Harley Benton Western Gitarren ?

von Der Gitarrist, 23.06.05.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Der Gitarrist

    Der Gitarrist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.05
    Zuletzt hier:
    21.03.08
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 23.06.05   #1
    Hallo an alle,

    Ich würde mich interessieren, ob die Gitarren der Marke Harley Benton ( von Thomann ) was taugen. Ich hätte eventuell vor mir später eine Western von denen zu zulegen. Mein Ziel ist es halt zu Hause oder auf Geburtstagen damit zu spielen, halt nix grösseres. Und da bin ich auf folgende 2 Modelle gestossen: erstmal das da https://www.thomann.de/harley_benton_hbd120bk_westerngitarre_prodinfo.html?sn=c4bb90b870cf098c424f88e35b0c7279

    und das da, aber mit tonabnehmer: https://www.thomann.de/harley_benton_hbd120cebk_westerngitarre_prodinfo.html?sn=c4bb90b870cf098c424f88e35b0c7279

    Also was taugen die so ? Wie ist der Klang, Bespielbarkeit und Verarbeitung ?

    Falls jemand was dazu sagen kann oder sogar eine dieser Gitarren hat und was konkretes posten könnte, würde ich mich freuen !

    Danke im voraus für eure Antworten
     
  2. Fannon

    Fannon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.02.05
    Zuletzt hier:
    6.06.10
    Beiträge:
    533
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    161
    Erstellt: 24.06.05   #2
    Hi

    Jetzt wird sicher wieder das Harley Benton ist scheisse Geschrei anfangen, aber ich hatte die Gitarre auch schon selbst in den Händen (die mit dem Tonabnehmer für 89 Euro) und die ist nun wirklich mehr als Schlecht... Selbst die billige Sperrholzgitarre vom Musikladen klingt nach (etwas) mehr...

    Also obwohl sie wirklich billig ist, sie ist das Geld absolut nicht wert... Welche Gitarre günstig ist und ich gar nicht soo schlecht fande war ne ibanez AEL 15 oder wie die hiess.. ohne Tonabnehmer, mit allem zubehör für 120 Euro... und die klingt wenigstens etwas für das Geld...

    oder geh mal auf music-town.de unter Abverkauf auf der Linken Seite... Da kriegste Austellungstücke leicht gebraucht ewas günstiger und hast aber trotzdem RÜckgaberecht und Garantie

    Wenn du ein bisschen Ahnung von Gitarren hast, dann geh in den Musikladen... so viel teurer als die Internet versandhändel sind die nicht, und bei ner Billig gitarre macht es das nicht aus... dann weisst du was du wenigstens in der Hand hältst... und fällst nicht auf irgendetwas rein...
     
  3. das tob

    das tob Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    2.027
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    411
    Erstellt: 24.06.05   #3
    sry OT.

    Das Akustik-Unterforum ist scheisse.

    Jedesmal derselbe Link, jedesmal die selben Fragen.
    Welche Western für/bis 200.- könnt ihr empfehlen, usw.

    Die hier

    ja genau, die hier

    und mal ne andere

    Leute bemüht die Suchfunktion ,auch SuFu genannt.

    Ich krieg schon Albträume von diesem Zeugs.
    btw. könnte man die Hälfte aller Threads auch in das dafür erfundene "Gitarrenanfänger"-Forum posten.

    Wenn ich alles hier beantworten würde, was ich auch könnte, weil König der Westerngitarrenkiller, hätt ich mehr Posts als Black Z und Ray zusammen.

    Würde natürlich ungeheuer viel über meine Kompetenz aussagen.


    Echt, macht ja keinen Spass das.
    Schliesslich möchte man sich auch noch ein wenig weiterbilden. ;)
     
  4. Dazed-horizoN

    Dazed-horizoN Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.04
    Zuletzt hier:
    23.03.14
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    202
    Erstellt: 24.06.05   #4
    ^^ letztere könnte ich zb. empfehlen ! meiner meinung nach sogar besser als die ibanez im starter paket ! Hm .. natürlich is Harley Benton nich gerade DIE Marke jedoch für einsteiger ist sie ideal , habe sie selber, die hat ne tolle bespielbarkeit super saitenlage .. verarbeitung ist okay für den preis topp =)
     
  5. to.m

    to.m Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    1.03.13
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    92
    Erstellt: 24.06.05   #5
    die menschheit hat immer die gleichen fragen, warum soll das bezogen auf gitarren anders sein. ich habe mal hier geschrieben, meine harley benton klingt nicht so schlecht, da war ziemliches geschrei.
    ich habe auch schon mal eine billiggit von johnson gehabt, die war optisch total verpfuscht, klang aber richtig erdig und gut, ich habe aber auch schon eine 1000 euro takamine gehabt, die klang scheisse, also was ist das geheimnis?

    gretsch rancher
    tacoma 12string
    marina lotus
    yamaha FG-B1
     
  6. Fannon

    Fannon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.02.05
    Zuletzt hier:
    6.06.10
    Beiträge:
    533
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    161
    Erstellt: 24.06.05   #6
    Komisch, ich hab beide Gespielt und die Harley Benton war die schlechteste Gitarre die ich jemals in meinen Händen gehalten hatte, und die Ibanez ging eigentlich..

    Aber ist ja eh Geschmackssache... Und wahrscheinlich bei den Qualitätsschwankungen auch sehr viel Glückssache .. :rolleyes:
     
  7. das tob

    das tob Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    2.027
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    411
    Erstellt: 25.06.05   #7
    Was für ne Taka war das denn?
    Das Geheimnis liegt im Bauch und im Ohr.
    Also nicht auf den Headstock gucken, sondern fühlen und hören.
     
