HarNorth Klinkenstecker zur Verkabelung

R

RoughT

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.02.16
Registriert
26.02.07
Beiträge
81
Kekse
39
Hallo!

Wollte mein Effektrack neu verkabeln und dabei das Sommer Cable The Spirit XXL Kabel benutzen. Als Klinkenstecker wollte ich die von HarNorth benutzen, hat da jemand Erfahrungen? Taugen die was?

http://www.tone-toys.com/de/Einzelne_Stecker.html

Würde mich über Infos freuen!!!
 
mnemo

mnemo

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.03.21
Registriert
19.08.03
Beiträge
5.395
Kekse
9.344
Ort
Berlin
Ich hab das HarNorth als Patch/Loopkabel und als Line-Out-Kabel zu meiner Schnittstelle.
Nicht nur die Stecker taugen was!
Das Kabel an sich ist sehr gut im Cleanbereich für viel Höhen. Selbst ein Vovox hat in meinen Ohren keine besseren Cleanergebnisse erzielt. Angedreckte Soli sind auch super damit. Drücken tuts halt nicht, da ist n Monster für Zerre bzw. Riffs einfach geiler.
 
Gast11

Gast11

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.12.20
Registriert
27.04.08
Beiträge
751
Kekse
2.193
Ort
Bielefeld, Hannover, Braunschweig, Helmstedt
...und ich dachte immer, Kabel drücken nur, wenn man 100 Meter kauft und sich drunter legt.
Bevor man da anfängt, die Flöhe husten zu hören, sollte man sich die physikalischen Grundlagen draufschaffen, da bleibt für 99,9% des Werbe-Bla-Blas absolut kein Raum mehr.
Das HarNorth Kabel hat aber tatsächlich einen sehr niedrigen Kapazitätswert, also geringe Dämpfung. Das hört man auch so, wie beschrieben, kann ich bestätigen. Ich nehme die Dinger aber nur im Heimstudio und als Patchkabel, ob die geringe Kapazität durch eine schlechte Abschirmung erkauft ist (wie meistens), was dann auf der Bühne auffallen dürfte, kann ich nicht sagen.

Die Stecker sehen ok aus, aber viele No-Name-Teile sind genauso konstruiert. Was an einem Stecker für besonders niedrige Kapazität sorgen soll, ist mir absolut schleierhaft. Wenn man beim Löten für eine Auflagefläche sorgt, die mindestens so groß ist, wie der Kabelquerschnitt, ist doch alles ok. Was einige Zentimeter massiver Stecker in Relation zu 6m (oder mehr) dünnem Kabel für einen potentiell negativen Einfluss haben sollten, kann wohl niemand erklären.
Ich nehme immer diese Stecker von Amphenol, weil sie stylischer aussehen, funktional nehmen sie sich wohl nix: Gab es bei musikding mal für 0,90€, sind aber grad nicht im Angebot...
image_800850_1.jpg


mfg, Immo
 

Ähnliche Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben