Harley Benton User Thread

von The_Horseman, 25.05.06.

  1. The_Horseman

    The_Horseman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.12.05
    Zuletzt hier:
    19.08.15
    Beiträge:
    846
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    571
    Erstellt: 25.05.06   #1
    Hi leute, hab mir gedacht mal n Harley Benton thread aufzumachen, für Leute die entweder nen Amp oder Gitte oder sonstiges Zeuch von HB besitzen.;)
    Also Leute wenn ihr zufrieden seit oder auch nich, könnt ihr das alles hier loswerden, und/oder auch sound samples hochladen usw. usf.
    Ich persönlich besitz nen Amp von HB (HB 80-R) mit dem ich seit heute wieder zufrieden bin, nachdem ich vorher mal n bisschen an den reglern rumgedreht und neue Einstellungen, mit denen ich zufrieden bin, für mich gefunden hab:great:...
    Wie schauts bei euch aus?
    So Long, Horseman
     
  2. Penetranzbestie

    Penetranzbestie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.02.05
    Zuletzt hier:
    30.01.10
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 25.05.06   #2
    also ich hatte auch mal ne 80 euro gitarre von harley benton und hab jetzt ne les paul standard von epiphone.
    der unterschied im klang und bespielrbarkeit is schon merklich hör und spürbar.
    vor allem auf den hohen bünden wurds bei der alten gitarre schwer zu spielen und sustain lies auch zu wünschen übrig. kopflastig war sie auch.
    mittlerweile hab ich sie nem freund ausgeliehen, aber ich denk für nen anfänger reicht die gitarre schon aus (der sound kommt zum größtenteil ausn fingern denke ich) und ich hab sie auch immernoch sehr gern :)
    man muss halt das preisleistungsverhältnis sehen.

    hatte dazu auch noch einen 8watt übungsverstärker von HB. der war eigentlich zu gar nichts zu gebrauchen. hat sich echt schrecklich angehört. nach nem jahr hatte dann auch die buchse fürs gitarrenkabel nen wackelkontakt und später ging gar nichts mehr, also hab ich ihn weggeworfen.
     
  3. The_Horseman

    The_Horseman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.12.05
    Zuletzt hier:
    19.08.15
    Beiträge:
    846
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    571
    Erstellt: 25.05.06   #3
    Wie sind die HB Gitarren denn von der Verarbeitung so?
     
  4. oldschool-paul

    oldschool-paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.05.06
    Zuletzt hier:
    8.09.06
    Beiträge:
    49
    Ort:
    Am Bodensee
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.05.06   #4
    Hey !
    ich hab ne Hbl500bk und bin mit der Gitarre zufrieden, sie lässt sich gut greifen und sieht dazu noch hübsch aus ! :)
    Für das Geld solltet ihr keine Les Paul erwarten, der Sound is absolut anderst.
    Ich kann verstehen das die erfahrene Musiker von den Harley Benton Instrumenten nicht viel halten, aber für das wenige Geld bekommt man schon anständige Instrumente.
    Mhh von der Verarbeitung sind die okay .... machen auf den 1. Blick einen guten eindruck... aber manchmal gibt es kleine Kosmetische Fehler die man aber so gut wie nicht sieht !

    Also wenn ihr euch ne Harley Benton kauft, dann ne Hbl500bk ... ;)
    Ein Bandkollege von mir hat eine Hbl400 ... die ist auch noch okay !

    aber je billiger das Harley Benton Zeuh wird, umso Billiger ist die verarbeitung.

    Der Hb 80R ist ein Unterklasse AMP .... sieht aus wie Plastik und hört sich ein bisschen so an, aber mit der richtigen einstellung bekommt man einen ertragbaren sound hin der auch nach was klingt........ . Aber wie schon oben Gesagt, ein gutes Preisleistungsverhältnis. Man mit dem verstärker gut mit einem Schlagzeug mithalten .... Also wenn man gerade mit Gitarre anfängt oder angefangen hat , dann is Harley Benton eine gute Wahl !

