ort:
    Rhein/Main
    Zustimmungen:
    153
    Kekse:
    10.145
    Erstellt: 26.06.07   #16
    Ich nicht, forsche mal in jenen für die E Gitarren wichtigen Jahren nach, bzw. kannst du auch das Kriegsende als Beispiel nehmen, es gibt nicht wenige Fotos von Deutschen "Kindersoldaten" (16/17 Jährige) neben erwachsenen Briten und Amerikanern. Das Größenverhältnis ist erschütternd, weil die dt. meist 1-2 Köpfe größer sind. Es beruht obendrein auf dem Faktor soziale (gefühlte) Sicherheit und Ernährung.. Okay ist ziemlich wissenschaftlich, hat mit heute großgewachsenen (Basketballspielenden) Amis aber auch nicht mehr viel zu tun. Ich meinte spezifisch die 40er, 50er und 60er Jahre.
    Das mit den japanischen Modellen hat bestimmt ähnliche, für kleingewachsene durchaus praktische, Gründe.
     
  17. Kingsgardener

    Kingsgardener Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.06
    Zuletzt hier:
    6.12.07
    Beiträge:
    214
    Ort:
    BaWü
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.06.07   #17
    HI Threadsteller,

    Jerry c. spielt natürlich sehr gut, aber das hat er doch nicht seinen Fingern zu verdanken! Zuimindest nicht bei dem Video, das du verlinkt hast...

    Wie wäre es mit einem meiner Lieblingsgitarristen: Toni Iommi von Sabbath, dem fehlt sogar die ein oder andere Fingerkuppe :D (Keine Sorge, ist nicht beleidigend zu verstehen)
     
Die Seite wird geladen...

mapping