Gurtproblem mit Security Locks (Schaller)

von pancake, 07.02.08.

  1. pancake

    pancake Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.07
    Zuletzt hier:
    24.05.11
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    150
    Erstellt: 07.02.08   #1
    hab ein problem, mein neuer ledergurt passt nicht zu den schaller-locks. die scheibe geht nicht drauf und die mutter bekomm ich schonmal gleich gar nicht draufgeschraubt.
    mein alter nylon gurt geht rein, da sind die lederenden nicht so stark.

    das nächste problem: ich kapier das mit dem ledergurt-verstellen nicht wirklich. nennt mich bescheuert :D ist aber so. wenn ich nicht das letzte loch verwende, dann hängt der rest doof runter? da lob ich mir die verstellbarkeit meines nylon gurtes....
    fakt ist aber...ich brauch nen wildledergurt, gründe sind unter anderem kopflastigkeit.

    vielleicht wär jemand so nett mir zu beschreiben bzw. ein bild zu machen wie ich das lederende das runterhängt "verstaue".
    ich verzweifel an diesem gurtproblem-mist.
     
  2. Lars_Vegas

    Lars_Vegas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.07
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    504
    Ort:
    Marl
    Zustimmungen:
    58
    Kekse:
    919
    Erstellt: 07.02.08   #2
    Das mit den Security Locks von Schaller ist halt immer ne ziemliche fummelei! besonders bei ledergurten! Bin an meinem auch fast verzweifelt! aber eine menge geduld und gewalt haben es dann doch gebracht!
    Versuch doch mal das letzte Loch zu benutzten und das ding dafür am anderen Ende höher zu stellen. Dann hast du das Problem von Anfang an nicht.
     
  3. pancake

    pancake Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.07
    Zuletzt hier:
    24.05.11
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    150
    Erstellt: 07.02.08   #3
    hm, dann ist mein gurt wohl einfach zu lang. selbst die "kürzeste" einstellung ist für mich zu lang. und nein ich trag den bass nicht am kinn, ich trag ihn sogar eher relativ tief. ich hab einen xxl gurt gekauft, und irgendwie ist der jetzt zu sehr xxl :D :rolleyes:
    dass es diese lederteile auch nur mit dem schlaufensystem gibt.....das nervt :(

    hat eigentlich jemand ne gute lösung, das instrumentenkabel irgendwie so zu verstauen dass es nicht im weg ist? gibts da tricks? einfach da irgendwie durchschlaufen ist nicht so praktisch, oder? das rutscht raus.
     
  4. Luebbe

    Luebbe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    22.10.16
    Beiträge:
    1.580
    Ort:
    Stuttgart Ost
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    2.707
    Erstellt: 07.02.08   #4
    Ich hab einen Slapstrap in komplett Wildleder. Den verstellt man mit Klettverschluss, was deutlich besser funktioniert und aussieht als die Schlaufen. Am Ende hat er (wie man in den Bildern sieht) 2 Löcher, damit man damit ne Schlaufe fürs Kabel machen kann. Das sollte aber bei anderen Gurten auch gehen.
    Bei dicken Ledergurten ist oft das Problem, dass die Löcher zu klein sind für die Security-Locks. Die Dinger gehen zwar rein, aber es bildet sich eine Art dicker Wulst , so dass Scheibe und Mutter nicht mehr drauf gehen. Dagegen hilft nur ein größeres Loch. Ich habe da immer mit ner Lochzange rund um das Loch ein bisschen was "weggeknabbert" bis das Loch groß genug war.
     
  5. bullschmitt

    bullschmitt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    3.466
    Ort:
    zwischen Kölsch und Alt
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    4.531
    Erstellt: 07.02.08   #5
    Ich habe mir bei einem Schuster (Mister Minute geht evtl. auch) das Loch für den Pin größer machen lassen. Somit geht der Gewindestutzen bässer rein und die Mutter bässer drüber :o

    Wenn das so ein Gurt ist mit den vielen "Schlitzen" am Ende musst du die Lasche "zweimal" durchfädeln.

    edit meint ich wäre eine langsame tippse :o

    ich habe auch zwei slapstrap / aber die dinger sind einfach unglaublich teuer geworden
     
  6. pancake

    pancake Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.07
    Zuletzt hier:
    24.05.11
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    150
    Erstellt: 07.02.08   #6
    ja, hab schon von dem slapstrap gehört, er ist ja auch wirklich sehr günstig.....:rolleyes: hm. kann ich mir eigentlich nicht wirklich leisten....
     
  7. bullschmitt

    bullschmitt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    3.466
    Ort:
    zwischen Kölsch und Alt
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    4.531
    Erstellt: 07.02.08   #7
    Das kann ich gut verstehen.......
    Zu der zeit als ich die Teile kaufte waren sie noch unter 50 europäern :o

    Noch eine Idee zu dem anbringen vom Kabel -> besorge dir so einen kleinen Klettgurt zum "fixieren" von Kabelbündeln (bei bässeren Kabeln auch schonmal mit dabei) - um den Gurt und das Kabel durch / klappt auch prima.
     