    :) gruß
     
  5. Gobto01

    Gobto01 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.05.06
    Zuletzt hier:
    4.06.07
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.05.06   #5
    Habe selbst eine Harley Benton Duke 100 und bin mit ihr eigentlich sehr zufrieden. Hab sie für 220€ bei thomann gekauft und bis jetzt funktioniert sie auch prächtig. von der verarbeitung her kann man auch nich meckern, es gibt sicher besseres aber für den preiß ist die echt 1a... es ist aber ein sehr großer unterschied von einer 80€ HB zu einer 200€ HB. denn vorher hatte ich so nen weinroten sg nachbau. der war verdammt kopflastig und auch nicht so gut bespielbar, fand ich jetzt so
     
  6. The_Horseman

    The_Horseman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.12.05
    Zuletzt hier:
    19.08.15
    Beiträge:
    846
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    571
    Erstellt: 25.05.06   #6
    hm... also ich hab nix mehr geg. den HB 80-R.
    Mit was für nen Amp nutzt ihr die HB Gitarren?
    MFG, Horseman
     
  7. Gobto01

    Gobto01 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.05.06
    Zuletzt hier:
    4.06.07
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.05.06   #7
    Ich hab nen Orange Crush10 und nen Vox ad50vt und ich bin vom Sound echt überzeugt. Wobei ich lieber auf dem Orange spiel, weil der einfach simpler als der Vox is.....
     
  8. Vanfanel

    Vanfanel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.06
    Zuletzt hier:
    17.03.12
    Beiträge:
    139
    Ort:
    Aarau CH
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    465
    Erstellt: 25.05.06   #8
    ich hab ne Harley Benton MS15 LH Gitarre und bin damit sehr zufrieden.
    sound und bespielbarkeit find ich sehr gut.
    solang man das vibrato net benutzt is sie auch stimmstabil. aber des brauch ich eh nie.
    das einzige was mich stört das man in den hohen bünden fast kein sustain mehr hat.
     
  9. The_Horseman

    The_Horseman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.12.05
    Zuletzt hier:
    19.08.15
    Beiträge:
    846
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    571
    Erstellt: 25.05.06   #9
    So jetz mach ich mal nen kurzen Bogen, mit Hilfe von dem kann jeder allen Usern (in dem Thread) sein zeuch erklären. ihr müsst dann bloß 1. 2. 3. ... übernehmen und ''ausfüllen''

    Gitarre:
    1.Name (Modell) am besten wär ein Link mit der Git. zu nem Musikhaus
    2.Preis
    3.Sound
    4.Verarbeitung
    5.Bespielbarkeit
    6.Stimmstabilität
    7.Mit welchem Amp in Verbindung?
    8.Empfehlung Ja/Nein
    9.Sonstige Anmerkungen zur Gitarre

    Verstärker:
    1.Name (Modell) am besten wär ein Link mit dem Amp zu nem Musikhaus
    2.Preis
    3.Sound
    4.Empfehlung Ja/Nein
    5.Sonstige Anmerkungen zum Amp

    Einfach ''Überschrift (Verstärker/Gitarre)'' übernehmen und los gehts:great:
     
  10. The_Horseman

    The_Horseman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.12.05
    Zuletzt hier:
    19.08.15
    Beiträge:
    846
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    571
    Erstellt: 25.05.06   #10
    Ich fang mal an:
    VERSTÄRKER:
    1. Harley Benton HB80-R https://www.thomann.de/de/harley_benton_hb80r.htm
    2. 129€
    3. Akzeptabel, sehr laut, mit den richtigen Einstellungen klingt er geil
    4. Für Leute die nicht mehr Geld zur Verfügung haben JA!
    5. Reicht aus um locker nen Drummer zu ''überspielen''
     
  11. oldschool-paul

    oldschool-paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.05.06
    Zuletzt hier:
    8.09.06
    Beiträge:
    49
    Ort:
    Am Bodensee
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.05.06   #11
    1. Harley Benton HBL500bk https://www.thomann.de/de/harley_benton_hbl500bk_egitarre.htm
    2. 159 €
    3. Klingt gut und sauber, zwar nicht wie eine Paula, aber für das Geld gibt es nichts besseres !
    4. Gute Verarbeitung, kleine Kosmetik fehler die aber nicht auffallen. Ordentliches Instrument
    5. Lässt sich sehr schön spielen ! ein bisschen kopflastig aber nicht so extrem wie bei der SG, Gute Handlage
    6. Kommt auf die Saiten drauf an ! MAcht die billig saiten runter die ab Werk drauf waren und macht ernie ball oder andere passende drauf, ... Ne gitarre stimmt man eh immer bevor man damit spielt .... hällt sich aber alles in Grenzen.
    7. HB-80R hört sich in Ordnung an .... ein bisschen wie plastik aber wenn man das richtig einstellt passt es. Mit dem Pignose G40V is es auch in ordnung. Mit nem VOX Jazz Gitarren Verstärker is das alles nochmal toller.
    8. JA sofort kaufen wenn ihr nicht viel Geld habt und trotzdem ein anständiges Instrument haben wollt das auch optisch gut aussieht ! Also ein Super Preisleistungsverhältnis ! :)
    9. Sehr sehr schöne Les Paul Kopie ..... sieht finde ich GUT aus ... gut dem klassiker nachempfunden .... erwartet aber keinen Les Paul sound .... den gibts nicht bei Harley Benton ... aber der Sound is auch okay ....

