Günstigste Transportmöglichkeit?

von Dom15, 04.11.06.

  1. Dom15

    Dom15 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.04
    Zuletzt hier:
    4.12.12
    Beiträge:
    710
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    48
    Erstellt: 04.11.06   #1
    Hi,
    hab mir ein Fender Rhodes in den USA gekauft. Nun ist die Frage, wie ich das möglichst günstig hierher nach DE bekomme.
    Kennt sich da einer etwas aus?
    Die Preise bei UPS, DHL sind so ab 500$

    Weiß jemand, ob das verschiffen günstiger wäre?

    Beste Grüße
    Dominik
     
  2. skymaster

    skymaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    197
    Ort:
    Südostoberbayern
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    126
    Erstellt: 04.11.06   #2
    Verschiffen ist bestimmt günstiger, dauert aber viel länger.
    Wenn Du zufällig jemanden kennst, der bei einer großen Airline oder am Flughafen arbeitet (ist in Hessen und Rheinland-Pfalz ja nicht so selten), wäre R2 Fracht noch eine Möglichkeit. Was das ist, wird Dir der/die Betreffende dann erklären.

    skymaster
     
  3. Dom15

    Dom15 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.04
    Zuletzt hier:
    4.12.12
    Beiträge:
    710
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    48
    Erstellt: 04.11.06   #3
    Alles klar, vielen dank :)
    Da fällt mir auch schon jemand ein :)


    Fällt jemandem vielleicht noch eine möglichkeit ein ? :)

    Gruß
    Dominik
     
  4. TritonFreak

    TritonFreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.05
    Zuletzt hier:
    14.10.16
    Beiträge:
    835
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    868
    Erstellt: 05.11.06   #4
    An deiner Stelle hätte ich es von vornherein gelassen das Teil in den USA zu kaufen.
    Ich weiß zwar nicht was du bezahlt hast, aber wenn du jetzt alle Kosten zusammenrechnest (Kaufpreis, Fracht, Import-Zoll usww.) und das Risiko hinzunimmst, dass dein neues Baby beim Transport nen Schlag abbekommt hätte ich mir das Rhodes direkt hier in Deutschland gekauft. Vor allem vorher auch mal angespielt, genauer angeschaut ob nirgendswo Rost ist, ob sich die Tastatur gut spielen lässt, ob's gestimmt ist usw.,...

    Darf ich fragen was dein Rhodes gekostet hat ??
    "Fender" oder nur Rhodes ?? Mark I oder II ??

    Gruß,

    Der Mig
     
  5. Dom15

    Dom15 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.04
    Zuletzt hier:
    4.12.12
    Beiträge:
    710
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    48
    Erstellt: 05.11.06   #5
    klar kannst du fragen.... naja... wenn es nen schlag abbekommt ist es ja versichert.....
    das Rhodes Mark I (1969-1975) hat mich 440 € gekostet ;)
     
  6. frankmusik

    frankmusik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.06
    Zuletzt hier:
    12.07.16
    Beiträge:
    422
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    141
    Erstellt: 06.11.06   #6
    @dom

    440+Fracht (ca 200$?) + MwSt 16% + Zoll ? = ca 750-900 Stucken ... wenn Du meinst ;-)

    ich bin auch schon erschrocken über USA nach D PReise .. nicht dass Du Dich wunderst wenn der Brief vom Zoll kommt ;-)

    US$*2=Euro verzollt versteuert verschifft .... bei so schweren Teilen ..

    ne Uhr wäre was anderes .

    Ach ja das schlimmste, bei DEM Volumen wird nicht das Gewicht, sondern das Volumengewicht zugrunde gelegt ....!!!

    greets frank

    ach ja check noch fedex Shipping, Logistics Management and Supply Chain Management from FedEx
     
  7. Dom15

    Dom15 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.04
    Zuletzt hier:
    4.12.12
    Beiträge:
    710
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    48
    Erstellt: 06.11.06   #7
    Hi Frank... naja... zeige mir ein Rhodes Mark I in DE für unter 900€ und ich nehms.... ;)
     
  8. TritonFreak

    TritonFreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.05
    Zuletzt hier:
    14.10.16
    Beiträge:
    835
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    868
    Erstellt: 07.11.06   #8
    meins :D
    exakt 900 Flocken. Das einzige was hinzukam waren etwa 30 € Spritkosten ;)

    BEATZ
     
  9. Böhmorgler

    Böhmorgler Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.06
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    3.727
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    5.928
    Erstellt: 07.11.06   #9
    440 Instrument + 200 Fracht = 640
    + 3.2% Zoll: rund 20 Euro
    + 16% Mwst: gut 100 Euro

    -> 760 Euro

    Soweit, so gut. Leider nehmen die Spediteure für die Zollabwicklung oft ziemlich hohe Gebühren.