  8. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 07.02.08   #8
    funktioniert aber seit zig jahren ... :)

    wie schlaufst du denn? ich mach´das so:
     

    Anhänge:

  9. pancake

    pancake Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.07
    Zuletzt hier:
    24.05.11
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    150
    Erstellt: 07.02.08   #9
    @ d`Averc:
    ach, du hast das kabel durch das letzte loch gezogen....irgendwie bin ich da nicht so erfinderisch.....:rolleyes: manchmal frag ich mich ob mein gehirn gerade im urlaub ist und ich davon nichts mitbekomme... :D

    ja, so schlaufe ich auch. das problem ist wohl dass ich keine xxl-gurte "vertrage" :D bin halt auch ein weibliches wesen, welches nur 1,73m groß ist. da ist xxl wohl überdimensioniert....haha. aber ich musste diesen gurt ja unbedingt haben :mad: selber schuld wenn man es nicht ausprobiert...

    @ bullschmitt:
    so ein klettgurt möcht ich mir zulegen, ja. die drecksdinger (so nenn ich liebevoll meine kabel :D) sind grundsätzlich im weg.
    ich habs bisher noch nirgendwo gesehen. :D ich schau aber gleich mal danach.


    tja, der gurt muss also wieder weg. :mad: jetzt darf ich wieder auf die suche nach einem wildledergurt gehen.
    vielleicht hat jemand nen heißen tipp, will nicht wieder das falsche kaufen und kann auch nicht schon wieder ins geschäft fahren.
    er sollte schwarz oder schwarz/weiß sein. keine anderen farben.

    lg
     
  10. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 07.02.08   #10
  11. pancake

    pancake Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.07
    Zuletzt hier:
    24.05.11
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    150
    Erstellt: 07.02.08   #11
    danke :-) (kenn die seite gar nicht) liest sich gut. dürfte passen und auch nicht rutschen. hoffentlich gehts mit den sec.locks. ansonsten muss ich da modifizieren...ich pack mein bass mit nylongurt einfach nicht, das ist folter.

    hm. finde so nen klettschutz nicht.
     
  12. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 07.02.08   #12
    mein gurt auf dem bild ist die etwas schmalere ausführung. da sind dunlops dran.

    welchen klettschutz? zum zusammenbinden von kabeln? habe ich schon im elektronikladen gesehen.
     
  13. pancake

    pancake Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.07
    Zuletzt hier:
    24.05.11
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    150
    Erstellt: 07.02.08   #13
    ähm, klettgurt *grins* nicht klettschutz. (heut ist mir echt nichts zu peinlich) ja, leute, ich bin heute etwas verwirrt. ich such dann selber nochmal, diesmal mit dem richtigen suchbegriff.
     
  14. der_bruno

    der_bruno Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    15.10.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    4.537
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    10.929
    Erstellt: 07.02.08   #14
    Die Klett-Kabelbinder gibt es meine ich bei Ikea :nix:

    Löcher im Gurt größer machen geht mit Lochzangen:
    [​IMG]

    Oder mit Locheisen:
    [​IMG]
     
  15. Midwinter

    Midwinter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.07
    Zuletzt hier:
    16.04.16
    Beiträge:
    1.017
    Ort:
    Neben der Tripsdrill
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    3.670
    Erstellt: 08.02.08   #15


    also is zwar nicht aus Leder aber ich fahre mit den breiten Warwick Gurten sehr gut. WARWICK ROCKSTRAP RST 10001W heißter glaub ich. Und ich bin kleiner als du (1.65 m ) ;)
     
  16. bullschmitt

    bullschmitt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    3.466
    Ort:
    zwischen Kölsch und Alt
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    4.531
    Erstellt: 08.02.08   #16
    Für die Löcher für SecLocks brauchst du auf jeden Fall ein Locheisen (die Lochzange geht nicht groß genug)

    Und HIER ist der "Kabelklett" den ich meinte
     
  17. alvin

    alvin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.04
    Zuletzt hier:
    11.10.15
    Beiträge:
    214
    Ort:
    Niederrhein/Ruhrgebiet
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    127
    Erstellt: 09.02.08   #17
    Sec locks soweit wie möglich ins leder pressen und dann mit ner schraubzwinge nachhelfen.
    so hab ichs gemacht und ging recht fix und ohne lochzange oder ähnliches
     
  18. pancake

    pancake Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.07
    Zuletzt hier:
    24.05.11
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    150
    Erstellt: 09.02.08   #18
    So, ich meld mich nochmal. Hab das mit den Schaller Locks und dem Gurt doch noch hinbekommen. Mit etwas Gewalt *g*
    Und ne ordentliche Gurteinstellung hab ich auch gefunden. jetzt hab ich aber ein langes Gurtende. Wo soll ich das verstauen? Sieht total bekloppt aus, wenn das runterhängt. Wie macht ihr das?
     
  19. bullschmitt

    bullschmitt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    3.466
    Ort:
    zwischen Kölsch und Alt
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    4.531
    Erstellt: 09.02.08   #19
    Aufrollen und schwarzes Haargummi drum
     
  20. pancake

    pancake Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.07
    Zuletzt hier:
    24.05.11
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    150
    Erstellt: 09.02.08   #20
    Aufrollen? aber....das sieht doch komisch aus....oder? kann ich mir grad nicht so vorstellen....
     
Die Seite wird geladen...

mapping