    So das wars .... mit dem Verstärker muss ich mich an "the_Horseman" anschließen !

    Wie oft hab ich jetzt "gut" geschrieben ? ^^;)

    mfg patrick
     
  12. The_Horseman

    The_Horseman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.12.05
    Zuletzt hier:
    19.08.15
    Beiträge:
    846
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    571
    Erstellt: 25.05.06   #12
    3 mal. weniger als ich dachte ;)
     
  13. Sameshit

    Sameshit Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.05.06
    Zuletzt hier:
    13.12.11
    Beiträge:
    102
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    87
    Erstellt: 25.05.06   #13
    Spiele nen Harley benton hbb 200.... und hab nen hb.20B und bin voll zufrieden! :-)
     
  14. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    7.316
    Ort:
    Speyer
    Zustimmungen:
    739
    Kekse:
    45.833
    Erstellt: 26.05.06   #14
    1.Name: Harley Benton HBCG45
    2.Preis: 39€
    3.Sound: gut, der Bass ist aber etwas mager
    4.Verarbeitung: gut
    5.Bespielbarkeit: gut
    6.Stimmstabilität: verkraftbar
    7.Mit welchem Amp in Verbindung?: Nein. :D
    8.Empfehlung Ja/Nein: Ja
    9.Sonstige Anmerkungen zur Gitarre:
    Das ist diese berühmte 39€ Western, die es von Harley Benton gibt. Sehr gut für alles, für was einem 'ne teurere Gitarre zu schade ist, wie beispielsweise für's Lagerfeuer usw. Gehört zwar eigentlich meiner kleinen Schwester, aber die verwendet sie fast nie. Für den Preis echt unschlagbar und erstaunlich, wirkt sehr solide und macht Spaß. Verdammt viel Gitarre für das bisschen Geld!
     
  15. Gobto01

    Gobto01 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.05.06
    Zuletzt hier:
    4.06.07
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.05.06   #15
    Gitarre:
    1.Name: HB Duke 100 Bl
    2.Preis: 198€
    3.Sound: Meiner Ansicht nach gut, wobei man das als Anfänger sicher nicht wirklich beurteilen kann.....
    4.Verarbeitung:auch gut am ende des griffbretts ist sie ein bissl scharfkantig
    5.Bespielbarkeit: sehr gut
    6.Stimmstabilität: Am Anfang net so toll nach einbau zweier zusatzt federn im tremolo sehr gut
    7.Mit welchem Amp in Verbindung:Orange Crush10, Vox ad50vt
    8.Empfehlung Ja/Nein: Klares Ja
    9.Sonstige Anmerkungen zur Gitarre: Sehr schöne Gittare für den Preiß
     
  16. UDE0991

    UDE0991 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    28.09.16
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    131
    Erstellt: 26.05.06   #16
    Hi,

    ..besitze nebst einer "Strat Blade Texas Standart" mehrere "Harley Benton"
    unter anderem auch die

    HBS200BC,S300TBL,T200 (super!)T16BE,S580WR

    Qulitätsunterschiede gibts tatsächlich, diese machen sich bei den H&B meisst wie folgt bemerkbar:
    > Lackierung !
    > Griffbrett ( Unsauber !)
    > Schlagbrett schlecht montiert..

    Wenn man aber rein nach Faktor "Preis Leistung" beurteilt, sind die HB's absolut O.K
    Die ganz billigen ( unter 100 Euro) sind meist wirlklich billig ( aber trotzdem spielbar)
    Besonders empfehlen kann ich die HBT200, echt gut für den Preis von 198 Euro

    Siehe auch : https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=75651

    Hier die ganze Sammlung meiner H&B Gitarren / Amps, etc...