  8. to.m

    to.m Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    1.03.13
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    92
    Erstellt: 25.06.05   #8
    tss o8
     
  9. das tob

    das tob Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    2.027
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    411
    Erstellt: 25.06.05   #9
    Quasi ne Martin DM-Takamine.(ich mein damit ne schlichte Japan-Taka)
    Wenn Du Lust hast erzähl mal von Deinem Problem und wieviel Du dafür verlangst :D
     
  10. to.m

    to.m Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    1.03.13
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    92
    Erstellt: 25.06.05   #10
    "habe gehabt", das ist doch perfekt oder 2. vergangenheit, wenn ich mich recht erinnere und bedeutet, dass ich nichts für die taka verlangen kann, weil ich sie nicht mehr habe.
    du wolltest doch was dazulernen :twisted: , ja was war mit der taka super solid 08 los, schlicht, perfekt verarbeitet, feines holz, brillianter ton beim picking, aber in den akkorden war irgendwie was disharmonisches, so in den nebenschwingungen, schwer zu beschreiben. die gretsch, die ich jetzt viel spiele "singt" so unterschwellig mit, die taka hat mehr gekräht, wenn ich die damit helfen kann.
     
  11. das tob

    das tob Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    2.027
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    411
    Erstellt: 25.06.05   #11
    jau, danke für den Deutschunterricht.
    (Und ich dachte nur wir Österreicher sprechen in der 2. Vergangenheit:p)
    Ich habs schon vernommen, + ne Dreadnought kommt mir eh nicht mehr ins Haus.

    Dass diese TSS so blechern klingt, ist interessant.
    Danke schön.
    Du hast den Thread gerettet:-)

    edit.
    Diese Pauschalisierungen sind ja nicht selten hier.
    Ich hab bloss ein persönliches Problem damit, wenn Ressourcen verschwendet werden.
     
  12. to.m

    to.m Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    1.03.13
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    92
    Erstellt: 25.06.05   #12
    was für ressourcen sollen das denn sein, die von den harley benton fragern verstopft werden? wenn doch, sollte umbenannt werden in a-gitarren-ausser-den- kack-harley-benton-gits- sonst-dreht-das-tob-noch-durch-forum. was ist eigentlich aus der ö-gitarrenbauer tradition geworden? :confused:
     
  13. das tob

    das tob Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    2.027
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    411
    Erstellt: 26.06.05   #13
    1.- das ist exakt der 3. gleiche Thread innerhalb kurzer Zeit, in einem wohl sehr überschaubarem Unterforum.
    Sufu ->5 sec.( ich bin kein Prinzipienreiter, alles andere habe ich ganz oben erklärt.)

    2.-Hatte ich inzwischen bereits das Vergnügen mit ner HB.
    Für ein Vollveriss reichts nicht, auch nicht mal für die 100 Taler- Tele, wobei die Elektrik zum wegschmeissen ist.

    3.- 4 fucksake, kannst Du nicht, lesen???
    Ich mag auch keine ungerechtfertigten Urteile, gegenüber Billiggitas.
    Es geht hier um Punkt 1.
    Ewiges Sufu-Geschrei geht mir auch auf die Nerven.
    zB. Bei Gitarrentechnik.
    Dort ist aber auch traffic, im Gegensatz zu hier.

    4. Mit Ressourcenverschwendung mein ich, dass es ein Überangebot an Billiginstrumenten gibt.

    Toll.
    Ne Western die nicht ganz Bundrein ist.
    was ist jetzt schlimmer.
    Eine 1000 € Taka die plärrt, oder ne H.B die sich nicht intonieren lässt???
    Namen sind mir scheissegal, was mir nicht egal ist, ist dass ich die Gewinnspanne der Vertreiber solcher "Instrumente" gar nicht wissen will.
    Da schrauben Menschen für nen Napf Reis am Tag an Hölzern rum, die zwar verkauft werden, spätestens aber nach nem 1 Jahr als Sondermüll deklariert werden müssen.
    Wenn man sich alleine Ebay anguckt, müsste jeder Haushalt mind.2 Instrumente haben.
    Ausser es handelt sich um One way -Produkte.


    Komplett freier Markt suckt.

    edit.
    Eine, die's aushält.
    Jedenfalls längerfristig.

    Woher soll ich das wissen?
     
  14. to.m

    to.m Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    1.03.13
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    92
    Erstellt: 26.06.05   #14
    ist schon ok, komm wieder runter, :) , was du sagst, stimmt ja (fast), nur: auch die edel-label lassen für napf reis produzieren und ich sehe nicht ein, warum eine frage zu einer einfachen git weniger bedeutsam sein soll wie zu einer gibson, taylor und co.
     
  15. das tob

    das tob Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    2.027
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    411
    Erstellt: 26.06.05   #15
    Ahhhh.

    Ein exakt gleicher Thread bzw. ne Frage zu ner Taylor 214, die bereits 100x durchgekaut wurde, wäre genauso fürn Arsch.

    Das Edelmarken für Hungerlöhne produzieren glaub ich Dir gerne.
    Takamine baut in Indonesien etc...
    Gibt aber auch welche, die in Ländern produzieren, wo es ein Mindestlohngesetz gibt.
    Warum ist Gibson unter anderm so teuer?
    Meine Vermutung ist, dass sie, auch wenn sie nicht wollen, ihre Bastler bezahlen müssen.


    ja, das ist das Problem.
    Man braucht viel, viel Geld, um diese W**** nicht unterstützen zu müssen.

    Ich wollt jetzt nicht unbedingt das letzte Wort haben, aber zu zwingst mich ja geradezu.

    Schon aufgefallen, dass wir aneinander vorbeireden?
     
  16. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 26.06.05   #16
    Ich denke in diesem Thread ist bereits alles sinnvolle gesagt worden.
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping