Homerecording-Probleme

von xpjesus, 03.08.04.

  1. xpjesus

    xpjesus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.03
    Zuletzt hier:
    11.11.05
    Beiträge:
    201
    Ort:
    Buxtehude
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.08.04   #1
    Also,
    habe bisher folgendermaßen aufgenommen: Gitarre -> Line6 Spider 2x10 -> Mikro davor -> externes Gerät meiner Soundkarte (Audigy ZS Platinum Pro) -> Cubasis VST 4.
    Das lief für eine Spur immer wunderbar. Allerdings bekam ich Probleme beim Mehr-Spur-Recording. Da ich ja nicht alles gleichzeitig einspielen kann (z.B. Rythm- & Solo-Git.) wollte ich auf Kanal 2 eine zweite Spur aufnehmen. Meine 5.1 Boxen sollten den schon eingespielten Sound (angesteuert vom PC über meinen Receiver) wiedergeben, während ich das Solo draufspiele wie gewohnt. Es gab aber immer sofort eine derbe Rückkopplung, verdammt stark und durch nichts zu beeinflussen, außer durch abschalten des Mikros... warum?
    Habe zumindest danach meine alten Kopfhörer genommen und die angestöpselt, um den Sound nicht über meine Boxen kommen zu lassen - aus denen kam aber nichts raus! Und nun die Frage: Liegt die Rückkopplung daran, dass das Mikro zu nah an einer Box ist? Würde es über Kopfhörer funktionieren?
    Bitte helft mir weiter, die Komponenten sind doch eigentlich ok (vor allem die Soundkarte + Cubase war teuer genug). Möchte endlich mal ein paar Spuren übereinander aufnehmen können! Vielen Dank schonmal im Voraus!
     
  2. engineer

    engineer HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    11.02.15
    Beiträge:
    1.319
    Ort:
    Bundesweit
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    268
    Erstellt: 03.08.04   #2
    Du brauchst ein billiges Mischpult!
     
  3. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.141
    Zustimmungen:
    1.114
    Kekse:
    49.592
    Erstellt: 03.08.04   #3
    Vermutlich. Warum hast du es nicht einfach ausprobiert = Amp und Mikro woanders hingestellt oder von den 5.1 Boxen weggedreht?

    Klar geht es auch über Kopfhörer :) . Solltest du aber nicht stundenlang und vor allem nicht zu laut machen - sonst droht am Ende vielleicht ein Hörsturz :evil:
     
  4. xpjesus

    xpjesus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.03
    Zuletzt hier:
    11.11.05
    Beiträge:
    201
    Ort:
    Buxtehude
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.08.04   #4
    Ist problematisch beim Surround-Sound-System das Mikro von den Boxen wegzudrehen ;) Aber ich denke, ich werde dann nun einfach mal mein V-Amp behalten (war schon so gut wie verkauft) und mit dem ein wenig rockern. Sounds finde ich zwar ziemlich dürftig, aber das erspart das Mikro. Eventuell noch ein gutes Paar Kopfhörer, wie du schon sagtest.

    Und ich habe mir gerstern noch Media Source installiert. Das war bei meiner Soundkarte auch noch dabei. Ist wirklich ganz gut, gerade weil es eine Funktion zum aufnehmen hat, die sich nennt: "das, was man hört".

    Danke trotzdem. Vielleicht werde ich mir auch noch ein kleines Billig-Mischpult besorgen, gibts ja bei eBay gut zu bekommen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping