Harley Benton Shortscale

von Kevin1992, 07.05.07.

  1. Kevin1992

    Kevin1992 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.06
    Zuletzt hier:
    24.01.11
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    75
    Erstellt: 07.05.07   #1
    Hi,

    ich spiele Ukulele und ein bisschen Gitarre und da die Shortscale gestimmt ist wie eine Guitalele, hab ich mir überlegt

    die Harley Benton Shortscale

    kaufe.

    Was haltet ihr von ihr?

    Schon klar, dass man von 50 € nicht viel erwarten kann, aber trotzdem...

    Danke,

    Kevin
     
  2. Brigde

    Brigde Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    814
    Erstellt: 08.05.07   #2
    Hi!
    Die Gitarre habe ich mal für einen jungen Gitarrenanfänger gekauft. Allerdings hatte ich vor, sie in der Standardstimmung zu stimmen und habe die Intonationsprobleme dabei unterschätzt. Sie spielt sich tatsächlich in der Gitalele-Stimmung am besten. In der Standardstimmung ist es mit der Intonation schwierig. Da habe ich noch keine vernünftige Einstellung gefunden. Das sollte man also vorher bedenken...aber dafür kann ja die Gitarre nichts:o Wenn ich Dich richtig verstehe, dann willst Du ja ohnehin die Gitalele-Stimmung nutzen.

    Mit der Stimmstabilität ist es leider nicht so prickelnd- da muss stets tüchtig nachgestimmt werden Die Saiten ab Werk sind sehr bescheiden. Die Klinkenbuchse war auch gleich hinüber, konnte ich aber selbst reparieren. Die Tonabnehmer...naja.

    Insgesamt würde ich das Instrument zum "ernsthaften" Üben weniger empfehlen. Mal als Gag oder als Reisegitarre im kleinen Gepäck mag das gehen. Auch für Kiddies, die erstmals spielerisch eine Gitarre in der Hand halten und ein wenig rumschrabbeln, ist es ok. Wenn die Ansprüche höher sind, würde ich mich nach einer höherwertigen Shortscale umsehen.

    Hoffe, ich konnte Dir ein wenig helfen.

    Gruß

    Brigde
     
Die Seite wird geladen...

mapping