H&K Warp7 212 - Meinungen

von Klauth, 20.04.07.

  1. Klauth

    Klauth Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.06
    Zuletzt hier:
    17.04.08
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.04.07   #1
    Habe gesehen, dass es diesen Combo seit kurzem bei Thomann im Angebot gibt.

    Da ich immer noch auf der Suche nach dem richtigen Metalamp bin, wollte ich mal eure Meinungen zu dem obrigen erfahren und welche Alternativen evtl. vorzuziehen sind (selbe Preisklasse versteht sich).

    Habe jetzt schon viel vom Peavy Bandit hier gelesen, doch wird z.Z. nur der neue Angeboten und jetzt bin ich mir unsicher, da ich nicht weiß, was am neuen geändert wurde und ob die Qualität beeinträchtigt wurde.

    Hoffe ihr könnt mir hier weiterhelfen.
     
  2. sven_p

    sven_p Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.07
    Zuletzt hier:
    31.05.10
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    37
    Erstellt: 20.04.07   #2
    Da kannst du gleich nen blumenkübel voll matsch und schmodder füllen und dein kabel da reinstecken........
    spaß beiseite...
    der amp is so ziemlich der schlechteste den ich je angespielt hab, nicht zu empfehlen nur matsch, der is die 300 nicht wert, kauf dir fürn bisschen mehr geld entweder nen peavey valveking oder nen vox ad100vt, der vox is arschgeil
     
  3. KeuleThePunisher

    KeuleThePunisher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.06
    Zuletzt hier:
    1.01.16
    Beiträge:
    476
    Ort:
    Rannersdorf/Zaya
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    251
    Erstellt: 20.04.07   #3
    Der 2. Gitarrist in meiner Band hat den auch ... ich würde heute besser leben, wenn ich den Distortion-Sound nie gehört hätte!

    Clean ist er aber nicht schlecht und verträgt sich gut mit Verzerrern.

    Cheers Keule
     
  4. Crestfallen

    Crestfallen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.05
    Zuletzt hier:
    28.02.12
    Beiträge:
    1.170
    Ort:
    Linz
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    3.599
    Erstellt: 20.04.07   #4
    hab den auch schon mal gehört, und über ihn gespielt. totale kacke.
     
  5. BOOG

    BOOG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    2.845
    Ort:
    Hardcore City BK
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.431
    Erstellt: 20.04.07   #5
    Der Clean ist echt gut, ein Kumpel hat ihn auch, kann man gut Pedale davor hängen , vor allem ein gites Lautstärkevolumen entwickelt er
     
  6. 36 cRaZyFiSt

    36 cRaZyFiSt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    5.978
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    5.448
    Erstellt: 20.04.07   #6
    benutz ma die sufu
    hatte ma n review über das teil geschrieben

    zerre is absoluter dreck und die verarbeitung is auch ziemlich beschissen
    aber cleansound is ganz gut
     
  7. Czebo

    Czebo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.06
    Zuletzt hier:
    5.12.13
    Beiträge:
    1.027
    Ort:
    Wetter (Ruhr)
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.361
    Erstellt: 20.04.07   #7
    Hab den Warp 7 112 hier stehen. War mein alter Proberaum Amp. Ist für den Preis ganz ok...

    Hat nen eigenen Klangcharakter, den man auch mit EQ einstellungen am Amp nicht weg bekommt - ich war aber immer ganz zufreiden mit diesem Klang.

    DIe interne Zerre ist wie hier schon erwähnt echt besch...... - aber den CLean Kanal kann man sehr gut gebrauchen und Zerren kann man ja vorhängen. Evtl. noch nen 7 Band EQ in den Loop um den Sound zu verfeinern und du hast nen guten Amp, der vor allem sehr laut werden kann. Für Proben mit Lauten Bands geeignet - auch schon der 112.

    MfG Czebo
     
  8. dimebag

    dimebag Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    30.06.16
    Beiträge:
    512
    Ort:
    Linz OÖ
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    134
    Erstellt: 21.04.07   #8
    ich kenn den warp7 und besitze selbst das (20 Euro billigteil:D) Warp Factory....
    Habs aus Spaß gekauft, finds aber (mit einem guten Amp!) SAUGEIL für Rhythmus-Sachen, weil es extrem schiebt und eigentlich "EIER" hat (obwohl es so billig ist!).
    Ist allerdings wirklich für Tiefergestimmte Gitarren besser geeignet als für Standard-Tunings...
    Bin kein Tranesn-Fan....aber einen guten Amp (MIT VIEL HEADROOM!!!wichtig!) kann man damit schon auf "Metal"-tunen!:great:
    (nur zur info: Spiel einen Rivera Knucklehead Reverb...bin also kein Einsteiger, der nichts "gutes" kennt...falls wer motzen will:D )
     
  9. 36 cRaZyFiSt

    36 cRaZyFiSt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    5.978
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    5.448
    Erstellt: 21.04.07   #9
    also ich hab warp factor damals über mein warp7 gespielt (jaja :screwy: )
    fand den sound vom warp factor ziemlich ähnlich zur warp7 zerre, allerdings viel.. naja wie soll ich sagen.. "lebendiger". die höhen und mitten kamen viel geiler als mit der warp7 zerre ^^

    is aber anscheinend von amp zu amp unterschiedlich, von daher..
     
  10. Dark Seven

    Dark Seven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.06
    Zuletzt hier:
    12.09.16
    Beiträge:
    1.826
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.426
    Erstellt: 21.04.07   #10
    Das 20 €-Billigteil hat mal um die 100 gekostet. :great: Heißt eigentlich auch Warp Factor. Ich finde es auch definitiv nicht schlecht und vor allem als Booster sehr brauchbar.

    @ Threadsteller: Wenn Du also den Warp 7 mal testen willst (für mich wäre er aber auch nichts), probier mal, den Warp Factor mit ein wenig Gain vor den Zerrkanal zu stellen. Vielleicht klingt das ja ganz akzeptabel. ;)
    Wobei ich mich vom 7 nicht überzeugen lassen könnte. Könnte aber auch an meiner Vorliebe für Tubes liegen. Guck Dir ruhig noch andere Amps an!
     
  11. Airport

    Airport Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.06
    Zuletzt hier:
    27.09.11
    Beiträge:
    309
    Ort:
    Bei München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    62
    Erstellt: 21.04.07   #11
    Ein Gitarrist aus meiner Band hat den Warp7 Als 4x12er mit Top und wie alle anderen schon sagen ist Clean brauchbar und der Rest schrott.Er spielt einen Marshall Jackhammer davor,was echt in Ordnung klingt!Von dem Warp Factor kann ich mir nicht vorstellen dass der so viel anders sein soll als die Warp 7 Zerre,da der ja eigentlich genau das darstellen soll was der Warp 7 macht,bloß ebem für Leute die schon einen anderen Amp besitzen.Kann aber sein dass ich mich da täusche.

    An deiner Stelle würd ich den nur kaufen wenn du ihn gebraucht irgendwo billig herkriegst.
     
  12. dimebag

    dimebag Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    30.06.16
    Beiträge:
    512
    Ort:
    Linz OÖ
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    134
    Erstellt: 25.04.07   #12
    MIR WURSCHT!!!:D :D :D ;)
    Aber als booster kann ich mir das garnicht vorstellen...muss ja extrem rauschen...geht das gut???
     
  13. Dark Seven

    Dark Seven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.06
    Zuletzt hier:
    12.09.16
    Beiträge:
    1.826
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.426
    Erstellt: 25.04.07   #13
    Keine Ahnung, wie er mit normalen Gaineinstellungen am Amp klingen würde. :D Aber bei mir im Raum (hab so noch keine Bühnenerfahrung damit gemacht) hab ich häufig Rückkopplungen, da ist aber auch alles dicht an dicht. Wie er rauscht, weiß ich nicht, da ich eh immer einen Denoiser benutze.
     
Die Seite wird geladen...

mapping