    GIT.jpg
     
  17. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    9.774
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 26.05.06   #17
    1.HBL-400
    2.129€
    3.Einfach fetter sound. Nicht wie ne Paula, aber trotzdem sehr mächtig, aggressiv kann man fast schon sagen. PUs matschen zwar nicht, aber live würd ich die nie einsetzen, die peifen unglaublich schnell, haben aber ne Menge output.
    4. Verarbeitung ist ok.
    5. Bespielbarkeit ist auch ok, Saitenlage könnt besser sein, aber bei dem Preis, wayne . . .
    6. Stimmstabilität ist so lala, wie gesagt, keine livegitarre.
    7. Amp . . . viele :D Aber an meinem Mosfet mit Rocktron Rampage davor is das Ding killer! Nur eben "fiiiiiiiiiiiieeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeep" . . . das nervt, evtl. bau ich da mal annere PUs und neue mechaniken dran . . .
    8. Für anfänger auf jeden Fall zu empfehlen.
     
  18. DeathSnake

    DeathSnake Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.06
    Zuletzt hier:
    11.03.12
    Beiträge:
    66
    Ort:
    Holzminden
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    56
    Erstellt: 26.05.06   #18
    ich hab das G2 Set von Thomann für 119€ klick mich

    Gitarre:
    1. Harley Benton MS15BK ST-Modell (3 Single Coils, 5-Weg Schalter, Tremolo) schwarz klick mich
    2. 79€
    3. Sound: für nen anfänger wie mich reicht das vollkommen aus
    4. Verarbeitung: die bünde liegen nicht immer exakt einen halbton tiefer, wenn ich powerchords anschlage schwingen die saiten oft nicht gemeinsam
    5. Bespielbarkeit: nicht schlecht, kann mich nicht beschweren
    6. Stimmstabilität: das ist der größte grund was mich an dieser gitarre aufregt, tägliches stimmen ist bei mir pflicht und das stimmen selbst ist bei der gitarre auch nicht so einfach
    7.Mit welchem Amp in Verbindung? Harley Benton HB-20G Gitarrencombo (20W, Overdrive, 3-Band EQ, Kopfhörerausgang)
    8.Empfehlung Ja/Nein: Ja für diejenigen die weder erfahrung mit dem gitarrespielen, noch geld haben aber ansonsten würd ich sagen, kauft euch was vernünftiges für mehr geld
    9.Sonstige Anmerkungen zur Gitarre: sie hat schon 2 kleine lackschäden ;(

    zum verstärker enthalte ich mich, da ich erst seit 2 monaten gitarre spiel und noch nicht viel ahnung davon hab wie ein guter amp klingen soll, deswegen kann ich ihn nicht mit meinem vergleichen
     
  19. Vanfanel

    Vanfanel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.06
    Zuletzt hier:
    17.03.12
    Beiträge:
    139
    Ort:
    Aarau CH
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    465
    Erstellt: 26.05.06   #19
    1. MS15LHBK
    2. 79€
    3. Sound: finde ich sehr gut
    4.Verarbeitung: mittelmässig, aber für den preis ok
    5.Bespielbarkeit: sehr gut
    6.Stimmstabilität: solange man das vibrato nicht benutzt ist sie auch sehr stimmstabil. (ich stimm ca. 1 mal pro woche)
    7. Mit welchem Amp in Verbindung: Peavey Valveking 112 + Behringer BX600
    8.Empfehlung: Ja, aber nur als erst-gitarre
     
  20. Philipp1

    Philipp1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.07
    Zuletzt hier:
    7.06.09
    Beiträge:
    56
    Ort:
    Urmitz nähe Koblenz
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    50
    Erstellt: 12.03.07   #20
    Ich hatte ne Harley Benton Les Paul Kopie .Aus jux und dollerrei gekauft .Ein Monat jeden Tag gespielt und die Bünde waren wie abgefeilt also fast garnit mehr vorhanden .Das war sehr ernüchternd und hat mir zum Thema Harley Benton gerreicht.
    Ansonsten war die Verarbeitung recht schlecht .Die Elektronik-Abdeckung garnit erst versuchen aufzumachen weil man sie sonst garnit wieder reinkriegt .
    Die Gitarre hab ich so wie se war für 50 Euro verkauft Neupreis(129 Euro),es ging mir nur noch darum das Ding loszuwerden .
    Diese Gitarre war bis jetzt die größte musikalische Hölle für mich.
     
Die Seite wird geladen...

mapping