    Beispiel(e) hier: Analogorgel.de :: Thema anzeigen - Hammond A-100

    Abfertigungkosten waren dort alleine 120,- Euro
     
  10. Dom15

    Dom15 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.04
    Zuletzt hier:
    4.12.12
    Beiträge:
    710
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    48
    Erstellt: 07.11.06   #10
    ja... hmm... ich hoffe mal, ich finde eine spedition die das für 200€ verschicken würde... ;) danke für die warnung ;)

    Gruß
    Dominik
     
  11. stefan64

    stefan64 HCA Tasten HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    2.382
    Erstellt: 07.11.06   #11
    HI -

    die Zollabwicklung ist keine komplexe Sache, die man auch selber machen kann - damit ist der Spediteur raus und Du zahlst diesen nicht für das wirklich einfache Ausfüllen eines Formulars.
    Schau einfach mal bei Zoll online nach dem für Dich zuständigen Zollamt und setze Dich mit diesen in Verbindung - um den Zollsatz zu erfahren und die Vorgehensweise abzustimmen. Die Menschen dort sind meiner Erfahrung nach sehr freundlich und hilfsbereit - und sind froh über eine nicht-Standard-Ware.... mein Hammond-Zeugs haben sie sehr sehr kulant gehandhabt - und auch günstiger als ich es vermutet habe. AUch bekam ich von den Menschen dort einen für mich sehr guten Tip für eine lokale Spedition, die mir die Waren aus den USA dann als "Beifracht" (also auffüllen eines Containers) zugeschickt hat - direkt beim Zollamt abgeliefert, die das Zeugs dann aufbewahrt haben, bis ich es bekam.

    ciao,
    Stefan
     
  12. Böhmorgler

    Böhmorgler Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.06
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    3.727
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    5.928
    Erstellt: 07.11.06   #12
    Wenn er - wie im Profil steht - aus Landau kommt wäre es das einfachste, er wendet sich ans Zollamt Landau. ;)



    Zollsätze gibt es da: TARIC-Abfrage

    Um den Code zu erfahren auf "Blättern" klicken.
    Dort dann auf Abschnitt XVIII
    dann Kapitel 92
    dort wird es unter 9207 fallen (Musikinstrumente, bei denen der Ton elektrisch erzeugt wird oder elektrisch verstärkt werden muss)
    dort dann unter 920710 (Instrumente mit Klaviatur, ausgenommen Akkordeons)
    Ob man es dann unter 92071030 (Digitalpianos) oder unter 92071080 (andere) packt ist für den Zollsatz egal, sind beidesmal 3.2%.
     
  13. Dom15

    Dom15 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.04
    Zuletzt hier:
    4.12.12
    Beiträge:
    710
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    48
    Erstellt: 07.11.06   #13
    Okay :) vielen Dank
     
  14. Dom15

    Dom15 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.04
    Zuletzt hier:
    4.12.12
    Beiträge:
    710
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    48
    Erstellt: 26.11.06   #14
    Hi..... leider leider leider ist das mit dem Transport von den USA nichts geworden... der Verkäufer hatte zum Glück auch verständnis dafür und nahm meine Entschuldigung an :)

    Nun aber zum neuesten:
    Ich habe endlich ein Rhodes gefunden... es handelt sich um ein Mark I EightyEight und steht in Düsseldorf.... lediglich die Gummis bei 3 Tasten müssten ausgewechselt, da ausgeleiert und das Rhodes gestimmt werden... dazu gabs noch nen Musicman verstärker :)
    Und das alles für gerade mal 800€ ... freue mich schon aufs spielen :)

    Gruß
    Dominik
     
  15. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 26.11.06   #15
    Jo, siehe PN. Und wir wollen natürlich Bilder sehen!!!
     
  16. Dom15

    Dom15 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.04
    Zuletzt hier:
    4.12.12
    Beiträge:
    710
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    48
    Erstellt: 26.11.06   #16
    klar doch , chef :) :D
     
  17. frankmusik

    frankmusik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.06
    Zuletzt hier:
    12.07.16
    Beiträge:
    422
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    141
    Erstellt: 27.11.06   #17
    @dom

    na also freut mich! Düsseld. ist doch geschickter ... welcher Musicman ist es?

    Wenn Du Teile brauchst für Dein Rhodes pm mich an ;-)

    gruß frank
     
  18. fetz

    fetz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.04
    Zuletzt hier:
    27.08.13
    Beiträge:
    1.013
    Ort:
    Raum Hannover
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    532
    Erstellt: 27.11.06   #18
    Das mit dem Versand aus den Staaten hätte ich dir auch vorher sagen können :D hätte da mal fast ein komplett geservicetes (gibt es das Wort ? Nein, oder ?) Suitcase 88 in super Zustand gekauft, aber der Versand wäre unendlich teuer geworden... habs gelassen.
     
  19. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 27.11.06   #19
    Ja, das ist echt schade. Ich hätte auch davon geträumt, mir von meinem Auslandsjahr ein Suitcase mitbringen zu können - aber bei den Versandkosten wirds wohl bei Ersatzteilen für mein Stage bleiben...:(

    Geservicet...ein Fest für jeden Linguisten :D
     
  20. Dom15

    Dom15 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.04
    Zuletzt hier:
    4.12.12
    Beiträge:
    710
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    48
    Erstellt: 27.11.06   #20
    @frankmusik
    ist ein RD110

    Wegen den Rhodes-Teile werde ich best. auf dich zurückkommen :)

    Gruß
    Dominik
     
Die Seite wird geladen...

mapping