Gute Gitarre für wenig Geld

von Astarot, 02.11.06.

  1. Astarot

    Astarot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.05
    Zuletzt hier:
    1.10.15
    Beiträge:
    246
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    333
    Erstellt: 02.11.06   #1
    Hallo!!

    Suche eine Gitarre, die recht gut für den Anfang is, aber ned viel Geld kostet, außerdem muss ich dazu sagen, dass ich eher auf Spaß spielen will und eigentlich Schlagzeug spiele, dennoch aber ein bissl Abwechslung brauche und gern mal ein wenig Gitarre spielen würde. Daher brauch ich kein Gerät um 300 Euronen. Bis 200€ hab ich mir vorgestellt. Natürlich hab ich wie viele andere auch schon an die warwick Bronze reihe gedacht, die soll aber ja ned so das wahre sein. Musikstill wäre -Rock bis hin zu Metal, aber wie gesagt, will mehr aus Spaß spielen als voll auf Ernst.

    Daher meine Frage, welches Gerät wäre so zum bissl spielen geeignet, die recht gut is und wenig kostet.

    danke
     
  2. G:O:T:B

    G:O:T:B Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.06
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    46
    Ort:
    Klitten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.11.06   #2
    Guten Abend

    Mh, also für unter 200Euro wird ziemlich schwierig aba i denk ma das wirst du auch wissen...
    Also ich würde spontan mal alles von Harley Benton empfehlen*g*...nein, nurn Scherz...
    Schau mal nach ner Yamaha Pacifica - find ich persönlich ziemlich gut, liegen halt noch etwas über 200 Euronen, aber dafür lohnt sich das Geld nach meiner Ansicht
     
  3. -Silence-

    -Silence- Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    20.02.15
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Haiger
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    4.952
    Erstellt: 02.11.06   #3
  4. Astarot

    Astarot Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.05
    Zuletzt hier:
    1.10.15
    Beiträge:
    246
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    333
    Erstellt: 02.11.06   #4
  5. Jimmy365

    Jimmy365 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.06
    Zuletzt hier:
    19.11.13
    Beiträge:
    878
    Ort:
    Schwerin, Germany
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.645
    Erstellt: 02.11.06   #5
    ihhhhhhhhhhhh sets nein mal im ernst die meiste sets kannst du in die tonne kloppen ausser das hier vllt https://www.thomann.de/de/gibson_sg_standard_ch_bundle.htm ^^ aber da is wie bei allen sets der amp eigentlich nicht zu gebrauchen (oder baut ibanez gute amps? und die gitten von den sets sind meistens nicht das ware aaber wenn du unbedingt einz von denen haben willst nim das kerry king spielt zwar mit sicher heit nicht diese klapfe aber ich denke mal die kann man recht gut als purer anfänger gebrauchen
     
  6. kurticobain

    kurticobain Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.06
    Zuletzt hier:
    11.08.09
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    310
    Erstellt: 02.11.06   #6
  7. verHohner

    verHohner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.05
    Zuletzt hier:
    12.03.08
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    79
    Erstellt: 02.11.06   #7
    Wenn es ne neue sein soll würd ich auch die Pacifica 112 nehmen. Da hast du dann auch deinen Bereich von Rock bis Metal abgedeckt. Ich würd sie zwar nicht als Metalgitarre bezeichnen, aber sie ist ein guter Allrounder. Hast sowohl 2 Singlecoils als auch einen Humbucker drauf...

    Ansonsten kannst du dir überlegen ne gebrauchte zu kaufen. Mit etwas Geduld kannst du da gute Schnäppchen machen.
     
  8. cyrus-der-virus

    cyrus-der-virus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.06
    Zuletzt hier:
    23.09.15
    Beiträge:
    76
    Ort:
    WoB
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 02.11.06   #8
    also erschlagt mich jetzt ruhig... :D

    als ich vor 4-5 Monaten eine Gitarre gesucht habe, wurde mir IBANEZ Jumpstart Paket GRX40 Black Musicstore diese Empfohlen :o wenig Geld --> für Einsteiger .... und ich habe es bis heute nicht bereut da zugegriffen zu haben! Klar ist es nicht das Gelbe vom Ei! Aber ich hatte halt nicht die möglichkeit in einen Laden zu gehen und mir verschiedene Modelle anzugucken + anzuhören! Ich hatte halt auch keine Ahnung wie eine "richtig Fette" Gitarre klingen sollte/soll und weiß es bis jetzt immernochnicht. Aber eins kann ich sagen: Mit dem Gerät hat das soviel Spass gemacht, dass ich mir jetzt halt vorhabe eine neue, teurere Klampfe zu holen! Diese hat mich voll und ganz überzeugt dass ich halt wirklich weiter spielen will! Ich werde sie auch als zweitgitarre dann weiter Nutzen (vielleicht mit meinem Bruder ein bisschen jamen :D ) ... soviel dazu!

    Und wenn du sowieso Schlagzeug spielst und nicht "rüberwechseln" willst finde ich das schon ok....ist halt meine Meinung :great: aber wozu 300€ ausgeben, wenn du dann die Klampfe sowieso liegen lässt.....:screwy::eek: :D


    Jetzt dürfen mich die anderen Boardies totschlagen :D
     
  9. Astarot

    Astarot Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.05
    Zuletzt hier:
    1.10.15
    Beiträge:
    246
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    333
    Erstellt: 02.11.06   #9
    ok danke, ich nehme an die Kerry king klampfe da is die selbe wie ne Warwick Bronze oder??

    wenn ja was haltet ihr von der Bronze serie von B.C Rich?? als purere anfänger zum herum spün geegnet??
     
  10. juan

    juan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    17.10.07
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    116
    Erstellt: 02.11.06   #10
    Naja, angesichts der Situation, würde ich ihm auch fast ein Anfängerset empfehlen. (Auch wenn ich die Teile nicht mag) Aber wenn eben einfach kein Geld da ist und er eh nur probieren will.

    Ich würde aber dann auch lieber so ein Ibanez-Start-Set holen als ne BC R Bronze Serie.... Die sind meiner Meinung nach total kacke.
     
  11. cyrus-der-virus

    cyrus-der-virus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.06
    Zuletzt hier:
    23.09.15
    Beiträge:
    76
    Ort:
    WoB
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 02.11.06   #11

    --> schrott! Hab schon viele Meinungen darüber gelesen und alle waren total unzufriden mit dem Gerät!!! Viele haben es zurückgeschickt, oder haben anch 2 Wochen aaaufgehört mit Gitarre spielen weil die wohl so schlecht ist :mad:
     
  12. Astarot

    Astarot Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.05
    Zuletzt hier:
    1.10.15
    Beiträge:
    246
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    333
    Erstellt: 02.11.06   #12
    ok dann fällt die B.C schon mal weg.

    wobei ich ghört hab das auch manche Ibanez dreck sind und nicht einmal für anfänger geeignet sind, aber wie gesagt kenn mich da zu wenig aus um da wirklich mit zu reden.
     
  13. Jimmy365

    Jimmy365 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.06
    Zuletzt hier:
    19.11.13
    Beiträge:
    878
    Ort:
    Schwerin, Germany
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.645
    Erstellt: 02.11.06   #13
    doch doch in dem starter set si eine einiger amßen gute klampfe drin nur der verstärker kein clean kein nix^^ hab gehört die zerre soll furchbar sein aber was solls zum anfäger shredder mit sicher heit alle mal aus reichend^^ aber an deiner stelle würd ich das vibrato ausser gefecht setzten sonst musst alle 5 min die gite neu stimmen^^
     
  14. Helle B.eC

    Helle B.eC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.06
    Zuletzt hier:
    3.04.09
    Beiträge:
    345
    Ort:
    Kreis Neuwied
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    136
    Erstellt: 02.11.06   #14

    :screwy::screwy::screwy::screwy::eek::eek::eek::eek:

    Wer hat das gesagt??....der gehört erschlagen....

    Jede Ibanez die ich bis jetzt in der Hand hatte war ein Hammer....
    Auch die aus der billigeren Gio Reihe, das einzige Manko für mich war das es kein FloydRose hatte.

    Das einzigste was sehr gewöhnugsbedürftig wäre, wäre ein lackierter Hals (SA Serie), aber die RG hälse gefallen mir sowieso besser.
    Geh einfach in nen Musikladen und spiel mal was von Ibanez an. Am besten in nem kleineren Laden da kannst du noch gut Handeln etc ;)

    hrhr ich reg mich noch immer drüber auf ;)
     
  15. Punkt

    Punkt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.06
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    1.674
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    971
    Erstellt: 02.11.06   #15
    ich mag Ibanez ned mit ihren Zahnstocherhälsen^^.
    Für dieses Geld is meines Erachtens die Pacifica immer noch am besten^^. Ne "Ultraheavy" Gitarre brauchst anfangs eh ned...^^
     
  16. juan

    juan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    17.10.07
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    116
    Erstellt: 02.11.06   #16
    Wer sagt, dass die SA Reihe lackierte Hälse hat? Von der GIO Serie die GSA 60 hat keinen lackierten Hals. Genauso wenig wie die SA 120. Teurere Modelle aus der SA Serie mögen einen lackierten Hals haben (da bin ich überfragt), aber da gibts auch RG Modelle.

    Generell stimme ich dir aber zu, dass Ibanez auch im Billig-Preissegment super Ware liefert. Nur wenn man eine Gitarre für unter 200€ kauft kann man einfach nicht soviel erwarten.
    Wohingegen man mit 230€ (GSA60 o. GRG 170) wie ich finde, eine wirklich sehr gute Gitarre hat. Meiner Meinung nach beginnt eben das sehr gute Preisleistungsverhältnis erst ab ungefähr diesem Wert.


    EDIT: @ Punkt: Das sind aber sehr subjektive Empfindungen (Dünner Hals und so). Objektiv kann man sagen, dass ob Yamaha Pacifica oder Ibanez GRG170 oder auch Ibanez GSA 60, alle zu empfehlen sind.
     
  17. Helle B.eC

    Helle B.eC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.06
    Zuletzt hier:
    3.04.09
    Beiträge:
    345
    Ort:
    Kreis Neuwied
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    136
    Erstellt: 02.11.06   #17
    Ja ich hab auch schon SA Modelle ohne lackierten Hals gespielt schon wahr ;) aber die SAs sind eher für die lackierten Hälse bekannt (behaupte ich mal so:D)


    Wenn dir jedoch eine Ibanez liegt (deshalb antesten) dann kannst du bei Ibanez auch im unteren Preissegment kaum etwas falsch machen.

    PS: Da fällt mir ein ich könnte von meiner neuen Ibanez rarität ja mal ne review machen ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping